W168 Bremsscheiben

Diskutiere Bremsscheiben im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich wollte demnächst mal die Scheiben und Beläge vorne wechseln! Welche Kosten kommen da auf mich zu??? A140 MoPf Danke und Gruß

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McJack

    McJack Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde`02
    Hallo,

    ich wollte demnächst mal die Scheiben und Beläge vorne wechseln! Welche Kosten kommen da auf mich zu???

    A140 MoPf

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    hi,
    hab für meine brembo sport max bremsscheiben ca 75€ und für die ebc green stuff beläge 75€ bezahlt. kam auch noch der einbau von 30€ dazu aber ich denke günstiger kann man es net haben wenn man ein bißchen mehr bremskraft haben möchte.
     
  4. McJack

    McJack Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde`02
    Was ist an diesen Brembo-Bremsscheiben anders? Die Kraft zum Bremsen resultiert doch aus dem Bremskolben?!?!
     
  5. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    die bremsscheiben sind geschlitzt die reagieren halt einfach besser in verbindung mit den sportbremsbelägen
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Bremsklötze samt allen nötigen Schrauben (4 x Sattel, 2 x Bremszange, 2 x Scheibe) haben mich bei Mercedes 53 Euro gekostet, die ATE Power-Discs (Sportbremsscheiben mit eingefräster umlaufender Nut) bei Autoteile-Apel (http://www.autoteile-apel.de) zusammen 80 Euro. Vergiss nicht, auch den Bremsverschleißsensor zu erneuern (kostet bei Mercedes keine 2 Euro).

    Mercedes wollte für die Standard-Scheiben knapp über 100 Euro haben, und normale Austausch-Bremsscheiben von Drittanbietern hätten mich auch 60-70 Euro gekostet. Da hab ich über die 10-20 Euro für die Sportbremsscheiben nicht mehr lang nachgedacht.

    Macht also rund 135 Euro für einmal Bremsen neu. Die Montage ist, wenn man vernünftiges Werkzeug hat (und nicht so nen Wackel-Torx-Bit wie meiner einer) pro Seite ungefähr ne Stunde, wenn man es das erste Mal macht.

    Übrigens, in Preislisten findest du die Bremsscheiben üblicherweise mit Preis pro Stück angegeben, obwohl du sie nur im Zweier-Pack kaufen kannst. Bei den Bremsklötzen ist üblicherweise der Preis für einen Satz (Bremsklötze, Paste, Kupferfedern) angegeben.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    @ monsta & cooper


    Wo habt ihr eure Teile gekauft?
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... hab ich grad noch nachgetragen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    die bremsscheiben bei ebay ;D und die beläge bei www.at-rs.de gekauft
     
  10. #9 stroker, 23.04.2006
    stroker

    stroker Guest

    huhu ... auch das lila-luder muß demnächst (diese/nächste woche)
    an der VA eine neue bremse bekommen ... nach meiner lieblingssuchmaschiene
    kommen da folgende kosten auf mich zu:


    bremsscheiben:

    brembo max ~ 85€
    zimmermann ~ 94€
    ferodo ~ 156€


    bremsbeläge:

    brembo ~ 142€
    ferodo ~ 162€

    plus den obligatorischen verschleißanzeiger und montagematerial
    (kupferpaste & bremsenreiniger)

    wo habt ihr den einbau gemacht (30€ ist absolut i.o.)
    haben die die "mitgebrachten" teile akzeptiert ?
    da ich eh noch die bremsflüssigkeit wechseln will, würde ich
    ausnahmsweise mal jemand fremden am luder werkeln lassen - solch
    ein gerät fehlt mir noch in meinem fundus (ich weiss, es geht auch
    ohne, aber "mit" gehts schneller & sauberer)

    auf der seite von at-rs stehen leider keine preise drauf - und andere anbieter
    haben wahre apothekenpreise ... ihr wiss ja: geiz ist geil *gg*
     
  11. Torti

    Torti Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker bei Alstom
    Ort:
    Wabern bei Fritzlar
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK2
    @Stroker
    Wieso, im Online Shop stehen doch alle Preise!!!
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich hab die Bremsen selbst gewechselt, für 30 Euro hätte ich das aber auch liebend gern machen lassen :D Leider hat mein Haus-und-Hof-Mechaniker abgelehnt, das mit meinen (bereits vor dem Kupplungsschaden gekauften) Ersatzteilen zu übernehmen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 stroker, 23.04.2006
    stroker

    stroker Guest

    mann, bin ich blind ... jetzt hab ich es gefunden

    by the way: (für die umrüstinteressierten)
    für einen w168er 160(benziner) premopf braucht ihr die "21170"
    beläge für die VA ...
     
  15. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    hab meine beläge hier bei uns in einer freien werkstatt wechseln lassen gleich mit dem fahrwerk zusammen. fahrwerkswechsel 80€ ;D.
     
Thema:

Bremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L

    Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L: Moin zusammen, bin neu hier, weil erst seit 1 Woche Besitzer eines A210L. An der VA sind bei meinem nicht gelochte Scheiben verbaut. Lt. MB...
  2. Belüftete oder normale Bremsscheiben?

    Belüftete oder normale Bremsscheiben?: Habe wegen meiner Quietschproblematik der Bremsen vorne eine Menge Beiträge gelesen. Werde wohl die Scheiben wechseln müssen, da schon ziemlich...
  3. Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen)

    Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen): Hallo liebe Forengemeinde, bei meinem A 160 Avantgarde sind neue Bremsscheiben fällig, was mich jedoch sehr verwundert ist, dass trotz normen so...
  4. gelochte Bremsscheiben vorne

    gelochte Bremsscheiben vorne: Hallo Elchfans ich fahre einen w169 A160 Bj.2010. Meine Frage: Gibt es für dieses Fahrzeug gelochte Bremsscheiben für die Vorderachse (nicht...
  5. W169 Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu

    Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu: Biete hier die schon angeschafften, dann aber vor Verkauf meines Elches nicht mehr verbauten Bremsscheiben für die Vorderachse, passend für A150...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.