W168 Chrom Türgriffschalen fördern die den Rost?!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von thei, 24.04.2011.

  1. thei

    thei Guest

    Hallo,

    Da ich meinen Elch wohl doch noch etwas länger fahren werde ( :) ), will ich Ihn auch noch ein bisschen verschönern und zwar würde ich ganz gern diese Chrom Türgriffschalen (von Schätz) montieren, da ich in der Griffmulde schon ziemlich hässliche Kratzer im Lack habe. Nur hab ich angst, das sich unter der Schale sich dann Wasser sammelt und es da dann auch noch zu Rosten anfängt! *rolleyes* Oder soll ich vorsichtshalber die Griffschalen mit Sika "einkleben" so dass, das (Regen)wasser nicht zwischen Mulde und Griffschale laufen kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shuttle, 24.04.2011
    Shuttle

    Shuttle Elchfan

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    NRW / MK
    Marke/Modell:
    A160 W168 Bj. 2004
    @thei

    Eigentlich hast du Dir die Frage schon fast selbst beantwortet. Aufgrund deiner Beschreibung, Zitat: schon ziemlich hässliche Kratzer im Lack, ist wohl auch schlecht abzuschätzen, wie Tief diese sind.

    Feuchtigkeit hinter den Griffschalen ensteht ja nicht nur durch Regen, Waschanlage, etc., sondern ja auch z.B. durch morgentlichen Tau. Somit ist ziemlich sicher, dass sollte der Lack tiefer beschädigt sein, Dir ziemlich zeitnah der Rost an den Türen herunterläuft. Denn Trocknen würde es aufgrund der Gegebenheit, auch nur sehr schwer.

    Der nächste Pkt. wäre die Sika Nummer. Mit Sika befestigt man auch Hochdächer für z.B. Wohnmobile. Wenn du das mal wieder entfernen möchtest, dann aber Prost Mahlzeit. Sika ist was für die Ewigkeit. Das Du die Griffschallen aber wieder entfernen wirst liegt auf der Hand, da die verchromten Schalen bei weitem empfindlicher sind als der Lack und sie nach einer sehr kurzen Gebrauchszeit, sehr unansehentlich aussehen. Und dann versuch mal die mit "Sika" befestigten Schalen wieder herunter zu bekommen.

    Wie wäre es z.B. mit einer "Smartrepair". Dazu muss nicht die ganze Tür sondern nur der Bereich der verkratzten Stelle bearbeitet werden. Und nachher siehts wieder aus wie neu. Meiner Meinung nach, wäre das nachhaltig besser investiertes Geld.

    Gruß Shuttle
     
  4. thei

    thei Guest

    Hi,

    Das Sika für die Ewigkeit ist weiß ich auch, ich arbeite ja bei nen Reisemobil Hersteller. ;) Aber wenn die Griffschalen wirklich so empfindlich sind, dann fällt das wohl wirklich flach. :-/
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Meine persönliche Meinung:
    Diese Griffschalen sind potthäßlich und sicher keine Verschönerung. Das sieht immer nur billig aus.

    gruss
     
  6. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Die war nicht gefragt. *spam*
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hab ich doch kenntlich gemacht.
    Sein Ziel unter dem Strich ist doch den Elch zu verschönern.

    So funktioniert das meiner Meinung nach nicht. Das hat schon was mit dem Thema zu tun.

    gruss
     
  8. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Kannst du lesen ?

    Thema: Chrom Türgriffschalen fördern die den Rost?!
     
  9. #8 Silver-St@r, 25.04.2011
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Du arbeitest bei nem Reisemobilhersteller? Dann greif doch einfach auf Dekalin zurück! Die Seitenteile der Schalen damit einspritzen und überstehende Dichtmasse mit sich selbst abtupfen! Dekalin ist nicht so aggressiv im Klebeverhalten wie Sika (weisst du ja sicher ;) ) Und- ICH würde die Chromschalen nehmen- dir scheinen sie ja auch zu gefallen- also nix wie dran damit!

    Ne andere Alternative wäre es, die beschädigten Stellen mit nem Lackstift auszubessern (komen ja eh die Schalen drüber)!

    Ps.: Toller Reisemobilhersteller, bei dem du da arbeitest... :D Hätte auch gerne ein's von euren Mobilen... wenn nur die Preise nich wären... ;)
     
  10. thei

    thei Guest

    Hi,

    @Hasma und Jupp,

    Bleibt mal locker... Jeder darf seine Meinung vertreten! :) Jupp gefallen die Dinger eben nicht, mir ja eigentlich auch nicht soo, aber besser als zerkratzte Türmulden anzusehen, das ist MEINE Meinung! ;D

    Also "Dekalin" sagt mir jetzt persönlich nix, wenn ich Gassteckdosen, Wassereinfüllstutzen usw. einbaue, dann bestreich ich die immer mit Scheibendichtmasse und Schraub das Teil dann fest. ;) Vielleicht meinen wir beide ja das selbe, ich hab bei den Zeug ehrlich gesagt nie auf den Namen geachtet... :o Aber auf der anderen Seite finde ich, hat die Scheibendichtmasse nicht so die hohe Klebekraft hat... *kratz* Bzw. weiß einer wie die Schalen befestigt werden? Wenn die nur geklemmt werden, dann kann ich ja die Scheibendichtmasse benutzen. ;)
     
  11. #10 capriefischer, 25.04.2011
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Seit über 10 Jahren hatte ich an 2 PKWs Türgriffschalen! Nirgends war Rost!
    mach sie dran !!
     
  12. #11 Silver-St@r, 25.04.2011
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Dekalin ist eine mit sich selbst abtupfbare Dichtmasse. Wird im Wohnwagenbau (hab mal in ner Wowa-Werkstatt gearbeitet) benutzt um zB. Scheiben etc. einzudichten. Kleben tut das nich, die Schalen müssten schon iwie. anders befestigt werden (müsstest du halt erstmal schauen, die die fest gemacht werden...)- der Vorteil is halt, dass das dann mit Dekalin dicht is und überschüssige Masse mit einem Knubbel altem Dekalin abgetupft werden kann! Gib mal Dekalin bei Tante Google ein, da steht, was das ist! :D
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. thei

    thei Guest

    Also meine wir beide das selbe... ;) Jetzt wäre nur noch die frage wie dinger befestigt werden... *kratz*
     
  15. #13 Silver-St@r, 26.04.2011
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Also die, die ich jetzt auf die schnelle bei ebay gesehen hab werden eingeklebt- dort ist spezielles 3M-Klebeband hinter! Vll. wäre da die Möglichkeit, an den Rändern noch Dekalin (oder eben eure Dichtmasse da) dünn aufzutragen und das ganze dann fest anzudrücken, sodass das Klebeband das kleben übernimmt und das Dekalin (...) das dichten!

    Vorschlag zwei wäre halt, die Kratzer vorher mit nem Lackstift auszubessern (kommen ja eh die Schalen drüber) oder-

    Vorschlag drei- einfach draufmachen, hoffen dass nix rostet und wenn doch, wieder abmachen, entrosten und wieder draufmachen!
     
Thema:

Chrom Türgriffschalen fördern die den Rost?!

Die Seite wird geladen...

Chrom Türgriffschalen fördern die den Rost?! - Ähnliche Themen

  1. Rost...

    Rost...: Hallo zusammen, ...ich lasse gerade meinen A 210 l aufhübschen. Dazu würde ich auch eine optimale Rostvorsorge betreiben, so dass mir das Auto die...
  2. W169 Chrom - Spiegelkappen

    Chrom - Spiegelkappen: Hallo Zusammen, ich suche für unseren W169 Bj. 2006 Chrom-Spiegelkappen. Alternativ auch eine lackierte rechte Spiegelkappe in silber. Grüße Rainer
  3. Motorträger Rost

    Motorträger Rost: Heute beim Getriebeölwechsel (Hr. Maier, Esslingen) hatte ich Gelegenheit den Wagen einmal von unten anzuschauen. Der Endtopf bekommt langsam ein...
  4. Türpins Aluminium gebürstet oder Chrom gesucht?

    Türpins Aluminium gebürstet oder Chrom gesucht?: Hallo zusammen. Von welchen Mercedes-Model passen andere Türpins plus die komischen Plastikteile in der Verkleidung? Bei meinem W202 konnte ich...
  5. W169 Biete Chrom Türpinne A-/B-/CLA-/GLA-Klasse NEU!

    Biete Chrom Türpinne A-/B-/CLA-/GLA-Klasse NEU!: Biete Chrom Türpinne / Türpins für die A-Klasse (neue und alte Modelle passend) B-Klasse, CLA-Klasse, GLA-Klasse etc. NEU und UNBENUTZT! Werden...