Chiptuning W168 CDI 170 Automatic bzw. Motorenumbau

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Red-A, 02.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Red-A

    Red-A Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VFA
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Hallo zusammen,

    erstmal ein frohes neues und vorallem unfallfreies Jahr 2007.

    Wie einige von euch vielleicht schon in meinem ersten Beitrag gelesen haben, habe ich vor der A-Klasse einen 150 PS TDI A3 gefahren. Von der A-Klasse bin ich wie schon geschrieben wirklich sehr begeistert obwohl es schon ein krasser Umstieg war, allerdings sind mir die 95 PS mit dem Automatic Getriebe nun wirklich zu wenig und das merke ich von Tag zu Tag mehr. Ich brauch das Auto nicht zum rasen und ich vergleiche ihn auch nicht mit dem A3 nur wenn man jeden Tag 80km Landstrasse ins Geschäft fährt und man mal überholen muss dann sollte dies auch etwas zügiger möglich sein.

    Nun meine Frage: Welche Firma ist für ein Chiptuning zu empfehlen ? Sollte natürlich ein Chip sein der sich auch mit dem Automatic Getriebe verträgt.
    Brabus, AMG, Carlsson ??
    Bei den Audis ist der Haustuner bekanntlicherweise ABT jedoch gibt es mind. genausogute vielleicht etwas unbekanntere Tuner bei denen man nicht noch zusätzlich viel für den Namen bezahlt... gibt es sowas auch für Mercedes-Fahrzeuge ??

    Ich habe im Forum schon gelesen dass es Probleme mit Chiptuning in Verbindung mit Automatic gibt aber irgendetwas muss ich machen. Wäre ein Motorumbau eine Alternative ? Auch da kenn ich mich leider nur bei Audi Modellen aus deswegen frag ich hier mal nach Rat...

    Wenn beides nicht oder nur schwer realisierbar ist wird mir wohl nix anderes übrig bleiben als den Wagen wieder zu verkaufen auch wenn ich mich an die Sitzposition, den Fahrkomfort und den Platz hintendrin gewöhnt habe.

    Vielen Dank schon jetzt für eure Meinungen.

    Greetz Red-A
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 a_tweaker, 02.01.2007
    a_tweaker

    a_tweaker Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Paderborn
    Marke/Modell:
    A190L Elegance
    Hallo
    kannst mal hier versuchen:
    -1-, -2-, -3-, -4-, -5-, -6-, -7-. Die Preise liegen zwischen 250,- und 750,- Euronen

    MfG
     
  4. #3 Mr. Bonk, 02.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Hier gibt es eine Übersicht: klick

    Mehr oder weniger pendelt sich alles bei +30 PS ein... also beim MOPF 125 PS (lt. Angabe des jew. Herstellers).

    Wie aber schon in dem anderen Beitrag geschrieben: Das Problem ist vielmehr, daß auch das Drehmoment kräftig angehoben wird. Und die Kupplung des A-170 CDi ist schon mit den serienmäßigen 180Nm stark am Limit.

    Nicht umsonst liest man hier immer wieder von rutschender Kupplung beim A-170 CDi. Und bei DC repariert, wird sowas nicht gerade billig. Kannst ja mal danach fragen, was bei Deiner DC-Niederlassung solch Reparatur kosten würden... und dann entscheiden. ;)
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Mr.Bonk *kratz*

    Red-A@
    Da mußte Dich was hier durchlesen ! Mir fällt grad niemand ein, der einen gechipten 170 DCI Automatic
    fährt und Erfahrungen aufgezeigt hat,
    wie das Tuning das Automatic Getriebe verträgt !

    Brabus, Carlsson = Da biste auf jeden Fall auf der sicheren
    Seite ! AMG macht, soviel ich weiß, in sachen Elch Diesel kein
    Motor Tuning ! Aber die anderen beiden anfragen, täte ich mal !

    Aber Billig wird das ganze nicht, grad Chip Tuning von etablierten Firmen !
    Wie Du ja in punkto Audi da es ja selbst aufgeführt hast !

    Wobei ich in sachen Drehmoment dem Automatikgetriebe einiges
    zutraue ! Wenn ich sehe, wie ein flüchtiger Bekannter (Ein Hobby Winzer) ;D
    von mir seinen 170 CDI Automatik qäult :o Das der das mindest doppelte
    an der Hängerkupplung an Gewicht zieht, wie eigentlich erlaubt und
    der sein Elch rennt immer noch so, wie es sein soll....
     
  6. Cuper

    Cuper Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal so ne pover Box drin gehabt a 170CDI Automatik,hat es nicht vertragen bei autobahn fahrten ist ab und zu der Motor ausgegangen,nach dem ausbau wieder so wie es sein solte .
    Ich würde es nicht empfehlen,lieber Verkaufen und was Leistungs starkes holen.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sorry, ich sag es ungern, aber verkaufe das Auto wieder!

    Denn ein Tuning ist immer! mit einem deutlichen Anstiegs des Drehmoments behaftet. Beim Automatikgetriebe bedeutet das, dass die Lamellen brechen (beim Schalter rutscht die Kupplung). Sprich es wird wahrscheinlich früher oder später sehr teuer (es muss nicht passieren, aber die Wahrscheinlichkeit ist extrem erhöht!).

    gruss
     
  8. #7 alex1086, 03.01.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Hi,
    ich hab ja den selben Motor mit Automatik und dem Softwaretuning von Chip4Power. Ich bin voll zufrieden damit und hab seit 30000km keine Probleme...
    Ich mach mir da ma kein Dicken deswegen und schlaf ruhig...
     
  9. #8 Mr. Bonk, 03.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Upps, Automatik hatte ich überlesen. Aber auch das ändert sehr wenig, wie Jupp ja sehr richtig schrieb:

     
  10. #9 schnudel6, 03.01.2007
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Wie hoch ist das Drehmomen bei Bergabfahrt und herunterschalten?
    Brechende Lamellen halte ich für sehr unwahrscheinlich!

    Schau dir mal den an:

    http://www.autotechnik-saretz.de/

    Gutes Preis Leistungsverhältnis, ich habe dort bislang nur positives gehört.

    Ich selber beabsichtige ebenfalls von dieser Fa. den kleinen Chip zu kaufen, warte aber noch auf die Erfahrung von Talla.
     
  11. #10 Mr. Bean, 03.01.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du kommst niemals an die Leistungswerte des A3! Da fehlen immer hin 55 PS! Wo sollen die denn herkommen? Vom Drehmoment ganz zu schweigen. Und das ist es, was hier fehlt! Leistung ist nur Drehmoment x Drehzahl. Wenn untenherum nichts da ist, müßtest du über die Drehzahl gehen. Also den Motor bis 8000 drehen lassen ;)

    Ich habe letztens so einen Wagen mit 6 Gang Getriebe gefahren. Das ist eine Rakete. Niemals zu vergleichen mit einem Elch. Schon gar nicht mit Automatikgetriebe.
     
  12. #11 Tsunami, 04.01.2007
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    kräftiger ist der 150ps, keine frage.
    aber rakete? das in meinen augen der typische pumpe düse effekt von vw, so derbe gehen die garnicht, man glaub es nur, weil der turbo recht deutlich kickt, aber genauso schnell wieder weg ist, meiner warnehmung nach ist bei nem mercedes cdi, egal ob der 170iger, oder die größeren die entfaltung viel harmonischer und vor allem das drehzahlband besser nutzbar als beim pumpe düse motor!
     
  13. Red-A

    Red-A Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VFA
    Marke/Modell:
    170 CDI
    @Mr.Bean

    Ich meine nirgendwo auch nur mit einem Wort erwähnt zu haben, dass ich die Power des Audis erreichen will oder ?? Ich erwähnte nur dass ich vorher den A3 gefahren habe um zu verdeutlichen das ich etwas mehr Leistung gewohnt war.

    Der A3 war übrigens ein 110PSler mit 5 Gang Getriebe und gechipt auf ca. 150-155 PS. Jaa es war die Grenze des Motors da ich mich vorher leider noch nicht so eingehend mit dem Thema Chiptuning befasst habe und soviel Leistung wie möglich haben wollte ABER der Motor hatte 146.000 KM drauf als ich ihn verkaufte und gechipt wurde er mit 18.000 KM. Ich hatte die kompletten 4 Jahre über keine Probleme... kein Getriebeschaden, kein Turboschaden oder sonstiges. War wahrscheinlich auch ein wenig Glück dabei aber mit Sicherheit liegt es auch daran dass die alten Audi/VW Motoren (90PS/110PS TDI) sehr sehr robust waren im gegensatz zu den neueren TDI PDs.

    Nun erstmal vielen Dank für die Antworten... Allerdings finde ich es eine schwache Leistung ein Motor und Getriebe zu entwickeln welches schon mit den serienmässigen NM so gut wie am Limit ist wie es in diesem Fall wohl scheint.

    Greetz Red
     
  14. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    und es gilt weiterhin.: Never change a running system.

    *elch*
     
  15. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Ansichtssache ;)
    Sicher kann verglichen werden ! Ber 15 fehlende PS bei etwa gleichem Gewicht
    von A3 zu Elch machen sich nun mal bemerkbar (wobei ich annehme, der Elch ist sogar was schwerer *kratz*),
    das wüßte ich auch schon, bevor ich mir was anderes kaufe.

    Ich mein, ich will keine Kritik üben, aber wenn ich ein Auto kaufe, informiere
    ich mich zuvor über das grundlegende ! Und dazu gehört auch die Leistungsdaten.

    Ich hatte in meinem altem Elch CDI Automatik nie verspürt, zu wenig
    Leistung zu haben, was mein Elch hergab, konnte ich eh real kaum
    auf der AB bringen ! Außer Nachts ab 1 Uhr vieleicht ;)
    Will damit nur sagen, mir war mein alter Elch stark genug, zumindest zu
    dem Vorgänger den ich hatte, einen ollen Ford Diesel ;D :-X

    Also, alles reine Ansichtssache !

    Zu den neueren TDI Motoren aus der VW Gruppe sach ich nichts ;D
    Ich sehe aber fast täglich solche Kandidaten bei meinem Bekannten und KFZ-Meister auf dem Hof oder
    auf der Bühne mit Reparaturen an Antrieb oder Motor !
     
  16. #15 schnudel6, 04.01.2007
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Ich glaube ihr vergleicht hier vanülle mit schokoladen Eis:)

    Beides Eis aber völlig anders.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum?
    Es werden die Autos für einen serienmäßigen Zustand kontstruiert und nicht für den Fall, dass noch irgendwelche Leute dran rumtunen.
    Der Motor hat übrigens gar kein Problem mit irgendwelchen tuning ;) (der bringts auch auf nahezu 150 PS inkl. annehmbarer Lebensdauer).

    gruss
     
  18. Herbi

    Herbi Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Bavaria
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Was willst Du denn dafür ausgeben? Habe meinem A 170 Ein Zusatzsteuergerät verbaut, daß man einfach zwischen den Kabelbaum und das Steuergerät steckt! 170er hat jetzt anstatt 90 PS satte 109 Pferde. Super Durchzug und Beschleunigung kostet allerdings 750 Euronen!

    Ein Freund von mir hat sich nur ein E-Prom gekauft und dieses in das Steuergerät eingelötet! Geht auch nicht schlecht, bringt aber seine Leistung erst bei ca. 2300 U/min!
     
  19. Red-A

    Red-A Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    VFA
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Also ich muss euch in einem Punkt recht geben, auch ich informiere mich über Leistungsdaten bevor ich mir ein Auto kaufe. Jedoch gibt es auch solch eine Situation in der man von heute auf morgen ein neues Auto braucht und deshalb war die A-Klasse für mich eher ein sogenannter Notkauf (auch wenn ich jetzt gleich gesteinigt werde). Ursprünglich hatte ich vor die A-Klasse auch gleich wieder abzugeben nachdem ich ein anderes Auto gefunden habe. Wie im ersten post aber schon erwähnt hat mich die A-Klasse bis auf die Leistung doch schon sehr überzeugt und wenn ich dieses kleine Problem irgendwie lösen könnte und ihr vielleicht ca. 20 PS mehr einhauchen könnte (ohne dass mir gleich das Getriebe oder ähnlich den Geist aufgibt) würde ich sie sogar behalten :) deshalb eigentlich meine fragen...

    Und nochmal... ich hab nicht vor an die Leistung des A3s zu kommen.

    Greetz Red
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    wenn's denn unbedingt ein Tuning sein muss, würde ich mich für einen Marken-Tuner entscheiden. Die bieten dir nämlich auch Garantie auf Getriebe und Antriebsstrang für 100.000 km oder etliche Jahre.

    Das Problem ist nur: Carlsson hat (ich habe Ende letzten Jahres extra nochmal angefragt) das Kit für den W168 A170 CDI nicht mehr im Programm, und bei Brabus hab ich es zuletzt auch nicht mehr gesehen. Damit würden die beiden Marken-Tuner schon mal rausfallen. Ein gebrauchtes Kit kaufen hilft auch nichts, weil du darauf wieder keine Garantie bekommst.

    Die Billigheimer würde ich nicht an den Motor lassen, zu groß ist mir die Gefahr massiver Schäden. Auch übernehmen die i.d.R. keine Garantien für Folgeschäden. Eine neue Kupplung kostet bei MB 1600 bis 2200 Euro, in einer Freien immerhin noch knapp 1000 Euro. Ein Motorschaden kostet dich gleich etliche Tausender. Sorry, das wäre mir zu risikoreich.

    Viele Grüße, Mirko
     
  22. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    Brabus hat die Leistungssteigerung auch nur für Fz mit manueller Schaltung angeboten, da die Automatik schon mit der Serienmotorisierung in manchen Fällen überfordert war. (Hierzu gibt es viele Themen, grad erst nen Neues)


    Gruß
    Über
     
Thema: Chiptuning W168 CDI 170 Automatic bzw. Motorenumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übersicht chiptuning mercedes w168

    ,
  2. w168 chiptuning a 170 cdi

    ,
  3. a 170 tuning

    ,
  4. w168 169 cdi motortuning,
  5. a klasse 170 cdi tuning,
  6. a klasse w 168 170 cdi chip,
  7. chiptuning w168,
  8. bester chip a170 cdi,
  9. chiptuning w168 cdi,
  10. dc pover cdi,
  11. tuning a 170 cdi
Die Seite wird geladen...

Chiptuning W168 CDI 170 Automatic bzw. Motorenumbau - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. Biete original Dachträger für W168 Bj99

    Biete original Dachträger für W168 Bj99: für Fahrzeuge ohne Dachreling, abschließbar mit 4 Schlössern und einem Schlüssel. [ATTACH]
  3. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  4. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  5. Wie heisst dieses Bauteil bzw. Artikelnummer?

    Wie heisst dieses Bauteil bzw. Artikelnummer?: Hallo Zusammen, gestern während der Fahrt hab ich leider folgendes Bauteil (siehe Bild gelb umrandet bzw. markiert) verloren. Wumms, weg!...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.