Bremssattellack FoliaTec W169

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von A200 Coupé, 18.11.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 A200 Coupé, 18.11.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    So nach durchlesen der Ergebnise der Suche, war ich schon ein kleine wenig schlauer aber vielleicht kann jemand noch Tipps beisteuern. Der neue Thread deswegen weil W169 auch wenn sich das in der Praxis nicht wirklich unterscheidet.

    Ich habe mich jetzt fürs klassische Stratosilber entschieden und möchte gerne das die Geschichte an einem Wochenende gegessen ist. Von daher heisst es für mich alles richtig machen und nicht aus Wut die Farbe an die Wand klatschen oder auf den Pinsel werfen(sollen Leute schon gemacht haben ;) )

    Also an alle die es beim "alten" W168er oder beim aktuellen W169er schon hinter sich haben, seid doch so nett und gebt mir mal die in Euren Augen Beste Vorgehensweise.

    Bremssättel demontieren schliesse ich mal von vornherein aus, da ich nicht weiß ob meine Hände dafür beide zu links sind ;)

    Gerade Tipps in Richtung Auftragen, Trocknung, 2tes Auftragen (Nötig?), Pflege etc. werde ich brauchen.

    Gibt es neues von hitzebeständigen Aufklebern (Stichwort Mercedes-Benz Schriftzug)? Wäre schön sowas draufzukleben. Oder das AMG Logo. Oder hat jemand mit Lack einen Schriftzug realisiert?

    Vielen Dank an alle Tippgeber
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michi_Lumpi, 18.11.2008
    Michi_Lumpi

    Michi_Lumpi Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    MoPf 140
    Hallo,
    also ich hab mir des ganz einfach gemacht.
    Ich hab mir im Baumarkt (V-Markt) son extra Bremssatzspray gekauft
    ganz norrmale spraydose
    bin heim hab mein elch aufgebockt und das rad runtergeschraubt
    den bremssattel mit ner drahtbürste schön abbürsten und ausblasen damit der ganze bremsstaub weg is.
    ne alte zeitung her und alle öffnungen im bremssattel mit zeitung ausgesopft
    den ganzen radkasten ausgeklebt die radaufhänung/unlenkung
    alles schön abkleben
    und dann nen bremsenreiniger und n zewa zur hand nehmen.
    also los einfach draufsprühen schön sauber brems scheibe bisschen rausdrehen und falls wirklich was drauf gekommen sein sollte einfach mit dem bremsenreiniger abwischen geht einwandfrei.
    trocknen lassen und dann nochmal drüber.
    Zeitung weg alles perfekt sieht hammer aus.
    Bei allen bremsen so gemacht 2 std dafür gebraucht und 12 euro bezahlt
    hält nun seit 15000 km ohne auszubleichen.
    jetzt habe ich beimwinterreifen montieren wieder das selbe gemacht und es is wieder richtig gut geworden.
     
  4. #3 Wuppertaler, 18.11.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  5. #4 A200 Coupé, 18.11.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Danke für den Tipp. Habe aber das FoliaTec Zeug schon. Hammerite scheidet also aus. Leider so hätte ich mir ein paar Euros gespart.

    Hinsichtlich des aufbringens erhoffe ich mir noch Tipps und Empfehlungen zum Vermeiden von Anfängerfehlern.
     
  6. #5 MBNewcomer, 18.11.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo,

    eigentlich hat Michi_Lumpi schon alles ziemlich genau beschrieben, wie man es machen sollte. Ich habe mit dem Folia Tec Lack eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Habe damit schon einen Golf und einen Polo "behandelt".
    Wichtig ist natürlich, alles vorher richtig schön sauber zu machen. Am wichtigsten hierbei auf alle Fälle Bremsenreiniger und wenn möglich zuvor mit Druckluft schon mal einiges wegblasen.
    Wenn alles richtig trocken und sauber, dann kanns losgehen. Lack vorher gut schütteln und am besten 2 Pinsel herrichten. Einen dickeren und einen ganz dünnen (der dünne Pinsel ist für die fitzel-Ecken, der dickere Pinsel für die grösseren Flächen).
    Ich persönlich hatte 2 Wagenheber (richtige Rangierwagenheber!) um an 2 Rädern gleichzeitig pinseln zu können. Spart erheblich Zeit, da man schon mit dem nächsten Rad anfangen kann, wenn beim anderen der Lack schon mal antrocknet und man evtl. gleich die 2. Schicht auftragen kann.
    Beim auftragen des Lacks ist eigentlich nichts besonderes zu beachten. Er deckt gut und lässt sich schön verarbeiten. 2 Schichten habe ich schon aufgetragen. Sieht schöner aus.
    Wenn alles fertig, den Lack gut austrocknen lassen. Mindestens 12 Stunden denke ich mal. (Weiss nicht mehr genau, was in der Anleitung stand!)

    Falsch machen kann man so gesehen nichts. Ausser, dass einem evtl. die Knie und der Rücken weh tut. Ach ja, Zeit sollte man auch etwas haben, wenn mans ordentlich bewerkstelligen will.

    Viel Spass!
    MBNewcomer
     
  7. #6 A200 Coupé, 18.11.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Seh ich das richtig du hast auch alles in angebrachtem Zustand behandelt also nichts abgebaut. Weil das wollte ich wie eingangs erwähnt vermeiden. Zum säubern ist da ja ein Bremsenreiniger dabei. Reicht dieser nicht aus? Ich dachte daran mal mit der Drahtbürste drüberzugehen das ganze sauberzu wischen und dann den Reiniger drauf.

    Hmm das mitm zweiten Wagenheber ist ne super Idee. Da nehm ich einfach den aus der B-Klasse. Danke
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... leg aber nen Bremsschuh unter und denk an die Handbremse, wenn du vorne beide Seiten aufbockst.

    Wichtig ist, dass kein Lack auf die Bremsscheibe kommt. Daher solltest du die ebenfalls gut abkleben (Kreppband unter die Kanten des Sattels schieben), nachdem du den Sattel mit Bremsenreiniger und Bürste sauber gemacht hast.

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 MBNewcomer, 18.11.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Nein, ich habe nichts abgebaut dabei. Dafür habe ich den kleinen dünnen Pinsel verwendet, um in die verwinkelten Ecken zu kommen. Ein ruhiges Händchen ist aber von Vorteil, damit man den Lack nicht dort hinpinselt, wo er nicht hin soll.
    Der beiliegende Reiniger hatte eigentlich gereicht, du solltest es aber auch nicht übertreiben. Übrig geblieben ist jedenfalls nichts davon nach der Aktion.
    Bitte reinige die Bremsteile schon mal etwas vor. Abwischen mit einem angefeuchteten Lappen reicht schon mal aus. Danach trocken machen mit einem trockenen Lappen.
    Dann sehen, ob irgendwelche hartnäckige Stellen vorhanden sind. Die können vorsichtig mit einer Drahtbürste entfernt werden. Erst dann alle Flächen mit dem Bremsenreiniger behandeln. Hierbei mit dem trockenen Lappen etwas nachhelfen! Der Bremsenreiniger hat auch die Aufgabe, die behandelten Flächen zu entfetten, damit der Lack nicht aufbricht und abbröselt.
    Und natürlich auch darauf achten, dass du den Lack nicht auf Gummiteile bringst. Also Dichtungen innerhalb der Bremse und Bremsleitungen usw. Was halt so aus Gummi ist.
     
  10. #9 A200 Coupé, 19.11.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Super danke schonmal für die ausführlichen Tipps.
     
  11. #10 RavensRunner, 19.11.2008
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    @ A200 Coupé

    ich würde das aber jetzt um die jahreszeit lassen ;) wir haben bei uns (BW) so um die 4 grad un da es ja l.t. betriebsanleitung heißt man solle es nur bei warmen wetter (+5°) machen und das auto muss noch mind. 1-2 wochen geschont werden sollte man es nur machen wen man das auto für 1 woche in eine geschütze garage stellen kan. andernfalls kan es dazu kommen das der lack nicht richtig aushärtet und verläuft
     
  12. #11 A200 Coupé, 19.11.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Da hast du sicher recht. Das war die ganze Zeit auch meine Überlegung. Das Auto kann maximal von Freitag Abend bis Montag früh in der Garage stehen. Und in der Garage hat es auch maximalst 7-9 Grad.
    Überlege das aufs nächste Frühjahr zu verschieben. Aber eigentlich hatte ich mich schon drauf gefreut mal wieder was zu machen....hmmm *heul*
     
  13. #12 RavensRunner, 19.11.2008
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    geht mir echt genauso ;) hab hier auch roten foliatec bremssattelack un tönungsfolie aber kan nichts davon anbringen wegen den temperaturen...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Dino123, 05.01.2010
    Dino123

    Dino123 Elchfan

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staplerfahrer.
    Ort:
    Nagold
    Marke/Modell:
    Opel Astra J
    frage:

    ist bei dem set auch der Pisel dabei ??

    wen nicht was für einen sollte ich mir holen ??
     
  16. #14 A200 Coupé, 05.01.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Pinsel ist keiner dabei. Hab nen x-beliebigen Leinwandpinsel genommen den ich daheim hatte.
     
Thema:

Bremssattellack FoliaTec W169

Die Seite wird geladen...

Bremssattellack FoliaTec W169 - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. A200 W169 gelbe Motorleuchte?

    A200 W169 gelbe Motorleuchte?: Guten Abend, nachdem ich hier nichts explizit zum A200 Benziner und der gelben Motorleuchte gefunden habe, einige kurze Fragen an die...
  3. Motorroller mit W169 transportieren?

    Motorroller mit W169 transportieren?: Hallo zusammen, nachdem ich schon gestaunt habe, wie problemlos eine WaMa hinten reinpasste, nun eine etwas gewagtere Frage: Kann man einen...
  4. W169 Winterräder W169 Hankook mit 6mm

    Winterräder W169 Hankook mit 6mm: Verkaufe für meinen Schwager, der auf einen W246 umgestiegen ist: 1 Satz Winterreifen auf Stahlfelge (15"), Fabrikat Hankook, rundum ca. 6mm...
  5. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.