Bremsen schleifen / Instandsetzung

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von profel, 04.02.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Seit einigen Kilometern habe meine Bremsen hinten übels angefangen zu schleifen (Metall auf Metall). Nun muss mein Elch sowieso in 500 km (fahre 1000 km in der Woche) zur Inspektion und ich würde gerne beides zusammen so günstig und schnell wie möglich erledigen lassen.

    Dazu habe ich mich bei eBay nach den Gutscheinen der Niederlassungen und Partner umgesehen. Assyst B kostet hier bei mit in der Gegend (Schleswig-Holstein) EUR 325,00 ein Gutschein für den Bosch Service kostet bei eBay 269,00 EUR und A.T.U. hat zur Zeit leider keine Gutscheine für die A-Klasse Inspektion im Angebot.

    Wen würdet ihr empfehlen?


    Das größere Problem sind die Bremsen, da ich nicht genau weiß, was gemacht werden muss.

    Mercedes hat folgende Leistungen im Angebot:

    Bremsbacken hinten 249,00 EUR
    Bremsklötze hinten 107,00 EUR
    Bremsscheiben /-klötze hinten 259,00 EUR

    Bei A.T.U gibt es z.Zt. nur Angebote für die vorderen Bremsen (Klötze+Scheiben 198,00EUR).

    Weiß jemand (aufgrund meiner kurzen Mängelbeschreibung) was ich brauche?

    Bin über Hilfe und Anregungen dankbar und würde mich vor allem über Tipps für andere günstige Angebote freuen :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xThw880x, 04.02.2007
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    um die genauer helfen zu können, müsste man wissen ob du hinten Trommel oder Scheibenbremse hast. Die Backen sind für Trommelbremsen die Klötze für Scheibenbremsen.
    Hinweis darauf gibt die Motorisierung, der A140 hat Trommelbremse wie es bei den Dieseln und dem A160 aussieht weiß ich nicht genau.

    Dein Problem klingt aber eher nach Scheibenbremse, denn eine verklemmte Bremsbacke legt dir das gesamte Rad lahm.
     
  4. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    A 170 CDI L
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... damit hast du vorne und hinten in jedem Fall Scheibenbremsen. Das vereinfacht die Sache, den Wechsel kannst du zur Not sogar selbst machen, wenn du nen Ring- von einem Maulschlüssel unterscheiden kannst.

    Es kommt jetzt halt drauf an, was genau das Problem ist. Sind die Beläge vorne komplett runter, bremst du jetzt auf den Scheiben und machst dir die kaputt, wenn du in 1000 km in die Werkstatt fährst. Dann muss beides ausgetauscht werden. Mit etwas Glück sind die Scheiben jetzt aber noch gut -- also lieber jetzt schon zum Assyst fahren oder wenigstens nachsehen (lassen), wo das Problem her kommt. Es kann ja auch ein festsitzender Sattel sein.

    An Kosten musst du fürs Wechseln der Beläge rund 100 Euro pro Achse bei MB einkalkulieren, für die Scheiben noch einmal das gleiche. Es ist aber unwahrscheinlich, dass gleichzeitig vorne und hinten die Beläge und Scheiben runter sind -- du solltest also mit so 200 Euro für Bremsen hinkommen, wenn das Problem einfach nur der normale Verschleiß ist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 lehrerlustig, 04.02.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Lass die Bremsen beim Schrauber deiner Wahl machen!

    Für 500 Euro die Komplettüberholung hintan...autsch!

    Da kannste Dir beim freien Schrauber die Bude rundum erneuern lassen!

    Und wenn Du auf den Assyst bei DC bestehst...dann immerzu!

    Meine Karre wird bei mir alt....und den Polen/Ukrainer...der das Ding danach kauft, interessiert das DC-Stempelchen im Wartungsheft einen Sch****!

    8-)
     
  7. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  8. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Offensichtlich macht es preislich keinen Unterschied, ob ich die Inspektion und die Bremsen zusammen machen lasse oder getrennt, daher werde ich wohl erstmal nur die Bremsen machen lassen und mit der Inspektion noch 500 km warten.

