Das Ende naht - der Elch soll weg.

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Discuslike, 11.03.2015.

  1. #1 Discuslike, 11.03.2015
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Hallo Fans,

    mal wieder eine neue Zwischenstandsmeldung von mir.
    Mein A hat jetzt 175.000km runter und es sind jetzt ein paar Baustellen vorhanden, die ich kurz mal auflisten will:

    - Aufhängung links vorn (Vibrationen und Poltern bei leichten Rechtskurven)
    - Radnabe links vorn müsste eigtl getauscht werden, da defektes Schraubgewinde vorhanden
    - Das noch immer leicht schiefe Lenkrad
    - Auspuff bald am Ende, mindestens eine Halterung bereits weggegammelt
    - Hintere Bremsen machen bei stärkerer Kurvenfahrt (nicht beim Bremsen) Geräusche
    - Bremsbacken vorne sind am Ende (Dauerleuchten der Anzeigelampe)
    - Keilriemen sollte mal getauscht werden
    - Batterie schwach / schlechtes Anspringen bei Kälte
    - Rost kommt außen immer mehr durch, zwar nicht schlimm, aber er kommt

    Ich denke das sollte es soweit mal sein.
    Wenn ich das alles richten lasse, bin ich bestimmt nen Tausender los.
    Aus meiner Sicht lohnt sich das nicht mehr.

    Daher schiele ich jetzt auf einen Neuen (Gebrauchten). Preisrange alles so im Bereich von 8k bis 16k.
    Was mir gefällt: Kia Ceed / ProCeed / Renault Clio / BMW 1er / Hyundai i30 / Audi A3 (zu teuer)
    Am besten als Diesel und mit mehr als 100PS (da scheidet der Clio eigentlich schon aus).

    Was mich wundert: Entweder bin ich zu dämlich, oder es ist tatsächlich so, dass es kaum Jahreswagenangebote für gewisse Fahrzeuge gibt. Bsp KIA...gerade vom ProCeed, der eigentlich mein Favorit ist, finde ich fast nix bei mobile und co.
    Wie kommt das? Muss man hier 3-4 Jahre warten, bis die Leasingrückläufer kommen? Die will ich dann aber nicht mehr.
    Doof.

    Muss sagen, der Elch war wirklich brav zu mir - bin eigentlich stets zufrieden gewesen. Aber irgendwann ist Schluss...

    Über jegliche Meinungen eurerseits freue ich mich sehr!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Giselchen, 11.03.2015
    Giselchen

    Giselchen Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hann.Münden/Winterswijk
    Ausstattung:
    Sport Paket Brock RC17 Navi und noch etliche MB Kreuzchen mehr
    Marke/Modell:
    Mercedes W246/ B200
    Koreaner/Japaner JA,
    aber niemals einen Franzosen, machen alle irgendwann Probleme oder aber schon sofort? besonders die, aus dem PSA Konzern, Motoren Top, und der Rest??
    der i 30 ist sehr zu empfehlen! oder aber doch wieder einen mit dem Stern? habe ich auch gemacht, nach meinem C4 und bin jetzt wieder rundum zufrieden!
    Giselchen
     
  4. #3 Discuslike, 11.03.2015
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Hallo Giselchen,

    bzgl. PSA könntest du Recht haben. Von Peugeot und Citroen etc. halte ich auch nichts.
    Früher galt jedenfalls Renault als einigermaßen robuste Marke. Wie das bei den neuen ist weiß ich nicht.

    Mit Stern - wird schwierig.
    Gibt ja kein Angebot in der Preisklasse. W176 ist für das was er bietet zu teuer. Wenn dann würde es auf eine etwas ältere C-Klasse rauslaufen.
    Ist mir fast schon zu groß.
     
