W168 Bremsscheiben Original oder Fremdanbieter? Qualitätsunterschiede?

Diskutiere Bremsscheiben Original oder Fremdanbieter? Qualitätsunterschiede? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Meine Bremsscheiben vorne sind runter. 9,9mm, Abfahrgrenze 10mm. ;( Stellt sich mir nun die Frage, wie es mit der Qualität der Originalscheiben...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Meine Bremsscheiben vorne sind runter. 9,9mm, Abfahrgrenze 10mm. ;( Stellt sich mir nun die Frage, wie es mit der Qualität der Originalscheiben wirklich aussieht. Bei eBay gibts immer wieder Angebote. Güstig, aber man weiß nicht so recht, wie die Qualitätsunterschiede sind.

    Beispiel eBay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=57413&item=2477764314&rd=1#modelle

    Beispiel 'hochwertige' Scheiben: http://www.sandtler.de

    Letzerer bietet auch gelochte Scheiben an, jedoch wesentlich teurer (124 EUR bzw. 150 EUR das Paar)

    Weiß da jemand was genaueres bzgl. der Qualitätsunterschiede?

    Würdet Ihr Euch den Umbau selbst zutrauen? Das Problem wird wohl sein, daß man sie nicht so leicht runterbekommt, wenn sie festgerostet sind. Davon kann man bei mir nach 5 Jahren wohl ausgehen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 schnudel6, 16.05.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Tja, das ist sone Sache.

    Original hat den kleinen Stern drauf.

    Qualitätsanbieter wie Textar u.ä. die man um die Ecke kauft sind auch i.O.

    Online bestellen kann u.U. Geld sparen, aber bedencke den Umtausch bei Reklamationen.

    Scheibe abbauen und zurückschicken, selbst wenn Dir das Porto erstattet wird steht dein Elch während der Versandzeit ziemlich blöd dar.

    Ich persönlich verbaue entweder Textar oder Original je nach Preis.
    Trotz 45% Preisnachlass im Zubehör ist DC manchmal günstiger.
    BZW Wenn ich ein Preisangebot vorlege, gehen die meistens noch runter.

    Zum selbermachen sei nur soviel gesagt, entweder du traust dir das zu oder nicht.
    Für einen begabten Werkzeugmacher ist das leicht, ein ungeschickter Frisuer hat da etwas mehr Probleme.

    Ich will hier keinem Berufszweig etwas übles nachreden.



    Klaus
     
  4. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Das hätte ich schon gerne ein wenig genauer. Giesst Daimler diese Bremsscheiben noch selbst und wenn ja, wie ist die Qualität? Oder kaufen die es auch bei Drittanbietern?
     
  5. #4 schnudel6, 16.05.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Die kaufen die bei dritten.

    Von den Autoherstellern selbst kommt nur das Grobe.
    Karosse Motor Getriebe Achsen.
    Vielleicht noch das ein oder andere.

    Klaus
     
  6. #5 5loewen, 16.05.2004
    5loewen

    5loewen W169 & W246 Pionier

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionist
    Ort:
    Voitsberg / Österreich
    Marke/Modell:
    B 180 CDI Sportpaket
    Ich würde trotzdem die von DB nehmen, denn gibt es Probleme kann ich auch dort reklamieren.
     
  7. Bascht

    Bascht Guest

    Hallo,

    zu den Drittanbietern kann ich Dir sagen, daß Drittanbieter nicht gleich
    Drittanbieter ist.
    Als Faustregel würde ich sagen, daß gute Scheiben vom Drittanbieter vielleicht 35-40% billiger als bei DC sind, noch billigere Scheiben sind wahrscheinlich nix gescheites. Beim guten Drittanbieter kommen die Scheiben wahrscheinlich sowieso aus dem gleichen Werk, nur daß kein Stern drauf ist!
    Bei den Belägen ist dagegen kaum ein Preisvorteil zur DC Ware vorhanden.

    Zur Info: Ich kaufe meine Teile immer bei einem Anbieter der zu meist Werkstätten beliefert, und habe obigen Erfahrung nicht nur bei Elchbremsen sondern auch mit anderen DC Modellen gemacht.

    Stellt sich eben nur die Frage wo ein guter Drittanbieter oder Handel in Deiner Nähe ist ;-).

