Bremstrommeln lackieren

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von thei, 30.08.2011.

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich hab mir schon (länger) 2 NEUE Bremstrommeln gekauft, diese sind noch Original verpackt (eingeschweißt) und ohne lackierung, also richtig schön glänzend.

    Diese wollte ich demnächst in schwarz matt lackieren und beim wechsel auf Winterreifen montieren. Nur wie mach ich das am besten? Im Internet schwören einige auf Hammerite, andere sagen das Hammerite nicht hält bzw. nichts taugt...

    Hammerite haben wir Zuhause zu genüge rum liegen, daher wäre das zu favorisieren. Das ich die Trommeln vor dem Lackieren entfetten muss ist klar!

    Oder soll ich doch nen anderen Lack nehmen? Ofenlack?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 30.08.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  4. #3 eXtremeTK, 30.08.2011
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Wir haben seit 8 Jahren Hammerit beim Wohnmobil an den Achsen wie auch an den Naben... Das ist wirklich gut und hält auch im Winter. Ob es darunter weiter rostet - einige sagen ja, einige nein...

    Wir finde es gut, es ist einfach zu verarbeiten und günstig..

    Beste Grüße
    Tobias
     
  5. thei

    thei Guest

    Hi,

    Wie gesagt die Trommeln sind ja neu und OHNE rost! ;) Also werde ich das mit dem Hammerite mal probieren.

    Allerdings hab ich auch gelesen das man die Auflagefläche zwischen Trommel und Felge NICHT lackieren darf, weil sich sonst die Räder lockern würden?! :o Bei meinen alten (rostigen) Trommeln hab ich die komplette Trommel aussen lackiert, also auch die Auflagefläche... Ausser das der Lack damals nicht sonderlich lange gehalten hat, ist mir aber nix negatives aufgefallen.
     
  6. #5 A200 Coupé, 31.08.2011
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Sollte es grundsätzlich noch im die Hammerite Frage gehen. Ich hab mit damals für den Bremssattellack von Foliatec entschieden und damit eigentlich problemlos zufrieden. Einen Vergleich zur Haltedauer habe ich allerdings nicht, da ihn sonst keiner in meinem Bekanntenkreis drauf hat.
     
  7. #6 w168012002, 05.09.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Montageflächen werden im Maschinenbau NIE lackiert

    Die Anlagefläche der Felge wird auch NICHT lackiert,
    ganz im Gegenteil die Anlageflächen an Nabe, Zentrierung und Felge sollten vor jeder Rad-Montage gereinigt werden, zur Not mit der Drahtbürste.
     
  8. thei

    thei Guest

    Ja toll! Und ich hab am WE die beiden Trommeln natürlich komplett, also mit Auflagefläche der Felge lackiert (natürlich nur aussen), weil sich zu dem Zeitpunkt keiner wegen der Auflagefläche der Trommel geäußert hat... :-X

    Und jetzt?

    Den Hammerite Lack und den Hammerite Haftrund mit Verdünnung wieder von der Auflagefläche runter waschen / kratzen?

    Wie gesagt bei meinen alten Trommeln (sowohl bei meinen 2er Golf, mit roter Rostschutzfarbe komplett lackiert, als auch beim Elch mit schwarzen Sprühlack komplett lackiert), gab es nie Probleme mit locker werdenden Rädern... :o
     
  9. #8 Wuppertaler, 05.09.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Thei,

    *thumbup*die wird es auch jetzt nicht geben........

    Gruss Uli
     
  10. #9 westberliner, 07.11.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Das einzige was passiert, ist das du dann bissle Farbe an der Felge hast - ist aber nicht wild.
     
  11. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, natürlich gab es in der frühen Vergangenheit diese Probleme! Also die Auflagefläche nicht so" dick" lackieren.

    mfg.hanna




     
  12. stinni

    stinni Guest

    ich habe die mit Zinkspray in matt silber lackiert und Nullo Problemo
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mr. Bean, 26.11.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie dick soll den der Lack sein, das dieser wegplatzt, unter der Felge wegwandert und die Schrauben dadurch lose werden?
     
  15. #13 Rob Benz, 04.12.2011
    Rob Benz

    Rob Benz Guest

    Nach meiner Erfahrung macht sich Hammerite besonders gut.
    Habe vor drei Jahren damit behandelt und es ist immer noch drauf ohne wieder nach zu behandeln

    Ich kann es nur Empfehlen

    Mfg
     
Thema:

Bremstrommeln lackieren

Die Seite wird geladen...

Bremstrommeln lackieren - Ähnliche Themen

  1. Preiswerter Lackierer für Rostbeseitigung an der Bergstraße

    Preiswerter Lackierer für Rostbeseitigung an der Bergstraße: Hallo zusammen, bei meiner C-Klasse (W203) gammeln die üblichen Stellen (Türkanten, Radlauf, Heckklappe) Kennt jemanden einen Lackierer bzw....
  2. Lackieren - Woher Lack?

    Lackieren - Woher Lack?: Hallo Leute, ich habe einen W168 vor 1 Woche gekauft. Leider hat er einige Lackschäden.. Es ist ein Classic Style (Sondermodell) in...
  3. Welche Stoßstange eigenet sich zum lackieren?

    Welche Stoßstange eigenet sich zum lackieren?: Hallo Leute, da ich vor einiger Zeit beim rückwärts fahren meine Stoßstange verbeult habe, soll jetzt eine nicht defekte gebraucht ran. Oben...
  4. EVO Grill lackieren

    EVO Grill lackieren: Hallo Zusammen, ich habe einen EVO Grill (gebraucht) erworben, dieser hat leider paar kleine Kratzer, die natürlich beseitigt werden müssen. Grill...
  5. A160 Bremstrommeln abnehmen -Entspannen der Beläge

    A160 Bremstrommeln abnehmen -Entspannen der Beläge: Hallo Elchfans, ich habe ein Problem bei dem ich trotz Recherche im www nichts gefunden habe... Ich muss die Bremstrommeln wechseln und dazu...