  5. #4 Dicki-Peter, 11.03.2015
    Dicki-Peter

    Dicki-Peter Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    Erkrath
    Ausstattung:
    Classic, 1,4, 82Ps, 696-Nachtschwarz, herausnehmbarar Beifahrersitz, Audio 10, Nachgerüstet: Mittelarmlehne, Radlaufchrom, Heckwischer T245,
    Marke/Modell:
    MB A 140
    Tja, was soll man dazu sagen, was man hat, das kennt man ja, was man bekommt, weis man nicht. Ich für meinen Teil würde sagen, komm, Hände in die Tasche und reparieren lassen, denn für die Reparatur gibt es auch keinen anderen Wagen. Eine Preisspanne für einen Ersatzkauf von €8.000.- bis € 16.000,- ist schon sehr weit gegriffen, zwischen 8 und 16 liegen schon Dimensionen. Weiterhin bin doch sehr irritiert was die Markenauswahl angeht, KIA hatte ich auch mal, nieeeeee wieeeeder. Renault, ja dann solltest Du einen für €8.000,- kaufen und die anderen 8.000,- für die Werkstatt aufheben.
    In meiner Jugend hatte ich einen VW, oh weh, der war oft defekt, danach einen Ford, der fuhr am meisten nur in die Werkstatt, dann hatte ich Mazda, nicht schlecht wenn sie Neu waren, aber ab 50.000km war da alles kaputt. Dann kaufte ich mir auf anraten meines Onkels einen Mercedes 230E W123, mit dem Wagen bin ich 258.000km gefahren- Reparatur 1 neue Batterie, 1 Auspuff, alle 20.000km neue Bremsbeläge, das wars. Danach einen E 200 W 124, Reparatur 1 Satz Hydrostössel, verkauft mit 250.000km, danach einen A 140 neu bestellt verkauft mit 85.000km, keine Störungen und keine Reparatur, eben nur fahren. Danach neinen A 140 Mopf bestellt, auch so ca. 70.000km gefahren, keine Störungen und keine Reparatur. Danach wurde ein B 150 bestellt, hat jetzt bei 158.000km die erste Reparatur am Automatikgetriebe, das wird teuer, aber es lohnt sich, der Wagen bleibt voraussichtlich bis ca. 300.000km, der Wagen fährt wie eine '' 1 ''. Ja, und dann habe ich noch als Spielzeug meinen A 140, letztes Jahr gebraucht gekauft mit 180.000km, den werde ich bestimmt noch weitere 100.000km fahren. Aber ich möchte bei meinem A 140 auch ehrlich sein, der hat derzeit eine Störung die ich noch beheben muß, das kostet auch. Aber bei einem Mercedes lohnt sich das.

    Warum Du nun von MB auf KIA oder RENAULT wechseln möchtest, erschließt sich mir nicht. Aber Du wirst Dir sicher was dabei gedacht haben, solange die anderen Marken relativ NEU sind, ist die Welt noch in Ordnung, aber wehe es kommen noch KM dazu. Aufgrund meiner Erfahrungen (schließt auch die Autos meiner Freunde mit ein) käme für mich eine Markenwechsel überhaupt nicht in Frage.

    Schöne Grüße Peter
     
  6. #5 Robiwan, 11.03.2015
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Wenn ich mir die Pannenstatistik ansehe würd ich vom Kia Ceed/Hyundai i30 die Finger lassen.
     
    Dicki-Peter gefällt das.
  7. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Warum willst Du keinen neueren, gebrauchten Elch? Ich kenne die Modelle zwar nicht genau, meine aber die hohe Form, nicht die neue, flache Gurke mit Sehschlitzen.

    Neulich stand bei meiner Werkstatt eins der Nachfolgemodelle des W168 zum Verkauf, top Zustand, mit Garantie. Das war der mit Blinker im Aussenspiegel, so einer hier:

    [​IMG]

    Für 6 K Euro. Der ist sicher X Mal besser als ein Japs, Korega Tubbi oder Franzose. Ich hatte zwar fast 20 Jahre einen Toyota Offroader gefahren und gequält, aber die modernen Japaner sind Blechschüsseln mit viel heisser Luft, davon kann ich nur abraten. Von den PKW rede ich besser nicht.

    Wenn der Rost sich soweit durchgefressen hat, wie Du schreibst, lohnt sich eine Reparatur sicher nicht mehr. Aber ob ich mir heute bei dem schnellen Wertverlust ein neues Fahrzeug anschaffen würde - nein. Es gibt doch gute Gebrauchte, lass die Leute mit viel Geld den dicksten Wertverlust zahlen und freue Dich über einen guten Zweithändigen *thumbup*
     
  8. #7 Arvenius, 11.03.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    tds, das Foto ist so schön, dass es ich gleich auf meiner Festplatte abgespeichert habe. - Vielleicht überlegt sich Discuslike ja doch noch, beim Betrachten des Fotos, ob er bei seinem alten Fahrzeug bleibt oder wieder eine ähnliche A Klasse kauft.
     
  9. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Uihhhh, das Foto ist nicht von mir (ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken!), wahrscheinlich ist das ein Werksfoto. Aber schick ist es, das stimmt. Zufallsfund bei Tante Gurgel.
     
  10. #9 Arvenius, 11.03.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    ... und ich dachte schon, dass Du das Foto mit Deiner M4 geschossen hast. *daumen*
     
  11. #10 Discuslike, 11.03.2015
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Danke für eure Meinungen, freut mich!

    Was die Marke betrifft bin ich nicht besonders engstirnig.
    Immerhin geben KIA oder Hyundai 7 bzw. 5 Jahre Garantie (natürlich mit vielen Ausschlüssen) - das würde ich mir mal bei einem deutschen Fabrikat wünschen!
    Der i30 / Ceed wurde immerhin in Deutschland entwickelt. Gebaut wird er immerhin in Slowenien oder so.

    Ich hab selbst beim Daimler am Band gearbeitet - ganz ehrlich, die Mehrzahl dort waren auch keine Deutschen. Von daher ist das Argument "Ausländer" heutzutage meiner Meinung nach kaum mehr relevant.

    Sicher sind diese Wagen günstiger als ein VW oder Mercedes, d.h. irgendwo werden die auch ihre Schwachstellen aufgrund Sparmaßnahmen eingebaut haben.
    Wenn ich mir dann aber ansehe, dass z.B. VW mit den TSI Motoren massive Probleme hat...BMW ähnlich....da frage ich mich dann auch: Was soll mich, generell gesprochen, bei der Deutschen Marke halten?

    Einen Ceed kriege ich als Jahreswagen mit nahezu Vollausstattung für um die 16-18k. Für einen ähnlichen Golf 7 oder W176 würde ich unter 30k kaum hinkommen. Das ist mir es definitiv nicht wert. Dann repariere ich halt 2 oder 3 mal mehr, sofern nicht über die Garantie abgedeckt.

    Aber wie gesagt, bin noch auf der Suche.
    Die große Preisspanne kommt genau dadurch zustande, dass ich entweder ein etwas älteres Deutsches Fabrikat (Mercedes) nehme, wie meine Vorredner bereits angesprochen haben, oder eben einen Ausländer als Jahreswagen.
    Die zweite Generation des A ist zwar eine solide Option, aber ehrlich gesagt, die anderen genannten reizen mich da schon mehr.
     
  12. #11 Arvenius, 11.03.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Oh je, der alte A kommt tatsächlich in die Jahre ... obwohl er ein zeitloses, extrem elegantes Design hat, was zu den besten zählt.
     
  13. buddzy

    buddzy Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Sicherheitsfachkraft
    Ort:
    Ammerbuch/Pfäffingen
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A 190
    Servus,

    bei uns war es letzte Woche soweit. Es hatte einfach keinen Sinn mehr! Angeblich Hydrauliksteuergerät vom Automatikgetriebe. Nö nö kein Bock mehr! Zurück schauend auf die 15 Monate.....ein Bodenloses Fass! Bin froh das der Händler noch 800€ in Zahlung genommen.

    Jetzt kommt ein W(G)olf 5 plus ins Haus.

    Grüssle
     
  14. #13 Saschabruno, 14.03.2015
    Saschabruno

    Saschabruno Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Leipzig
    Ausstattung:
    Abs, Asr, Esp, Klima,servo, zv, 4xAirbag, Halbautomatik, 2x eFh, Bas, Autogas Lpg
    Marke/Modell:
    A140 W168
    Kauft Euch doch was Ihr wollt, dass Feeling und den Kult eines Elch's werden Eure Seelenlosen Kisten nie erreichen! Und die aufgezählten Mängel sind doch nur Lapalien, nichts was diese Kia und Hyundai und VW nach 100000 km nicht auch haben werden. Ein Auto trägt halt einen Stern, basta!
     
    Gast010, Dicki-Peter, Giselchen und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Ralf_987, 15.03.2015
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Praktisch is er ja...aber wo bitte hat eine A-Klasse mehr oder weniger "Seele" als z.B.ein VW? ?(

    Die Entscheidung nicht endlos Geld in so ein altes Fahrzeug zu pumpen ist doch absolut richtig...scheiß auf den albernen Stern...

    LG
     
  16. #15 ihringer, 15.03.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ob Dir das helfen wird ? Dafür sind die Ansprüche eines jeden hier zu individuell.
    Von Rational Pur bis Liebhaberrei ist alles dabei.

    Wobei die aufgeführten Mängel eher da drauf deuten, das ein Reparaturstau vorliegt.
    Immer mal wieder raus schieben usw.....
    Sowas kann Dir bei anderen Fahrzeugen genauso passieren, da muss man an der Haltung/Einstellung
    des Eigner was ändern :-X

    Deine Anschaffungsspanne von 8 bis 16 Tsd. ist recht groß, zu groß um genauer eine Empfehlung
    auszusprechen.

    Ja, Jahreswagenangebote gibt es kaum noch ! Dem Internet sei Dank. :rolleyes:
    Dafür aber mobile oder Scout und andere, wo reichlich angeboten wird.
    Bei plus/minus 15 Tsd, Diesel als kompakten untere Mittelklasse sind es meist Volumenmodelle die
    angeboten werden. Ford Focus oder Opel Astra z.B. als Jahreswagen. Seat Leon oder Skoda könnten
    noch in Frage kommen, wenn der Spielraum nach oben noch was vorhanden ist.
    Asiaten als Jahreswagen und dann noch als Diesel sind Exoten.
    Das liegt auch daran, das Kia oder Hyundai was Dieselmotoren betrifft meist eine Generation hinterher
    hinken, oder abgelegtes in Lizenz weiterbauen wie z.B. Mitsubishi oder Isuzu Dieselmotoren.
    Schau mal in Neuwagen Zulassungen Statistiken, welchen Anteil an Dieselmotoren bei kompakte Neuwagen
    von Kia oder Hyindai haben ! Meist keine 10 % !

    Du spekulierst ggf. mit 1 jährige Leasing Rückläufer ? Die sind in der Tat dünn gesäht, das aber weil gerne
    von Händlern junge Rückläufer als Pakete von etlichen Autotransportern voll gerne aufgekauft werden.
    Der Leasinggeber hat den Deal am liebsten ! Kein Ärger mit Gewährleistung, kein Ärger mit Aufarbeitung,
    usw. Kann oder darf alles der Händler machen, der solche Pakete aufkauft.
    Es muss sich wohl für beide Seiten lohnen, sonst wären solche Deals nicht üblich.
    Ein VW Händler bei Freiburg hat z.B. circa 500 einjährige Golfmodelle auf seinen Platz stehen.
    Die werden Modell für Modell "aufgearbeitet" und stehen dann zum Verkauf an. Mit Gebrauchtwagen Garantie usw.
    Als Beispiel, mit anderen Volumenmodellen verhält sich genauso.

    Da haste eher ne Chance, ein von Dir gewünschtes Modell als Gebrauchten bei z.B. Sixt zu finden.
    Jaja, ein Leihwagen ! Und ? In dem einem Jahr kaum mehr oder weniger geritten worden wie gleich
    alter Leasingwagen.
    Ansonsten ist es bei Einjährige Diesel schwer in dem Preisrahmen was zu bekommen.
    Meine Meinung.....
     
  17. #16 Discuslike, 16.03.2015
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Hallo ihringer und alle anderen,

    ja, da gehen die Meinungen auseinander :D aber das ist ja auch gut so.

    Nach weiterer Recherche bin ich jetzt dabei, meine Suchkriterien "leicht" zu verändern.
    Und zwar dahin, dass ich auch auf Benziner gehe. Kann es halt grade schlecht abschätzen, was die Zukunft bringt, bzgl. Wegstrecke zur Arbeit. Gerade fahr ich mindestens 20.000km / Jahr. Voraussichtlich wird sich das aber in 1 oder 1,5 Jahren nach unten verändern.

    Nun stehen auch Fahrzeuge mit mehr Ausstattung bzw. von den so gelobten Deutschen Herstellern zur Auswahl.
    Da ich VAG nach wie vor meiden will und es vom W176 im Bereich 16-17k Euro nur Modelle ohne Ausstattung gibt (geht gar nicht...allein die Nicht-LED Rückleuchten sind hässlich wie die Nacht) bleibt - als neueres Auto - nur der 1er BMW.
    Habe im Bereich 16k einige gute gefunden mit ordentlich Ausstattung. Also iDrive, Sitzheizung, PDC, Tagfahrlicht sollte es schon sein. Und das gibt es. Mit Navi wäre schön, kostet aber 2k mehr. Ganz schön viel Geld, dafür dass das ja eigentlich nur softwareseitig im iDrive aktivierbar sein müsste.
    Immerhin hört man vom 116i bisher nicht(s) (viel) Negatives.


    Und als Benziner sind die KIA'S gar nicht mehr so arg viel günstiger...


    Schaun'mer'mal...
     
  18. #17 ihringer, 16.03.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hüstel.....
    Aber nur weil in meinem Bekanntenkreis jemand einen 116er hat.
    Ich mit meine 188 cm länge habe arge Problem meine Beine adäquat unterzubringen.
    Eine vernüftige Sitzposition hatte ich nicht gefunden und war froh den Wagen nach
    einem "unbequemen" Wochenende wieder los zu werden.
    Und hinten ist es eine Zumutung mich da rein zu quetschen.
    Sicher, ansonsten ist der BMW wertig verarbeitet, da gibt es kaum was Vergleichbares
    unter den 1jährigen...

    Aber, was ich vor kurzen gefahren bin, nur kurz und hat daher keine hinreichende Aussage....
    Der Kia Venga mit 120 PS herum. Das Teil hat Platz vorn wie hinten ! Top ausgestattet und
    hat laut Eigner neu mal knappe 15.000 € gekostet. Ich war überrascht, den der Wagen sieht von
    außen kleiner aus, als sich der innen anfühlt.
    Der Hyundai iX20 ist nahezu baugleich.....

    Mein Favorit im direkten Vergleich zu meinen W169 ist und bleibt der Opel Mokka.
    Diesen hab ich schon ein paar mal gefahren, als Benziner, aber auch als Diesel.
    Als Diesel gefällt mir der Wagen besonders, der Bums unten rum aus dem Drehzahlkeller
    ist für mich, der zu 95% nur Landstrasse fährt ein Pro Argument !
    Aber der Diesel ist im Vergleich zum Benziner arg teuer.
    Nunja, muss mich mal in Kaiserlautern dort blicken lassen ;-)
    Bochum ist ja inzwischen Dicht.....

    Meine Argumente bei Neuanschaffung bei einem Wagen ist als aller erstes Fahrkomfort !
    Das mag an meinem Alter und lädierten Bandscheiben geschuldet zu sein.
    Dann kommt lange,lange nichts, dann mögliche Qualität, Rentabilität, Unterhaltkosten, usw.
    Folglich nach meine Kriterien fällt da schon ne große Anzahl an Modelle durch meinen Raster.

    Ich denk, Dein "Aussortieren" sollte genauso sein.
    Schreib Dir die Punkte alle auf, die Dir wichtig sind, das wichtigste auf Platz 1.
    So kommste zu einen Nachfolger schneller und effizienter ans Ziel.
     
  19. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich habe ein Garmin Nüvi aus einem Sonderangebot für 69 Euro, incl. Europa-Karten für 43 Länder. Das Ding ist einfacher zu bedienen als die eingebauten, ein Update kostet nur kleines Geld, und wenn ich auf Reisen bin, kann ich es mitnehmen und im Mietwagen befestigen und nutzen.

    Für 10 Euro mehr wäre eine Bluetooth-Unterstützung für ein Smartphone dabei gewesen. Da ich aber kein Smartphone habe (noch bin ich smarter als jedes Eierföhn), war das Feature flüssiger als Wasser: überflüssig.

    Ein Auto soll mich möglichst sicher von A nach B bringen. Eine eingebaute Eierschaukel ist dabei ebenso wenig notwendig wie ein Waden-Massagerät oder ein Rückenkrauler [​IMG]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Giselchen, 16.03.2015
    Giselchen

    Giselchen Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hann.Münden/Winterswijk
    Ausstattung:
    Sport Paket Brock RC17 Navi und noch etliche MB Kreuzchen mehr
    Marke/Modell:
    Mercedes W246/ B200
    Unser Sohn hat einen BMW 1 Serie, da sitzt Du drin, wie in einer Konserven-Dose! für uns ist dieses Auto ein absolutes No Go
    mit anderen Worten ichwürde mir niemals eine 1 Serie von BMW kaufen, absolut kein Vergleich zu MB
    Giselchen
     
  22. #20 Discuslike, 17.03.2015
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Also, zum Thema "Kriterien" würde bei mir ganz oben stehen, dass das Auto eine einigermaßen vernünftige, gerne sportliche Optik ausstrahlt und auch mit ein paar Extras noch bezahlbar bleibt.
    Das kann ganz verschieden von Statten gehen. Sei es durch ein elegantes Design wie es bei MB häufig vorzufinden ist, eine schnittige Form wie etwa der Pro_Ceed, oder eben klassisch der 1er BMW. Viel mehr Optionen gibt es da nicht. Auf möchtegern-Kisten wie GTI usw. stehe ich absolut nicht. Und für den W176 muss man zu viele Kreuzchen setzen, bis der Wagen einigermaßen gut passt.
    Das Auto sollte ein Allrounder sein, dennoch nicht wie ein rohes Ei erscheinen.
    Hersteller wie Opel oder Ford haben da nichts im Portfolio.

    @tds:
    Klar, ein extra-Navi ist immer eine Option. Nur habe ich Zweifel, dass dies in Kombination mit dem iDrive-Bildschirm im 1er vernünftig aussehen würde, jedenfalls wenn man es an der Frontscheibe befestigt.
    Bisher nutze ich mein Smartphone als Navi (auch via Frontscheibe), das ist mir völlig ausreichend, und hat mich erst heute wieder gerettet auf meiner Heimstrecke von der Arbeit: Autobahn voll gesperrt, habe ich nur im Navi gesehen, und mir 1h15min gespart.
    Ein Navi, umgangssprachlich oft verteufelt so nach dem Motto "ein guter Fahrer braucht keins...." - ist doch was Schönes, selbst auf vermeintlich sicherem Terrain.
    Ich zahle aber keine 2000Euro extra dafür, nur um dann nach einem Jahr oder so wieder neue Karten kaufen zu müssen.
     
Thema:

Das Ende naht - der Elch soll weg.

Die Seite wird geladen...

Das Ende naht - der Elch soll weg. - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...