chiptuning rückgängig machen

Diskutiere chiptuning rückgängig machen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo, ich möchte meinen a 170 cdi wieder mit dem ursprünglichen chip fahren. ich habe den original chip hier. was muss ich beim tauschen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 markuskaiser, 15.04.2006
    markuskaiser

    markuskaiser Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Lüdenscheid
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    hallo,

    ich möchte meinen a 170 cdi wieder mit dem ursprünglichen chip fahren. ich habe den original chip hier. was muss ich beim tauschen beachten? sollte ich die batterie abklemmen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 15.04.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn sie nichts anderes gemacht als das neue EPROM in den Sockel gesteckt haben: Batterie abklemmen, Steuergerät ausbauen/öffnen und den Chip richtig herum (!) einbauen. Baust du ihn falsch herum ein, ist er hin!
     
  4. #3 markuskaiser, 15.04.2006
    markuskaiser

    markuskaiser Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Lüdenscheid
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    okay danke. so schwierig wirds es hoffentlich nicht sein. die platine ist quadratisch und ich vermute der andere chip wird ähnlich aussehen, also werden auch die pinne auf der einen seite der platine sein. ich schraub den wagen jetzt mal auf....
     
  5. #4 Mr. Bean, 15.04.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]

    Bei jedem Chip befinndet sich eine Markierung auf dem Gehäuse. Hier ist das die Nase oben in der Mitte. Somit kannst du eigentlich nichts falsch machen.
     
  6. #5 markuskaiser, 15.04.2006
    markuskaiser

    markuskaiser Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Lüdenscheid
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    so fertig. ein einfacher vorgang. allerdings hat meine chip-tuning firma damals eine von den drei kunststoffgewinden der verkleidung zerstört. jetzt musste ich ein bisschen rumbohren.

    der chip selbst hat keine nase, hätte ich ihn falsch aufgesetzt hätte ich den deckel gar nicht mehr verschließen können. :)
     
  7. #6 Talla12V, 15.04.2006
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Was hattest Du denn für einen Chip drinnen (Marke, Leistungsdaten) und warum hast Du ihn wieder raus haben wollen?
     
  8. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich dachte der chip ist verlötet, deswegen habe ich mich da erst nochgarnicht dran gewagt

    genau aber warum wieder rückrüsten?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mr. Bonk, 16.04.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Eigentlich gibt es ja allgemein gesehen nur 2 Gründe für eine Rückrüstung: Angst vor verschlissener Kupplung setzt sich langsam durch oder Verkauf des Fahrzeugs steht an (als "ungechipped"). ;) ;D :-X *keks*
     
  11. #9 markuskaiser, 16.04.2006
    markuskaiser

    markuskaiser Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Lüdenscheid
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    also der chip ist von der fa. wetterauer (www.wetterauer.de) und bringt dem elch schon einen ordentlichen schub. der chip ist nur aufgesteckt und war ganz einfach zu tauschen. es ist ungefähr so wie auf meinem pc-mainboard den prozessor zu tauschen.

    mein elch hat bis heute so ziemlich alle mängel, die er nur haben kann. nur die kupplung hat gehalten (118 tsd. km). da ich jetzt aber nach den ganzen beiträgen doch ein bisschen schiss vor einer kaputten kupplung habe, habe ich ihn wieder umgerüstet. denn die reparatur der kupplung ist ja auch nicht gerade billig....
     
Thema:

chiptuning rückgängig machen

Die Seite wird geladen...

chiptuning rückgängig machen - Ähnliche Themen

  1. Jemand Erfahrung mit Chiptuning?

    Jemand Erfahrung mit Chiptuning?: Ich fahre jetzt seit Jahren meinen W169 und gerade auf längeren Strecken hätte ich manchmal schon gerne ein wenig mehr Leistung. Meiner hat ja...
  2. Chiptuning

    Chiptuning: Hallo, Ich habe da mal ne Frage auch wenn es vieleicht Blöd klingt!! Gibt es für unseren Elch eine Motorobtimierung bzw Chiptuning ? Mich würde...
  3. Service verstellt: Wie Rückgängig machen

    Service verstellt: Wie Rückgängig machen: Guten Morgen Auch ich war gestern zu schnell mit meinen Fingern und hab den Service bestätigt :whistling: Da war was mit Rest Km 964, Resttage...
  4. Rückgang Leuchte

    Rückgang Leuchte: Hallo Kann jemand mir helfen über rückgäng Leuchte Mein 140 elchfans wenn ich Rückgang schalte Rückhgang Leuchte tut nichts aber schalte und...
  5. [W169 A180 CDI Automatik] Chiptuning Fragen (NRW)

    [W169 A180 CDI Automatik] Chiptuning Fragen (NRW): Hallo Elch-Gemeinschaft, ich fahre einen A180 CDI (Automatik-Getriebe) von 2010. Da ich gerne mehr Leistung in meinem Auto hätte, überlege ich,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.