"Der Elch schaffts einfach Thread"

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Bier-Boy, 08.02.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bier-Boy, 08.02.2006
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    So, nun gibt es schon wieder nen Thread wo nur erwähnt wird, dass der Elch ein schlechtes Auto wär. Hiermit ist jetzt Schluss.
    Ich eröffne hiermit den "Und der Elch ist doch ein gutes Auto" Thread.

    Natürlich sollen hier auch die Reperaturen rein, wenn mal welche anstanden aber es soll auch mal erwähnt werden was alles mit dem Elch möglich war was mit einem anderen Auto in dieser Klasse eben nicht so leicht möglich gewesen wäre.


    Ich fang jetzt einfach mal an mit meiner Geschichte und ich hoffe, dass dieser Thread auch andere animiert mal was gutes über ihren Elch zu schreiben.


    Vor 2,5 Jahren war es endlich soweit. Mein ABI in der Tasche den Job beim BUnd vor Augen wurde mir langsam bewusst, ein Auto musste her.
    Schnell waren einige Modelle ausgesucht.
    A2, Ka, Golfx, Polo, A-Klasse, 206cc und noch irgendwelche anderen.
    Wichtig war für mich(da ich öfter umziehen/verlegen musste) viel Platz, der am besten sehr variabel gestaltet werden kann.
    Und ein Diesel, weil ich im Jahr sehr viel fahren würde.

    Am Ende haben mich beim Elch vor allem der wahnsinnige Laderaum und die coole Farbe überzeugt. Ja ich habe auch Prozente gekriegt aber dass war nicht so wichtig.

    Jetzt nach knapp 45 000 km selbst gefahrene Km und 57 000 Km insgesamter Fahrleistung bin ich sehr zufrieden mit dem Auto.
    Erlebnisse wie Umziehen und SKI Klamotten für 2 Personen für eine Woche plus Beifahrer im Auto zeugen einfach von diesem Raumwunder(INFO: Sitze hochgeklappt, Fahrt mit Innenraumspiegel immer noch möglich)
    Oder mal schnell die Rücksitzbank auf einer Seite ausbauen, den Beifahrersitz auch und mal schnell nen riesen teppich rumfahren, den wir nicht das treppenhaus hochbekommen haben.

    Ja auch mein elch war in der werkstatt. injektorschaden. ging auf kulanz.
    dies lag aber nach recherchen nicht am injektor, sondern am schlechten sprit den ICH getankt hatte. und will ich dass meinem auto vorwerfen?

    oder nen großeinkauf bei ikea mit zwei leuten. da kommen schränke tische und ganz wichtig poöng sessel hinten rein.
    neben meinem elch stand ein golf(keine ahnung welcher) der hatt die sachen einfach nicht reinbekommen.

    und wintertauglich ist er auch. 2 schnee und eisreiche winter in bayern getestet.


    so, es gibt sicher noch zahlreiche gute beispiele dafür, dass euer elch ein gutes auto ist. ich hab mir jetzt auch viel von der seele geschrieben was einfach mal rausmusste bei dieser ganzen schlechtmalerei.

    mfg BierBoy, der sein auto liebt *aetsch*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Endlich auch mal eine positive Aussage *klatsch*, negative gibt es ja genügend. *heul*
     
  4. #3 Mr. Bonk, 08.02.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Arbeitet ihr beide bei Mercedes?! ;D ;D ;D ;)
     
  5. #4 elchdriver, 08.02.2006
    elchdriver

    elchdriver Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Hallo,

    Als ich meine Meisterschule in Vollzeit absolviert habe (andere Stadt) hatte ich dort keine kleine Wohnung, zwar möbliert, jedoch fehlten alle alltäglichen Sachen:
    Fernseher, Töpfe, Klamotten, Bettwäsche, Teller, Tassen, Besteck, Mikrowelle, uvm.
    Und nicht zu vergessen bergeweise Ordner die man für die Schule brauchte.

    Nachdem ich nun mit der Meisterschule fertig war und somit die Wohnung räumen musste, habe ich alles, was wieder mit nachhause musste im Wohnzimmer gestapelt.

    Der Berg aus Kisten und Kartons reichte bis an die Decke, und die nach vor dem Auszug habe ich nicht wirklich gut geschlafen. Das MUSS einfach zu viel sein für den kleinen, dachte ich mir und schlief dann doch irgendwann ein.

    Am nächsten Morgen dann mal vorsichtig angefangen den Elch zu beladen (Sitze hatte ich alle zuhause gelassen).
    Tja, nach einer halben Stunde war es klar – viel Aufregung um nichts!
    Zwar lag er so tief wie noch nie, aber reingepasst hätte immer noch was.

    Selbst der Blick nach hinten war noch möglich.

    Echt klasse, ein ganze Wohnungsumzug (wenn man so will) mit nur einmal fahren!

    ;o))

    Bis dann
    elchdriver
     
  6. #5 allekto, 08.02.2006
    allekto

    allekto Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Jetzt muss ich mich auch mal dazu melden.

    Ich kann nur sagen, dass der Elch ein gutes Auto ist. Das Konzept ist einfach super und er hat mir schon viel Freude gemacht. Ich denke das wird auch keiner bestreiten.

    Der bittere Beigeschmack der (oft ungewöhnlich) notwendigen Reperaturen bleibt. Ich erinnere z.b nur an die Federn, mich hat es selber gerade erwischt (mit 85.000 km). Was mich dabei ärgert, dass doch tatsächlich behauptet wird, das sowas normal wäre. Wenn mir der Bruch bei 150 auf der Autobahn passiert und ich dabei einen Unfall baue - und dann kommt die Aussage das wäre normaler Verschleiß ??? Lächerlich! (Ich fahre Autos mehrerer Marken mit teilweise über 200.000 km und mehr als 25 Jahre alt - kein einziges hat dermaßen unterdimensionerte Federteller, wie die A-Klasse - die gebrochene Feder der A-Klasse war übrigens nicht korrodiert)


    Mein bestes Erlebnis war bis jetzt eine Fahrt nach Italien mit Surf-Zeugs (drei Bretter, 7 Segel, 4 Masten, 3 Gabelbäume + Kleinmaterial) und es war perfekt!
    Überall Parkplätze gefunden, wo die "Großen" nichts mehr gefunden haben!

    Ein tolles Auto, super Konzept, unglaublich viel Laderraum für das verhältnismäßig kleine Fahrzeug und sehr angenehm und sicher zu fahren. Ich werde ihn trotz der vielen Reperaturen nicht hergeben... *daumen*
     
  7. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    @Mr.Bonk

    wird nicht verraten ;)

    Freut mich aber ehrlich, dass auch mal wieder was positives geschrieben wird.
    Denn sonst müsste man sich so langsam mal Gedanken machen, über unseren Forumsnamen "Elchfans".
    Wird immer mehr zu den "Elchhassern".
    Habe den Eindruck, dass sich hier vermehrt Leute anmelden, um sich mal so richtig aus *kotz*en zu können.

    Bin selbst immer noch begeistert von meinem Elch.

    Gruß Jogi
     
  8. uwe942

    uwe942 Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    CDI 170 L Bj. 2003
    Meine Elchgeschichte:

    Im Juli 2004 hatte ich leider meine 9 Jahre alte C-Klasse 220D zersägt und da ich auf ein Auto angewiesen bin mußte schnell ein neues her. Ein befreundeter (nicht DC) Autohändler hat mir dann eine A 170 L CDI besorgt. Baujahr 03.2003 mit einer Laufleistung von 8000km.

    Umgewöhnungsphase:
    Fahrkomfort bei der C-Klasse deutlich besser, aber schon nach kurzer Zeit hatte ich mich an den Elch gewöhnt. Außerdem waren die Rechnungen von der Versicherung und die KFZ - Steuer auch wesentlich günstiger als für mein altes Fahrzeug, was die Umgewöhnung erleichterte. ;)

    Benutzungsphase:
    Das Knarzen der Vordersitze und das Amaturenbretts habe ich Dank der Hinweise hier im Forum selbst beheben können. Den Ölpeilstab habe ich mal getauscht, weil er Rostspuren zeigte. Das Probelm wurde hier im Forum aber auch schon diskutiert. Nach einer Rückrufaktion wurde kostenlos der linke Wischerarm bei mir getauscht. Das einzig ernsthafte Probelm hatte ich am Montag. Da ging plötzlich der Scheibenwischer auf der Fahrerseite nicht mehr. In der Mittagspause bin ich dann mal kurz zu DC gefahren. Es stellte sich heraus das sich die Schraube zur Befestigung des Wischerarms gelöst hatte. Das Problem wurde vom DC sofort und KOSTENLOS !!!! behoben. Allerdings war ich wohl an dem Problem selber Schuld da der Regensensor den Scheibenwischer mal bei gefrorener Scheibe starten wollte, weil ich vergessen hatte den Scheibenwischer Abends abzuschalten. Selbst von den berüchtigten defekten Koppelstangen bin ich bis jetzt verschont geblieben.

    Fazit:
    Das Auto hat jetzt fast 47000 km runter. Davon bin ich 39000 km gefahren. Es ist sehr geräumig, zuverlässing und sparsam (Winter 5,5 Liter, Sommer unter 5 Liter Verbrauch) bei vorwiegender Fahrt auf Landstraßen.
    Ich bin zufrieden mit dem Auto ! :)

    MfG

    Uwe
     
  9. #8 Mr. Bonk, 08.02.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    ;D Bei den vielen Hilfestellungen, die Du hier im Forum schon gegeben hast und die teilweise sehr tief ins technische Detail gingen (teilweise mit Fotos von in Einzelteile zerlegten Elchen), kann ich mir schon denken, wo Du arbeitest... oder besser: wo Du bei Mercedes arbeitest. ;) ;D *thumbup*

    Also die Domain wäre noch frei... *LOL*


    Dem kann ich mich nur anschließen... beim *elch* ist nach nun über 6 Jahren alles noch wie am ersten Tag, also ungefähr so:

    ... *drive* ... *beppbepp* ... :) ... ;D ... *thumbup*


    *gn8*
     
  10. stegi

    stegi Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170 elegance
    Ich habe *elch*i ja noch nicht so lange, aber bis jetzt bereue ich den Kauf keinesfalls! Jeden Tag freue ich mich: Garage auf - ah! - wie schön "er" ist - einsteigen - wohlfühlen - losfahren - geniessen....

    Service in Werkstätten bisher: :-X

    Servus
    Stegi
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich finde dieses Auto auch einfach sehr praktisch.
    Es gibt kein besseres was das Verhältnis von Grundfläche zu Innenraumplatz bietet. In der Stadt ist das einfach sehr wichtig. Hatte schon zwei mal das Vergnügen dass Freunde von mir vor mir fuhren und versuchten mit ihrem Golf wo einzuparken und fehlschlugen. Mit dem Elch machte ich das locker und die durften ein Stückchen mehr zum Ziel laufen. *aetsch* (einfach köstliche Momente).
    Ansonsten sind zwar schon ein paar Reperaturen gewesen, aber wie ich schon in einem anderen Thread schrieb sind das Peanuts im Vergleich zum Wertverlust. Obwohl da ist die A-Klasse immer noch Spitze in ihrer Klasse ist.

    gruss
     
  12. #11 xThw880x, 08.02.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Was soll man groß sagen? Nörglern kann man es eh nie Recht machen.*keks*

    Ich sag mal, was mir wichtig ist.

    Mein Elch ist 7 Jahre alt und hat alle Sicherheitsfeatures die ein Auto und jede Annehmlichkeit die ein Fahrer braucht. Klima und die elektrischen Spielereien.
    Der Tacho zeigt knapp 240000km und der Elch summt wie ne Biene und verbraucht bei vernünftiger Fahrweise nicht mehr als 7 Liter.
    Außer Verschleißteilen wurde nichts gewechselt, sogar der Auspuff ist noch der Erste

    Ich bezahle pro Monat 21Euro für TK und Haftpflicht und im Jahr 94 Euro Steuern.
    Der Elch ist ein Raumwunder (siehe Küche)und fast unkaputbar, hab ich diverse Male geprüft.

    Da soll erstmal ein anderes Auto mithalten.

    Außerdem ist der Elch ne echte Tuningherrausforderung.
    Welches Auto ist schon so Wettbewerbsfähig, z.B. Leuchtmittel wechseln vorn links im Dunkeln*LOL*

    Gruß Thomas
     
  13. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    Schließe mich an. 5 1/2 Jahre alt, 70.000km und bisher keinel nenneswerten Probleme. Unterhalt ist für ein Auto dieser Art und Leistungsklasse spottbillig. Nur der Sprtiverbrauch ist etwas hoch. Es klappert fast nichts.
    Auch als Reiseauto - kann gut lange Strecken fahren. Mit Sportfahrwerk auch auf der Autobahn eine angenehme Sache.

    Wunderbares Auto - freue mich immer noch darüber.

    Rad paßt rein, bei Ikea immer wieder eine Überraschung. Auch beim umziehen sehr nützlich.
     
  14. #13 elch2000, 08.02.2006
    elch2000

    elch2000 Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2
    ich kann nur zu meinem *elch* sagen

    ICH LIEBE IHN

    er ist einfach unschlagbar!!! *kiss* *kiss*
    ob es der wohnungsumzug ist, oder der transport von 10 (!!!) satz Festzeltgarnituren!!! auf einmal!! :o :o
    oder der trockner der mal zu reperatur muss,
    sogar zwei kinderwagen passen rein!! *aha*
    und die kiddis auch !! einer auf dem beifahrer und einer auf dem einzelstiz hinter dem fahrer mit kindersitzen. *elch* *rolleyes*

    was soll ich mehr sagen ... *keks*
    es ist halt der *elch*!! *daumen* *daumen* *daumen*
    das schafft sonst keiner!!! *thumbup*
     
  15. #14 Bier-Boy, 08.02.2006
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    So gefällt mir dass. Das habe ich mir erhofft. *daumen*


    Also Leudz, immer weiter weiterposten was ihr so tolles erlebt habt.

    mfg Bier-Boy
     
  16. #15 akinom1969, 09.02.2006
    akinom1969

    akinom1969 Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance (98)
    So, jetzt alle mal lachen ;)

    Bin von Punto zu *elch* gewechselt. War ungefähr wie Flintstones zu Futurama *LOL*

    Angefangen hat es etwas traurig und ärgerlich, da sofort bei Abholung die Servopumpe defekt war. Und wir 3 Tage später mit dem Elch nach Spanien wollten. Gut für mich, alle Kosten gingen zu Lasten des Händlers (nein, nicht DC). Allein die Servopumpe hat wohl 680 E´s gekostet. *aetsch*

    Aber dann:

    2 Erwachsene
    1 Hund
    2 Koffer
    3 Reisetaschen
    großes Hundekissen
    Bettzeug
    12 x 2 Literflaschen Wasser
    Lebensmittel für 1 Woche (warum?? da fragt besser meinen Ex ;D)
    Notfallbenzinkanister

    Hab ich noch was vergessen ????

    Platz ohne Ende!
    Spass ohne Ende! (ich liebe mein Lamellendach)
    3000 km ohne Probleme!
    Verbrauch absolut akzeptabel! *drive*

    Ich liebe mein Babe. Und da tut es auch keinen Abbruch wenn ich in der Waschanlage mal ein Zewa an eine Stelle des Lamellendaches halten muss. Ansonsten ist das Dach absolut dicht. *biggrin*
     
  17. #16 sternchen69, 09.02.2006
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    nun gut,...sterni steht zwar seit gestern mal wieder in der werkstatt, aber was solls,....schließe mich elch 2000 an,...auch
    ich liebe ihn!!! ;) :)
    sonst hätte ich ihn nach 13 werkstattbesuchen innerhalb eines jahres sicherlich schon wieder zurückgegeben!*yes*
    mein langer dicker hat eben momentan ne pechsträhne...aber die hört auch wieder auf! *kratz* hoffentlich! :-/

    nunja,...nach etlichen verschiedenen weggefährten, die ich bereits hatte,...war es letztes jahr soweit, dass ich mir einen neuen zulegen mußte.
    hatte wie bier-boy einige modelle vorab ausgesucht, die mich interessierten: 206cc, renault megane, opel meriva, mazda 2 und 3, BMW compact und toyota corolla. die a-klasse gefiel mir auch immer sehr gut,...dachte jedoch,...sternchen, dat kannst du vergessen mercedes = unbezahlbar! :-/
    naja,...überall hatte ich ne probefahrt gemacht, mich genaustens beraten lassen und mit hilfe verschiedener zeitschriften die testberichte studiert.
    immer wieder stand da was von dieser a-klasse dem *elch* drin....sicherheit, raumwunder, platzangebot, variabilität,....usw
    als ich an einem tag frusriert von einem termin zurückfuhr, kam ich an der niederlassung in DA vorbei. kurz entschlossen bin ich dort mit meinem alten auto auf den hof,....lief geradewegs in die verkaufshallen rein und stand inmitten niegelnagelneuer blitzblankpolierter fahrzeuge.
    sofort kam ein herr in anzug auf mich zu und wollte mir einen krachneuen wagen verkaufen,....bis er feststellte, dass ich mich wohl in der tür geirrt hatte und er mich dann sehr höflich zum gebrauchtwagencenter begleitete.

    dort traf ich dann auf meinen dicken! nachtschwarz, lang mit lamelle und AHK....genauso wie ich ihn brauchte, wollte und mir ihn wünschte!
    preislich auch ganz ok und gottseidank mit garantie!
    quasi,..liebe auf den ersten blick! :)
    lange rede kurzer sinn,...seit valentin 2005 gehört er zu uns,....ein wichtiges neues familienmitglied! *yes*
    tja,....aber wenn das nur alles wäre,....jetzt wollte ich ja so einiges über ihn wissen und schaute interessehalber im internet nach, ob da gleichgesinnte schon einen club eröffnet haben. über umwege kam ich dann zu den elchfans *thumbup*...danach folgte das erste treffen in schosch's garage und danach kam wertheim *pleased2*...tja und nach wertheim kam... :-X ;D ;)
    nun,...mittlerweile bin ich überglücklich und sehr zufrieden, dass ich mich letztes jahr für meinen *elch* entschieden habe,...denn durch ihn habe ich unendlich viele nette und liebeswerte menschen in ganz deutschland, schweiz und sogar portugal kennenlernen dürfen, habe sehr viele neue mir mittlerweile sehr wichtige freunde und ganz besonders,...meinen schatz! :)

    fazit....ich hatte ein praktisches, sicheres, günstiges, schönes und variabeles auto gesucht und viel viel mehr bekommen als ich mir je erhofft hatte!
    danke.....sterni!
    *blumen*
     
  18. #17 Jessica, 09.02.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Dem schließe ich mich natürlich an und ja, auch wenn Elchi mich manchmal nervt, ich liebe ihn auch ;). Mittlerweile läuft er seit fast 60.000km ohne nennenswerte große Probleme und hat mich nie im Stich gelassen. (Einmal war das Basteln schuld :-X).
    Klar er ist nicht mehr der jüngste und hat so seine Macken, aber.... passt scho - irgendwann wird das "Montagsauto" eben doch zu einem "Dienstagsauto" ;D;D. *blumen*
    *thumbup*
     
  19. #18 Bass-Elch, 09.02.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Nun gut so will auch ich mal meine Elchgeschichte erzählen. ;D

    Eigentlich ist mein *elch* ja schon der zweite den ich fahre. Den ersten hatte ursprünglich meine Schwester... Es war ein A 170 CDI von 2002 (also schon ein MoPf). Allerdings ein Classic und leider kurz... *heul*
    Zu dieser Zeit hatte ich noch meinen Briten, welcher leider ein Benziner war. Dieser erlitt während ich den Elch fuhr einen Unfall und musste dann weg. *heul*
    Das geld von der Versicherung und den Verkauserlös steckte ich dann in den Red Stripe... denn leider war der erste Elch auch nur geleast... *heul*
    Der zweite *elch* musste aufgrund meiner Erfahrungen mit dem kurzen *elch* unbedingt ein langer werden, was auch nochmals ausgiebig im Autohaus probegesessen wurde... natürlich mit großem Erstaunen der Familiy... ;D

    Mittlerweile muss auch ich sagen, dass ich ihn irgendwie sehr gern hab meinen *elch* ;D
    Bis jetzt bin ich überall hingekommen wo ich wollte und bis auf das Automatikgetriebe habe ich überhaupt keine Sorgen mit ihm. *blumen*

    Auch geschleppt hat er schon sehr viel... sei es meine (teil)wohnungsausstattung von Brandenburg nach Hause und retour; die komplette Wohnungseinrichtung meiner Schwester innerhalb Essen (ok... wir hatten noch nen W203 T-Modell) oder die Erbstücke unserer Oma aus Thüringen (dabei im Elch: Kühlschrank, Fernseher, kleiner Korbtisch + 1 Korbstuhl).

    Sehr praktisch finde ich auch, dass ich ein Bike transportieren kann und trotzdem noch 3 Leute im Auto Platz finden. Ging im Rover nicht, da man die komplette Rückbank umklappen musste. ;)

    Gefahren bin ich jetzt mit ihm knapp 40tkm in 1 Jahr und 3 Monaten, hatte einen A und einen B Assyst für zusammen 420 € - durchgeführt bei der NL Grimma 100m vom Haus weg. *daumen*

    Und natürlich habe auch ich durch ihn neue Freunde gefunden und viele nette Leute kennen gelernt.

    Danke Red Stripe! *elch*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MadMax

    MadMax Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Elektriker
    Ort:
    COC
    Marke/Modell:
    169.307
    Ha. Mich gibts auch noch.
    Mein Elch hat inzwischen 137tkm runter. Keine Panne/Reparatur die auf Qualitätsmängel zurückzuführen ist.

    Keilriemen musste neu vor 1500km und sonst nix. Mal ein Glühlämpchen hier und da. Reifen natürlich und auch Bremsklötze. Aber eben alles Verschleiß.

    Hatte bei 60tkm ne Hängerkupplung nachgerüstet und habe seit dem ca. 5000km mit mehr als 500Kg auf dem Anhänger zurückgelegt. Keine Probleme.

    Bei mehreren Ümzügen in der Verwandschaft hat der Hugo (mein Elch) bewiesen das an ihm noch ein guter LKW verloren gegangen ist: Rückbank und Beifahrersitz raus und siehe da, es passen eine Waschmaschine und ein Trockner rein und noch ein paar Kartons. In den Anhänger noch schnell die Spülmaschine und jede Menge Kartons und ein großer Teil der Sachen waren sicher Unterwegs.

    Urlaub? Auch kein Problem. 3 Personen, Gepäck für eine Woche und 2000km haben alle Beteiligten gut überstanden.

    Auch ein Spontankauf bei nem Flohmarkt bringt man immer nach hause. Auch wenns mal wieder etwas größer ausgefallen ist als man dachte.

    Das Licht das die Scheinwerfer auf die Strasse bringen ist einfach nur als SEHR gut zu bezeichnen. Ich fahre seit mehr als nem Jahr mit Osaram Allseason (Gelbliches licht). Die Lichtausbeute ist selbst bei diesen Lampen sehr gut.

    Und der Spritverbrauch.... Naja. Also wenn ich den Anhänger stehen lasse, dann begnügt Hugo sich mit 4,5-5,5 Litern Diesel. Mit Anhänger sind es zwischen 5,5 und 7 Litern. Je nach Beladung. Aber mehr als 7 hab ich noch nie geschafft.

    Dann noch die Bremsen. Die einen sagen sie verrosten zu schnell.. Die anderen sagen die Bremse sei Schwammig. Ich sage die A-Klasse ist kein Rennwagen. Sie ist eine Familienkutsche. Warum muss also schon bei kleinsten Berührungen des Pedals eine Verzögerung zu spüren sein? Durch den Bremsassistent haben Nachfolgende Wagen es schwer noch rechtzeitig zum stehen zu kommen. (So geschehen bei einer Notbremsung an einem Stauende als mir ein Golf fast draufgefahren wäre. Mir wurde bei dieser Aktion erstmals die Leistungsfähigkeit der Bremse bewußt.) Trommeln an der Hinterache mögen zwar nicht Zeitgemäß sein, aber sie reichen und sind Pflegeleicht.

    So. Genug. Sonst wird Hugo noch eingebildet. :-)

    Allzeit gute Fahrt

    MadMax
     
  22. #20 Dartanddive, 10.02.2006
    Dartanddive

    Dartanddive Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Schwarzwald (Nord)
    Marke/Modell:
    B 180 CDI einer der letzten W245 er und nen Seat Ibiza Re Import aus Tchechien
    Ich kann nur gutes von *elch*i sagen.



    Ihr müßt mal 3 Jahre lang Laguna fahren *mecker*

    Katastrof de Automobil
     
Thema:

"Der Elch schaffts einfach Thread"

Die Seite wird geladen...

"Der Elch schaffts einfach Thread" - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.