Der gleiche Herr , ne andere frage ... : Km-Stand bei KI Tausch

Diskutiere Der gleiche Herr , ne andere frage ... : Km-Stand bei KI Tausch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo !!! Ich habe da mal eine (ne eigentlich zwei) Fragen an die Profi-schrauber unter uns hier !! Die erste frage ist , wenn ich an meiner...

  1. #1 newelchfan, 25.04.2014
    newelchfan

    newelchfan Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Programierer
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 / A160 Classic Manual / Neu !! W169 A150 Automatic
    Hallo !!!

    Ich habe da mal eine (ne eigentlich zwei) Fragen an die Profi-schrauber unter uns hier !!

    Die erste frage ist , wenn ich an meiner A-Klasse das Kombi-Instrument tausche, (weiss gebraucht gegen meine schwarze ) sind das nur Elektro-stecker und
    zeigt die Digital-Anzeige in der mitte dann MEINE KM oder die KM von dem anderen Auto ??

    Die zweite frage ist an einen Automatik Schalt Modul bei einer A-Klasse (genau gesagt an der A-Klasse meiner Schwagers) gibt es doch diesen kleinen Schalter, ich glaube "w & s " steht da dran. Kann man diesen Schalter reparieren (mechanik unterm dem schalter ist wohl kaputt) oder muss man dann das ganze Schalt-Modul aus tauschen was ja recht aufwendig & nicht ganz billig wird ??


    vielen dank im vorraus


    Grus NewElchfan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big_Boss, 25.04.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Zur Frage 1:

    Also ich würde sagen, wenn du das ganze KI tauscht und nicht nur das Ziffernblatt ist dein KM Stand auch weg.. Denn der wird im KI gespeichert und somit wird dir wohl der vom anderen Auto angezeigt.. Soweit ich mich noch erinnern kann muss man den dann auch bei Mercedes anpassen lassen, wobei da eine Korrektur nur nach oben (also mehr Kilometer) möglich ist..

    Gruss Julian
     
  4. #3 Speedy_1304, 25.04.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Rein rechtlich muss man nicht. Man muss es nur beim Verkauf angeben, dass das KI getauscht wurde und somit der Kilometerstand nicht mehr original ist.

    Nach den Quellen in den einschlägigen Foren ist eine Anpassung nur bei ganz neuen KI's überhaupt möglich. Somit muss man wohl mit dem Kilometerstand leben oder den Speicherchip umlöten ...

    Ich will mich hier mal einklinken und einige Fragen zum Wechsel stellen, weil ich ein Avantgarde-KI vom A160 in die Finger bekommen habe, das ich gerne in den A140 meiner Frau transplantieren würde. :)

    Falls, so die Quellen, das Spenderfahrzeug gewisse Dinge nicht hatte, wie beispielsweise eine Funkfernbedienung, muss bei Mercedes nachkodiert werden. Hier würden mich genauere (fundierte) Infos auch interessieren, um welche Dinge es sich noch handelt (z.B.: AKS/Schaltung/Automatik?).
    Ausserdem würde mich interessieren, ob schon mal jemand ein KI vom A160 in einen A140 umgebaut hat und ob es Probleme gab / ob es überhaupt machbar ist?
     
  5. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Wurde doch schon oft genug gezeigt im TV, dass viele die KM einfach zurück setzten um einen höheren Verkaufspreis zu erziehlen.

    Habe mal gegoogelt und bin auf diese Seite aus Dortmund gestoßen. http://www.tacho.net/pages/startseite/tachojustierung.php
    Ob die Vertrauenswürdig sind weiß ich nicht, aber davon gibt es mehrere Anbieter.

    Die werden auch wissen bei welchen Fahrzeugen das möglich ist.
    Also es geht auf jedenfall bei einigen Mercedes Fahrzeugen, gehe mal stark davon aus auch beim W168.

