W168 Defektes Automatikgetriebe

Diskutiere Defektes Automatikgetriebe im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Information für alle: Mein Fahrzeug ist ein 170 CDI Baujahr 2003 mit 54000 km, selbstverständlich scheckheftgepfelgt. Bei eben dieser...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 quidam100, 01.02.2006
    quidam100

    quidam100 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum HH
    Marke/Modell:
    W 168 (2003)
    Information für alle:
    Mein Fahrzeug ist ein 170 CDI Baujahr 2003 mit 54000 km, selbstverständlich scheckheftgepfelgt.
    Bei eben dieser Kilometerleistung Automatikgetriebe defekt, es ließ sich zwar noch mit extrem starkem Ruck (verbunden mit einem lauten Knall) ein Gang einlegen, er schaltete aber nicht mehr hoch. Im Display erschein das berühmte "F", nichts weiter.
    Fahrzeug wurde von zu Hause mit Transporter abgolt, Leihwagen (B-Klasse) gab's kostenlos!
    Nach einigen Tagen die Info: Getriebe muss gewechselt werden, Reparatur unmöglich, da Metallspäne gefunden wurden. Kostenanschlag ca. 2500 EUR, voraussichtlich Kulanz von DC in Höhe von 70 % des Ersatzgetriebes!
    Reparaturauftrag erteilt (was soll ich auch mit einem defekten Elch), nach einer Woche bekam ich mein Auto dann repariert wieder. Tatsächlich wurde vom Rechnungsbetrag die Kulanzsumme abgezogen, allerdings zunächst nur vorbehaltlich der Endprüfung von DC. Meine eigenen Kosten (also nach Abzug der Kulanzsumme) immerhin noch 1942,55 EUR. Da muß ich als Rentner ganz schön lange sparen.
    DC, Fahrzeuge mit angeblich herausragend hohem Qalitätsstandard? Ich werde mir stark überlegen, ob ich mir noch einmal einen DC kaufen werde.
    Habe übrigens eine dicke Beschwerde ans Werk nach Berlin geschickt, bin gespannt, ob die Kulanz noch verbesserungsfähig ist.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Defektes Automatikgetriebe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bass-Elch, 01.02.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Ich muss sagen du machst mir angst.
    Bei meinem Elch hatte ich schon ähnliche Beschwerden nur ohne das "F" im Display. Die Garantie läuft am 17. dieses Monats aus. Kilometerstand fast exakt gleich wie bei dir.

    Ich finde 30% des Rep.preises mit fast 2000€ schon sehr happig. Kann bei der Kilometerleistung net sein, dass du überhaupt was zahlen musst da es sich um ein bekanntes Problem handelt!
    Eine Frechheit von DC! *mecker* *kloppe*
     
  4. #3 catfeli, 02.02.2006
    catfeli

    catfeli Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    13467 Berlin
    Marke/Modell:
    Belch 170 Automatic
    Hallo

    Gott sei Dank läuft mein Getriebe noch bei km-Stand 12000. Aber den ersten Ausfall hatte ich auch schon. Im Berufsverkehr auf der Berliner Stadtautobahn!!!.

    Beim Gasgeben dreht der Motor durch und im Display erscheint F. Natürlich beim Überholen auf der linken Spur. Also vorsichtig den Randstreifen ansteuern, denn die anderen wissen ja nicht, was man hat und halten drauf, trotz Warnblinker.

    Nach Neustart des Motors verschwindet F als ob nichts gewesen wäre. Vorsichtshalber zu DC. Hydraulisches Steuergerät wird kostenlos gewechselt mit kostenlosem Leihwagen für 3 Tage.

    Die Unsicherheit bleibt. Als langjähriger Mercedesfahrer frage ich mich, was bauen die jetzt für Autos.

    Grüße

    Catfeli
     
  5. #4 Eifelelch, 02.02.2006
    Eifelelch

    Eifelelch Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170cdi kurz,Mopf,Aut
    Hallo,
    fein,dann kann ich ja schonmal anfangen zu sparen *LOL*(bloss wovon?)

    Wie teilen sich die Kosten(Material/Lohn) denn nun auf,bekamst du 70% vom
    Getriebe(generalüberholt oder neu)?

    gruss
     
  6. #5 oskarowitsch, 02.02.2006
    oskarowitsch

    oskarowitsch Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 190 Automatik
    Hallo guten Abend,
    zu
    catfeli

    hatte das gleiche Problem mit meinem Elch A190 Automatik.

    Die Steuereinheit zur Automatik versagte bei einem Kilometerstand von

    6580 km!

    Gruß
    Oskarowitsch
     
  7. #6 quidam100, 04.02.2006
    quidam100

    quidam100 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum HH
    Marke/Modell:
    W 168 (2003)
    Aufgrund Deiner Anfrage hier die Auskunft!
    Die Rechnungskosten sind wie folgt gesplittet:
    Lohnarbeiten 882,06
    Getriebe (AT) 1743,47 davon 30 % = 523,04
    Diverse Kleinteile, Öl usw. 245,46
    Macht zusammen netto 1650,56
    zuzüglich MwSt 264,09
    Zwischensumme 1914,65
    zuzüglich MwSt für Altteile 27,90 (Muß man für die Entsorgung zahlen!!!)
    Rechnungsbetrag 1942,55
     
  8. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Also ich finde die Erstattung von nur 70% des Getreibepreises dürftig.
    Das Auto ist wohl noch nicht mal drei Jahre alt, 54Tkm, immer gewartet. Da kann so ein Getriebe doch nicht kaputt gehen! Was ist das denn für ein Qualitätsanspruch? Zumindest sollte DC das Austauschgetriebe dann komplett bezahlen!
    Da sollte doch noch was zu machen sein! Viel Erfolg!

    cu
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 quidam100, 01.03.2006
    quidam100

    quidam100 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum HH
    Marke/Modell:
    W 168 (2003)
    Für alle Interessierte hier mein Fazit aus der Problematik:
    Nachdem ich einen Antrag auf Kulanzprüfung direkt nach Berlin gesandt hatte, bekam ich nun vor einigen Tagen die Antwort: Kulanz wurde in Höhe von 70 % der Materialkiosten großzügig gewährt. Weitere Zugeständnissse sind nicht möglich. Hochachtungsvoll.... 2 Unterschriften. Das ganze wurde noch nicht einmal persönlich unterschrieben, sondern als Farb-Laserkopie versandt! Man sieht daran, welchen Aufwand DC betreibt, um Kunden zufriedenzustellen. Na ja, tröstend ist lediglich die Tatsache, dass wohl auch andere Hersteller bei 3 Jahren und 55 tkm keine größere Kulanz gewähren.
    Man sollte allerdings DC nicht dewegen ganz verdammen, ist eigentlich kein schlechtes Auto. Man liest halt hier im Forum nur die Problemfälle, zufriedene Fahrer sagen hier selten ihre Meinung. Mein nächstes Auto wird wohl wieder ein DC werden, trotzdem ich erst mal stinkig bin!
     
  11. #9 linzlover, 30.03.2006
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Generell kann ich nur sagen: dieses Board mal nach den Schlagwörtern "Automatik" "Getriebe" "defekt" bzw. Kombinationen davon durchsuchen.

    Unser Elch läuft wieder nach ner 4000-Euro-Rep., aber bei der nächsten greöberen Macke gibt es ein Schlachtfest.

    Mein Skoda hat auf 126 TKM nur einen LMM und ein Radlager benötigt, beides 100% Kulanz.

    LG, linzlover
     
Thema: Defektes Automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe a160 w168 defekt

Die Seite wird geladen...

Defektes Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. W168 Getriebe, Kupplung oder Wandler defekt Automatikgetriebe

    Getriebe, Kupplung oder Wandler defekt Automatikgetriebe: Hallo liebe Elchfreunde, meine schöne A-Klasse mit Automatikgetriebe zickt seit 1-2 Monaten rum. Sie schaltet bei den ersten zwei Gängen nciht...
  2. W168 Automatikgetriebe defekt?

    Automatikgetriebe defekt?: Hallo.. Habe leider nix zu meinem Problem im Forum gefunden A 190 Elegance Bj. 1999... 154000km Das Getriebe knallt den Gang in R und D rein......
  3. W168 Automatikgetriebe Steuergerät defekt - Notprogramm - Abhilfe ?

    Automatikgetriebe Steuergerät defekt - Notprogramm - Abhilfe ?: Guten Abend Allerseits, mein erster Post hier im Forum. Schwiedervaters A-Klasse mag nicht wie er soll... gibt es mittlerweile Alternativen bei...
  4. W168 W168 A170CDI Steuergerät Automatikgetriebe defekt???

    W168 A170CDI Steuergerät Automatikgetriebe defekt???: Hallo, unser A170 hat/hatte das Problem, dass er manchmal nicht anspringen wollte. Man drehte den Zündschlüssel, aber nichts passierte. Daraufhin...
  5. W168 Automatikgetriebe defekt, HILFE!

    Automatikgetriebe defekt, HILFE!: Hallo zusammen! Meine Mutter fährt einen A150 Automatik, Bj. 2000, 85 tkm. Der Wagen nimmt beim Anfahren schlecht Gas an und ist nun, da sie im...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden