W169 Bremsverschleiss

Diskutiere Bremsverschleiss im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Moin moin, nach langer Zeit endlich mal wieder im Forum; hat sich wenig getan ?! Zum Thema: Unser W169 A180CDI hat mit der Zeit einen erhöhten...

  1. #1 Purzelelch, 30.08.2011
    Purzelelch

    Purzelelch Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Nordheide
    Marke/Modell:
    A180CDI + Audi TT
    Moin moin,

    nach langer Zeit endlich mal wieder im Forum; hat sich wenig getan ?!

    Zum Thema:
    Unser W169 A180CDI hat mit der Zeit einen erhöhten Verbrauch bekommen, schleichend sozusagen, Mehrverbrauch ca. 1L/100Km. Kurz vorher war er beim "Freundlichen" zum "kleinen Service", also im Prinzip nur Ölwechsel.

    Leider hat man beim Service nicht auf die Bremsen vorne und hinten geschaut, die über den Winter (?) "festgegammelt" sind... dachte bis jetzt immer, dass beim Service auch die Bremsen in Augenschein genommen werden...!? Waren immerhin weit über 200€ für den Service B fällig...

    Festgestellt wurde die Bremsgeschichte beim Reifenwechsel Winter/Sommer in einer "Freien Freundlichen", welche dann netterweise die Bremsen wieder gängig gemacht haben.

    Nun hat das "Versäumnis" der MB-Werkstatt dazu geführt, dass Scheiben und Beläge frühzeitig getauscht werden mussten, da Beläge einseitig an Verschleißgrenze und Scheiben riefig waren.

    Soweit, so schlecht: Hinten dürfen nun nach ca. 77.000Km ebenfalls neue Scheiben, Beläge und Bremsbacken verbaut werden, nebst einem Handbremsseil, das nach knapp 3,5 Jahren auch "schon" hin ist. Kostenpunkt in der "Freien": rund 400 € !

    Habe in anderen Threads schon von ähnlich "hübschen" hinteren Bremsscheiben gelesen bzw. Bilder betrachten dürfen... ist der Bremsverschleiß "A-Typisch" ? ;-)

    Unser Elch ist das erste (und bis jetzt einzige) Fahrzeug mit einer dermaßen anfälligen Bremsanlage; zur Erklärung: Meine Frau fährt den Wagen täglich 150Km Strecke, 90% Autobahn...

    Ansonsten mögen wir unseren Elch, toller Motor, wenn auch mit DPF etwas hoher Verbrauch, flott, und wahnsinnig praktisch. Und für die Nachlässigkeit der Vertragswerkstatt kann das Auto ja nix... :-)

    Welche Preise wurden bei Euch denn so aufgerufen, wenn es um die Bremsen ging ? Richtig sauer wurde ich z.B. bei den Preisen für 4 winzige "Gummibälge" für die Bremssattelbolzen, die das Eindringen von Nässe und Schmutz verhindern sollen: Stückpreis bei MB-Teil satte 10€/Stück ! Mit Bolzen wären es gerade mal 2€ mehr gewesen... *heul*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bremsverschleiss. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 30.08.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  4. #3 A200 Coupé, 30.08.2011
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Naja das bei 150km täglicher Fahrstrecke und 90% Autobahnanteil die Bremse ein bisl früher in die Knie geht finde ich jetzt nicht soooo verwunderlich.

    Zustimmen kann ich jedoch hinsichtlich der Angreifbarkeit was Flugrost angeht und dem damit verbundenen Festsitzen der Klötze. Kann schonmal ordentlich knallen beim losfahren. Dagegen hilft wirksam trocken bremsen bevor man das Fahrzeug in die Garage stellt.

    Ich bewege meinen Wagen ausschließlich auf Langstrecke bisher (Ü 80.000km) und habe bisher nur einmal die vorderen Klötze(ca. 43.000km) gewechselt bekommen. Jetzt werden wohl beim nächsten Assyst die Scheiben+Klötze vorne fällig und hinten schau ich mal was die sagen. Vom Fahrverhalten bin ich aber eher vorausschauend und nutze den Tempomat. Trägt sicherlich zur verminderten Abnutzung bei.

    Bin dahingehen also insgesamt zufrieden was die Bremsen angeht. Allerdings haben die höheren MB Modelle unseres Fuhrparks nicht das Flugrost und Festsitzproblem. Naja wie man dem entgegenwirkt hab ich geschrieben (richtig kräftige Bremsung auch gern zwei mal vorm abstellen) und ich werde vorne auf andere Scheiben wechseln und mir das Verhalten dann mal ansehen.
     
  5. #4 Mr. Bean, 30.08.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Auf der Autobahn bremse ich fast gar nicht wenn ich vorrausschauend fahre ...


    Bremsen müssen immer kontrolliert werden.
     
  6. #5 mephistoles11, 16.09.2011
    mephistoles11

    mephistoles11 Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 CDI W169
    Mein 200 CDI von 09/2009 war heute beim Service C bei 47071 km. Bremsen rundum noch ausreichend in Ordnung.
    Ich bin jetzt mit dem Elch in 11 Monaten 25000 km gefahren. Zu 90% Autobahn und die meiste Zeit mit Tempomat, so dass Bremsen bei mir auch eher zu den Ausnahmen gehört. ;)
     
  7. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Wie ich in Erfahrung brachte, sind die hinteren Bremsen eher "bedroht", da sie nicht so beansprucht werden, wie die vorderen.
    Beim letzten Reifenwechsel hat mich Euromaster auch darauf hingewiesen, dass die hinteren Scheiben zeitnah ausgewechselt werden sollten.
    Bin dann zu meinem Händler, von dem ich den Elch erst vor ein paar Monaten gekauft habe. Reifen runter und siehe da, nichts mit Rillen, lediglich ein 2mm Rand außen.
    Fazit: Verdienen wollen alle
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bremsverschleiss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsverschleiß mercedes A200

    ,
  2. a180 anzeige bremsverschleiß

Die Seite wird geladen...

Bremsverschleiss - Ähnliche Themen

  1. Bremsverschleiss

    Bremsverschleiss: Also hier ist was im A und keiner findet den Fehler ? Es ist ein B150 aus 7/2008. Also zur Historie.....Im Display erscheint...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden