CLK Batterie alle 4 Wochen leer - ist das normal?

Diskutiere CLK Batterie alle 4 Wochen leer - ist das normal? im Allgemeines Werkstattforum Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, das Cabrio wird nicht viel gefahren, daher kann es auch vorkommen, dass wir den Wagen mehrere Wochen nicht bewegen. Wenn wir dann fahren...

  1. #1 Metengo, 17.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Hallo,

    das Cabrio wird nicht viel gefahren, daher kann es auch vorkommen, dass wir den Wagen mehrere Wochen nicht bewegen. Wenn wir dann fahren wollen, ist die Batterie leer. Muss man dann überbrücken und kann los.
    Im Sommer ist das schon nicht schön, aber im Winter ist das ätzend. Eben mal umparken, um einen Standplatten zu vermeiden ist nicht. Also, Ladegerät dran, einen Tag warten und dann die Runde drehen und wieder in die Garage zurück.

    Da ich mit einem Ladegerät mal schlechte Erfahrungen gemacht habe, will ich da nichts als Dauerlösung im Winter dranhängen.

    Was nuckelt mir eigentlich die Batterie leer? Selbst das Radio (JVC Doppel-Din) hab ich so gesteckt, dass es sich nichts merkt, also wirklich stromlos geht (da waren zwei Möglichkeiten der Verkabelung, bei der anderen Variante hat er sich alles gemerkt, dachte ich, OK, das ist der Übeltäter, Kabel anders gesteckt, dennoch immer noch das Problem).

    Danke für die Antwort(en) im Voraus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 17.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    9.564
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hmmm, Ruhestrom Messen!

     
  4. #3 Metengo, 17.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Klasse Video, so erklärt, dass ich das verstehe.
    Wenn ich also den Verursacher über die Sicherung ermittle, was mach ich dann?
    Sicherung entfernen bis zum Sommer und/oder zwischen den Sommerfahrten?
    Danke.
     
  5. #4 Heisenberg, 17.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    9.564
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ist ein guter Gedanke ...
    Bitte sag uns für was sie Zuständig ist, evtl. finden wir den Fehler.

    Edit:
    Über PM helfe ich nicht nur Elchen :D
    Anhand deiner VIN kann ich dir gerne auch sonnst noch weiterhelfen. (PM)
     
  6. #5 sturmtiger, 17.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    1.026
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Haste ein Dachmodul verbaut?

    Die saugen bspw. bei unseren SLK's gern schonmal in kurzer Zeit die Batterie leer... Ansonsten noch PSE/Alarmanlage wenn vergammelte Kontakte... Ist zumindest beim R170 so ne typische Sache...

    Gruß,
    Alex
     
  7. #6 Metengo, 17.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Hallo Alex,
    ein Dachmodul?
    Keine Ahnung, das Dach klappt jedenfalls elektrisch in den Kofferraum ein,meinst Du das?
    Wobei in der Garage das Dach drauf ist, ist ja Stoff und ich will nicht die Knickfalten fördern, geschlossen ist es ja schön gespannt.

    Hallo Heisenberg,
    ich werde schauen, bei welcher Sicherung der höchste Wert ist, das wäre doch genau so aussagekräftig wie mit der Umrechnung. Sicherung mit höchstem Wert unterstützt den Übeltäter. Ich frag deswegen, weil ich so eine Zangenkonstruktion wie im Video nicht habe. Daher kann ich das mit dem Pluspol anheben nicht. Spielt ja aber für die Suche eigentlich keine Rolle oder? Es geht doch nur um Verbrauch, hohen Verbrauch, aber nicht den exakten Wert in Milliampere als solches, richtig?
     
  8. #7 Schrott-Gott, 18.12.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    2.951
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Garage ?

    Batterie immer abklemmen - Ein Pol reicht - den Minus ab.

    Kleines ! Erhaltungsladegerät dran machen.

    Mit Batterien am Ladegerät habe ich auch "gute" Erfahrungen - wenn die Batterie defekt ist !

    k-DSCF2563.JPG
     
  9. #8 sturmtiger, 18.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    1.026
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    @Metengo
    Sowas: *klick*

    Zum Öffnen des Dachs bis 50 km/h und Fernöffnen/-schließen per Fernbedienung. Gibts auch als Eigenbauvariante, aber dann nur mit öffnen während der Fahrt.

    @Schrott-Gott
    Meine Batterien klemm ich nicht mehr ab. Am SLK hängt ein vollautomatisches Ctek 5.0 mit Temperaturgeführter Erhaltungsladung, und an den 124ern günstigere, aber auch mikroprozessorgesteuerte, Erhaltungslader auf "Wintereinstellung". Funktioniert bisher prima.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Metengo, 19.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Guten Morgen,

    mein Multimeter ist wohl defekt, angeblich nirgendwo ein Verbraucher. Werde wohl den Tipp mit dem Abklemmen der Batterie nehmen. Ist ja schnell gemacht. Danke allen für die konstruktiven Lösungsansätze.
    Beizeiten werde ich mir ein neues MM kaufen und nochmal drangehen.
    So ein Ctek, gelabelt mit Daimler, hab ich hier, aber das ist mir nicht geheuer, hatte damit ja schon eine Batterie gehimmelt.
    Nutze es immer nur maximal ein zwei Tage zum Laden und mache es wieder ab. Auf Dauerbetrieb lieber nicht (mehr).
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 sturmtiger, 19.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    1.026
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Vielleicht ist auch die Batterie am Ende...

    Hatten meine Eltern damals am TT. Die hatte immer von hier auf jetzt Totalausfälle (und der Wagen ist täglich bewegt worden).

    Sind bspw. zum Einkaufen gefahren, wollten wieder los: Batterie tot.
    Karre eben anrollen lassen, daheim 1x ans Ladegerät, wieder Tage (z.T. sogar Wochen) Ruhe. Dann wieder ein paar Mal die Woche morgens tot. Neue Batterie rein, und Ruhe war.

    Aber einige Zeit später war die dann auch leer - da war es dann das KI, dass nicht in den Schlafmodus gegangen ist, und so sämtliche Steuergeräte "wach" gehalten hat, was den Ruhestrom hoch gehalten hat. Wagen wurde dann abgestoßen gegen den 400er.

    Zum Multimeter:
    1. Richtigen Messbereich gewählt?
    2. Interne Sicherung heile?

    Letztere fliegt bei meinem dienstlichen öfter, weil doch mal ne Spitze über dem Messbereich das Ding grillt. Bei Fluke kostet so ein Satz leider um die 30€ für 2 Sicherungen :(
     
  12. #11 Chefschrauber, 20.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Richtig, die Batterie wird mit ziemlicher Sicherheit hin sein!
    Die Batterie mag es gar nicht vollständig entladen zu werden. Da setzt sich sofort ein heftiger Zerfallprozess in Gang.

    Selbst für kurze Zeit 1-2x eine Batterie tiefentladen, kann hinten raus 2 oder mehr Jahre Lebensverkürzung bedeuten.
    Und so wie du schreibst, ist die Batterie ja schon recht oft leer gewesen, richtig?
     
  13. #12 Toni M., 20.12.2019
    Toni M.

    Toni M. Elchfan

    Dabei seit:
    04.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W169 180cdi Avantgarte
    Hallo, bei manchen Autos muss beim Wechsel einer neuen Batterie über ein Diagnosegerät oder über dem zurückgesetzt werden. Sonst ist die neue Batterie innerhalb von kürzester Zeit auch wieder leer.

    Gruß
    Toni
     
  14. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    832
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Wenn ein OEM Akku nach mehr als 15 Jahren in Dütt geht, ist das verzeihbar.
    Heute ist aber irgendwie bei 25 Monaten die Grenze.
    Geplante Obsoleszenz nenn man das, genauso wie bei Küchen- und Kellermaschinen.
    Die LL Prüfung mit gutem Messgerät ab 15€ im Baumarkt ist immer die erste Adresse.
    Nachrüstteile, wie Radios usw. sind oft Stromfresser auch über Nacht
    War so beim W450 (smart1 ) meines Sohnes. Dort wurde das Serienradio nicht mehr schlafen gelegt.
    Einen Natoknochen zu verwenden ist manchmal die ultima Irratio.
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott, sturmtiger und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 20.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    9.564
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Falsches Forum! Bei unseren Gängigen Benzen nicht erforderlich!
    Mein Lieber @rei97 Damit wird keiner was Anfangen können :D
    Daher erlaube ich mir ein Bild anzuhängen ;-)
    Edit:
    Also für die Jüngere Generation die nicht in den Genuss der Wehrpflicht gekommen ist :whistling:
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  16. #15 Metengo, 20.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Hallo zusammen,

    weiterhin Danke für den Input.

    Hab nun erstmal den Minuspol entkabelt. MM wird besorgt, dann sehen wir weiter.

    Batterie platt mag ich eigentlich nicht denken, die ist schnell wieder nach dem Start (per Ü-Kabel) so geladen während einer gemütlichen Fahrt, dass es dann auch wieder für einige Tage nicht entladen ist. Nur nach mehreren Wochen halt dann doch. Aber ja, die ist nach dem Sommer, weil unbenutzt, im nächsten Frühjahr platt, oder ab dem Frühjahr eben nach einigen Wochen, wenn ich den Wagen mangels Zeit nicht nutze.

    Natoknochen kannte ich auch noch nicht, war aber bei Militär (Marine, da brauchte man den vielleicht nicht).

