W169 Der Crash

Diskutiere Der Crash im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; So ….. nach gerade mal etwas mehr als 4 Wochen steht unsere A-Klasse nun beim Mercedes Händler! Aber nicht weil etwas kaputt gegangen ist, sondern...

  1. #1 Bytemaster, 25.03.2010
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    So ….. nach gerade mal etwas mehr als 4 Wochen steht unsere A-Klasse nun beim Mercedes Händler! Aber nicht weil etwas kaputt gegangen ist, sondern weil meiner Frau jemand voll hinten ungebremst aufs stehende Auto drauf gefahren ist. *mecker*

    Personen sind Gott sei dank keine zu Schaden gekommen. Die Unfallverursacherin (eine junge Soldatin auf dem Heimweg) hat lediglich einen schweren Schock erlitten und meine Frau, sowie meine beiden Jungs haben etwas Nacken- und Kopfschmerzen.

    Aber wie immer sagen Bilder mehr wie tausend Worte (leider nur mit dem Handy, da die Digicam zu Hause lag):
    [​IMG]

    Heute war schon mal der Gutachter da und hat sich das Auto angesehen. Ich bin mal gespannt, wie hoch der Schaden ist. Ich werde euch auf dem laufenden halten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 25.03.2010
    General

    General Guest

    hmm ungebremst mit 20km/h?
    besonders schnell kann die gute Soldatin nicht gewesen sein, sonst hätte die Stoßstange nicht den Crash aufgefangen?
    Wenn an der Heckklappe nix dran ist könnte das mit Stoßstange und Unterbau erledigt sein.
    Hoffen wir mal das der Kleine nix großes abbekommen hat. :-X
     
  4. #3 First Elch, 25.03.2010
    First Elch

    First Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Marke/Modell:
    Noch A 160 Lim. Autotroni, bald B 180 BE
    Hallo zusammen,
    gut das niemand zu schaden gekommen ist. Will mal hoffen den beiden Jungs und deiner Frau gehts gut.

    So wie das bei dir aussieht, sah es bei mir auch aus. Unterschied war nur, die Soldatin fur auf einen Wagen mit ca 70 km/h auf der hinter meiner Frau und der kleinen stand und die dann auf unser Auto.
    Hier gibts den Link, könnte dich schon mal vorwarnen. Bilder vom direkten Unfall habe ich nicht, aber das Schadensbild ist fast zu 100% gleich.

    Hinten hat`s gekracht

    Norbert
     
  5. #4 marco28hb, 26.03.2010
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    das werden ebenfalls locker 6000,- Euro an Schadenskosten *heul*

    LG
    marco
     
  6. #5 Scanner, 26.03.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    neue heckstossstange, neue heckschuerze, neue heckklappe, neues endrohr und evt kat kaputt...

    mit glueck hat nichts wichtiges das ende gefunden und die 6000 geschaetzte kosten koennten real sein (nur der schaden am elch).
     
  7. #6 allgäu-blitz, 26.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    man sieht wirklich keine Bremsspur. Der Elch muß schon einiges aushalten. Der Unfallverursacher scheint ein Auto mit der Technik der 60er Jahre zu haben.
     
  8. #7 A200 Coupé, 26.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Also ich gehe mal davon aus das du mit 4500 Euro Schaden rechnen musst. Auch wenn im sichtbaren Bereich meist der Schaden relativ unspektakulär aussieht und man noch denkt mit einer neuen Stoßstange ist alles wieder gut kommt da meist noch einiges mehr dazu.

    Rahmen, Spur, Unterbau und viele viele Kleinteile. Neulackierungen und und und. Also freut Euch einfach das es so glimpflich abging und Ihr alle gesund seid. Wart ihr beim Arzt? Weil Nacken und Kopfschmerzen deuten schnell auf ein HWS hin.
     
  9. #8 Landgraf, 26.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    so ein Unfall ist immer SchXXXX... aber zum Glück ist erstmal keinem was ernsthaftes passiert!

    Nur möchte ich aber mal auf die hier genannten Geschwindigkeiten eingehen: bei den beiden Auffahrunfällen ist NIEMAND mit 70 auf ein Auto aufgefahren - dann wäre der Elch nämlich ein Totalschaden und irreparabel.

    Hier das Photo eines Crashversuchs, bei dem eine Barriere mit ca. 50 Km/h auf den stehenden Wagen gekracht ist:
    [​IMG]

    Die beiden Unfälle hier sehen eher so aus als wäre mit ca. 10-20Km/h in die Autos gefahren worden.

    Aber nichts für ungut. ;)

    Sternengruß.
     
  10. #9 General, 26.03.2010
    General

    General Guest

    Das war eben auch mein Gedanke. ;)

    Allerdings muss man bedenken das Auto der Soldatin nimmt auch einen Teil der Energie auf, nicht so wie im Crashversuch, dazu kommt ein zentraler Stoß und nicht nur einseitig.
    Dennoch glaube ich nicht an 50 oder 70 km/h!

    So sieht nen Elch aus, der mit 10-15 km/h sich unter nen voran fahrendes Auto keilt und glatt über dem stoßhemmenden Bereich abgesägt wird.
    Schaden ~7000 EUR:
    [​IMG]

    Laut Sachverständigem hätte man wohl lieber nicht bremsen sollen und mit 20-25km/h gerade reinfahren sollen, da wäre wohl weniger passiert. :-/
    Aber wer macht das schon... ;)
    Im übrigen fuhr der Elch noch problemlos bis zur Werkstatt :-X

    Und da hier beide Unfälle genau auf den Bereich laufen sollte da eigentlich (theoretisch) nicht so viel passiert sein.
     
  11. #10 monster, 26.03.2010
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Zitat:
    "Laut Sachverständigem hätte man wohl lieber nicht bremsen sollen und mit 20-25km/h gerade reinfahren sollen, da wäre wohl weniger passiert. :-/
    Aber wer macht das schon... ;) "

    völlig richtig!

    Und:
    Das war aber auch nur ein KFZ- Sachverständiger, richtig?
    Insassen- Schutz ist erste Priorität.
    Ein HWS- Sachverständiger hätte das Bremsen vor Unfall gelobt. ;)

    Schönes WE,


    PS: Es ergibt sich übrigens ein beträchtlicher Unterschied, zwischen:

    Elch stand auf Bremse, Toyo nicht
    Elch stand auf Bremse, Toyo auch
    Elch stand nicht auf Bremse, Toyo aber
    Keiner dieser unschuldigen Unfall- Partner *LOL* stand auf Bremse

    Gibt es hierzu Aussagen?
     
  12. #11 Bytemaster, 26.03.2010
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Also laut Aussage meiner Frau fuhren sie vorher mit knapp 30 km/h, da es sehr zähfliessend vorran ging und viel Verkehr war. Meine Frau ist, als sie die Soldatin im Rückspiegel gesehen hat und bemerkte, da sie nicht langsamer wird, voll auf die Bremse gestiegen!
    Beim Arzt waren wir schon, meine beiden Jungs haben garnix, meine Frau hat ein leichtes HWS-Trauma.
     
  13. #12 SMARTom, 26.03.2010
    SMARTom

    SMARTom Guest

    In so einen Unfall war ich vor ein paar Wochen auch verwickelt. Mein Elch und der Polo hinter mir standen am Ende einer Schlange, welche sich vor einer roten Ampel gebildet hatte. Da gerade der morgendliche Berufsverkehr war, war ich Schlange auch nicht gerade kurz. Ich unterhielt mich mit meinem Sohn, als ich dieses Geräusch hörte, was man eigentlich im Straßenverkehr nie hören will. Ich dachte nur noch "nicht gut" als es mich dann auch noch erwischte. Ein X5 Fahrer hatte gepennt. Er war wal eben der Meinung, der Verkehr würde wieder anrollen und gab Stoff. Er halt auf den Polo gebumst und dieser dann eben noch auf mich. Der X5 war halt an der Front kaputt. Der Polo, gerad ma ein halbes Jahr alt und das erste eigene Auto der jungen Fahrerin, ein klassischer Totalschaden. Beim Elch saß "nur" die Stoßstange nicht mehr richtig. Die Instandsetzung der Stoßstange inkl. Lackierung hat bei MB schlappe 1100,- gekostet ... zum Glück nicht mein Geld.

    Bin seit dem am Überlegen, ob der Querträger der Anhängerkupplung den Elch vor Schlimmeren bewart hat. Den Haken hatte ich nicht montiert.

    Ach ja .... der X5 Fahrer, mein 5 Jähriger Sohn und ich hatten uns nur erschrocken. Die junge Fahrerin, welche auch noch die Kindergärtnerin von meinem Sohn ist, hatte ´nen schönen Schock. Parallel mit der Rennleitung kam auch der Rettungswagen. Die junge Frau wurde abgegriffen und nicht mehr wieder gesehen. Am Ende war sie eine Woche krankgeschrieben.
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde das hier alles ein wenig relativieren.
    Auch das gegnerische Auto siht nicht wirklich schlimm aus, auch wenn die Motorhaube sicher spektakulär wirkt.
    Aber alles in allem ist da auch nicht viel mehr als Stoßstange etc. betroffen, sprich ich würde mir von hier aus nicht anmaßen zu sagen wo der Schaden höher ist.

    Und für das letzte Beispiel:
    Klar dass das Auto, welches in die Zange genommen wird, wohl den höchsten Schaden hat. Und wenn es noch das günstigste im Kreis ist, dann ist man auch schnell mit einem Totalschaden dabei.

    gruss
     
  15. #14 First Elch, 27.03.2010
    First Elch

    First Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Marke/Modell:
    Noch A 160 Lim. Autotroni, bald B 180 BE
    Hallo,

    Original von Landgraf
    Original von First Elch
    Vergleichen kannst du den Crashversuch nicht mit den Unfällen.
    Beim Crashversuch besteht eine Überdeckung von ca 50%.
    Bei den Unfällen besteht bzw. bestand eine Überdeckung von fast 100%.

    Das gibt zwei völlig verschiedene (Crash)Ergebnisse.

    Norbert
     
  16. #15 General, 27.03.2010
    General

    General Guest

  17. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Außerdem wird hier Technik von 1988 mit Technik von 2010 verglichen.

    An dem Bild von 1988 sieht man doch, dass der Kofferraum als Knautschzone konstruiert wurde, die Fahrgastzelle hat fast nichts abbekommen. Da die A-Klasse fast keinen Kofferraum hat, müssen hier härtere und dickere Stähle verbaut werden, um die Fahrgastzelle zu schützen.

    Äpfel mit Birnen!

    taurus
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 First Elch, 22.09.2010
    First Elch

    First Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Marke/Modell:
    Noch A 160 Lim. Autotroni, bald B 180 BE
    Hi, auf der Suche nach was anderem bin hier hier nochmal drauf aufmerksam geworden. Wie ist denn die ganze Sache ausgegangen?
    Kannste mal berichten, würd mich mal Interressieren.

    Norbert
     
  20. #18 Bytemaster, 22.09.2010
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Also wir haben das Auto reparieren lassen und die gegnerische Versicherung hat den Schaden (5500.-) den Mietwagen (2400.- für drei Wochen :o) sowie Schmerzensgeld und diverse Auslagen für meine Frau (500.-) anstandslos bezahlt. Wahrscheinlich auch deshalb, da wir das ganze nicht selber abgewickelt haben, sondern das der Anwalt unseres Mercedes-Vertragshändlers gemacht hat. Wir mussten uns also um garnichts kümmern, lediglich bei der Polizei ne Aussage machen und dem Anwalt unsere Kontonummer geben.

    Bye Peter
     
Thema:

Der Crash

Die Seite wird geladen...

Der Crash - Ähnliche Themen

  1. W169 beim NCAP-Crash

    W169 beim NCAP-Crash: Kurz gesagt: 5 Sterne ;D Hier der Test!
  2. W169 Crash-Test

    W169 Crash-Test: Hi @ all, hat von Euch schon mal jemand was über die Crash-Test-Ergebnisse vom neuen Elch gehört? Irgendwie findet man im Netz nur Tests mit der...