W168 Bremsscheibe verzogen?

Diskutiere Bremsscheibe verzogen? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo bin neu hier im Forum und hab gleich ne wichtige Frage: Wir ham uns am Freitag n A190 angeschafft.BJ2000 TÜV neu erst 93000Km. Beim...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 htf-fan, 31.05.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin neu hier im Forum und hab gleich ne wichtige Frage:

    Wir ham uns am Freitag n A190 angeschafft.BJ2000 TÜV neu erst 93000Km.
    Beim stärkeren Bremsen hab ich aber gemerkt dass es recht übel ruckelt. Also hab ich mir mal die Bremsscheiben angeschaut und bemerkt dass die nur innen blank sind aussen leicht rostig. D.h. zumindestens für mich dass die Bremse nicht auf der vollen Fläche bremst... Und das merkt man auch weil ich schon n paarmal echt hart auf die BRemse gehen muss damit der Wagen mal anhält. Ich frag mich halt ob das so in Ordnung geht, weil ja der TÜV auch erst am Freitag gemacht wurde. Entweder sind die blind oder das geht so in Ordnung aber zurzeit fühl ich mich garnicht mehr sicher in den Auto... *heul*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 31.05.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    was soll ich dazu sagen. Zum Thema TÜV enthalte ich mich, denn da hat ja jeder seine negativen Erfahrungen gemacht.

    Zu dem Zustand der Bremsscheiben: Hat der Wagen evtl über Monate gestanden, dann ist die Anrostung normal. Du hast 2 Möglichkeiten, entweder schleift sich der Rost auf den nächsten 200 km weg, oder es müssen 2 neue Scheiben drauf.

    Gruß aus dem Allgäu
     
  4. #3 Schleicher, 31.05.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan
    Ich denke mir mal wenn die Scheiben innen blank sind und außen rostig das da die Bremsbeläge nicht richtig aufliegen oder klemmen bzw. der Bremskolben klemmt. Eventuell gangbar machen und säubern.

    Gruß Schleicher
     
  5. #4 Pusteblume, 31.05.2009
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Die Bremse gehört gewartet.

    Sind die Schwingbolzen gängig? Wenn nicht liegt hier die Ursache.

    Früher wurden die Ränder in den Werkstätten abgedreht, damit die Scheiben weiter zu gebrauchen waren. Heute montieren die Werkstätten lieber neue Scheiben.

    Falls es sich beim Rand nur um aufgepilzten Rost handelt, kann man ihm auch mit einer Feile zu Leibe rücken. Dabei sollte man aber wissen, inwieweit man das darf.
     
  6. #5 htf-fan, 31.05.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    naja am dienstag gehn wir mal wieder zur werkstatt scheißen die mal zusammen dass die son Mist machen. Heut konnt ich nicht mal das Teil starten weil die Baterie hin ist und im Motorraum is mir aufgefallen dass der schlauch zum Luftfilter mit Klebeband geflickt ist...Das war glaub das letzte mal das wir zu denen hingehen.
     
  7. #6 allgäu-blitz, 31.05.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    was hast du da für eine Hinterhofwerkstatt, bestimmt kein DB-Betrieb.??
    Wenn noch Gebrauchtwagengarantie, dann laß mal die "Puppen" tanzen. ???
     
  8. #7 htf-fan, 31.05.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    wie im ersten post schon stand haben wir den am Freitag gekauft....und ich denk mal Opel-Händler sagt schon alles über die Werkstatt aus...
     
  9. #8 General, 31.05.2009
    General

    General Guest

    ohoh, habe da so meine eigenen Erfahrungen gemacht mit Elch bei Fremdhändler (Ford) kaufen, die haben nach mehrmaligen Versuchen dann aufgegeben und ich durfte den kleinen auf deren Kosten bei der Ortsansässigen MB Werkstatt abgeben *ulk*
     
  10. #9 allgäu-blitz, 31.05.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ja general, darauf wird es wohl auch in diesem Fall hinauslaufen.
    -Kostenübernahme klären
    -ab zum Mercedeshänder

    bin gespannt, wie dieser Deal läuft *thumbup*
     
  11. #10 Mr. Bean, 31.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du mal 'n Bild?
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Die Reparatur des Ansaugrohrs mit Klebeband ist zwar nicht wirklich schön, erfüllt ihren Zweck aber. An der Stelle bricht das Rohr gerne, wenn das Plastik aushärtet. Man kann das Rohr natürlich austauschen -- aber sooo verkehrt ist das Klebeband da auch nicht.

    Übrigens arbeitet nicht nur Opel mit Klebeband. Auch die Mercedes-Niederlassung in München, einer der größten Läden in Deutschland, setzt Klebeband recht gern ein. Z.B. um bei mir die von einem Marder halb aufgefressene Gummimanschette am Kupplungszug "zu flicken", obwohl bei Kauf explizit vereinbart wurde, sie zu erneuern. Naja, hat mir nen Satz Winterreifen incl. Felgen eingebracht.

    Was die Bremsscheiben angeht -- die verziehen sich nicht, aber der Rost ist da nicht wirklich gut. Ist die Oberfläche der Scheibe denn noch glatt, oder hast du schon spürbare Riefen? Im letzeren Fall dürften die Bremsklötze ausgehärtet sein, dann lass Klötze und Scheiben erneuern -- zahlen tut der Händler, dafür hast du schießlich die Gewährleistung (und ausgehärtete Klötze sind ein wesentlicher Mangel, die dazu führen, dass das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher ist, er soll sich den Hinweis auf Verschleißteile also sparen und stattdessen froh sein, dass der TÜV es offenbar nicht gemerkt hat).

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Lockenfrosch, 01.06.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Moin,

    ich kann mich cooper nur anschließen. Die Bremse gehört gewartet, besser Scheiben und Beläge ersetzt.

    Das mit dem Ansaugrohr ist ein Schönheitsfehler und beinträchtigt nicht die Funktion.
    Wenn es Dich jedoch stört, hol Dir für 6€ ein neues beim Freundlichen und dieser Drops wäre gelutscht *LOL*

    So long 8-)
    Rainer
     
  14. #13 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Neue Bremsbeläge auf alten, nicht gleichmäßig abgenutzten Scheiben?

    Wie gesagt: ein Bild würde helfen!
     
  15. #14 htf-fan, 02.06.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ok hier die bilder einer bremsscheibe (hinten). Vorne siehts ähnlich aus. Was die Werkstatt gesagt hat war dass die nur die Klötze ausgetauscht haben da hab ich mir gleich gedacht dass das nix wird... und das ruckeln beim bremsen is ja gleich so schlimm dass ich das Steuer gut festhalten muss weils sonst schlingert.... Da hab ich eigentlich gesagt dass die auch die Bremsscheiben vorne tauschen sollen aber dass damse schön ignoriert...
    [​IMG]
     
  16. Tobias

    Tobias Guest

    Also meines Erachtens haben die Bremscheiben ja mega Rillen, ich würde sie tauschen lassen oder wenns die eigene Kasse betrifft selber machen. Aber dann die Klötze mittauschen.
     
  17. Johann

    Johann Elchfan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A190
    Ich glaube was viel wichtiger ist , wie oben beschrieben ,
    die Schwingbolzen kontrollieren , müssen absolut leichtgängig
    sein *daumen*
    gruß Johann

    PS: Ich habe kpl. getauscht Scheiben und klötze , ein Schwingbolzen
    ( heißen die wirklich so ? *LOL*) war total festgegammelt
     
  18. #17 Mr. Bean, 02.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]

    :o


    Die Dinger sehen ja grausam aus.

    Leider sieht man jetzt nicht in 3D. also was steht höher oder tiefer. Aber: Ich würde die Scheiben nebst Klötze direkt erneuern. Die Bremsleistung ist ja nur noch halb so hoch. Die Reibfläche ist ja nur noch auf der dunklen fläche. Normalerweise geht die Reibfläche über die gesamte Breite!

    Also sind 4 neue Scheiben nebst Klötze fällig. Nicht ganz billig ...



    Hier meine 6 jahre alten Frontscheiben:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. #18 htf-fan, 03.06.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    vorne hamse es endlich geschafft die Bremsscheiben gerade einzubauen...jetzt ruckelts nemme beim bremsen. allerdings sind hinten jetzt extreme Riefen drin...also morgen oder so mal wieder hin....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 General, 03.06.2009
    General

    General Guest

    Selbst wenn die jetzt gerade sind, schau mal ob die keine Höhen und Tiefen drin haben, fühl mal mit dem Finger drüber (bitte nicht direkt nach dem Fahren) ;D
     
  22. #20 jogimuc, 03.06.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    ?? na wieder mal was dazu gelernt ;D

    ist nur komisch, wenn beim Scheibenwechsel, die Auflageflächen (an der Radnabe) nicht absolut sauber sind, ist die Scheibe schon nach der "Einbremsrunde" reif für die Tonne....
    da ist dann aber nichts verzogen, man lernt ja immer noch dazu, lediglich der Seitenschlag hat sich über das zulässige Mass verändert :o

    Gruss Jörg
     
Thema: Bremsscheibe verzogen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie sieht eine abgefahrene bremsscheibe aus

    ,
  2. bremsscheibe hat eine kante

    ,
  3. bremsscheiben verzogen

    ,
  4. bremsscheibe verzogen klötze austauschen
Die Seite wird geladen...

Bremsscheibe verzogen? - Ähnliche Themen

  1. Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L

    Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L: Moin zusammen, bin neu hier, weil erst seit 1 Woche Besitzer eines A210L. An der VA sind bei meinem nicht gelochte Scheiben verbaut. Lt. MB...
  2. Belüftete oder normale Bremsscheiben?

    Belüftete oder normale Bremsscheiben?: Habe wegen meiner Quietschproblematik der Bremsen vorne eine Menge Beiträge gelesen. Werde wohl die Scheiben wechseln müssen, da schon ziemlich...
  3. Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen)

    Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen): Hallo liebe Forengemeinde, bei meinem A 160 Avantgarde sind neue Bremsscheiben fällig, was mich jedoch sehr verwundert ist, dass trotz normen so...
  4. gelochte Bremsscheiben vorne

    gelochte Bremsscheiben vorne: Hallo Elchfans ich fahre einen w169 A160 Bj.2010. Meine Frage: Gibt es für dieses Fahrzeug gelochte Bremsscheiben für die Vorderachse (nicht...
  5. W169 Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu

    Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu: Biete hier die schon angeschafften, dann aber vor Verkauf meines Elches nicht mehr verbauten Bremsscheiben für die Vorderachse, passend für A150...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.