bremssattel hinten wieder fest

Diskutiere bremssattel hinten wieder fest im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Wie sind die Beläge abgelaufen...? - relativ gleichmäßig. Da die Führungsbolzen samt Halter neu sind und der Bremssattel sich wohl kaum plastisch...

  1. #21 Bastelvan, 04.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    - relativ gleichmäßig.
    Da die Führungsbolzen samt Halter neu sind und der Bremssattel sich wohl kaum plastisch verformt hat,
    könnte das Fehlen der aufgeklebten Blechstreifen auf den Belägen ein Grund für das Verklemmen sein.
    Aber auf der linken Seite - alles normal, wird kaum lauwarm.
     
    Obi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: bremssattel hinten wieder fest. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Lassen sich die Kolben relativ leicht und gleichmäßig zurück drücken ?

    Klaus
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  4. #23 Heisenberg, 04.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    8.397
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Also, ich verstehe das ganze nicht .... Wenn irgendwas an der Bremse Klemmt, verhackt oder Wackelt stimmt was nicht!
    Sauberkeit und Schmiere an den Richtigen Stellen sind an einem Bremssattel Grundvoraussetzungen.
    Genau so die Ordnungsgemäße Montage von Gleitblechen oder Führungen.

    Irgendwelche Bleche weglassen oder Schleiferei an Bolzen bis sie Passen geht mal gar nicht.
    Auch sollte man den Umgang mit einem Messschieber (Schieblehre) beherrschen und nicht versuchen alt mit Neu zu Paaren.
    Eine Bremse ist nach dem Gas-geben mitunter das Wichtigste was ein Auto brauch, daher bitte keine Experimente und sich auf den Airbag verlassen!
     
    Obi, Bastelvan, doko und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    295
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Das sollte sich MB mal zu Gemüte führen:
    1. Die Hinteradbremsanlage beim W 168 war und ist ein Krampf.
    u.a. zerbröselnde Bremsbeläge
    2. Die Hinteradbremsanlage beim W 169 (EZ 12.10.2007) war und ist ein Krampf.
    u.a. zerbröselnde Bremsbeläge, Tolle Funktion der Feststellbremse immer nur für kurze Zeit nach Einstellung
    3. Die Hinteradbremsanlage beim W 169 (EZ 9.11.2011) war und ist ein Krampf.
    u.a. zerbröselnde Bremsbeläge, Tolle Funktion der Feststellbremse immer nur für kurze Zeit nach Einstellung
    Beispiel: Bei 105.692km im Rahmen des Service erneuert.
    7 Monate später bei 113.635km (auf Wunsch von MB Scheiben und Beläge erneut erneuert

    G
    RENE
     
    Bastelvan, Obi, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #25 Heisenberg, 04.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    8.397
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Dann bitte doch sowas mit Bildern und evtl. Nachweisen!
    MB Liest hier mit :D Ich weiß das :pinch:
    Aber an den alten Karren werden sie natürlich kein Interesse mehr zeigen. (Verständlich & Nachvollziehbar)

    Aber es lassen sich bestimmt im Forum Lösungen finden die eine Dauerhafte (na ja nicht ganz) erörtert werden können.
    Bei einer Handbremse finde ich das ganze Nichtmal so Schlimm.
    Bei einer Betriebsbremsen finde ich es jedoch sehr Schlimm! Und wenn dann auch noch jemand versucht daran zu Hantieren der gar keine Ahnung hat nur um ein paar Euro zu sparen, ist es um so Schlimmer.
     
    Obi gefällt das.
  7. #26 Heisenberg, 04.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    8.397
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Bevor hier mit Unwissenheit weiter versucht wir"d" was an der Bremse zu Fummeln, habe ich auf die schnelle was rausgesucht.
    Ich hoffe es Hilft!? Ich schlafe eh schon schlecht mit dem Gedanken daran das einer an Bremsen Schraubt und keine echte Ahnung hat .... Also bitte Lesen!!!

    Nachtrag ... ein"d" hatte gefehlt ;-)
     

    Anhänge:

    displex, Obi, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #27 Bastelvan, 05.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    Dass ohne basics man an der Bremse nicht schrauben "sollte" ist klar! (techn. Verständnis, Sauberkeit, richtiges Schmiermittel an der richtigen Stelle od. Schmiermittelverbot z.B. an Befestigungsschrauben, Anzugsmomete, usw)

    Nach erfolglosen Maßnahmen, wie Bolzen und Beläge säubern und schmieren,
    habe ich den kompl Bremssattelhalter erneuert.
    Aber die Bremse überhitzt weiter.
    Nun habe ich neue Beläge bestellt und wenn das nichts bringt,
    dann die Scheibe (hätte auch beides erneuern können)
     

    Anhänge:

    Obi gefällt das.
  9. #28 Bastelvan, 05.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    Es sind die Blechstreifen auf dem Belag
     
    Obi gefällt das.
  10. #29 displex, 05.02.2020
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    611
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    fehlt noch der Bremssattel, das wäre mein Tipp
    Füll doch bitte dein Profil aus
     
    Bastelvan, Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #30 Schrott-Gott, 05.02.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    2.721
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    -
    1. Schon mal an einen "zugewachsenen" Schlauch gedacht?
    http://www.corvetteforum.de/showthread.php?tid=9457
    https://ticker.mercedes-benz-passion.com/bremsschlauche-aufgequollen/
    https://www.zeit.de/1970/18/es-war-keine-sabotage/komplettansicht
    (Bitte keine Granaten transportieren !
    "Ergebnis: Bei nur leicht angezogenen Bremsen können Temperaturen bis zu 1000 Grad entstehen. Durch Funkenflug wird sogar das Bodenblech rotglühend und setzt den darüber befindlichen Holzboden in Flammen." )
    https://www.elchfans.de/threads/bremsen-nach-5-10km-fest-zu-hilfe.48260/#post-534997
    https://www.elchfans.de/threads/rost-an-bremsscheiben.51568/#post-558435

    2. Neuer Sattel defekt?
    https://www.maxrev.de/neuer-bremssattel-haengt-nach-dem-betaetigen-des-bremspedals-t392086.htm

    3. Tips dazu:
    https://bugfans.de/forum/bremsen/bremssattel-und-felge-werden-sehr-warm-t17726.html

    4. https://www.elchfans.de/threads/schleifende-bremsen.43884/#post-491320 ff
    -
    Liste - was man alles machen könnte:
    https://www.elchfans.de/threads/w168-neuaufbau-bilder.43486/#post-487379
    -
    -
    -
    Viel Erfolg !
    -
    https://www.elchfans.de/threads/bremssatteltraeger-fuehrungshuelsen-sitzen-fest.49597/#post-545286
    -
    https://www.elchfans.de/threads/mer...-nach-bremsen-verschwindet.42432/#post-478527
    -
    Sehr OT - aber interessant:
    https://www.elchfans.de/threads/bre...ngskosten-neu-ca-365.45154/page-2#post-505363
    -
     
    displex, Obi und miraculix gefällt das.
  12. #31 Schrott-Gott, 05.02.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    2.721
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    So habe ich eine Golf-Bremse erneuert.

    k-DSCF0357.JPG k-DSCF0358.JPG k-DSCF0359.JPG k-DSCF0363.JPG k-DSCF0364.JPG k-DSCF0365.JPG k-DSCF0366.JPG k-DSCF0367.JPG k-DSCF0369.JPG
     
    Ralf_71287, Heisenberg, doko und 3 anderen gefällt das.
  13. #32 Schrott-Gott, 05.02.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    2.721
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Obi gefällt das.
  14. #33 Schrott-Gott, 06.02.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    2.721
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Dies getestet ?
     
    Obi und sturmtiger gefällt das.
  15. #34 Heisenberg, 06.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    8.397
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Bevor wir hier am Thema vorbeidiskutieren!
    Der gute @Bastelvan hat hinten Scheibenbremsen ;-)
    Diese sollten in der Regel wie die vorderen Scheibenbremsen Funktionieren, auch der aufbau ist bis auf die kleine Bremstrommel gleich.
     
  16. #35 Bastelvan, 06.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    Na dann werde ich doch gleich Morgen einen Blechstreifen mit der Blechschere zuschneiden und auf den rechten Backen draufklatschen und auch gleich mal ordentlich abrollen!
     
  17. #36 Heisenberg, 06.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    8.397
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Am Besten mal die Bremszylinder anschauen ...
    Sollten die Rostig, vergammelt sein ... nützen die besten Bleche nichts!
    Der Kolben im Sattel sollte sauber laufen, gleiten, .... du steckst sonnst ohne ende Kohle darein, wofür du ihn hättest auch vernünfig überholen können.
     
    sturmtiger gefällt das.
  18. #37 displex, 07.02.2020
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    611
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    völlig sinnfrei

    BITTE PROFIL ausfüllen !!!
     
    sturmtiger, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #38 Bastelvan, 17.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    Seit einer Woche fahre ich mit neuen Belägen + Halter: die Bremse hi re bleibt auch bei Talfahrt kalt.
    Aber wie es in ein paar Monaten läuft, werde ich berichten.
    Fazit: der Sattel hatte sich verklemmt in den Führungsbolzen und zwar beim etwas kräftigerem Bremsen. 414.jpg
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  21. #39 Bastelvan, 17.02.2020
    Bastelvan

    Bastelvan Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    MB
    Ort:
    Calw
    Marke/Modell:
    *414*1,7*
    Unter der Manschette ist es blank.
    Den Kolben-Rückzug kann man optisch sehen, also läuft er gut.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: bremssattel hinten wieder fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 bremsatel hinten schwergangig

Die Seite wird geladen...

bremssattel hinten wieder fest - Ähnliche Themen

  1. Hinten kein Gurt angelegt

    Hinten kein Gurt angelegt: Hallo an alle ! Ich habe mal wieder eine Frage. Seit dem Kauf vor 3 Jahren leuchtet immer wieder beim Anfahren für ca. 10 Sekunden die...
  2. W168 Suche Ankerblech hinten links (Fahrerseite)

    Suche Ankerblech hinten links (Fahrerseite): Da ich eben unbedingt noch die Bremse neu machen wollte, ist mir aufgefallen, dass das Ankerblech auf der Fahrerseite sich sprichwörtlich in...
  3. Demontage Sitzverkleidung hinten Familie mit Tisch

    Demontage Sitzverkleidung hinten Familie mit Tisch: Hallo Wieder mal ich.*drive* Wer weiß wie man die Verkleidung am Fahrer - Beifahrer - Sitz hinten löst, ohne was abzubrechen. Die Tische haben...
  4. Anschlussbelegung PDC Vorne & Hinten

    Anschlussbelegung PDC Vorne & Hinten: Hallo Elchfans, kann mir bitte jemand sagen wie die Anschlussbelegung bei w168 bj 1999 ist! Die hinteren PDC werden beim einlegen der...
  5. Tür hinten Links läßt sich nicht verschließen.

    Tür hinten Links läßt sich nicht verschließen.: Moin zusammen. Ich bräuchte mal bitte euer Schwarmwissen. Seit heute läßt sich die Tür hinter dem Fahrersitz nicht mehr verschließen. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden