Bullpower

Diskutiere Bullpower im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hi Elchs, Ich möchte gerne die Original Tröten gegen ein besseres Hörvergnügen tauschen. :) Ich habe mich mal etwas umgeschaut und diese hier...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. A-RoX

    A-RoX Guest

    Hi Elchs,

    Ich möchte gerne die Original Tröten gegen ein besseres Hörvergnügen tauschen. :)
    Ich habe mich mal etwas umgeschaut und diese hier scheinen mir von Preis/Leistung ganz interessant.

    Vorne: BULL POWER 216, 165 mm
    Hinten: BULL POWER 132, 130 mm

    beide von Magnat.

    Kennt jemand von Euch die Teile und hat jemand Erfahrung damit?

    Welche Abmessungen darf der Hochtöner haben damit er noch in die Türabdeckung passt.

    Danke Euch schonmal im voraus

    Ach ja, die gibts z.B. hier:
    http://www.powernetshop.de/shop/index.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    ich hatte mal Magnats im 2er Golf gehabt die waren gar net berauschend , habe sie dann gegen Infinitys ausgetauscht.
    Vielleicht eher Canton oder Focal nehmen.

    Gruss JOJO
     
  4. #3 Moose2GetLoose, 08.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    @ A-Rox:

    nun ja, besser als Serie sind die Magnat's allemal, aber GUT würd ich sie niemals nicht nennen!
    Es ist halt der absolute "Einstieg" in die Welt des Car Hifi, gewisse Abstriche musst du da gewiss machen! Wie du schon selbst gemerkt hast, sind die Teile sehr billig! Inwieweit dir dein Geld heilig ist und ob du damit zufrieden bist oder lieber was drauflegen solltest, musst du selbst wissen! Ich jedenfalls hatte meine Golf-Ablage nach nichtmal 2 Jahren soweit, daß sie gekrächtzt hatten. Und das waren Magnat...
    Die Endstufe dagegen tut noch heute...
     
  5. A-RoX

    A-RoX Guest

    @Moose2GetLoose

    hi,
    ok, krächzen ist natürlich sch... welche alternative gäb es denn. ich möchte eigentlich keine endstufen, verstärker etc. installieren, nur die LS, Weichen ändern, damit dieses "Gepappe" der Originalen aufhört..

    wie siehts aus mit MacAudio oder SinusLive?
     
  6. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    magnat kann man eigentlich gar nicht 'einstieg' nennen. das ist weit unterhalb - für m*gn*t lohnt noch nichtmal die mühe die verkleidung runter zu nehmen!

    wenn du nur ein bisserl was ohne endstufe verändern möchtest, so empfehle ich dir audiosystems lautsprecher. die mx serie ist für den betrieb ohne amp ausgelegt (sehr hohe wirkungsgrade!) und spielt weit besser als magnat - vor allem hat das system eine gewebekalotte (ht) und keine schnell krächzende metallmembran (siehe canton)...
    auch passt der preis...
     
  7. #6 Moose2GetLoose, 08.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Die Focal kann ich dir für einen Betrieb am Radio jedenfalls nicht empfehlen, obwohl das meiner Meinung nach die BESTEN Boxen sind, die ich für das geringe Geld damals hätte kaufen können (130 € hab ich bezahlt).
    Ich selbst würd auch von Canton die Finger lassen, weil die Hochtöner einfach zu schrill sind und auch hier eigentlich der Bass nur dann sauber rüberkommt, wenn noch eine Endstufe rangehängt wird...
    Wenn's aber daran hängen sollte, daß dir eine Verstärkung zu teuer ist, dann solltest dich mal melden! Wir finden schon ne Lösung... Kumpel und auch ich haben noch n paar ältere Teile rumliegen, vielleicht gefällt dir ja was bzw. ich kann's dir günstig rüberwachsen lassen...
     
  8. A-RoX

    A-RoX Guest

    @gustav
    danke für den tip, dann ist also m...schonmal gestorbt.
    wo bekommt man die audiosystems? finde nix im netz *rolleyes*

    @Moose2GetLoose
    beim verstärker gehts eigentlich mehr um den aufwand und den wiederverkauf, will nicht alles wieder rausreissen oder dem käufer noch schenken
    :o

    Ich will doch nur keine PAPPE mehr ;)
     
  9. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    www.audio-system.de

    edit: ach ne :) jetzt wird gerade deren hp umgebaut *mecker*

    solltest du eigentlich bei acr deiner wahl bekommen. verbaue demnächst selber das mx 165er system vorne (hinten ist ja abgeklemmt - leistung ist vorne wichtiger *g*).

    zu meiniger entscheidung: wollte ja erst meine vorhandenen hochwertigen artikel verbauen. habe nun allerdings keine lust das ganze auto auseinander zu nehmen und meinen kofferraum mit nem prolligen subwoofer zu verschandeln *g* zumal ich dann auch das serienradio rauswerfen müsste, ich aber _dieses_ auto möglichst seriennah lassen möchte *fg*
    deshalb audiosystems mx. okay, der preis (100 eur) ist attraktiv (zum vergleich: der vorhandene 2kanal amp mit dem 'k' liegt bei ehem. 800dm) - war aber nicht der grund der entscheidung. eher der wirklich gute wirkungsgrad (wichtig für die wenige leistung des audio 10cd) gepaart mit einer anständigen kalotte.

    wenn du ein bisschen wartest und mich in zwei/drei tagen anmailst, kann ich dir mehr über die klangverbesserung mitteilen.

    btw: verbaue die 16er vorne dann übrigens angewinkelt...
     
  10. #9 Moose2GetLoose, 08.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Das ist eigentlich ein Aufwand von 1-1,5 h, einen Verstärker ordentlich einzubauen im Elch (also in die Reserveradmulde).
    So ziemlich jeder, der sich aktiv mit Car Hifi beschäftigt, wird mir zustimmen, daß 99 % aller Boxen erst mit einem externen Verstärker richtig laufen.
    Da ist selbst 08/15 Weconic und Konsorten besser als direkt am Radio! Muss man klar so sagen!
     
  11. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    sagen wirs mal so: die kabel liegen ja schon ;) zumindest strom und co :)

    aber warum ein hightechsystem wenn das radio nicht mitkommt?!

    warten wir mal das ergebnis ab ;) zumal die zeit des 'ohren schädigens' schon hinter mir liegt....
     
  12. #11 Mr. Bean, 08.05.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. #12 Moose2GetLoose, 08.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Ach noch was: Die Cantöner gab's zuletzt bei www.techno-land.com für schlappe 85 €...
    Da sollten dann doch die paar € für einen Verstärker drin sein, damit die auch wirklich laufen! Denn mit abgesenktem Hochtöner und einem Verstärkerchen tun die Teile ganz gut! Ansonsten kannste auch die Pappe drin lassen :-X
     
  14. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    nachteile der cantons liegt aber im wirkungsgrad der sich am radio nicht gerade vorteilhaft auswirkt... an nem amp sieht das schon wieder ganz anders aus...

    auf jeden fall: finger weg von axton ;) die brauchen ordentlich leistung *g*
     
  15. #14 Mr. Bean, 08.05.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ha,ha,ha, :-X


    übrigens macht der Preis nicht die Musik...

    Und Pegelsteller sind dazu da, den Pegel (wie der Name ja schon sagt) der Komponenten, hier der Hochtöner, den örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Da die Hochtöner nun mal viel näher am Ohr liegen als die Tief/Mitteltöner, müssen diese nun mal im Pegel abgesenkt werden. Da führt nun mal kein Weg dran vorbei...
     
  16. A-RoX

    A-RoX Guest

    Wow, Danke erstmal Euch allen.

    Ganz schön viel Info für einen Pappentausch ;)
    Werde am WE mal losziehen und mir alle genannten Beschaller mal anhören und versuchen einen laienhaften Vergleich hinzukriegen. :]
    Werde dann berichten.

    Wie siehts eigentlich hinten aus? Soll ich den gleichen Hersteller verbauen oder auch abklemmen??
     
  17. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also ich weiss net was ihr mit dem Hochtonpegel der Cantons habt an der Frequenzweiche sind 2 Ausgaenge fuer Hochton dran , bin einfach an den Abgesenkten Ausgang dran und fertig. Aber eins stimmt ohne Endstufe kannste es vergessen hatte mein Kenwood Radio dran und da musste bei Bass soweit aufdrehen das es verzehrt jetzt mit Endstufe keine Probs mehr.

    Gruss JOJO
     
  18. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    mr bean hat recht. wem der hochton zu schrill ist (soll ja noch ein paar extrem-kreischfreaks geben) der muss ihn absenken. die absenkung mittels der frequenzweiche ist zwar ein schritt in die richtung, aber leider noch viel zu wenig. da hilft nur wds in reihe und einen parallel schalten. gibt da auch feste werte die ich auf wunsch darlegen kann (oder auch sicherlich mr bean)...

    @ a-rox: klemme hinten einfach ab. gehe zum hifihändler und lasse dir vorne aus dem auidostecker einfach die hinteren rausziehen (abisolieren und einfach hängen lassen falls auto mal wieder verkauft wird). grund: radios werden intern gebrückt. dann kann natürlich mehr 'leistung' vorne anliegen, wenn diese hinten nicht mehr gebraucht wird.
    habe übrigens die erfahrung mitbekommen, dass die cantons einen amp brauchen - ansonsten 'klippt' dein radioverstärker sofort...
     
  19. #18 Moose2GetLoose, 09.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Und noch was, A-Rox: wenn du schon auf "Lauschtour" gehst, dann plane noch ein paar € für Bitumenmatten ein, damit du deine ansonsten böse scheppernde Türverkleidung ruhig bekommst!
    Und bitte nicht das giftige Dachdeckerzeugs vom Baumarkt nehmen, damit tust du dir garantiert keinen Gefallen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. A-RoX

    A-RoX Guest

    @Xelch

    Hi, habe nochmal etwas gestöbert und kam zu Monacor.
    Die haben ein gutes Sortiment an Einzelchassis. Meine Überlegung. Bevor ich ein Komplettsystem kaufe wäre es doch auch möglich einen guten Mitteltieftöner einzubauen und die original Hochtöner drin zu lassen. evtl noch eine Weiche Zwischenschalten und fertig!? :)
    Der Frequenzbereich der Chassis laufen bis 5000Hz, ein Hochtöner beginnt wohl so ab 4000 Hz, wenn ich da richtig liege.
    Also mit einem guten Tiefmitteltöner mit ordentlich Druck und ner Frequenzweiche mit den originalen Hochtönern hat man doch eigentlich ein hochwertiges System ohne Heidenkohle für z.B. Cantons Komplettsysteme hinzublättern?

    Monacor scheint mir da eine gute Quelle..

    Was meist Du (Ihr) ?
     
  22. A-RoX

    A-RoX Guest

    sorry meinte natürlich @gustav.... :)
     
Thema:

Bullpower

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.