W168 Der Richtige Hochtöner?

Diskutiere Der Richtige Hochtöner? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Moin, da ihr ja alle schon super erfahrung mit einigen systeme gemacht habt, frage ich lieber bevor ich kaufe. Warscheinlich werden einige jetzt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 marccash, 26.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Moin, da ihr ja alle schon super erfahrung mit einigen systeme gemacht habt, frage ich lieber bevor ich kaufe.

    Warscheinlich werden einige jetzt die Hände über dem kopf zusammen schlagen aber nu so ist es...

    Und Zwar suche ich eine Hochtöner, genauer gesagt einen aufbau hochtöner den ich einfach auf das Amaturen Brett setze wie bei Mr.Bean.
    Grösstes Problem dabei ist das die Schon verbaute weiche Carpower CDN-2X Schaust Du
    eine Trennfrequenz schon bei 2000Hz hat und wenige nachträglich zukaufende HT`s so tief schon getrennt werden können.
    Ich würde ja die Carpower HT DT-284 Und klick nehmen aber die sind leider nur zum einbau und nicht aufbau, und es gibt keine Aufbauadapter.

    Ich bin Dabei Auf die Axton AT25 Hochtöner gestossen Axton AT25

    Was sagt ihr dazu?

    Danke Gruß
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    AXTON ???? *kloppe* omg bloss Finger weg, ausserdem haben die doch schon ne Kabelweiche dran dann wär die Frequenzweiche voll für die Füße.

    Zitat von der HP:
    Die hätt ich Dir jetzt unter anderem auch empfohlen ;D

    GANZ wichtig zu wissen wäre aber auch, was Du für einen Verstärker und was für ein Radio Du hast. Weil die Hochtöner ja auch zum Rest der Anlage passen müssen. Und was für Tiefmitteltöner (16,5 cm) sind drin? Die originalen etwa *kratz*
     
  4. #3 Mr. Bean, 26.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    AAAAAAAAAH ....

    Man kann doch nicht einfach einen Hochtöner aus einem System gegen einen anderen tauschen. Wie soll das denn funktionieren????

    Jeder Lautsprecher hat doch andere Impedanz ind Phasengänge! Mal ganz abgesehen vom unterschiedlichen Wirkungsgrad, also Schalldruck.

    Für jedes System werden abhängig davon Frequenzweichen entwickelt. Abgestimmt auf die elektroakustischen Bedürfnisse der Chassis. Das machen jedenfalls renomierte Firmen so.

    Es soll auch welche geben, die wwerfen eine Handvoll Bauteile in die Luft und löten sie dann so zusammen wie sie auf den Tischgefallen sind. ;D


    Warum kaufst du dir nicht einfach das Canton QS2.160

    http://www.canton.de/de-produktdetail-car-qs2.160.htm

    bei ebay? http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=m38&_nkw=Canton+QS2.160&_sacat=See-All-Categories


    Wenn du Hochtöner und Tiefmitteltöner selber zusammenstellen möchtest, wo würde ich dir dringend zu einem Vollaktivsystem raten. Nur hier hast du, wenn das Radio es zuläßt, alle Möglichkeiten, das System variabel abzustimmen. Und dann auch gleich zeitrichtig!


    Edit: Hier findest du übrigens schon mal Anregungen:

    Viele Infos zum Thema Hifi im Auto


    Beispiel: Exact Audio D 2904

    http://www.exactaudio.de/html/high_end/komp_d2904.php

    http://www.exactaudio.de/pdf/D2904.pdf


    Ab 2kHz einsetzbar. Leider fehlen die Klirrkurven über die Belastung. Die Resonanzfrequenz leigt mit 750Hz schon mal weit genug unten. Hier gilt die Regel: Resonanzfrequenz mal 2. Macht also 1500Hz. Paßt also mit 2kHz.



    *kratz* Wie kann man sich nur eine lose Frequenzweiche kaufen und dann anfangen, die passenden Lautsprecher zu finden, die daran laufen. Habe ich da was verpaßt in den jahrelangen Bemühungen, mich in der Lautsprechertechnik weiterzuentwickeln :o ???
     
  5. #4 marccash, 26.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    muahahha

    ich sagte ja ihr werde euch die hände über den kopf zusammen schlagen.

    Also mal kurz zur erklärung...es ist in diesem fall nicht meine a-klasse sondern die meiner freundin.
    der vorbesitzer hat, festhalten, in den Türen vorne je ein Impulse MB650 verbaut, daran die Carpowerweiche und die Serien HT`s dran....die haben es wohl aber nicht verkraftet den ich höhre nur noch ein kratzen daraus.
    in den hinteren hat er 13er Sinus Live 13IL rein geprügelt, reingeprügelt deswegen weil Mercedes ja immer eine extrawurst haben will und 12er drin hat ab werk, er hat adapter ringe drin und die ohrlaschen des 13er abgesägt und neue löcher ins chassi gebohrt um es fetszuschrauben.
    es kommt noch besser im Kofferaum Liegt "Lose" ein McHammer Quintus 1800 5Kanal stufe drin.

    ich versuche gerade nur Schadensbegrenzung zu betreiben und suche halt dafür ein paarhöchtöner
     
  6. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    In dem fall wär die beste Schadensbegrenzung, das Radio auszubauen ^^

    scnr ^^
     
  7. #6 marccash, 27.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Also jetzt nun mal zum thema.

    was spricht genau gegen Axton HT`S?
    @Julian
    bei den Axton wird eine kabelweiche mit Geliefert aber nutzen muss ich sie doch nicht.

    Was ist an die Impulse MB 650 auszusetzen? schon mal gehört die dinger?

    Ich gebe zu die McHammer ist nicht die beste stufe auf dem markt, aber als einsteiger stufe reicht sie doch für meine freundin oder? wie gesgat ich bin belehrbar.
    Konstruktive Kritik ist eine gute Kritik.

    @Mr.Bean
    Wie gesagt ist dort ja eine Carpower Weiche CDN-2X verbaut und gelesen habe ich über die nur gutes da die umstellbar ist 6 dB oder 12 db, und der HT ist im Pegel anpassbar. Ich bin keine Techniker oder habe das je gelernt aber warum kann mann das nicht machen was ich vorhabe?


    Ich bin nur dabei das beste aus dem vorhandenen zu machen weil Geld ist nicht wirklich da
     
  8. #7 marccash, 27.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Ich sollte noch hinzufügen das ich die Carpower DT-284 ja genommen hätte wenn ich eine lösung hätte wie ich sie aufs Amateurenbrett festbekomme, also Aufbaugehäuse und da würde wohl nur eine GFk bastelei in frage kommen, da ich das aber noch nie gemacht habe, lasse ich da auch eher die finger von. Allerdings würde der wohl Perfekt zu der weiche passen.
     
  9. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Die Quintus...hm tja.

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-76-25083.html

    [​IMG]

    Der Aufbau sieht ja eigentlich garnicht SO schlecht aus, da hab ich auch schon schlimmeres gesehen ^^ Das Datenblatt liest sich aber etwas aberwitzig. Angeblich leistet die Stufe 4x180+1x375W RMS !
    Was aber wieder "zwischen den Zeilen" dasteht und zutiefst unseriös ist, dass nichtmal dabeisteht an wieviel Ohm!! an 2 Ohm vermute ich, alles andere wäre schlicht unrealistisch. Es wird also (vermutlich) an den Zahlen gedreht, damit alles schön spektakulär aussieht und die Boom-Generation beeindruckt.

    Vergleichbare hochwertige Endstufen, die an 2 Ohm (! - jeder normale Autolautsprecher hat 4 Ohm...), ähnliche Werte liefern wie z.B die ESX VE1200.5 mit 4 x 140 + 450 Watt RMS kosten weit über 500 Euro.

    [​IMG]


    DAS sind halt so sachen die bei nüchterner Betrachtung irgendwie ganz erheblich gegen die McHammer sprechen.


    Für die Impulse und insbesondere die Axton HT´s lassen sich sicherlich ähnliche Vergleiche anstellen, die erspar ich uns jetzt mal.

    Um vielleicht doch noch was konstruktives beizutragen:
    Wie wäre es damit:

    - Verkauf die Frequenzweichen und die Impulse Lautsprecher bei eBay
    - Kauf Dir / ihr die hier

    Und gut is... Kein Stückelwerk mit unterschiedlichen Herstellern sondern alles aus einem Guss. Die Hochtöner haben angewinkelte "Gehäuse" dabei für die Montage an der A-Säule.

    Da Du ja eh Geld ausgeben müsstest für neue Hochtöner kann ich Dir nur wärmstens diese Variante empfehlen.

    Viele Grüße,
    Julian
     
  10. #9 marccash, 27.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    moin,

    also das mit der soll und ist Leistung bei der McHammer ist mir voll im klaren und das es wahrscheinlich die Leistung bei 2 ohm ist, gehe ich auch fest von aus. Soweit bin ich fit darin.
    und das der Wirkungsgrad zu der Leistungsaufnahme auch nicht sehr hoch ist, kann in der Preisklasse ja denke ich nicht anders sein, aber im mom ist sie erstmal da und läuft.

    und danke für den tip der Lautsprecher, das liegt in der Preisklasse die ich noch ausgeben kann.
    Muss mal schauen ob es in meiner nähe ein händler gibt der sie da hat.
     
  11. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Für das Geld bekommst du die nur bei ebay, bestell die doch einfach :)
     
  12. #11 Mr. Bean, 28.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Habe ich doch oben schon geschrieben. Es ist eine Wechselwirkung vieler Parameter. Da kannst du keine Weiche nehmen und einfach was dran anschließen.


    Ich würde aber leiber die Cantons von ebay nehmen. Die klingen garantiert besser. Sind dafür aber nur wenig teuerer ... ;)
     
  13. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Garantiert besser würde ich so auch nicht unterschreiben. Ich hab nämlich beide Systeme schon gehört, Du auch? ;D

    Es klommt ganz klar auf die Hörgewohnheiten an. Die Cantons sind SPITZE - bis mittlere Lautstärke. Wenn man gerne laut hört sind die Canton Hochtöner viel zu schrill und die TMT schnell über der Belastungsgrenze, da machen die Rainbow noch locker sauber Druck und klingen wirklich klasse.
     
  14. #13 marccash, 29.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Ich danke definitive für eure tips...werde mal schaun das ich ei händler finder in der nähe der sie hat und ich mir sie mal anhören kann.

    Was haltet ihr eigentlich von Sinus Live? Was mich wundert ist das sie immer nur einen Hochpassfilterhaben. ich dachte es ist gar nicht so gut wenn der TMT in den Bereich reinspielt vom HT.
    z.b. beim Sinus Live Sinus Live SL 165
    Laut Tech daten spielt der TMT bis 6000Hz und der HT spielt mit der weiche schon ab 3000Hz.
    Sinus Live sagt das ich auch ohne weitere Filter folgende Kombination machen Könnte:
    TMT: Sinus Live SL 16 <<< es soll bis 5000Hz Spielen.
    dazu den HT: Sinus Live Neo 25 S <<< Er wird wohl getrennt ab 3000Hz.

    Sagen wir mal man würde das Set nehmen. sollte man da z.B noch ein Filter für den TMT Setzen? würde da eine Passende Spule reichen?

    gruß
     
  15. #14 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Jain.

    Die Grünen bei Talla, allersings am Werksradio. Die Vorgänger jetzigen Cantons, also die Nachvolger von meinen, auf einer Messe im Democar.


    Dem ist auch so. Aus Kostengründen läßt man aber die Weiche vor den TMT weg. Der Pegel fällt irgendwann schon von alleine ab. Mit ordentlich Verzerrungen ;D

    Nur wirklich gute TMTs fallen so sanft ab, das man sie mit 6dB Weichen laufen lassenb kann. Siehe z.B. Dynaudio. Aber auch die haben noch Sperrfilter.


    Zum Rest deines Schreibens: Die Bilder und die Angaben sagen überhaupt nichts über die Qualität aus. Es sollten mindestens eine ehrlicher Frequenzgang und ein Wasserfalldiagramm vorhandensein. Das läßt auch, ohne hören, eine ansatzweise Klangbeurteilung zu. Ein paar TS wären auch nicht schlecht.


    All das gilt auch für das SINUS LIVE 2-WEGE-SYSTEM SL 165: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=379407


    Noch etwas: Ohne das System mit einem Meßmikro und einem Meßprogramm einzumessen, kannst du in's Auto einbauen was du möchtest. Ohne ordentliches Equalizing bekommst du nur ein Bruchteil des Leistungsfähigkeit aus der ganzen Anlage wieder heraus.
     
  16. #15 marccash, 29.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    na da habe wir das problem, ich habe weder mess mic noch ein Programm dazu noch Erfahrung....also ist es dann wiederum egal ob ich canton, sinus live, carpower und co ins auto bau...denn wie du sagst bringt das nix ohne dem.

    hmm
     
  17. #16 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nun: je besser das System , desto besser die Vorraussetzungen für guten Klang. Demzufolge sollte das Lautsprechersystem schon mal gute Vorraussetzungen liefern. Denn nichtlineare Verzerrungen kann auch ein Equalizing nicht beseitigen. Ein gutes Ein Ausschwingverhalten auch nicht.

    Aber lineare Verzerrungen, also Frequenzgangverbiegungen durch den Einbauort, den kann man nur mit dem Equalizer beseitigen. Und die sollte man nicht unterschätzen. Mein Lautsprechersystem ohne Equalizing klingt leider auch lausig. Mit ist es nicht wiederzueerkennen. Und einen scharfen Hochtöner bei lautem Hören hast du dann auch nicht mehr. Der ist übrigens ansonsten auch schon vorher scharf. Liegt einfach daran, das der Hochtöner unter der Scheibe quasie in einem Horn sitzt und der Pegel nach unten immer mehr ansteigt. Sieht man auch in meinem Frequenzgang ohne Einmessung. Gleichzeitig kommt vom Baßmitteltöner durch die seitliche Hörposition zu wenig Pegel am Ohr an. Sieht man auch im Frequenzgang.

    Also hör dir die beiden Systeme bei einem Händler mal an und wähle das System, das dir am besten zusagt. Aber möglichst ohne Subwoofer. Du möchtest ja den Lautsprecher beurteilen und nicht eine Kombi aus beiden. Wie immer die dann nämlich eingestellt wäre, dein System würde im Verbund ganz anders klingen.


    Wo kommst du denn her?

    Hat dein Radio einen paraetrischen Equalizer?

    Ein normaler graphischer macht keinen Sinn. Den kann man schon gleich im Ansatz vergessen. Schließlich muß man die Kurve dahin schieben können, wo man sie benötigt.

    Ein Loch bei 2500Hz und ein Equalizer band bei 1000Hz, das klappt einfach nicht …
     
  18. #17 marccash, 29.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    im mom ist ein LG Radio drin mit 8 Band EQ oder so. es kommt aber in naher Zukunft ein Zenec ZE-MC 192.

    Und ich komme aus Geretsried ca 55 km südlich von München.
     
  19. #18 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schade. :-/

    Wenn du aus dem Ruhrgebiet gekommen wärst, hätte ich das System eingemessen ...


    Zenec ZE-MC192

    http://www.zenec.com/index.php?id=104&L=0

    [​IMG]

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/745676_-ze-mc192-zenec.html


    Da dort überhaupt keine Angaben zu einem Equalizer sind, würde ich das Gerät ohne nachfragen niemals kaufen ...


    Nie wieder ein Gerät ohne Laufzeitkorrektur und mindestens 5fachem parametrischem Equalizer! Dem Klang zuliebe ;D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 marccash, 29.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    vieleicht hilft dir ja das dir ein Urteil zu bilden BDA
     
  22. #20 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Leider bestätigt:

    [​IMG]

    Überhaupt keinen Equalizer. Durchgefallen ;)
     
Thema:

Der Richtige Hochtöner?

Die Seite wird geladen...

Der Richtige Hochtöner? - Ähnliche Themen

  1. Richtiger Heckklappen-Taster W169?

    Richtiger Heckklappen-Taster W169?: Nach einem winterlichen Wischwasserschaden am W169 (Heckklappe öffnet nicht mehr) bin ich jetzt soweit, dass ich den Taster/Griff unter der...
  2. nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt

    nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt: Hallo liebe elchfans ich habe mit meiner a-klasse vollgendes problem. waehrend des fahren nimmt er nicht richtig gas an. bei ca2000 umdrehung...
  3. Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!

    Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!: Hallo, ihr Lieben. ^^ Ich brauche nochmals euren fachmännischen Rat. Mittlerweile sind alle elementaren Probleme meines kleinen Ur-Elches...
  4. w168 140 Läuft richtig Sch.....

    w168 140 Läuft richtig Sch.....: habe mein Luftmassenmesser Re.lassen und lief den auch 3 tage halb wegs nun läuft der kleine Richtig schlecht ,geht an aber nimmt kein Gas an und...
  5. Richtige Teilenummer Beleuchtung KI

    Richtige Teilenummer Beleuchtung KI: Moin, in meinem KI ist die Beleuchtung für das Display des Kilometerzählers ausgefallen. Im EPC gibt es verschiedene Farben der Lampen. Kann dies...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.