Chiptuning a 170 CDI

Diskutiere Chiptuning a 170 CDI im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Habe einen Chip bei Ebay geschossen, für wenig Kohle und zwar von inmotion hat folgende web-adresse: www.tuning-chip.de Weiß jemand von Euch ob...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansf

    hansf Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Cutter
    Ort:
    Frankreich
    Marke/Modell:
    2x A 170 CDI, 280SE
    Habe einen Chip bei Ebay geschossen, für wenig Kohle und zwar von inmotion hat folgende web-adresse: www.tuning-chip.de
    Weiß jemand von Euch ob das Teil was taugt *LOL* *LOL* *LOL*

    gruß
    Hansf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Chiptuning a 170 CDI. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Julia84, 24.04.2007
    Julia84

    Julia84 Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ziemlich verzweifelt weil ich mich technisch nicht auskenne.

    Ich habe ein Problem: Ich habe mir vor etwa 6 Wochen bei Speedkit so ein Chiptuning gekauft. Ich bin sehr sehr zufrieden. Das Teil ist wirklich der absolute Hammer. Ich bin sehr zufreiden. Voll geil !!! Aber, nun das Problem: Seit etwa 4 Wochen geht mein Scheibenwischer nicht mehr. Bitte lacht jetzt nicht, aber ich habe nicht so viel Geld und will deswegen nicht in die Werkstatt. Kann das vom Chiptuning kommen ? Mein Ex Freund sagt zwar nein, aber ich weiss nicht so richtig weil ich mich technisch halt nicht auskenne.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das ist ungefähr so wahrscheinlich, dass das vom Chiptuning kommt, als ob das Chiptuning dafür verantwortlich wäre, wenn deine Kaffeemaschine morgen nicht mehr funktionieren würde.

    gruss
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hallo Julia und Hans,

    wow, eure Elche müssen ja mit den 60 bzw. 55 Nm mehr Drehmoment laut Website tierisch abgehen!

    Julia, du sagtest, dass du wenig Geld hättest -- das liegt doch hoffentlich daran, dass du grad 2000 Euro für die neue Kupplung auf die hohe Kante gelegt hast, die du wohl demnächst brauchen wirst -- oder willst du ein paar Monate schieben bzw. laufen, wenn die ohnehin fast zu kleine Serien-Kupplung des A170 CDI in Rauch aufgegangen ist?

    Ich find's auch lustig, dass ein und das selbe SpeedKit für sämtliche Diesel-Motoren die gewünschte Mehrleistung bringt -- man brauche nur einen modellspezifischen Kabelsatz, das Steuergerät könne man problemlos von nem BMW 320 auf nen Toyota RAV umbauen.

    Achja, noch eine Frage am Rande: Wie habt ihr eigentlich die TÜV-Eintragung hinbekommen? Weil zumindest für das SpeedKit gibt es selbst laut Hersteller keinerlei ABE, und bei Tunig-Chip.de kostet das TÜV-Einzelgutachten satte 150 Euro (wobei mir schleierhaft ist, wie die ohne mein Auto in die Werkstatt zu holen überhaupt ein Einzelgutachten machen wollen, eine ABE haben ja auch die nicht) -- aber vielleicht macht das in Frankreich ja gar nichts und man sieht das da alles sehr locker.

    Oder hast du dir die Sache mit dem TÜV geschenkt, Julia? Dann kannst du nämlich noch sehr viel mehr Geld sparen, indem du die Kiste abmeldest und diese elends teure Versicherung kündigst. Nachteile hast du dadurch eigentlich keine, weil ohne ABE zahlt die Versicherung ohnehin bei einem Unfall nicht einen Cent, und die Zulassung ist eh hinfällig. Achja, Platz für 7 Punkte in Flensburg und Zeit für ne Nachschulung solltest du übrigens auch haben.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 erman.s, 24.04.2007
    erman.s

    erman.s Guest

    ich verstehe nicht warum alle immer soo gegen Chip-Tuning sind, wenn die Leute das machen, dann lasst sie doch, ausserdem fliegt doch nicht gleich die Kupplung in die Luft ;D
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Och, ich hab da überhaupt rein gar nichts gegen. Wenn's vernünftig gemacht wird, ist das eine nette Sache! Brabus und Carlsson haben da wirklich nette Sachen im Angebot, da wär ich selbst schon fast schwach geworden. Aber auch ne fachgerechte Überarbeitung des eingebauten Steuerprogramms ist gar nicht übel, nur muss man sich das halt leisten können.

    Nur wenn da irgend welche Gurken ohne TÜV, ABE und Versicherung unterwegs sind, hört bei mir der Spaß auf. Denn wenn die mir rein fahren, habe ich das Problem, dass die Versicherung für den Schaden gar nicht erst eintritt und ich meine Rehabilitationskosten in Höhe von ein paar Milliönchen dann vielleicht von einem 18-jährigen mittellosen Schüler einklagen darf, der bis zu seinem Lebensende auf keinen grünen Zweig mehr kommt.

    Die Kupplung ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Leider denken einige Chipper nicht von 12 bis Mittag und vergessen völlig, dass die Kupplung eben auch auf das Drehmoment ausgelegt sein muss. Und das ist beim A170 CDI nun einmal schon ab Werk grenzwertig. Bei nem A140 fällt das gar nicht weiter auf und ist eher unproblematisch.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich fahre jetzt seit gut und gerne rund 80.000 km mit nem geänderten Steuergerät, überarbeitetem Turbo rum... Prüdstand brachte bei mir 139 PS.... seit dem geänderte Kolben, Verdichtung angepasst auf den Hubraum, größeren Ladeluftkühler....
    und ich hab immer noch die selbe kupplung im Elch... kein rutschen... nichts...
    alles perfeckt ;)

    nur mal um alle mut zu zu sprechen...
     
  9. #8 nemo0127, 25.04.2007
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    W211 E 280 CDI & Golf VI 1,2 TSI
    Kupplung hin oder her.. Es fehlt der TÜV und somit im Schadensfall der Versicherungsschutz.
    Wie cooper schon gesagt hat: Wenn dessen Kupplung abraucht is mir das doch sowas von Banane,
    mir gehts darum, dass wenn derjenige mit seinen neuen 130 PS irgendjemand umholzt es dann ziemlich duster aussehen kann.

    *kloppe*

    Quelle: Lothar Lochmaier für ZDnet, 11. Januar 2007
     
  10. hansf

    hansf Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Cutter
    Ort:
    Frankreich
    Marke/Modell:
    2x A 170 CDI, 280SE
    also lange rede kurzer sinn. der chip ist eingebaut und bei der dekra offiziell für gut befunden worden. auch zulassungsstelle und versicherung haben keine probleme.

    gruss aus france
    hansf *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*
     
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also ich nehm mal diesen Thread zum Anlass und leite den SpeedKit-Link mal hausintern weiter. Mal sehen, vielleicht greifen die Kollegen das Thema tatsächlich auf, dann poste ich in jedem Fall nen Link zum Artikel.

    Viele Grüße, Mirko
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 nemo0127, 25.04.2007
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    W211 E 280 CDI & Golf VI 1,2 TSI
    In Frankreich geht das vielleicht so einfach, aber in Deutschland nicht.
     
  14. #12 erman.s, 25.04.2007
    erman.s

    erman.s Guest

    ich habe hier in Deutschland einiges erlebt was der TÜV so alles "durchgehen" lassen hat ;) Man braucht ihn nur etwas kennen, bzw. jemand anderes kennen, der ihn kennt ;D
     
Thema:

Chiptuning a 170 CDI

Die Seite wird geladen...

Chiptuning a 170 CDI - Ähnliche Themen

  1. W168 Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“

    Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“: Hallöchen, Ungerne aber nötig muss ich meine A 140/schwar/Benzin abgeben. Ich habe einen Wagen geschenkt bekommen und kann mir zwei Autos...
  2. A-klasse klima /lüftungs ventilator

    A-klasse klima /lüftungs ventilator: hallo leute bei A-klasse 169 BauJahr 2008 der lüftungs ventilator stufen 2-4 nach paar sekunden betrieb starke zu nehmende greuche macht...
  3. A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!

    A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse (Automatik, Benziner) Dies 2 Wochen qualmt der Wagen sehr stark beim Starten... nach ca. 100 m ist...
  4. Ladedrucksensor A signal zu klein

    Ladedrucksensor A signal zu klein: Hallo, ich habe schon mal deswegen hier geschrieben leider konnte mir damals keiner genau sagen oder besser Zeigen wo der Ladedrucksensor beim A...
  5. A 150, kann man sowas kaufen?

    A 150, kann man sowas kaufen?: Hallo! Das Thema klingt bestimmt etwas komisch... Wir haben einen W 168, EZ 2002, 82 tsd gelaufen als Zweitwagen. Grundsätzlich sind wir mit ihm...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden