Bremssättelcover

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Bronzeberg, 21.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bronzeberg, 21.10.2005
    Bronzeberg

    Bronzeberg Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A140 Brabus
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 floschu, 21.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Nichts für ungut, aber findest Du sowas nicht ein bißchen peinlich?
    Ich meine das hat doch das gleiche Niveau wie Bremsscheibendummys hinten und gehört imho nicht an den Elch...
    Eingetragen bekommst Du sowas hier aber bestimmt nicht, da kein Gutachten dabei ist. Und hast Du keine Angst, dass sich die Teile mal lösen könnten und im schlimmsten Fall die Bremse bzw. das Rad blockieren könnten? ???

    Gruß, Florian
     
  4. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also TÜV hat der Kramm in D bestimmt nicht , und ich denke auch das der Platz zwischen Felge und Bremssattel gar nicht ausreicht.

    Gruss Joerg
     
  5. #4 Sunshine-Live, 23.10.2005
    Sunshine-Live

    Sunshine-Live Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler(Abi 06)
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 190
    außerdem was soll der scheiß.da schaut doch sowieso kein arsch hin ;)
    aber wenn du meinst.
    aber wie schon gesagt wurde tüv is der knackpunkt
     
  6. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Guten-Abend-miteinander,

    ich kann der Meinung die hier gegen den Bremssättelcover herrscht nicht vertreten. Vor rund 1 1/2 Jahren hatte ich mich entschlossen alle vier Bremsbacken auf RSS-Rot färben zu lassen. (Klar meine Eltern habe auch mit dem Kopf geschüttelt 140 Euro für Lack + DC Arbeit) auszugeben nur für die Bremssattellackierung. Doch ich würde es wieder tun. Das selber panschen und färben ist *thumbdown* ich hatte mir selber die spezial Farbe beschafft, und bin dann zu DC, die die kompletten Bremsen ausgebaut, gründlich gereinigt, (teils erneuert) und dann mittels Hochdrucksprüher in mehreren Schichten die Farbe aufgetragen haben. Dannach wurde Elchi noch 3 Tage auf der Hebebühne in der Halle zwecks Trocknung gelassen.
    Das Resultat war einfach nur *geil*.
    Evtl. hängt es auch mit der Wagenfarbe zusammen, aber zu tiefseeblau met. sieht dieses rot nach meinem Empfinden *thumbup* aus.

    Für alle die so etwas auch vorhaben und wollen das die Farbe auch noch nach Jahren wie neu aussieht, unbedingt jede Woche mit einem Schwamm den Bremsstaub entfernen.

    Viele Grüße
    sterni
     
  7. #6 floschu, 03.11.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Gegen lackierte Bremssättel sagt hier ja auch keiner was (mir gefällt sowas auch), nur die Gefahr dieser "Aufkleber" gibt mir zu denken! ;)

    Gruß, Florian
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremssättelcover

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.