W168 Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm

Diskutiere Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, ich mache hier mal einen neuen Thread auf weil ich nix passendes in der Suche gefunden habe. Ich muss meine vorderen 2 Bremssättel...

  1. #1 Ralf_71287, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Hallo,

    ich mache hier mal einen neuen Thread auf weil ich nix passendes in der Suche gefunden habe.

    Ich muss meine vorderen 2 Bremssättel überholen weil die Dichtung vom Bremskolben kaputt ist und ich die Kolben nur schwer reingedrückt bekomme.
    Vorgehensweise ist klar und da brauche ich auch keine Unterstützung.

    Nur bei den Teilen bin ich ratlos. Ich brauch ja nur die Manschette vom Bremskolben und sonst nix. Klar kann ich auch in die Vollen gehen und das komplett Set kaufen. Kostet nur unnötig Geld. Genug Arbeit ist es sowieso.

    Es gibt bei daparto.de und ebay nur die Firmen Triscan, Budweg, ERT, Frenkit, LST, NK und Autofren Seinsa.
    Kann mir jemand berichten ob diese Firmen gute Qualität liefern oder sind die Teile nur Müll?

    Budweg, ERT, Frenkit und Autofren Seinsa haben sich auf die Bremssattel überholen spezialisiert (lt. ihrer Internet Seite). Triscan und NK machen und verkaufen alles mögliche.

    Danke schonmal für eure Erfahrungsberichte. :-)

    Lucas 54mm für A140, A160
    Lucas 57mm für A190, A210
    Diesel = keine Ahnung
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 displex, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Schrott-Gott und Ralf_71287 gefällt das.
  4. #3 Ralf_71287, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Danke displex,

    da hab ich doch gleich was von TRW gefunden. Und sogar günstig.
    Mehr wollte ich gar nicht. :thumbup:
    Läuft bei daparto unter Motor-Reparatursatz. Wie soll man den ohne genauer Nummer überhaupt finden tztztz
    Jetzt hoffe ich, wenn ich den 1x bestelle auch 2 Sätze drin sind wie auf dem Bild abgebildet ist... Fragen über Fragen lol
     

    Anhänge:

  5. #4 Heisenberg, 17.05.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.704
    Zustimmungen:
    13.669
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Nimm Frenkit! (OEM - Spanien)
    Und mach die Kolben gleich mit!

    Wenn nicht, selber schuld!
     
    Obi und Ralf_71287 gefällt das.
  6. #5 displex, 17.05.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    das glaube ich eher nicht, in anderen Shops werden automatisch 2 Sätze angezogen
     
  7. #6 displex, 17.05.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Ralf_71287 und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Ralf_71287, 18.05.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Das Angebot ist echt gut. Das komplett Set unter 10€. Kann ich mir gut vorstellen das zu kaufen.

    Ich werde jetzt den Bremssattel mal zerlegen und dann schauen. Bilder werde ich auch dazu machen.

    Hier gibts eine gute Anleitung wie man die Staubmanschette wieder anständig montiert.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  9. #8 displex, 18.05.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Bei dem Satz sehe ich keinen Spannring für die Staubmanschette, also, falls es einen gibt, beim Ausbauen nicht zerstören.

    Was mir noch auffällt, die Schiebebolzen vom Bremssattel scheinen die alte Ausführung mit Gummi zu sein, diese Version auf keinen Fall verwenden!!
    Wenn da Fett rankommt qwillt das Gummi auf und dein Schwimmsattel schwimmt nicht mehr.
     
    Obi, Schrott-Gott, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 displex, 18.05.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Obi, Heisenberg und miraculix gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 18.05.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.704
    Zustimmungen:
    13.669
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Vergess es!

    https://www.elchfans.de/threads/zweiter-elch-im-stall.52066/page-9#post-564364
    Wenn es soweit ist, schreibe ich dir wie es einfacher geht.
    Ich habe die alt teile noch und mach dann Erklär - Fotos!
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 Ralf_71287, 18.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Ist das etwa eine Staubmanschette mit Metalleinlage?

    @displex:

    Was mir noch auffällt, die Schiebebolzen vom Bremssattel scheinen die alte Ausführung mit Gummi zu sein, diese Version auf keinen Fall verwenden!!

    Ich hab noch diese alte Ausführung.
    Kann ich dann trotzdem die neuere Ausführung verwenden?
    Und in der Tat, die Gummiteile waren aufgequollen und ich hab die Schiebebolzen kaum rausgekriegt :thumbup:
     
    Obi, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 18.05.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.704
    Zustimmungen:
    13.669
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    nein, da ist so ein Vitonring dabei, äußerst Fummelige Sache und ohne Schmiere (Dot 4) nicht zu Montieren.
    Eigentlich brauch man 3 oder besser 4 Hände .... eine zweite Person mit Feingefühl tut es auch.
    Zum Eindrücken des Kolbens bei Montierter Gummi Manschette brauchst du außerdem:
    DSC07245.JPG
    Beim Ausdrücken des Kolbens mit Druckluft, lege unbedingt eine Stück Holz zwischen Kolben und Wiederlager.
    Und Finger weg aus dem Gefahrenbereich! Und nur schubweise Luft drauf geben.

    Auf jeden Fall!
    Und schön dünn mit Keramikpaste behandeln.
    DSC07246.JPG
     
    Obi, Schrott-Gott und miraculix gefällt das.
  14. #13 Ralf_71287, 11.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Hallo,

    ich habe nun heute den fahrerseitigen Bremssattel überholt.
    Ging relativ einfach.
    Ich hab mir einen Adapter gebastelt aus einem Druckluftadapter und einem abgeschnittenen Bremsschlauch (siehe Bild). Beide zusammengeklebt. Die hatten zufälligerweise den gleichen Durchmesser.
    Dann den Bremskolben mit 1-1,5 bar rausgedrückt.
    Alles gereinigt und nach diesem Video den Bremskolben wieder zusammengebaut. Dieser Spann- oder Vitonring war bei meiner Lucas 54 Bremse nicht vorhanden.
    Das Reparatur Set von Frenkit kann ich, soweit der erste Einduck von mir, weiter empfehlen. Hat alles gut gepasst und die Haptik ist auch recht wertig.

    Arbeitszeit bei einem gemütlichen Arbeitstempo pro Seite ca. 2 Stunden. Die Reinigung vom Bremssattel hat am längsten gedauert. Gut, der Dreck von 20 Jahren und 230tkm dauert eben länger, diesen zu entfernen.
     

    Anhänge:

    Peter54, doko, displex und 2 anderen gefällt das.
  15. #14 Ralf_71287, 11.06.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    noch 2 Bilder
    Demnächst noch der komplette Zusammenbau.
     

    Anhänge:

    doko, Schrott-Gott und miraculix gefällt das.
  16. #15 displex, 13.06.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    637
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 Ralf_71287, 13.06.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Ja, das ist eine gute Anleitung. So hab ich den Bremskolben auch eingesetzt :thumbup:

    Hier nun die restlichen Bilder.
    Ich habe den Schiebebolzen mit Gummi (Verhüterli :D) eingebaut und alles mit Bremskolbenpaste eingeschmiert, die das Gummi kaum oder nicht quellen läßt. Das hab ich gemacht, da ich annehme den Wagen nächstes Jahr wegen Rost nicht mehr über den Tüv zu kriegen.
    Den offenen Bremsschlauch hab ich mit einer weiteren Bastelei von mir dicht gekriegt. Da habe ich bei einem alten Bremsschlauch den Gummischlauch entfernt und zum Abdichten eine Schraube eingeklebt.
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott und displex gefällt das.
  18. #17 Schrott-Gott, 26.08.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.875
    Zustimmungen:
    3.876
    Marke/Modell:
    Wissen ist eine Holschuld ! W168 033 A160 AKS Bj. 7/1998 ~150k km
    Was bei vielen Anleitungen zu kurz kommt, ist:

    Das Metall in den Führungshülsen rostet und "wächst" dadurch gern !

    [​IMG]
    Bild aus: https://www.bmw-syndikat.de/bmwsynd...ttel_reparieren_Baureihenuebergreifendes.html

    Dann "schwimmt" es nicht mehr, sondern der Bolzen klemmt bzw. wird schwer gängig.
    Die Bremse wird nicht mehr frei... .

    Also die Bohrung bitte penibel entrosten - bis aufs blanke Metall.
    Am besten mit einer Reibahle hilfsweise mit einem passenden Bohrer.
    Aus Erfahrung:
    Bitte NICHT mit einer Rundfeile.

    Was auch geht:
    Ein geschlitzter passender Dorn aus Messing.
    In den Schlitz wird ein - erst grobes - dann feines - Schleifpapier eingelegt und ein paar Mal um den Dorn gewickelt.
    Damit dann die Hülse "ausreiben".
     
    Ralf_71287, miraculix und sblue56 gefällt das.
  19. #18 Ralf_71287, 27.08.2020
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Edit: Hab doch nochmal Tüv gemacht. Musste nur die hinteren Radlaufenden schweißen lassen. :D
     
    Schrott-Gott und doko gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf_71287, 18.04.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    805
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    So, es gibt was neues.
    Mein rechter vorderer Bremskolben läßt sich nur noch schwer bewegen. Dadurch bremst der Bremssattel rechts dauernd und wird logischerweise heiß.
    Ich habe die Vermutung, daß die Dichtung, die den Bremskolben abdichtet und somit verhindert, daß Bremsflüssigkeit austritt, anfängt zu quellen. Der Kolben ließ sich nur schwer zurückdrücken obwohl ich das Entlüfterventil geöffnet habe. Ich dachte erst an einen zugequollenen Bremsschlauch.
    Ich werde die Tage mal den Bremssattel wieder auseinanderbauen und nachschauen ob das wirklich der Grund ist.
    Wäre natürlich ein sehr schwerwiegendes Qualitätsproblem, der nicht mal vor 2 Jahren verbauten Teile.
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 Schrott-Gott, 18.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2021
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.875
    Zustimmungen:
    3.876
    Marke/Modell:
    Wissen ist eine Holschuld ! W168 033 A160 AKS Bj. 7/1998 ~150k km
    -
    Möglich, aber unwahrscheinlich.
    Mir sind eher folgende Ursache - aus Erfahrung - bekannt:
    1. Rost im Zylinder wegen Wasser
    ... unter der defekten Staubkappe
    ... IN der Bremsflüssigkeit !!!
    -
    Beim Bremsflüssigkeits"wechsel" wird oftmals nur oben am Behälter abgesaugt und nicht gespült ( durch Öffnen aller Ventile an den Radbremszylindern UND Kupplung).
    Dadurch bleibt Wasser in der Flüssigkeit vor/an den Zylindern, obwohl im Behälter Sichtkontrolle und Messung "top" ist.

    Abhilfe schafft nur die Zerlegung des Bremszylinders und Diagnose durch Gucken.

    Es gibt tw. neue Dichtungssätze :
    VORSICHT der "Quadring" im Kolben (oder Zylinder) ist NICHT quadratisch, sondern hat oftmals eine unsymetrische Form !
    Es heisst korrekt "Vierkant-Dichtring.

    Die "höhere/dickere" Seite muss in Richtung Bremsflüssigkeit !

    -
    Sind Kolben oder Zylinder "rostig" - im Zweifelsfall IMMER komplett ersetzen !
     

    Anhänge:

    Heisenberg gefällt das.
Thema: Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autofren forum

Die Seite wird geladen...

Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm - Ähnliche Themen

  1. W169 Bremssattel undicht

    Bremssattel undicht: Hallo Zusammen, ich wollte an meinem W169 die Bremseflüssigkeit wechseln also habe ich meinen Duckbehälter mit der neuen Bremsflüssigkeit...
  2. W168 A190/210 Bremssattel+Halter

    A190/210 Bremssattel+Halter: Hi, suche entweder nur Halter oder Bremssattel bzw als Set für'n 190/210 Elch. Zustand egal da entrostet+lackiert wird. Zahle via PayPal o....
  3. Bremssattel Ausbau. Wie Bremsflüssigkeit stoppen?

    Bremssattel Ausbau. Wie Bremsflüssigkeit stoppen?: Hallo. Blöde Frage vielleicht, aber: Wenn ich den Bremssattel ausbaue, muss ich ja auch die Bremsleitung abschrauben. Läuft da dann nicht die...
  4. W168 bremssattel hinten wieder fest

    bremssattel hinten wieder fest: Hallo mal in die Runde . ich habe nun mal wieder das kleine problem das der bremssattel hinten etwas festhängt und heiss läuft habe ihn hinten...
  5. W168 Reperatursatz für bremssattel hinten

    Reperatursatz für bremssattel hinten: Mal eine frage in die runde wo bekomme ich einen Reparatursatz für den Bremssattel hinten also o ring Staubschutsm. und Kolben bei ebay immer...