W168 Dämpferscheibe (?) gebrochen, HAK rutscht...

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von RRT3, 16.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Erst einmal Hallo an alle Elchfans!

    Vor zehn Tagen entdeckte ich eine wunderschöne rote A-Klasse (A-170 CDI), etwas betagt (Bj 07/1999), aber wenig gefahren (44.300 km). Weitere Details: Avantgarde, automatische Kupplung, 8fach Alu-bereift, Klima, Teil-Lederpolsterung, vier Airbags, Sitzheizung etc. für 8.990 Euro bei meinem Nissan-Händler. Da konnte ich einfach nicht "Nein" sagen. Das Auto stand wohl den ganzen Winter für 11.000 Euro da und wurde nicht verkauft. Letzten Donnerstag wurde das Fahrzeug für mich zugelassen, ich habe mich wirklich gefreut, das Auto macht auch viel Spaß beim Fahren.

    Schon bei der Probefahrt war mir ein Durchrutschen der Kupplung aufgefallen, da dachte ich noch, das käme wohl von einem Drehmomentwandler. Am Samstag, nach gerade mal 280 km (!), mußte der ADAC dann mein schönes Auto nach Hause schleppen. Der Nissan-Händler hat auf Anraten seines Meisters das Auto dann gleich zur DC-Werksniederlassung gebracht, die bei ihm gleich um die Ecke ist.

    Vorläufige Diagnose des DC-Kundendienst-Mitarbeiters: Eine an der Kurbelwelle angebrachte "Dämpferscheibe" (?), auf der der Keilriemen läuft, sei gebrochen. Dadurch sind die Servopumpe, Lima etc. ausgefallen. Das Durchrutschen der Kupplung könne damit zusammenhängen. Manchmal werde diese Scheibe dabei allerdings verbogen und drehe sich in den Motorblock hinein, das könne er aber erst feststellen, wenn der Motor abgelassen und geöffnet worden sei.

    Prinzipiell habe ich das ja (hoffe ich) verstanden, aber vielleicht kann das hier jemand etwas detaillierter erklären. Und wie würdet Ihr Euch verhalten? Laut DC lehnt die beim Kauf abgeschlossene CG (CarGarantie) die Garantieübernahme ab. Mein Nissanhändler ist bisher sehr kooperativ, wird wohl die Kosten übernehmen. Lohnt es sich, das Auto weiterhin zu fahren, oder soll ich es nach der Reparatur gleich wieder verkaufen? Oder gleich vom Kauf zurücktreten (könnte ich das überhaupt?) War es trotzdem noch ein "Schnäppchen", wie ich zunächst geglaubt hatte?

    Wie gesagt, die bisher gefahrenen 280 Kilometer hätten mich auf der Stelle zu einem "Elchfan" werden lassen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cujo

    Cujo Elchfan

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Avantgard
    Soweit ich weiss hast du bei der Gebrauchtwagengarantie in den ersten 6 Monaten eigentlich keine Probleme, denn dein Händler muss dir beweisen, dass der Defekt beim Kauf des Autos nicht vorgelegen hatte. Die rutschende Kuplung und die Aussage von DC würden aber nicht darauf hindeuten. Der Preis war schon ok. Der Händlerpreis liegt etwas oberhalb von 10100 Euro. Lass Nissan bezahlen und bleibe weiterhin ein *elch* -fan. Reperaturen können alle Marken treffen. Das ist alles eine frage des Zufalls. Der Elch ist als Auto schon topp.
    Bin letzte Woche einen Megane gefahren und ich hatte das Gefühl in einem Traktor zu sitzen :-X

    Gruss.
     
  4. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo Cujo, danke für Deine aufmunternden Worte. Eigentlich sehe ich es so ähnlich, bin nur im Moment ziemlich down, was wohl verständlich ist.

    Außerdem habe ich doch schon einige negative Beiträge zum halbautomatischen Kupplungssystem gelesen, obwohl ich persönlich es ganz klasse finde. Aber laut Umfrage sollen ja die Hälfte der User damit hochzufrieden sein, vielleicht besteht ja noch Hoffnung... *gg*

    Erwin

    PS: Was sehe ich da bei Dir unter "Herkunft"?! Na, da werden wir uns vielleicht öfters begegnen. Dann weißt Du vielleicht auch, wo ich meinen "Elch" gekauft habe... *gbg*

    ---

    Sorry, diese Scheibe nennt sich "Schwingungsscheibe", nicht "Dämpferscheibe". Ich habe gerade mit dem DC-Kundendienstberater gesprochen, sie sind erst dabei, den Motor auszubauen. Somit ist noch nichts Neues bekannt...
     
  5. Bonko

    Bonko Elchfan

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi 11/99
    Hallo RRT3,
    ich hatte auch nen 11/99 ziger Elch mit Aks gekauft.
    Auch mit erst (damals) 41Tkm.....und war begeistert.
    Meine Kupplung rutschte auch und ich dachte erst, es hat was mit
    dem Automatischen-Kupplungssytem zu tun.
    War es aber nicht...und so verging die Zeit...und die Laufleistung
    wurde mehr und die Werkstattbesuche häuften sich....
    bis endlich die Kupplung getauscht wurde.
    Bei dann ca. 65Tkm und nach dem besagten 6Monaten.
    Kosten 1807,-Euro...plus 150,-Euro Selbstbeteiligung für´n Anwalt.
    Ach ja die Zeit, führ die Anwaltrennerei hab ich ja schon fast vergessen.
    Ok...1200,-Euro wurden dann von der Gebrauchtwagengarantie übernommen.
    So nun zu den Fragen, ob du den Elch behalten solltest.....
    mein (wohlgemeinter Rat) weg damit....so schnell wie möglich weg!
    Träume vom Elch (wie ich es tat) aber las dich nicht in Ruin treiben.
    Meiner ist leider fast unverkäuflich geworden, denn immer wenn
    ich dies Reparaturwunder abschütteln will....ist er wieder defekt.
    Und wer kauft schon ein defektes Auto.....es sei denn für´n
    Spottpreis. Außerdem kam ich seit dem Elch, nicht mehr dazu,
    Rücklagen für´n Anderen zu sparen.(Ist mir in 25jähriger Autolaufbahn
    noch nie passiert)
    Übrigens...wir haben noch nen Nissan....der hatte 40,70,-Euro
    Reparaturkosten...in 6Jahren.
    (Die woll´´n mein Elch auch nicht *heul*)

    Naja...hoffe hab dir zu denken gegeben....
    Gruß Bonko
     
  6. #5 Elchvater, 16.05.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Wirdum
    @ RRT3

    Weg mit dem Auto, bzw, sofort zurücktreten.

    ich habe meinen A 170 CDI im Nov. mit 160 000 Km Ez. 2002 für 7400 € verkauft, und deiner ist 7/99, da haste echt zuviel bezahlt.

    Bei den CDI mit AKS ist das Drehmoment für die Kupplung zu hoch, die Kupplung wird dir auch nach Erneuerung wieder durchrutschen.

    Unter den vorderen Linken Kotfügel ( innnenkotflügel ) sitzt das Steuerteil für AKS mit Pumpe. !!!!

    Was und wieso soll Dämpferscheibe" mit den AKS zu tun haben,

    so wie ich das sehe haste zwei Probleme.
    Einmal die Dämpferscheibe" was auch immer das sein soll und dann die Kupplung.

    Ende 2001 wurde die Kupplung beim A 170 CDI ( mit AKS ) geändert und bei durchrutschender Kupplung auch das Steuerteil erneuert.


