Bremsen selber wechseln ?

Diskutiere Bremsen selber wechseln ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ist es schwierig die Bremsscheiben und Beläge selber zu wechseln ? Habe mehrere Werkzeugkästen hier und einen Wagenheber. Oder doch lieber zu...

  1. #1 ac3r999, 23.07.2013
    ac3r999

    ac3r999 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 Turbo
    Ist es schwierig die Bremsscheiben und Beläge
    selber zu wechseln ? Habe mehrere Werkzeugkästen hier
    und einen Wagenheber. Oder doch lieber zu einer Werkstatt?
    Konnte leider keine Do it your Self finden..

    Achja, bei einem A200 T.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bremsen selber wechseln ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 23.07.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ich habe sie in einer Werkstatt machen lassen:
    Arbeitspreis Scheiben und Klötze: 127,60 Euro
    Bremsflüssigkeit gewechselt: 23,20 Euro
    Material:
    Bremsscheibe 2 Stck VA: 119,- Euro
    Bremsscheibe 2 Stck VH: 92,80 Euro
    Klötze VA: 67,- Euro
    Klötze VH: 59,- Euro
    Verschleißkontakt: 6,10 Euro
    Bremsflüssigkeit: 6,97 Euro
    alles zusammen: 501,67 Euro

    überlege gut, ob du dir die Arbeit machen willst
     
  5. #4 flockmann, 23.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das Werkzeug und der Wagenheber ist nur ein Teil dessen was Du benötigst. Pronzipiell ist nix grosses dran. Allerdings wenn ein kleiner Fehler unterläuft hängt das Leben des Fahrers und evtl das anderer daran....
    Solltest Du noch nie etwas an einer Bremsanlage gewartet haben rate ich Dir dringesnd davon ab. Erstmal jemanden zusehen der davon eine Ahnung hat und auhc über einen Drehmomentschlüssel samt den erforderlichen Werten verfügt. Werkzeuge zum Bremsanlagen einigen und neu fetten werden ja auch benötigt. Eine Flex zum abtragen der Korrosion zwischen Bremsscheiben und Radnabe ist sehr anzuraten. Also nur mit ein oder zwei Ratschenkästen wird das ganze nix. Dann doch eher in eine Miet-/Werkstatt und evtl mal zusehen wie das ganze von statten gehen soll.
    Nettgemeinte Grüsse vom F.
     
  6. #5 ac3r999, 24.07.2013
    ac3r999

    ac3r999 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 Turbo
    Alles klar, danke für eure Tipps. Dann geht's
    ab zu einer Werkstatt. Werde mir das Material
    besorgen und den Rest machen lassen.
     
  7. #6 Homer_MCSM, 24.07.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Eine sehr gute Entscheidung.

    Bevor ich mich selbst an einen Wechsel getraut habe, habe ich auch mehrmals zugeschaut und habe mir auch beim ersten Mal selbst wechseln über die Schulter schauen lassen.

    Es gibt da ansich nichts wirklich schwieriges dabei, aber wie schon gesagt wurde, sicherheitsrelevante Teile wie bremsen, Lenkung, etc. sollten von jemandem gewartet werden, der was davon versteht.

    Jeder Unfall ist teurer als ein Wechsel in der Werkstatt.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bremsen selber wechseln ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 bremsen wechseln anleitung

    ,
  2. mercedes 169 Bremsklötze wechseln

    ,
  3. bremse wechseln wagenheber

    ,
  4. smart 451 bremsen wechseln anleitung,
  5. a klasse bremsbeläge wechseln anleitung,
  6. bremslichtschalter smart451 wechseln,
  7. bremsklötze wechseln vaneo,
  8. bremsscheibe und klötze w169,
  9. smart 451 bremsen/bremsscheiben komplett wechseln anleitung,
  10. w169 bremsscheiben hinten wechseln anleitung,
  11. w169 bremsbeläge wechseln anleitung,
  12. bremsscheiben wechseln w 169
Die Seite wird geladen...

Bremsen selber wechseln ? - Ähnliche Themen

  1. Geräusch im Motorraum // Bremsen Quietschen

    Geräusch im Motorraum // Bremsen Quietschen: Moin zusammen, ich habe seit Ende letzten Jahres eine A-Klasse / W169 / Benziner / 95PS / Autotronic / BJ 2012 / Classic / 55.000 km und bin neu...
  2. Magnetschaltventil 3 wechseln, hat jemand Erfahrung damit?

    Magnetschaltventil 3 wechseln, hat jemand Erfahrung damit?: Hallo und guten Tag, bei meiner A Classe ist das Magnetschaltventil 3 defekt, hat das schon mal jemand gemacht?
  3. Kupplungsgeber wechseln. Aber wie?

    Kupplungsgeber wechseln. Aber wie?: Moin Elchfans, der Mann aus der Werkstatt NICHT meines Vertrauens hatte meinen kleinen A140 mit um Bremsflüssigkeit zu wechseln und Breme und...
  4. Servolenkung wechseln bei A Klasse W169 A 170 Bj.2006

    Servolenkung wechseln bei A Klasse W169 A 170 Bj.2006: Hallo,kann mir jemand sagen was es etwa kostet wenn die Lenkung ausgewechselt wird.Nicht bei DB.
  5. Kupplung wechseln

    Kupplung wechseln: Hallo zusammen, brauche wieder mal eure Hilfe. Meine Kupplung gibt langsam den Geist auf. Kann mir da jemand helfen? Brauche ich eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden