W168 Bremspedal mit Bodenkontakt?

Diskutiere Bremspedal mit Bodenkontakt? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi zusammen. Zunächst einmal ein Hallo an die Alteingesessenen. Ich bin der Neue. Komme aus NRW/MK und hab mir im Juni einen gebrauchten W168...

  1. Kaptah

    Kaptah Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 - A160
    Hi zusammen. Zunächst einmal ein Hallo an die Alteingesessenen.

    Ich bin der Neue. Komme aus NRW/MK und hab mir im Juni einen gebrauchten W168 PreMopf W1680331, BJ 2000 126.000km gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit dem Kleinen.

    Hier im Kreis MK gibt es teilweise ganze Schlaglochreihen quer über die Fahrbahn. Es kann vorkommen das ich beim bremsen vor einer Kurve in eben solche Reihe gerate.
    Sporadisch höre ich dann ein Geräusch als würde jemand mit einem Hammer leicht auf eine gespannte Feder schlagen und ich spüre diesen Schlag + die Vibration im Bremspedal??? Der Elch ist nicht tiefergelegt und die Schlaglöcher sind auch keine Krater in denen man einen Trabbi versenken könnte. Aber schon ein brutales Gefühl im Fuß. Ich habe auch nicht den Eindruck das der "Alte" aufsetzt. Zumindest sehe ich keine Schäden an Ölwanne und Co.

    Desweiteren habe ich ein quietschen beim hoch- und runterschalten im Bereich der Gänge 1-3. Klingt als würde der Motor in seiner Aufhängung schaukeln.

    Ich fahre jetzt also die ersten 4000 km mit dem ersten Auto meines Lebens und habe keinerlei Erfahrungswerte mit A-Klassen wüsste aber gerne wie ich diese beiden Auffälligkeiten einordnen soll. Habt also Mitleid. Fahr- und Elchanfänger!

    LG

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 06.10.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Willkommen im Board.

    Wenn du bremst und über Unebenheiten fährst, verliert das Rad die Bodenhaftung und das ABS fängt an zu arbeiten. Es hört sich so an und man spührt es im Pedal. Ist also normal.

    Zum Quitschen kann ich nix sagen.

    Viel Spaß mit dem Elch *thumbup*
     
  4. Kaptah

    Kaptah Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 - A160
    Na Gott sei dank...ich dachte schon mein Bremspedal sprüht auf dem Asphalt Funken. ;)

    LG

    Sven
     
  5. #4 allgäu-blitz, 06.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Sollte es dein 1. Auto mit ABS-System sein, dann willkommen im Club. Leider gibt es noch immer sehr viele Autos auf dem freien Markt, welche diese Sicherheitseinrichtungen nicht kennt. Sage mal, es ist einem Elch nicht möglich, ungewollt von der Fahrbahn abzukommen.
     
  6. #5 Mr. Bean, 06.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    ;)


    Es sei denn, er hatte schon mal die Bekannstschaft in der Fahrschule gemacht.

    Aber: Ich habe das bei meinem Elch noch nie gehabt!
     
  7. #6 allgäu-blitz, 06.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich weiß schon, was du meinst. Dieses Symptom hat einer unserer Elche ebenfalls. Man meint das Bremspedel ist nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden. Es scheint locker zu sein und nachzugeben. Habe dies aber noch nie als störend empfunden.
     
  8. Kaptah

    Kaptah Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 - A160
    Nene...das fühlt sich eher an als würd mir jemand von ausen kurz eins aufs Bremspedal geben und man hört dann ein ähh *boingggggg*. (und spürt es auch durchs Bremspedal) Klingt wirklich wie Hammer auf gespannte Feder...Und es tritt nur auf wenn ich abbremse und eins dieser Schlaglöcher dabei gleichzeitig treffe.

    @ Mr. Bean
    Naja es sind die ersten 4000 km mit dem eigenen Auto. Hab vor 10 Jahren bei der Bundeswehr einige tausend im Fahrtenheft gehabt. Aber danach nur ab und zu Mietwagen und das war es. Die eine oder andere Vollbremsung mit ABS hab ich auch hinter mir...

    Ich werd mir den "Alten" wohl mal von unten anschauen müssen.Oder wieder in die Werkstatt. Aber da möcht ich eher ungern hin. Schließlich haben die es geschaft in 3 Wochen 3x meine Klima wieder aufzufüllen anstatt das Leck zu suchen...
     
  9. #8 Avantgardi, 19.10.2010
    Avantgardi

    Avantgardi Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüüeler
    Ort:
    Herford
    Marke/Modell:
    Avantgardi
    Das qietschen hängt mit dem Federbeinlager zusammen, wurde bei meinem heute auch diagnostiziert!
    Kostet in einer Freien Werkstatt 250 Euro!!plus die Federn die auch wegen Brechgefahr mit getauscht werden also knappe 320 Euro!


    Ist nciht ganz bilig der Spass.... *kloppe*
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 günna72, 19.10.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Also für mich hört sich das simple nach ABS an. ;)
    Ist beim Elch auch etwas anders als bei anderen Marken.
     
  12. #10 Vaneo freund, 21.10.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Hallo erstmal.

    Zu deinem Geräusch: es könnte der Auspuff sein. Genauer der Flansch zwischen dem Kat und der hinteren Auspufanlage. Ich habe dazu 2 alte Beiträge.

    1. Klick
    2. Klick
     
Thema:

Bremspedal mit Bodenkontakt?

Die Seite wird geladen...

Bremspedal mit Bodenkontakt? - Ähnliche Themen

  1. W168 Bremspedal fest bei ESP

    Bremspedal fest bei ESP: Hallo miteinander, heute hats viel geregnet und es hat sich Wasser in den Spurrinnen gebildet. Auf jeden Fall hab ich ein wenig mit dem ABS...
  2. W168 Pulsierendes Bremspedal bei langsamer Fahrt

    Pulsierendes Bremspedal bei langsamer Fahrt: Hallo liebe Elchgemeinde, seit ein paar Wochen tritt beim A140 W168 folgender Fehler auf. Wenn man auf eine Ampel, Kreuzung...zufährt und...
  3. Hilfe!! Bremspedal bewegt sich von selbst !

    Hilfe!! Bremspedal bewegt sich von selbst !: Hallo Elchfans, *elch* bitte helft mir: bei meinem Elch A140 (BJ 1989) bewegt sich das Bremspedal von selbst, ohne daß ich mit dem Fuß auf dem...
  4. W168 Gelegentlich hartes Bremspedal wenn Motor aus

    Gelegentlich hartes Bremspedal wenn Motor aus: Hallo, kennt jemand das Phänomen, dass das Bremspedal manchmal Bretthart ist, wenn der Motor aus ist. So als ob jemand gepumpt hat wenn der Motor...
  5. W168 schwergängiges Bremspedal

    schwergängiges Bremspedal: Hallo Elchfans; bin seit wenigen Tagen (stolzer) Besitzer eines A170CDI (EZ 02/04), welcher offensichtlich bis vor einem Jahr auf einen...