    Dazu liegen mir folgende Preise vor:

    (Bremsklötze hinten erneuern)

    A.T.U: 117,00 EUR
    DC Kiel: 107,00 EUR (mit eBay Gutschein)
    Pit Stop: 43,00 EUR

    Was würdet ihr empfehlen?
     
  9. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    So....

    Ich war bei PitStop. Nur die Belege wollte er nicht machen (43,00 EUR), weil die Scheibe angeblich auch nicht i.O. gewesen ist. Alles zusammen (Hinterachse):

    200,00 EUR

    Tja. Jetzt noch die Inspektion und im Sommer zum TÜV :-(
     
  10. #9 HMBauer, 09.02.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    geh zu ner freien werkstatt.

    die strategie von pitstop kenne ich nur zugut.

    - n guter bekannter (KFZ-meister) der immer meine inspecktionen macht war schon fast überall mal werkstatt meister und mitunter auch bei Pitstop gleich nachdem die bei uns aufgemacht haben (vor ca.: 2 jahren)
    nach nen kanppen jahr hat er dann gekündigt weil er es nicht mit macht wie leute übers ohr gehauen werden sollen. Jetzt macht er sich selbstständig.


    - wenn ich nur überlege was bei mir alles gemacht werden sollte als ich vor m TÜV zum kostenlosen wintercheck dort war. Die wollten repararturen für insgesamt 500€ machen. Weil es mir dann zu bunt wurde bin ich einfach hin zum TÜV weil ich mir gedacht hab das der schon sagen wird was gemacht werden muß.

    und siehe da: anstandslos TÜV bekommen.

    das beste ding was der von Pitstop mir erzählen wollte war das ich meinen auspuff auf jeden fall wechseln muß weil ich sonst nie tüv bekomme. Mit der begründung das er von außen leicht (für ihn stark) angerostet ist und sich rost lösen könnte und nem motorradfahrer ins auge fliegen könnte.

    also such dir ne kleine freie werkstatt


    P.S.: von der liste die beanstandet wude ist heute (nen gutes jahr später) immernoch nix ersetzt worden.
     
  11. #10 Mr. Bonk, 09.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Na ja, wobei man jetzt auch nicht weiß, ob die Bremsscheiben nicht wirklich gewechselt werden mußten. Hellsehende Ferndiagnosen erstellen kann hier wohl keiner.

    Und 200,- Euro für alles sind gar nicht mal sooo schlecht... bei Mercedes hätte man für "Bremsscheiben und Beläge an der Hinterachse wechseln" von 249,- bis 270,- Euro bezalt (und das sind schon die vergünstigten Angebote über den Mercedes E-Bay Shop).


    Ansonsten: ja, über Pitstop hat man schon schlechte Dinge gehört. Aber über ATU, freie (Hinterhof-) Werkstätten usw auch. Und über DC Niederlassungen und Werkstätten hört man ja hier im Forum täglich schlechte Dinge...

    ...also so gesehen, dürfte man nirgendwo mehr reparieren lassen.
     
  12. #11 HMBauer, 10.02.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    ich meinte auch eher dieses angebot.

    nach aussen billig und wenn man es dann zur raparratur gegeben hat finden sie immer nochwas was mitgemacht werder "muß"
     
  13. #12 Mr. Bonk, 10.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Wobei Du aber auch nicht wissen kannst, ob es wirklich nicht gemacht werden mußte. ;)
     
  14. #13 lehrerlustig, 10.02.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Menno...die Bremsscheiben haben eine Mindeststärke, die eingehalten werden muss.

    Zum Messen dazu könnte der geneigte Laie ja mal das Rad abmurksen und das Messinstrument ansetzen.

    Dabei sieht selbiger gleich,ob dort wahrlich Metall auf Metall hantierte, oder ob eben nur das Klötzle den Rand der Bremsscheibe bekratzte.

    Wenn Dein Wohnsitz dem meinigen näher läge könnte ich es Dir reparieren..8-))

    Dabei gäbe sozusagen einen Grundschrauberlehrgang! 8-))
     
  15. #14 Tsunami, 10.02.2007
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    die Scheibe kann aber auch Verzogen, angerissen oder ähnliches sein!
    Jeder nach seiner Vorstellung, aber bei der Sicherheit sollte man zuletzt sparen! Just my 5 Cents!
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... also für 200 Euro krieg ich von MB nicht nur Klötze und Scheiben gewechselt, sondern auch noch nen Mittagessen für zwei in der Pizzeria.

    Ich geb aber zu, dass ich nen geographischen Vorteil habe und deshalb die günstigsten Ebay-Angebote nutzen kann.

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Das Angebot von PitStop für 200 EUR habe ich wahrgenommen, mir blieb auch nichts anderes mehr übrig, da mich der Meister gestern erst am späten Nachmittag angerufen hat und ich das Auto am Sonntag Abend wieder brauche.

    Bei DC hätte es wie gesagt 259,00 mit einem eBay Gutschein gekostet. Der Weg wäre weiter gewesen und wann die das gemacht hätten weiß man ja auch nicht...
     
  18. #17 Mr. Bonk, 10.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Echt?! Also meine Preise oben (249 bis 270 Euro) stammen auch von der E-Bay Shop Seite: klick hier (Oder gibt es da noch eine andere? ??? )

    Also der Schnitt liegt da bei mir bei 259,- Euro (50km Umkreis). Allerdings sind bei mir auch nur Niederlassungen und große (!!) DC-Vertragswerkstätten dabei... keine kleinen "Klitschen". ;D

    Erst ab 75km wird es etwas billiger (249 Euro)... und bei 100km ist eine Werkstatt dabei, die nur 179,- Euro verlangt. Aber 100km zum Bremsenwechsel fahren... na ja! Was __DAS__ spart! *LOL* *LOL*
     
  19. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... genau, 179 Euro in Duderstadt. Geht halt wirklich nur, wenn man in der Nähe wohnt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. profel

    profel Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Super, gerade mal einen Monat her das ich die wechseln lies und jetzt leuchtet die Anzeige.... Was ist denn nun wieder los?
     
  22. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... naja, schau halt nach!

    Wenn die Lampe leuchtet heißt das, dass dein Verschleißsensor Massekontakt hat. Das kann eine gebrochene Isolierung, Marderbiss oder sonst was sein. Also den rechten vorderen Reifen runter, Lenkung einschlagen, und Sensor rausziehen.

    Mit etwas Glück ist nur Feuchtigkeit zwischen den Stecker und den Sensor gekommen. Wenn du Pech hast, waren deine Bremskolben nicht mehr in Ordnung und haben sich nicht wieder von der Scheibe gelöst -- dann wären deine Bremsen tatsächlich schon wieder runter.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Bremsen schleifen / Instandsetzung

Die Seite wird geladen...

Bremsen schleifen / Instandsetzung - Ähnliche Themen

  1. Bremsen quietschen die 5.

    Bremsen quietschen die 5.: Nach unzähligen Versuchen das Quietschen der vorderen Bremsen in den Griff zu bekommen gehen mir bald die Ideen aus. 1. Versuch.....weg von ATE...
  2. Frage zu Bremsen hinten

    Frage zu Bremsen hinten: Guten Tag Die Bremsen hinten haben lange gehalten. Ich sollte sie demnächst machen lassen. Bremsklötze und Bremsscheiben. Mein Kollege (auch...
  3. Rasseln/metallisches Schleifen Motorraum

    Rasseln/metallisches Schleifen Motorraum: Hallo, nachdem ich Elchi noch eine Gnadenfrist bis zum nächsten TÜV (03/2017) geben wollte, hat er diese nachricht mit neuen Problemen quittiert...
  4. Erfahrungen mit gebrauchtem Getriebe und/oder Instandsetzung?

    Erfahrungen mit gebrauchtem Getriebe und/oder Instandsetzung?: Ihr Lieben, vielleicht haben einige ja schon vorangegangene Beiträge von mir gelesen. Mein Ur-Elch hat's wohl mit dem Getriebe und ich will alles...
  5. A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich

    A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich: Mehrere Werkstätten sagen mir seit 1 Jahr, daß sie nichts finden können Letzte Woche hat der Elch auch wieder TÜV bekommen Wer kennt sich im Raum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.