W169 Bremsscheiben

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von schlapphut, 28.10.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 schlapphut, 28.10.2009
    schlapphut

    schlapphut Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo Fachleute,

    hab eine Frage. Vor zwei Wochen hab ich meine A-Klasse (A 150 EZ11/2006 38500 km) vom Kundendienst geholt. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht das die Bremsscheiben vorn die Mindestdicke nicht mehr haben und ausgetauscht werden sollten. Jetzt die Frage: Wie dick müssen sie mindestens sein? Es kann doch nicht sein das die Scheiben vor den Belägen kaputt sind???Heute hab ich Winterreifen montiert und mit der Schieblehre eine Stärke von 11,2mm auf beiden Seiten gemessen.
    Danke für eure Bemühungen

    mfg
    schlapphut
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 28.10.2009
    General

    General Guest

    38500km und Scheiben runter? *kratz*
    OK kommt natürlich drauf an, in wie weit man mit dem Auto unter welchen Gegebenheiten unterwegs ist, aber mal als Beispiel mein A180CDI von 04 damals:
    Scheiben und Beläge gewechselt bei 53550km und mein
    A200CDI von 06 hat nun >65000km drauf und noch die ersten Scheiben und Beläge! *thumbup*
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hattest du das Fahrzeug zufällig beim Kundendienst bei dieser Werkstatt mit den drei Buchstaben?

    gruss
     
  5. #4 Dominic87, 28.10.2009
    Dominic87

    Dominic87 Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikproduktion HipHop/Crunk
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 160 Avantgarde
    Ja bei den Helden von der Firma mit den 3 Buchstaben wollten mir auch mal erzählen das meine Bremsscheiben nicht mehr in Ordnung wäre und mir neue aufschwätzen wollten nur das dumme dabei war das ich zu diesem Zeitpunkt erst einigermaßen neue Bremsscheiben drauf hatten mit dennen ich grade mal 7000 km unterwegs war

    Ob eine Bremsscheibe kaputt bze runter ist kann man z.B auch daran erkennen das wenn beim Bremsen ein ungleichmäßiges bremsen gegeben wird
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tut mir leid, aber daran kann man es nicht zuverlässig erkennen.
    Wenn es ungleichmäßig ist, dann ist es der Fall, nur dummerweise u.U. zum letzten mal!

    gruss
     
  7. #6 Dominic87, 29.10.2009
    Dominic87

    Dominic87 Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikproduktion HipHop/Crunk
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 160 Avantgarde
    Also bei mir wars so ich hatte ein ungleichmäßiges bremsverhalten also jetzt nicht drastisch aber man hat es gemerkt dann meinte mein Mechaniker das rillen in der
    Bremsscheibe vorhanden sind
     
  8. #7 Mr. Bean, 29.10.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bis die Bremscheibe durch Unterschreitung der Mindestdicke das Moment nicht mehr aufnehmen kann und dir um die Ohren fliegt, merkst du keinen Unterschied!

    Genau das schrieb auch schon Jupp!

    Wir sprechen hier nicht von Auswaschungen des Materials oder von einer verzogenen Scheibe. Das merkt man durch Wibrationen beim Bremsen.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das Moment ist das eine um das es geht (da fliegt einem dann tatsächlich irgendwann die Scheibe um die Ohren).

    Das andere vorher ist einfach die Materialstärke. Wenn man bremst geht die Energie, die man "vernichtet" in Wärme auf und diese sammelt sich zuerst einmal in erster Linie in der Scheibe. Umso weniger Material sie vorzuweisen hat, desto heißer wird sie.
    Bei einer Vollbremsung aus hoher Geschwindigkeit, kann dann auch ein schlechteres Bremsverhalten auftreten aufgrund zu hoher Temperaturen.

    gruss
     
  10. #9 Babyelch, 29.10.2009
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Hi,

    an deiner Stelle würde ich einfach mal in eine MERCEDES Werkstatt *yes* fahren und sie kontrollieren lassen. Die werden dir dann schon sagen ob die am Ende sind oder nicht. Das machen die meistens sogar kostenlos ist halt Service!
     
  11. #10 schlapphut, 29.10.2009
    schlapphut

    schlapphut Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo beisammen,

    erst einmal danke für die vielen Antworten.
    @babyelch: Ich war in einer Mercedes Werkstatt.........

    schlapphut
     
  12. #11 Mr. Bean, 29.10.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Übrigens gibt es Grnezen, die vom Hersteller vorgeschrieben sind. Und man soll es nicht glauben: Die kann man nachmessen.

    Also kein Rätselraten nötig. einfach die Dicke messen und mit den Vorgaben vergleichen!

    Ich hätte gedacht, das auch die kleinen schon innenbelüftete Scheiben hätten :-/
     
  13. #12 Forthright, 30.10.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Im "So wirds gemacht" (No. 140) von Etzold wird als Verschleißgrenze für den A150 ein Maß von 10,0 mm angegeben. Auch wird darauf hingewiesen, dass die Scheibe sich in der Mitte der Bremsfläche ein Bauch nach innen bildet, d.h. dort ist sie dünner als am Rand.

    Werkstätten nehmen zum messen gewöhnlich einen Mikrometer, von daher denke ich, dass die bei MB schon richtig messen.

    Aber hake doch mal nach, ob die Aussage den momentanen Stand wiederspiegelt, oder ob - wie teilweise üblich - die Laufleistung bis zum nächsten Wartungstermins eingerechnet wurde ...

    Normalerweise kommen zwei Satz Beläge auf ein Satz Scheiben ... außer es liegt ein Problem vor, z.B. Gängigkeit des Bremssattels o.ä., dann geht es aber auch stark auf die Beläge ... oder man fährt wirklich (extrem) "digital", d.h. Vollgas, Bremsen, Vollgas, ...
     
  14. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Hallo,

    Stärke neu 12,2mm
    Mindeststärke 10,0mm
    also noch nicht mal zur Hälfte abgenutzt!

    Es sei denn, es liegen andere Gründe für einen notwendigen Wechsel vor.

    RENE
     
  15. #14 Elchpilot, 30.10.2009
    Elchpilot

    Elchpilot Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fleißiger Angestellter
    Marke/Modell:
    S204
    Was für ein Maß haben denn die Bremsscheiben beim A200 und wieviel müssen sie noch mindestens haben? Mein nächster Assyst steht bei ca. 81 Tkm an und ich würde meine originalen Scheiben und Belege gern noch ein bisschen fahren, sprich bis zum nächsten Assyst bei 100Tkm... Bislang ist bei mir alles schön, kein Ruckeln, Quitschen etc....
     
  16. #15 Mr. Bean, 30.10.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hmmm: Möchte da doch wohl nicht einer ne schnelle Mark machen *kratz*

    Oder anders ausgedrückt: Die Kasse mit dem Loch etwas auffüllen ;)

    Frag mal bitte dringend den technischen Gund nach!
     
  17. #16 westberliner, 30.10.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    ...bitte löschen...
     
  18. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Hallö Elchpilot

    A200 100KW!!!

    vorne; Neu 22,0mm
    Min 19,4mm
    hinten; Neu 8,0mm
    Min 7,0mm

    Rene
     
  19. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaub, bei dieser Scheibe braucht man nicht viel nachfragen... :-X

    [​IMG]

    *LOL*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SMARTom, 30.10.2009
    SMARTom

    SMARTom Guest

    Bei der Scheibe muss der Fahrer entweder alt, taub und senil gewesen sein .... oder er hatte ´ne hohe Schmerzgrenze. ;D

    So am Rande, bei meinem Elch (Ex-Fahrschulwagen) mussten die Bremsscheiben auf der VA so um und bei 75.000 ausgetauscht werden.
     
  22. #20 Elchpilot, 30.10.2009
    Elchpilot

    Elchpilot Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fleißiger Angestellter
    Marke/Modell:
    S204
    Recht herzlichen Dank für die Info! *daumen*
     
Thema: Bremsscheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bremsscheibenstärke w169

    ,
  2. verschleißgrenze bremsscheiben mercedes a-klasse

    ,
  3. w169 bremsscheiben mindestmaß

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L

    Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L: Moin zusammen, bin neu hier, weil erst seit 1 Woche Besitzer eines A210L. An der VA sind bei meinem nicht gelochte Scheiben verbaut. Lt. MB...
  2. Belüftete oder normale Bremsscheiben?

    Belüftete oder normale Bremsscheiben?: Habe wegen meiner Quietschproblematik der Bremsen vorne eine Menge Beiträge gelesen. Werde wohl die Scheiben wechseln müssen, da schon ziemlich...
  3. Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen)

    Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen): Hallo liebe Forengemeinde, bei meinem A 160 Avantgarde sind neue Bremsscheiben fällig, was mich jedoch sehr verwundert ist, dass trotz normen so...
  4. gelochte Bremsscheiben vorne

    gelochte Bremsscheiben vorne: Hallo Elchfans ich fahre einen w169 A160 Bj.2010. Meine Frage: Gibt es für dieses Fahrzeug gelochte Bremsscheiben für die Vorderachse (nicht...
  5. W169 Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu

    Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu: Biete hier die schon angeschafften, dann aber vor Verkauf meines Elches nicht mehr verbauten Bremsscheiben für die Vorderachse, passend für A150...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.