    Greetz
    Base

    edit
    Beispiel W212 auf youtube
    https://www.youtube.com/watch?v=XXcx5ZxLvj8
     
  6. #5 Speedy_1304, 25.04.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Ja, natürlich, die können das wahrscheinlich schon. *thumbup*
    Ich (bzw. die Quellen) meinte(n) natürlich, bei Mercedes.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ TE
    Der Kilometerstand wird bei W168 nur im KI gespeichert. Sprich änderst du das, dann wird einfach die Zahl übernommen.
    Zu Frage 2 weiß ich es leider auch nicht.
    Vielleicht ist auch das Teil einzeln erhältlich. Wenn keiner dazu mehr was sagt, dann würde ich mich einfach an den Teilehändler wenden. Der wird dir das genau sagen können.

    Doch, seit inzwischen so einigen Jahren hat der Gesetzgeber das Verfälschen des Tachostandes prinzipiell unter Strafe gestellt. Vorher gab es das Gesetz nicht, da wurde nur beim Verkauf Betrug draus, heute ist auch das Rumfahren mit einem falschen Kilometerstand bereits u.U. strafbar, weil man diesen verfälscht hat.
    Bei Mercedes gehe ich auch mit. Auch meines Wissens nach, kann die Stardiagnose den Kilometerstand nur verändern, sofern dieser nicht mehr als einen niedrigen dreistelligen Betrag anzeigt, also auch nicht nach oben.

    gruss
     
  8. #7 newelchfan, 25.04.2014
    newelchfan

    newelchfan Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Programierer
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    W168 / A160 Classic Manual / Neu !! W169 A150 Automatic
    Hallo & Vielen dank für die vielen & schnellen Antworten !!

    Naja , grund meiner Frage war halt das ich das "weiße"-Blatt halt bedeutend besser fand als das "dunkle" (Schwarze)
    (Folien fallen aus , hatte ich mal beim MKI und in der Nacht sah man garnix mehr weil die Folie nicht genug Licht durchlies.)

    Ein Aufruf der Webside vom freundlichen "Tacho"-Jongleur brachte folgendes !!
    100 % aller Deutschen digitalen KM-stände können korrigiert werden
    99 % aller 1100 Automobile Herrsteller ebenfalls !

    Die frage wird sein was muss ich tun um (ausnahmsweise mal *grins*) nichts Rechtswidriges zu machen an meiner A-Klasse !!??
    Andererseits ist die Frage das die A-Klasse schon jetzt 14 Jahre alt ist , kommt DIE nach mir nicht nur zu dem "freundlichen" ALteisen - Entsorger ??

    Ich bin wirklich HIN & HER gerissen !!!

    Das andere Problem (Automatik Schalt Modul) konnte ich soweit eingrenzen das wirklich nur von dem kleinen Schalter das untere Stück des Schalter abgerissen ist !! (fragt mich nicht wie man sowas hinbekommt )
    Laut dem Freundlichen-Mercedes-Dealer gibt es aber nur dieses "gesamte"-Schalt-Modul !!
    (oder hat einer von euch andere Info´s ??)

    Vielen dank nochmals !!

    Gruß NewElchfan
     
  9. #8 Hochstapler, 25.04.2014
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Am Tacho wurde schon immer manipuliert. Wer einen Gebrauchtwagen kauft/kaufen muß......verdient kein ordentliches Geld in Deutschland. Wer hat da wohl Schuld??
     
  10. thei

    thei Guest

    Hi,

    Warum tauscht du nicht einfach nur das Zifferblatt aus? Dann hast du dein original KI aber eben mit weißer Folie...

    Du müsstest dafür das KI ausbauen und zerlegen, beim Zerlegen gibt´s aber einen Kniff! Und zwar ist die Leiterfolie vom Display scheinbar nur mit "Spucke und Kaugummi" angeklebt -> reißt ab, beim "normalen" Zerlegen (selbst schon Lehrgeld gezahlt)!

    Man muss wenn man das KI soweit zerlegt (Gehäuse geöffnet) hat, die Zeiger abziehen, dann das Display vorne (also da wo auch deine Skala ist) gegenhalten und gleichzeitig den "Ziffernblattträger" ausclipsen und vorsichtig vom Display (verklebt) lösen. Das ging bei mir mit etwas sanfter Gewalt ganz einfach.

    Wenn du dann das Ziffernblatt getauscht hast, würde ich das KI erstmal nur "provisorisch" anschließen und einmal Zündung an und aus. Das hat den Grund das du gleichmal sehen kannst ob noch alles funktioniert (besonders das Display) und das die Motoren für die Zeiger in "Parkposition" gefahren sind, dann kannst du die Zeiger wieder aufsetzen und dann gegen den Uhrzeigersinn vorsichtig auf die Markierungen der Skala drehen.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Einfach, sofern du ein anderes KI einbaust, den korrekten Tachostand bei einem "Tachojustierer" einstellen lassen.
    Die nennen sich übrigens gerne so, weil genau das legal ist.
    Illegal ist nur das Verfälschen, sprich etwas anzeigen lassen, was nicht der Fall ist.

    Die ganze Geschichte ist ohne Erfahrung leider nicht ganz ohne.
    Du hast Lehrgeld gezahlt, ich hätte es bei einem solchen Plan auch getan und der TE wird es vermutlich auch tun, wenn er es versucht.
    Bei mir wäre die verklebte Folie übrigens nach dem Abziehen auch nur noch kaum brauchbar gewesen.
    Die hat sich eingedreht ohne Ende, spich wäre nicht einfach so wiederverwendbar gewesen.

    gruss
     
  12. thei

    thei Guest

    Ich meinte ja auch die Folie inklusive "Plastikhalterung" ;-)
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So viel zum Lehrgeld ;).

    gruss
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Speedy_1304, 25.04.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    §22 Stvg
    Ein ziemlicher Gummi, oder? Daher wurde auch eine Verfassungsbeschwerde eingereicht, die 2006 dann abgelehnt wurde und zur Klarstellung führte:
    Somit bedeutet das: Solange ich nicht mit der Absicht wechsle oder justiere, jemanden zu betrügen, ist alles OK.
    Sollte es einen weiteren Text geben, der, wie Du behauptest, wörtlich das "Herumfahren mit einem veränderten Kilometerstand" unter Strafe stellt, dann bitte ich um einen entsprechenden Link.
    Letztendlich hat sich durch das neue Gesetz also Folgendes verändert: Vorher konnte nur bestraft werden, wer in betrügerischer Absicht ein Auto verkauft hat. Nachher (und seitdem) kann zusätzlich noch bestraft werden, wer die Änderungen zum Betrug vornimmt.

    Und hier ein Urteil des OLG Hamm Az. 28 U 80/12, recht komplex, daher fasse ich das für mich Wesentliche daraus zusammen:
    Der Austausch des Tachos (angeblich, es war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Manipulation), wenn die Betrugsabsicht nicht eindeutig nachweisbar ist, bleibt folgenlos. Und aus technischen Gründen, dokumentiert, wäre das sowieso der Fall.
    Im vorliegenden Fall ging übrigens ein Gebrauchtwagenkäufer komplett leer aus, obwohl sich herausstellte, dass das gekaufte Fahrzeug über 130.000 km mehr drauf hatte als gedacht ... weil wohl der Vorbesitzer auch schon getäuscht worden war. Wahnsinn. :(

    Je nach Meinung. Nach meiner Meinung machst Du nichts falsch, wenn Du einfach austauscht und den Wechsel mit dem Grund (KI defekt) sowie Datum plus altem KM-Stand im Serviceheft dokumentierst. Und natürlich bei Kauf angibst.
    Nach anderer Meinung kannst Du zum Tachodreher, dort Deine Kohle loswerden und den Kilometerstand um 500 km nach unten korrigieren lassen.
    Die sicherste Methode ist natürlich, einfach die Scheibe zu wechseln und dabei Dein KI möglicherweise in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Dann kannst Du immer noch Möglichkeit 1 oder 2 nehmen, sobald Du ein Neues hast.
    Suche Dir mal was aus. :D
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zur Klarstellung:
    Am Ende des Tages meint der Gesetzgeber nicht den Wegstreckenzähler an sich, sondern was dieser in Bezug auf die Fahrzeugidentnummer angibt.
    Sprich der Wegstreckenzähler darf durchaus einen anderen Stand anzeigen, als er selbst gesehen hat. Das ist mit "Reparatur, Justierung, Konvertierung
    oder Datenrestauration" gemeint.
    Sprich das Ding muss einfach das anzeigen, was das Fahrzeug gelaufen hat, aber nicht unbedingt was es selbst an km gesehen hat.
    Man kann es natürlich irgendwie zusammenfassen, dass wo kein Kläger, da kein Richter.
    Baust du einfach einen Tacho ein, niemand merkt es und niemand fühlt sich betrogen, wird auch niemand krähen.

    Mit dem neuen Gesetz wollte man vor allem die bekommen, die keinen plausiblem Grund für eine "Justierung" nachweisen können. Es ist ein Stück weit eine Beweislastumkehr dadurch erfolgt. Manipuliert man den Tachostand eines Wegstreckenzählers muss man irgendwo nachweisen, dass man dies aus gutem Grund getan hat, sprich nur den wahren Kilometerstand hergestellt hat.
    Das Urteil ist, wie du sagst, sehr komplex.
    Der Verkäufer hat übrigens definitiv nicht gegen §22 verstoßen, denn er hat eindeutig nichts manipuliert, wahrscheinlich war der Kauf sogar vor dem Zeitpunkt wo dieser Paragraph in Kraft gesetzt wurde (daher wird der Vorverkäufer wohl auch so kooperativ gewesen sein). In so fern alles rechtens.

    Am Ende scheiterte die Klage wohl genau an diesem Punkt:
    Betrug an sich ist ja nur ein strafrechtlicher Vorgang, der könnte übrigens trotzdem der Fall sein (wenn auch unwahrscheinlich).

    Hat wohl auch damit zu tun, dass das Fahrzeug beim Kauf vollkommen in Ordnung war und der Getriebeschaden erst nach 16.000km eingetroffen ist. Auch wenn der Kilometerstand wohl abweichend war, begründet das wohl keine zivilrechtlichen Ansprüche, weil die Abweichung vom Gericht als so gering eingestuft wurde, dass sie keinen Unterschied machte.

    Am Ende bringt dieses Urteil wohl gar nichts in Bezug auf die Frage des TE.

    gruss
     
Thema:

Der gleiche Herr , ne andere frage ... : Km-Stand bei KI Tausch

Die Seite wird geladen...

Der gleiche Herr , ne andere frage ... : Km-Stand bei KI Tausch - Ähnliche Themen

  1. Batterie Tauschen

    Batterie Tauschen: Hallo in die Runde So nun ist sie leer An dem A210 meiner frau ist die batterie defekt. Muss ich nach dem tauschen irgend etwas beachten auser uhr...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. W168 Kabelfarben am KI

    Kabelfarben am KI: Hallo und fröhliche Weihnachten! Habe verzweifelt die Kabel für die FFB zu (schwarz) und auf(blau) zu finden,die gibt es bei meinem nicht. Hab...
  4. A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.

    A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.: Hallo Gemeinde, ich bin nu auch seit ein paar Wochen Besitzer eines A160 (W168) Automatik mit Vollausstattung. Als ich den Wagen gekauft habe hat...
  5. Motorkontrollleuchte leuchtet nach KI Lampentausch

    Motorkontrollleuchte leuchtet nach KI Lampentausch: Hallo Leute... ich habe heuet bei meinem W 168 A140 ein Lampe im Tacho getauscht.. und zwar war die lampe vom kilometerstand defekt... ich habe...