Buchstaben weg

Diskutiere Buchstaben weg im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; hi! Ich hatte da mal so ne Seite/Anleitung gefunden wo stand wie man die Buchstaben ("A140" *rolleyes*) am besten entfernt....hat/weiß/kennt die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 cyjohnny, 08.08.2005
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    hi!

    Ich hatte da mal so ne Seite/Anleitung gefunden wo stand wie man die Buchstaben ("A140" *rolleyes*) am besten entfernt....hat/weiß/kennt die noch jemand oder hat sonstwie kluge Tipps auf Lager?

    johnny
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elchtuner, 08.08.2005
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    hi,

    mit einem Fön leicht erwärmen und dann vorsichtig mit den Fingern abziehen oder mit einem kleinen Rakel abhebeln.

    mfg elchtuner
     
  4. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Mit einem dünnen Faden den Kleber "durchsägen" (nicht zu dicht am Lack). Dann den Rest des Klebers mit den Fingern abrubbeln und danach den Lack pflegen, also mit Politur etc.

    Manchmal gehts aber auch mit kräftigen Fingernägeln. Keine Angst, wenn man einigermaßen vorsichtig ist, kann da nichts passieren.

    MfG,
    moose
     
  5. #4 Peter Hartmann, 08.08.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    ein "Geheimtipp" ist Zahnseide! Damit die Buchstaben einfach "absägen" und die Reste mit Kleberentferner wegmachen - danach ist eine Politur zu empfehlen :)

    Viele Grüße
    Peter
     
  6. #5 cyjohnny, 08.08.2005
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Aber generell immer heißmachen?
     
  7. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Nicht unbedingt, wenn es draussen schon recht warm ist, sollte es auch so gehen. Du musst halt gucken, wie weich der Kleber beim ablösen ist. Warmmachen erleichert die Arbeit vielleicht ein bisschen.

    Mfg,
    moose 8)
     
  8. #7 cyjohnny, 08.08.2005
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    wir haben zwar Mitte August und ich erinnere mich da an letztes Jahr an Temperaturen jenseits der 30°C.. *kratz* ..aber dieses Jahr werd ich wohl um den Fön nicht drumrumkommen..ich geh jetzt mal Auspuff fotografieren und ihr müsst mir nachher bitte sagen ob er gewechselt werden muss ;)
     
  9. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    zahnseide funktioniert unabhängig der witterung. rest vom kleber bleiben so oder so ein paar hängen. rubbeln ohne löser geht gut. politur und gut.

    habs letztens selber erst gemacht. funktioniert tadellos.

    zahnseide an einer oberen ecke ansetzen und kräftig, beherzt und mit nem leichten ruck nach unten in die entgegengesetzte ecke ziehen.

    grüßle markus
     
  10. #9 avantgardist, 08.08.2005
    avantgardist

    avantgardist Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Nahe
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Bei mir gings problemlos OHNE Föhnen, nur mit nem schicken dünnen Nylonfaden ;D *beppbepp*
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    habe meine Buchstaben letzten Sommer entfernt, trotzdem habe ich nen Fön benutzt. Schön heiß machen und langsam und mit Gefühl abziehen.
    Habe kein Stück Rückstand auffm Lack gehabt.
    Gleiches habe ich im Übrigen beim Wechsel der Seitenbeplankung gemacht.
    Vorteil der Nylonfaden-/ Zahnseidemethode ist der, dass nur sehr wenig oder sogar gar keine Rückstände zurück bleiben.
    Wer ne Frau mit ZyklopenHurricaneNeunzigBilliardenWattTurboGebläseFön hat, der hat hier nen klaren Vorteil. ;)

    Gruß
    Über
     
  12. #11 ulrikus99, 09.08.2005
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Nur aufpassen, dass die ganze Sache nicht zu heiss wird, sonst schmilzt die Kunststoff-Heckklappe. :-X
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Auch der Lack leidet, man sollte es ja auch nur erwärmen und nicht mit nem Heizluftfön wegschmelzen ;D

    Gruß
    Über
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Tsunami, 09.08.2005
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Zahnseide ist gut, da sie häufig gewachst ist.
    Die Kleberreste mit Verdünnung oder einem Radiergummi entfernen(kein Scherz).
    Es gibt von 3M auch nen extra Aufsatz zum Raddieren vom Aufklebern.
    Danach natürlich nicht vergessen das ganze zu polieren.
    Im zweifel leicht heiss machen mit der Heissluftpistole, aber vorsichtig das der Lack keine Blasen schlägt!
     
  16. #14 Sunshine-Live, 10.08.2005
    Sunshine-Live

    Sunshine-Live Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler(Abi 06)
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 190
    aso ist das muss ich auch mal ausprobieren!thx auch
     
Thema:

Buchstaben weg

Die Seite wird geladen...

Buchstaben weg - Ähnliche Themen

  1. Buchstaben der Typenbezeichung

    Buchstaben der Typenbezeichung: Beokmm ich alle Buchstaben zusammen um meine verbliebene A1 gegen ein SECRET auszutauschen ?? Theroretisch: S von S-Klasse, SLR, SLK ... E von...
  2. Nach 4 mal ELCH wird jetzt der Buchstabe gewechselt!

    Nach 4 mal ELCH wird jetzt der Buchstabe gewechselt!: So, so langsam heißt es Abschied nehmen von meinem Elch...Nach 4 A Klassen die ich hatte, mit denen ich allen zufrieden war, wechsle ich jetzt zum...
  3. "Buchstaben" hinten

    "Buchstaben" hinten: Wie ist denn hinten die Modellbezeichnung und der Stern angebracht (170 CDI). Sind da Bohrungen in der Heckklappe? Wie bekommt von die Buchstaben...
  4. silberne Buchstaben

    silberne Buchstaben: ahoi leutz. ich hab mir mal wieder ne blöde idee in den kopf gesetzt. wollte meine heckbeschreibung "A170 CDI" entfernen und mir stattdessen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.