    Dietmar
     
  7. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hi,

    es wird ja wohl niemand was schreiben wenn am Auto alles in Ordnung ist ;),in deinem Fall würde ich aber auch vom Kauf zurücktreten.Ich habe für meinen Elch A140 (BJ 99) 7400€ bezahlt.Wenn Du bereit bist wieder 9000€ auszugeben dann findest Du bestimmt einen weit besseren Elch als den jetzigen Werkstatt Elch.

    Also viel Glück.

    Gruß Matze.
     
  8. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Uffz...

    @Bonko

    Tut mir leid für Dich. Deinen Beitrag hier vom 01.11.2005 (Kupplungsrutschen bei AKS) habe ich übrigens 'ergoogelt' (so bin ich hierhergestoßen), ausgedruckt und dem Nissan-Meister in die Hand gedrückt, der daraufhin seinem Chef empfahl, das Auto zu DC zu bringen.

    Ja, doch, sehr, so wie die Anderen Schreiber auch.

    @Elchvater

    Das befürchte ich fast auch. Normalerweise müßte nach meiner Meinung, wenn der Motor schon abgelassen ist, die Kupplung gleich mitgetauscht werden. Was mache ich, wenn sie nachher wieder durchrutscht? Eine weitere Nachbesserung verlangen? Zunächst hat ja wohl der Händler die Auswahl, ob er nachbessert oder einen Rücktritt akzeptiert. Schon sehr unschön, das Ganze. Den Nissan-Händler kenne ich seit fast zehn Jahren, er ist ein sehr sympathischer Mensch.

    @MA140tze

    Ja, das kenne ich z.B. von den eBay-Foren. Insofern besteht ja noch Hoffnung...

    Vielen Dank erstmal für Eure Meinungen, mal sehen, wohin sich das Alles noch bewegt. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

    Gruß Erwin
     
  9. franco

    franco Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena/Thüringen
    Marke/Modell:
    A160, EZ 05/2000
    Zum Thema automatische Kupplung ein Einwurf von mir:

    Ich hab einen A160 (Benziner) EZ 05/2000 mit AKS und ich will NIE WIEDER OHNE!!! :) Alle Leute, die ich kenne, beneiden mich darum, weil es einfach nur eine geniale Sache ist. Ich bin damit hochzufrieden und ich würde mir die jederzweit wieder zulegen. Technische Probleme gab es damit bisher auch noch nie.

    Gruss,
    Franco
     
  10. #9 Elchvater, 17.05.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Wirdum
    @ RRT3

    nicht 2 Probleme, sondern du hast ja fast 3, nämlich das du deinen händler so gut kennst.

    aber zur sache.

    bei deinen Wagen ( Bj ) sind es ja *ironie* nur 93 AW die Kupplung zu wechseln.

    und so ein Steuerteil für die AKS Kupplung ist *ironie* ja so preiswert, *ironie* nur ca. 500 Euro.

    Nach einbau der dritten Kupplung,+ Steuerteil , davon eine Falsche, Eingebaut bei Mercedes in Herford, hatte ich nach einbau der dritten Kupplung schon nach 5 Km Probleme mit der kupplung, und habe das Auto verkauft.

    Die Car Garantie bezahlt nur das, was ausdrücklich da steht.

    Der Hammer ist: Steuerteil für Automatik Getriebe wird bezahlt.
    Hast du ein AKS Auto, so wird das Steuerteil ( da du ja Schaltgetriebe hast ) nicht bezahlt, weil das nicht da steht. ( Eigene Erfahrung )

    wie auch schon die anderen es gesagt haben, weg mit den Auto so wie es jetzt ist.

    Sprech mit deinen Händler, Auto zurück und wenn der ein Passendes da stehen dann nimm das.


    Dietmar
     
  11. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    meine Meinung ein Auto bei einem Markenfremden Händler bedeutet fast immer das der Vorbesitzer damit unzufrieden war. War bei mir auch nicht anders.

    Gruss Joerg
     
  12. Bonko

    Bonko Elchfan

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi 11/99
    Hallo JoJo...
    meinen Elch war von Renault.......jetzt weiß ich warum... *heul*
    Und du hast jetzt Toyota?
    Der Elch treibt einen ja auch zu den oberen Plätzen der
    Pannenstatistik. *aetsch*
    Gruß Bonko
     
  13. #12 Elchvater, 17.05.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Wirdum

    So pauschal kannste das auch nicht sagen, habe einen Neuwagen gestern gewandelt und bei den Händler ein anderes neues Fahrzeug gekauft.

    Kauft man sich ein Neues Auto ( Modell ) ist man Testfahrer, bei allen Herstellern, deshalb habe ich auch jetzt ein Modell genommen, was schon ein paar Jahre auf den Markt ist.

    Dietmar
     
  14. #13 Mr. Bonk, 17.05.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ach darum stehen in unserer DC-Niederlassung momentan sehr viele Toyota in den Gebrauchtwagenhallen. Die sollte man also besser nicht kaufen... :-X ;D

    Also ich war mit meinem VW Golf zutiefst zufrieden als ich ihn bei DC in Zahlung gab. :-X

    Manchmal will man halt nur mal nach x Jahren was Neues haben (wie bei mir nach x Jahren VW Golf).

    Und wenn man dann dabei heutzutage noch durch die großen Absatzschwierigkeiten einiger "fremdländischer" Autohersteller und die damit verbundenen immensen Rabatte (xxxx Euro über Schwacke für ihren "Alten") unterstützt wird, kann man doch auch seine zuverlässige A-Klasse bei Renault, Peugeot oder Toyota in Zahlung geben... und sich ein Auto kaufen, das in den (bekannten! und neutralen!!) Pannenstatistiken meist im Mittelfeld (Toyota) oder sehr weit hinten (Renault, Peugeot) rangiert?! ;)
     
  15. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Ich meine auch, daß es noch Dutzende anderer Gründe geben kann, das Auto bei einem markenfremden Händler in Zahlung zu geben.

    ---

    Ich habe heute nachmittag mit dem DC-Kundendienstberater telefoniert (er war bisher immer sehr nett, obwohl ja eigentlich das Nissan-Autohaus sein direkter Vertragspartner ist):

    "Wir sind jetzt wieder am Zusammenbauen, am Getriebe war auch noch was. Und eine Spannrolle haben wir auch noch gewechselt. Wenn ich morgen eine Probefahrt gemacht habe, kann ich erst sagen, ob an der Kupplung auch noch etwas fehlt..."

    Naja, da muß ich jetzt einfach einmal abwarten, alle scheinen sich ja größte Mühe zu geben. Vielleicht bekomme ich ja am Schluß noch ein ganz neues Auto! *gg*
     
  16. #15 Bass-Elch, 17.05.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Aber wenn sich alle große Mühe geben, dann mussts vielleicht du am Ende zahlen? Klingt irgendwie so nach eitel Sonnenschein. Schon merkwürdig... *kratz*
     
  17. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Da habe ich zur Zeit wirklich keine Bedenken. Gut, den Assyst-A Kundendienst, der parallel ausgeführt wird (mit 80.000 km Zusatzarbeiten, da das Fahrzeug älter als 4 Jahre ist) muß sicher ich bezahlen. Das war aber auch mein Wunsch, daß der bei dieser Gelegenheit gleich mitgemacht wird.

    Die einzigen Bedenken, die ich derzeit habe, sind zum einen, daß die Kupplung nicht gleich mitgewechselt wird und dann doch wieder durchrutscht, zum anderen, daß dieser wunderschöne Elch tatsächlich zum Groschengrab werden könnte.

    Wobei ich am Rande mitbekommen habe, wer das Auto vorher wohl gefahren hat - eine hier bekannte Geschäftsfrau: Morgens rein in die Stadt, abends wieder raus, fast sechs Jahre lang (= ca. 30.000 km). Zuvor war es ein Jahreswagen eines DC-Mitarbeiters. Da könnte wieder das zutreffen, was ein ADAC-Mitarbeiter am Samstag meinte: "Manche Autos werden auch einfach zu wenig gefahren."
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Dietmar

    Soll das heißen der Peugeot ist weg?
    Was fährst du denn jetzt?

    Bin gespannt wie lange es nicht dauert und du wieder bei Mercedes angekommen bist ;D :-X

    gruss
     
  19. #18 Bass-Elch, 18.05.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Ich weiß es *aetsch*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uhei

    Uhei Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    a160 11/99
    Meine ganz persönliche Meinung:
    Unabhängig ob Elch oder Nichtelch; wenn man bei einem Gebrauchtwagen ein schlechtes Gefühl hat und die Möglichkeit, noch vom Kauf zurückzutreten bzw. den Kauf rückgängig zu machen, sollte man das tun.
    Wenn Du den Elch behälst, wirst Du in den nächsten Monaten, (wie es auch jedem anderen an deiner Stelle ergehen würde), auf jedes Geräusch und jedes Verhalten des Elches achten und immer ängstlich auf die nächste Reparatur warten (selbst wenn keine kommen sollte).So macht das Fahren keinen Spaß.Frag Deinen freundlichen Autohändler doch, ob er Dir nicht einen anderen Gebrauchten in der Preisklasse anbieten kann.Wenn was Passendes da ist, wird er Dir sicher nicht den Schlechtesten anbieten, auch um mit Anstand aus der Nummer rauszukommen.Und Dir ist auch geholfen.
     
  22. RRT3

    RRT3 Elchfan

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @Uhei

    Prinzipiell hast Du ja (wie Deine Vorredner übrigens auch) absolut Recht. Einen 'A 170 CDI Lang Kombi / Van' um EUR 11.990, Bj. 05/03, 34200 km in blaumetallic hätte der Nissan-Händler zur Zeit sogar noch da, wer Lust hat, kann ihn ja bei autoscout24.de suchen (Darf man hier eigentlich im Verlauf einer Diskussion einen Link zu einem angebotenen Fahrzeug posten, oder wäre das schon unerwünschte Werbung?).

    Allerdings gefällt mir dieses Auto bei weitem nicht so gut. Als ich vor zwei Wochen meinen knallroten Elch entdeckt habe, war es sozusagen 'Liebe auf den ersten Blick'. Nun denn - ich gehe jetzt mal fragen, ob sich hinsichtlich der Kupplung schon etwas Neues ergeben hat... *thumbup*

    Gruß Erwin
     
Thema:

Dämpferscheibe (?) gebrochen, HAK rutscht...

Die Seite wird geladen...

Dämpferscheibe (?) gebrochen, HAK rutscht... - Ähnliche Themen

  1. Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab

    Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab: Hallo Heute wieder passiert ! Beim überholen eines 125er Rollerfahre mal ebbes kräftiger Gas gegeben und plötzlich der röhrende Hirsch :evil: Der...
  2. Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch

    Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch: Hallo Freunde, meine Handbremse am B180 reagiert komisch, man zieht die an, da hat man den normalen Widerstand, plötzlich rutscht das mit einem...
  3. Heckwischer rutscht nach unten

    Heckwischer rutscht nach unten: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit dem Heckwischer meines A160CDI. Letztens als es recht kalt war, habe ich den Heckwischer betätigt....
  4. W168 Suche günstig abnehmbare AHK oder wenigstens mit abschraubbarem Haken - kein E-Satz erforderlich

    Suche günstig abnehmbare AHK oder wenigstens mit abschraubbarem Haken - kein E-Satz erforderlich: Hi, mich nervt der Haken der AHK und entweder mache ich sie ganz ab oder ersetze sie durch eine Stange mit abnhembarem/abschraubarem Haken. Wer...
  5. TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen

    TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen: Hallo, war gestern beim TÜV, größter Mängel war das die Federn links u. recht an der Hinterachse gebrochen sind. Hab mir bei MB eine Preisauskunft...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.