    Diagnosegerät glaube ich wie Heisenberg auch nicht. Nicht, weil es ein Daimler ist, der Wagen ist einfach zu alt für so ein Schnickschnack würde ich mal vermuten.
    Der ist noch aus der Zeit, wo ein Spiegel ein Spiegel war, ohne Blinker darin, das Lenkrad hat außer der Lenkfunktion keine weiteren Funktionsaufgaben (OK, die Hupe noch).

    Also fast aus der Zeit gefallen der A208.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 20.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    9.564
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...


    Edit:
    @sturmtiger in Jungen Jahren :D
    (Die Ähnlichkeit ist verblüffend) 8o
     
    sturmtiger gefällt das.
  18. #17 sturmtiger, 20.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    1.026
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    *biggrin**biggrin**biggrin**biggrin**biggrin*

    @Metengo
    Genau... Besorg Dir ein (funktionierendes!) Messgerät, Batteriepol ab, Messgerät erstmal auf großen (!) Amperebereich Gleichspannung (also "A=") einstellen und dann anklemmen und mal für längere Zeit hängen lassen und gucken was das Teil ausspuckt!

    Das mit dem Messbereich hat folgenden Grund:
    Es kann durchaus sein, dass nach dem anklemmen der Batterie erstmal die Innenraumbeleuchtung o.Ä. kurz anspringen, dann ist die Sicherung vom "kleinen" Amperebereich (i.d.R. bis 250mA) direkt durch.
    Anfangs kann der Ruhestrom durchaus etwas höher sein, aber nach 15 Minuten sollte der eigentlich runter gegangen sein. Während dieser Zeit keine Zündung oder großen Verbraucher einschalten. Die meisten Messgeräte vertragen auch im großen Messbereich nicht mehr als 10 Ampere (und die hat man flott erreicht).

    Ein altes analoges Messgerät ala Unigor ist das die beste Wahl, aber das werden die meisten nicht haben und ist auch nicht billig. In den meisten Fällen reicht aber das bereits erwähnte 08-15-Multimeter aus dem Baumarkt.
     
  19. #18 Chefschrauber, 21.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Na dann sag doch mal wie alt die Batterie ist, und vor allem wie oft die Batterie schon ganz leer war. Auch wäre ein Hinweis gut, wie lange die Batterie uuuungefähr leer stand bis zum nächsten laden.
    Das sagt mir dann jede Menge...!

    Meine Mailadresse fängt mit "Akku" an... das hat seinen Grund. B-)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Metengo, 21.12.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    W169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Batterie ist ca. 5 Jahre alt, war ca. 10 mal total leer und das meist von November bis April.
     
  22. #20 Chefschrauber, 21.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Das ist dann eindeutig!
    Es ist für mich ein Wunder, dass die überhaupt noch "lebt"

    Beim leer stehen leidet halt die Kapazität total. Heißt, die Batterie hat immer weniger Energiereserven.
    So gesehen, ist das was da passiert, völlig normal.

    Wenn die neue Batterie dann auch nach 4 Wochen leer ist, dann ist sicher auch was anderes noch faul.

    Tausch die Batterie und alles ist gut.
     
    Schrott-Gott und sturmtiger gefällt das.
Thema: CLK Batterie alle 4 Wochen leer - ist das normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. slk r171 batterie entleert sich

Die Seite wird geladen...

CLK Batterie alle 4 Wochen leer - ist das normal? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für CLK 200 Cabrio MJ 2000

    Kaufberatung für CLK 200 Cabrio MJ 2000: hallo liebe Gemeinde mal eine Frage an die Fachleute von DB. Kann man ein 10 Jahre altes CLK 200 Cabrio kaufen und was sind die besonderen...
  2. Crashsicherheit Mercedes --> in diesem Fall CLK

    Crashsicherheit Mercedes --> in diesem Fall CLK: Hallo Leute, ich wollte diesen Thread mal aufmachen weil mein Vater mit einem Freund im Juni einen Autounfall mit unserem CLK auf der A5 auf Höhe...
  3. CLK Klarglas Nebler an AMG Front

    CLK Klarglas Nebler an AMG Front: Hallo! Habe heute mal an der AMG Front den Neblerschacht gemessen und mal geschaut wie es beim CLK aussieht. Von den Maßen her ist der Schacht...
  4. CLK als Sommerfahrzeug neben Elchi

    CLK als Sommerfahrzeug neben Elchi: Hallo liebe Gemeinde ;) Poste es einfach mal hier rein, hoffe, das ist ok! Zu bieten habe ich nicht meinen Elch, aber eine Ergänzung zu Elchi...
  5. Spiegelfuss Tl.nr A208 CLK?

    Spiegelfuss Tl.nr A208 CLK?: Hab Spiegelfüsse mit Nummer A208??? Das sollte CLK altes Modell sein. Passen die auch am Elch, weil die scheinen mir ne Ecke größer? Wäre gut zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden