Dem Diesel Zweitaktöl zumischen, um ESP und Injektoren zu schonen

Diskutiere Dem Diesel Zweitaktöl zumischen, um ESP und Injektoren zu schonen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo in verschiedenen anderen Autoforen wird empfohlen, bei Motoren mit Verteiler-Einspritzpumpen (wie CDI's) dem Diesel 2 - Takt-Öl...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Pusteblume, 28.08.2004
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo

    in verschiedenen anderen Autoforen wird empfohlen, bei Motoren mit Verteiler-Einspritzpumpen (wie CDI's) dem Diesel 2 - Takt-Öl zuzumischen.

    Durch die Entschwefelung des Diesels soll dieser die Schmiereigenschaft verloren haben, was durch das Zweitaktöl wieder ausgeglichen werden soll.

    Als Folge der fehlenden Schmiereigenschaft soll es zu sich fressenden ESPen und weiterhin zu Injektorendefekten kommen.

    Durch dauerhafte Zumischung von 2t-Öl im Verhältnis 1 zu 200 soll man dies auf Dauer verhindern können.

    Die Argumentation halte ich für nachvollziehbar, überzeugt bin ich davon allerdings nicht.

    Wer kann dazu etwas sagen bzw. wer mischt zu? Wie sind die Langzeiterfahrungen?

    Gruß
    P
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias_20, 28.08.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    also ich kann mir das ned ganz vorstellen! der diesel den du tankst, ist ja eh schon mit additiven versetzt! also wozu?? ???
     
  4. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Habe ich in 10 Jahren noch nie gehört...
     
  5. #4 Matthias_20, 28.08.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    vor allem bei dem mischverhältniss tut sich glaub ich ned sehr viel! ;D
     
  6. Kuni

    Kuni Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Marke/Modell:
    A-190 Elegance
    @Pusteblume ;) ;) ;)
    Hoffentlich bekommt dein Elchi davon keine Blähungen!
    Habe mit meinem Kumpel darüber gesprochen( arbeitet bei DC ist aber auch nicht all wissend) und der kennt sowas gar nicht ?
    Also aufpassen und gruß
    K...
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was sind denn bitte "fressende ESPen" ? ???
    Die Injektoren schont das bestimmt nicht, denn für die Injektoren ist eine möglichst rückstandsfreie Verbrennung das beste, welche bei einem möglichst reinen Kraftstoff gewährleistet ist. Es könnte eventuell die Schmiereigenschaften zwischen Kolben und Zylinder verbessern, aber da glaub ich persönlich nicht an den wirklichen durchschlagenden Effekt.
    Ich würde die Finger davon lassen, zumal 2 Taktöl auch nicht wirklich billig ist und auf die dauer auch richtig Geld kostet.

    gruß
     
  8. #7 Pusteblume, 29.08.2004
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo

    ESP = Einspritzpumpe

    Reiheneinspritzpumpen, wie dei von VW (Pumpe -Düse, TDI) funktionieren umgekehrt wie ein kleiner Motor, also verschiedene Druckkammern und Pumpenwelle wird über das Motoröl geschmiert.

    Im CDI wird das Common Rail als zentraler Druckspeicher benutzt. Dieser wird von einer Verteilereinspritzpumpe geladen (Funktion ähnlich einer Jet / Kreiselpumpe) Angetrieben über die Steuerkette und geschmiert durch den Diesel selbst. Daß die CDI-Pumpen sehr hohe Drücke bis 1600 bar aufbauen und dazu sehr präzise laufen müssen ist bekannt.

    Geschmiert werden die Verteilerpumpen über den Diesel. Dessen Schmierfähigkeit soll durch die Entschwefelung abgenommen haben.
    Durch eine Geringe Zumischung des 2T-Öls soll diese wieder angehoben werden.
    2T-Öl, da dieses gut verbrennen soll und möglichst wenige / keine schädlichen Additive wie etwa 4 Takt-Öl enthält.
    Ein so geringes Mischungsverhältnis 1 zu 200, da nur die Pumpe und nicht der Motor geschmiert werden soll, wie beim 2-Takter-Benzin-Motor.

    Mit zunehmender Laufleistung (ca. ab 100.000 km) sollen sich die Einspritzpumpen fressen, wudurch sehr feine Späne im Kraftstoffsystem entstehen. Diese sollen zu defekten Injektoren führen.
    Zugegeben, die fressenden ESPen sollen eher bei den großen Motoren vorkommen, wie dem 61Xer, also dem 220er, 270er und 320er CDI-Maschinen. Vielleicht hat jemand nähere Erfahrungen gemacht.

    Gruß
    P
     
  9. uwe942

    uwe942 Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    CDI 170 L Bj. 2003
    Also das mit dem Zweitaktöl habe ich auch schon gehört. Allerdings nur bei den alten Reiheneinspritzpumpen von DB. Bei meinem alten C-Klasse 220D ist die Einspritzpumpe bei 185000km verreckt. Das war allerdings bei der Serie ein bekannter Standartfehler und trat nur in Verbindung mit den damals für diese Serie verwendeten Lucas Einspritzpumpen auf.
    Meiner Meinung nach ist en Commond Rail Einspritzsystem doch etwas anders bzw. defiziler aufgebaut als die älteren Reiheneinspritzpumpen. Deshalb würde ich die Finger davon lassen.
    Leider kommt es wohl mal vor das ein Injektor kaputt geht. Das passiert nicht nur bei der A-Klasse sondern kommt auch bei den C-Klasse CDI ab und zu mal vor, wie man in diversen Foren nachlesen kann. Je komplizierter die Technik wird, desto anfälliger wird sie wohl auch. Man muss einfach damit leben (fahren ;D) das der geringe Verbrauch nicht "umsonst" zu haben ist.

    MfG

    Uwe
     
  10. #9 schnudel6, 29.08.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Verteilereinspritzpumpe gibt es beim Elch nicht.
    Lediglich die erwähnte Hochdruckpumpe.

    Jeder von uns kennt die Rückstände beim Verbrennen von Zweitaktöl (Kohle).
    Wer sich neue Injektoren kaufen möchte und auf die Urlaubsreise mit seiner Allerbesten verzichten will, der kippe reichlich Zweitaktöl mit rein.

    Und mit Kerosin soll er auch schneller sein ;D

    Ein Diesel ist ein Diesel und dazu muss mann kein Fachmann sein um das zu verstehen.

    Oder kocht hier irgendwer Kakao in seiner Kaffemaschine???


    Gruß Klaus
     
  11. #10 Robiwan, 29.08.2004
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich kipp bei jeder 4. Tankfüllung 250ml 2T-Öl hinzu. Ich muß sagen dass ich nur positive Effekte bemerkt hab. Der Motor läuft um einiges ruhiger, außerdem haben sich die Abgaswerte verbessert. Wer genaueres zu diesem Thema wissen will soll sich mal mit User "Goldfinger" aus dem Mercedes.com-Forum in Verbindung setzen. In folgendem Thread steht auch schon was (müsst a bissl suchen, 3. Seite/ 4. Post von unten) http://www.mercedes-forum.com/forum/thread.php?threadid=9065.

    @schnudel6: bei den Drücken/Temperaturen die in einem Dieselmotor vorkommen verbrennt 2T-Öl sauberer als Diesel *thumbup*.


    *edit* 4/5 Taxiunternehmen hier in Innsbruck schwören auf 2T-Öl.
     
  12. uwe942

    uwe942 Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    CDI 170 L Bj. 2003
    Hallo,

    das Thema wurde in einem anderen Forum schon mal ausführlich besprochen.

    Hier mal der Link
    http://www.motor-talk.de/t365180/f78/s/thread.html


    Ich zweifele übrings immer noch und werde zumindest während der Gewährleistungsfrist meine Finger davon lassen.



    MfG

    Uwe
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Acki

    Acki Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren / NRW
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Ich habe einen Meister hier bei DC auf 2 Taktöl in meinen 170cdi angesprochen, der originalwortlaut war "Ich solle Olivenöl nehmen, das richt besser beim wechseln der Injektoren"
     
  15. uwe942

    uwe942 Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    CDI 170 L Bj. 2003
    Olivenöl gibt es gut und günstig bei Aldi. ;)

    Ist neulich mal irgendwo getestet worden. Wenige Schadsoffe, sprich Pestizide *thumbup*.

    Uwe
     
Thema: Dem Diesel Zweitaktöl zumischen, um ESP und Injektoren zu schonen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 zweitaktöl cdi

Die Seite wird geladen...

Dem Diesel Zweitaktöl zumischen, um ESP und Injektoren zu schonen - Ähnliche Themen

  1. Diesel Zuheizer stinkt und macht krach ?!?!

    Diesel Zuheizer stinkt und macht krach ?!?!: Hallo, warscheinlich schon die 1000ste Frage über den Zuheizer, das unbekannte Wesen.... ich habe da mal so ein paar Fragen... - ist es normal,...
  2. Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?

    Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?: Hallo Elchfans, Wegen dem Verdacht auf ein defektes Klimasteuergerät hatte ich mir ein gebrauchtes gekauft. Dabei habe ich festgestellt, dass...
  3. ESP bei Anfahren im Schnee?

    ESP bei Anfahren im Schnee?: Hallo zusammen, Ich bin seit gut einer Woche stolze Besitzerin eines Elches. (A140, Bj. 99, 161t km) Hier in meiner Heimat (Region...
  4. Injektoren

    Injektoren: Hallo, ich habe an einem A200-103 KW Abgase im Innenraum. Nach Kaltstart läuft der Motor kurzzeitig auf 3 Zylindern. Festgestellt habe ich eine...
  5. W168 Diesel Injektoren defekt

    W168 Diesel Injektoren defekt: Hallo erstmal, bin hier ganz neu. Mein w168 cdi mit 45KW stinkt stark nach Diesel im Innenraum. Am Samstag war ich bei einer Werkstatt. Diagnose=...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.