    Übrigens wenn Deine einzige Sorge beim selber montieren ist, daß die Scheiben angerostet sind, dann kann ich Dich beruhigen, daß das kein Problem ist, und wenn, hilft der große Hammer. Die die alten Scheiben kannst ja kaum mehr kaputt machen :-)

    Ciao
    Bascht
     
  8. #7 Willi Wipperman, 17.05.2004
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    hallo Lutzi,

    wenn Du an den Bremsen noch nie gearbeitet hast, solltest Du es auch nicht ohne vorherige Anleitung tun. Schwer ist es nicht, das Problem ist, daß sie immer funktionieren müssen, es darf keine Fehler geben.

    Markenteile aus dem freien Handel sind nur unwesentlich billiger als Originalteile von DCX. Ich habe die Erfahrung mit Bremsbelägen von Pagid gemacht, die auch Mercedes verwendet. ( Pagid gehört zu Textar )

    Ich habe sie aus dem Zubehör montiert und die Bremswirkung war schlechter als vorher, eigentlich wollte ich als Selbermacher, der einen hohen Bremsenverschleiß hat, nur Geld sparen.

    Nach ca 60000 KM waren die Scheiben runtergefahren.
    Ich habe dann originale Scheiben und Beläge von Mercedes eingebaut und die Bremswirkung war wieder solide und standfest selbst im heissen Zustand.

    Sparen am falschen Ende lohnt grundsätzlich nicht.
     
  9. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Schlechtere Bremswirkung will ich ja nun nicht... Hat die Scheiben vom Sandtler denn schon jemand verbaut?
     
  10. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Andere Frage: Bremsscheiben jetzt wie erwähnt 9,9mm (neu 12 mm, Abfahrgrenze 10mm), Assyst B in ca. 6000km, sprich in 3-4 Monaten. Beläge noch voll ok.

    Meint Ihr, ich sollte die Scheiben schon jetzt wechseln lassen oder reicht es noch bis zum Assyst?
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi Lutzi,

    Würde jetzt wechseln, da die Bremsen das wohl Wichtigste am Auto sind.
    Kaufe selbst immer orig. bei DC, da die Preise eigentlich voll OK sind.
    Klar kommen die Scheiben von nem Zulieferer, genau wie 95 % aller Teile aber der Preisunterschied wird sehr gering sein, so dass ich mir die Mühen spare.
    (Übrigens DC war der letzte Hersteller, der Motoren, Getriebe und Achsen noch selbst gebaut hat.)

    Von daher wechsle jetzt und ich persönlich empfehle DC-Teile.
    Ob du dir den Einbau selbst zutrauen kannst musst du selbst am Besten wissen. Ist aber eigentlich keine große Sache.

    Gruß
    Über
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Da kann nichts passieren. Von der Distanz her wird es keine Probleme geben, da die Klötze noch gut sind (außerdem gibt es da eine großzügige Reserve). Aus Gründen von Stabilität und Masse (Wärmeaufnahmefähigkeit) wird es bei dieser Unterschreitung auch noch keine Probleme geben. Ich würde damit weiterfahren.

    gruß
     
  13. #12 schnudel6, 02.06.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Nochmal zu Originalteilen:
    Schaut mal in das DC Teile Heft für die A-Klasse. Gleich am Anfang sind die Bremsklötze abgebildet mit der MB Teilenummer. Es ist deutlich der Hersteller (Textar) zu erkennen.

    Klaus
     
  14. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Nun ist bremsenmäßig wieder alles fit! Gelochte Scheiben von Zimmermann gab's letzte Woche:

    [​IMG]
     
  15. #14 Scooby_DooAK, 26.06.2004
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Moin Lutzi,

    und merkst einen Unterschied zu nichtgelochten/gelochten?! ???

    Kannst mal bitte einen Link reinsetzen wo Du die Zimmermann Bremsen her hast und was noch interessant wäre, was hast dafür gelöhnt?

    Gruß
    Scooby
     
  16. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Ich schau morgen mal danach, muß gleich weg! Gruss Lutz
     
  17. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Hab' mir doch kurz die Zeit genommen: www.sport-bremsscheiben.de (Kfz Ersatzteile Donner). Beläge wurden mir von REMSA empfohlen.

    Preis: EUR 76,60 inkl. MwSt. für das Paar. Bei mir sind's keine innenbelüfteten (würden bei mir auch nicht passen).

    Weitere Links: www.otto-zimmermann.de und www.remsa.com

    Unterschied kann ich noch nicht sagen, sie sind ja erst kurz drauf und müssen sich erstmal einbremsen. Bis jetzt auf jeden Fall ok, und der Schlag, den ich vorher in den Scheiben hatte, ist auch weg. Ich kann bis jetzt noch nicht sagen, daß es irgenwie bedeutend besser bremst, vieleicht kommt das noch.
     
  18. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Nachdem ich die Scheiben nun schon eine Weile drin habe, sind mir noch 2 Dinge aufgefallen:

    1.)
    Beim Fahren hört man leichte Rasselgeräusche, hört sich ein bißchen an wie Grillen im Sommer (ich mein' die Viecher). Man hört es nicht laut und vor allem dann, wenn man an einer Mauer etc. vorbeifährt (Schallreflektionen). Wenn man bremst wird es etwas lauter, in der gleichen Frequenz. Daher bin ich mir sicher, daß es von den Bremsen kommt. Zuerst hab' ich mich gewundert... *rolleyes* Das Geräusch wird vermutlich durch die Löcher und die Luft erzeugt. Stört aber nicht besonders

    2.)
    Die Bremsscheiben rosten an der Nabe. Das sieht leider weniger schön aus. *mecker* Ich bin grade am vergleichen, wie es bei anderen Autos aussieht.
     
  19. SKone

    SKone Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Marke/Modell:
    W168, W169
    Hallo...!

    Die meisten Scheiben sind nur mit Fett oder Öl korrosionsgeschützt. Die Originalen haben eine metallische Schutzschicht. Bei der Montage muss das Öl/Fett entfernt werden, dadurch verliert man natürlich auch den Korrossionschutz. Abhilfe schaft eine Dose Zinkspray, mit denen man die Scheiben lackieren kann.

    Sportbremsscheiben bringen nur dann was, wenn man Fading-Probleme hat, die Bremsleistung steigt dadurch nicht. Verbessern kann man die Bremsleistung nur mit Belägen, die einen zur Serie abweichenden Reibungskoeffizienten haben. Wenn man an den Belägen was ändert, dann aber vorne und hinten gleichzeitig!


    Grüsse,

    Sven
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Jo, dann sprüh ich die Scheiben mal mit Zinkspray ein. *thumbup* :-X
     
  22. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Habe auch das Problem, dass die neu eingebauten Bremsscheiben innen an der Nabe und am äußeren Durchmesser bereits nach 1-2 Wochen ziemlich verrostet sind. Bremswirkung ist aber gut und die "Nutzfläche" ist auch nicht angerostet, trotzdem sieht es eben zeimlich bescheiden aus.

    Hilft es da, wenn man vor der Montage ganz innen und aussen Zinkspray aufträgt? Gibt es da noch andere Tricks?

    Für diesen Satz Bremsscheiben ist es aber bei meinem Elch wohl zu spät...

    cu
     
Thema: Bremsscheiben Original oder Fremdanbieter? Qualitätsunterschiede?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. qualitätsunterschiede bei bremsscheiben

    ,
  2. a-klasse bremsscheiben qualitätsunterschiede

    ,
  3. bremsscheiben Qualitative Unterschiede

    ,
  4. qualitätsunterschiede bremsscheiben#
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben Original oder Fremdanbieter? Qualitätsunterschiede? - Ähnliche Themen

  1. W168 Bremsscheibe unbelüftet belüftet

    Bremsscheibe unbelüftet belüftet: In meinem W168 A140L sind belüftete Bremsscheiben verbaut. Jetzt habe ich fälschlicherweise Bremsscheiben ohne Belüftung gekauft. Kann ich die...
  2. W176 Anzugsmomente nach Wechsel von Bremsscheiben und -belägen

    Anzugsmomente nach Wechsel von Bremsscheiben und -belägen: Moin moin! Bei meinem W176 A220 CDI (Bj. 2012 170 PS) sind die Bremsen verschlissen. Die Teile habe ich besorgt und das Know How und die...
  3. W169 Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180

    Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180: Hallo zusammen, Meine Mutter ist jetzt in einem Alter wo ich das Autohandling übernehmen muss - bis jetzt habe ich mich aber noch nie mit der...
  4. W169 Habe ich die richtigen Bremsscheiben?

    Habe ich die richtigen Bremsscheiben?: Hallo liebe Elchfans-Community, mein erster Post, meine erste Frage an euch. Möchte nächste Woche bei einer freien Werkstatt an der Hinterachse...
  5. W169 Rost an Bremsscheiben

    Rost an Bremsscheiben: ich weiß, dass dies ein altes Thema ist aber ich habe beim Wechsel der Bremsscheiben vorne festgestellt, dass die Bremsfläche innen viel stärker...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden