Die Auto-Batterie

Diskutiere Die Auto-Batterie im Allgemeines Werkstattforum Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Also: Ein sich entladener Akku ist nicht von sich aus schlecht, sondern da kann auch die heutzutage komplexe Elektronik der Karren beitragen. Ein...

  1. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    827
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Ein sich entladener Akku ist nicht von sich aus schlecht, sondern da kann auch die heutzutage komplexe Elektronik der Karren beitragen.
    Ein Nachbar hatte einen Porsche Targa, der im Winter und auch monatelang verhüllt war.
    Restart unmöglich. Immer hatte irgendwas den Akku leer gesogen.
    Der konnte jährlich einen neuen Akku beschaffen.
    Bei Sohnliev2 im Smart 251 war es das Radio, das permanent 100mA zog.
    Ein Schalter zum Radio half und dem Nachbarn habe ich einen sog Natoknochen empfohlen.
    Ich weis, was beim Restart moderner Autos dann passieren kann.
    Das ist aber easy gemessen an dauerndem Akkutausch.
    Wer mag, sollte die Ruhestromprozedur mit einem Multimeter testen welcher Verbraucher da saugt.
    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/technik/ruhestrom-test/
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Die Auto-Batterie. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Heisenberg, 09.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.895
    Zustimmungen:
    9.055
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Also ich weiß ja nun ehrlich nicht was es alles über eine Batterie zu Diskutieren gibt !?
    Evtl. bin ich auch einfach nur zu Dumm dafür *kratz*

    Wird eine Kiste eingemottet für mehrere Wochen/Monate, Batterie Abklemmen und zwischendurch einfach Nachladen oder eine CTEK (Consumer Nachbau) dran.

    Wenn die Batterie Gewechselt werden musste, macht man eben danach den "Grundkurs" ECU's wieder anlernen in den geforderten 10 - 15 min. mit!
    Kann doch nicht so schwierig sein einen Lenkwinkelsensor, Fensterheber und sonstigen Schickschnack-Firlefanz wieder was beizubringen.

    Handbuch!

    Ausserdem tut es einem Auto auch mal gut nicht immer unter Strom zu stehen ;-)
     
  4. #23 Heisenberg, 09.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.895
    Zustimmungen:
    9.055
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Schwarzer Pfeil auf Schwarzem Hintergrund ist nur für Schwarz - seher (-fahrer & -arbeiter) zu erkennen .... *ironie*
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #24 stuermi, 09.05.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    753
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Okay, ich sehe auch den schwarzen Pfeil, aber ich weiß immer noch nicht, was Du mir damit zeigen willst :D
    Die Klemme geht am Pol bis ganz nach unten, somit kann ich da den Pol nicht unten anbohren. Oder willst Du in diese - ich nenne es jetzt mal - umgekrempelten Ausläufer des Pols bohren? Da bin ich doch ruckzuck im Batteriegehäuse selbst drin 8|
     
  6. #25 Heisenberg, 09.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.895
    Zustimmungen:
    9.055
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Nicht Wirklich für einen ungeübten Bohrer!
    Aber das ist absoluter Blödsinn sich da überhaupt was zu Bohren (zum Wechsel) ... Ich habe das auch mal in meinen "Polen" zum messen gemacht!
    DSC00539.JPG

    Das war aber rein Wissenschaftlicher Natur und hatte nichts mit einem Batterie Tausch zu schaffen.
    Da ging es nur um die Ruhestrommessung.
    https://www.elchfans.de/threads/zweiter-elch-im-stall.52066/page-35#post-582833
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 stuermi, 09.05.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    753
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Na Du hast aber direkt von oben in den Pol gebohrt @Heisenberg , das ist natürlich kein Ding. Schrott-Gott wollte aber seitlich unterhalb der Klemme bohren!
     
    Heisenberg gefällt das.
  9. #27 Heisenberg, 09.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.895
    Zustimmungen:
    9.055
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Darum ja eben ....
     
Thema:

Die Auto-Batterie

Die Seite wird geladen...

Die Auto-Batterie - Ähnliche Themen

  1. Kommunikation im Auto wer weis wie

    Kommunikation im Auto wer weis wie: Hi*drive* Bei meiner Freundin im Auto ist es so. Wenn die Kinder hinten im Auto sitzen kann sie die über die Lautsprecher reden hören und die...
  2. Auto polltert im Inennraum heftig, ink. Videos

    Auto polltert im Inennraum heftig, ink. Videos: Guten Tag liebe Community, ich bin gerade mit meinem Elch gefahren und auf einmal fing im Innenraum ein heftiges Polltern an. Von außen hört man...
  3. Batterie Voll / Auto Springt nicht immer an.

    Batterie Voll / Auto Springt nicht immer an.: W168 A160 L Ich habe folgendes Problem: 10X je Woche geht der Waagen normal an. Batterie Voll. Jedoch 1-2X je Woche will er nicht. Ich drehe den...
  4. Nach leerer Batterie geht Auto nicht mehr an !!!

    Nach leerer Batterie geht Auto nicht mehr an !!!: Hallo Leute !! Ich hab ein etwas komisches Problem und hoffe das mir hier irgendjemand weiterhelfen kann ! Ich hatte gestern vergessen bei meiner...
  5. BAS ESP Batterie leuchtet auf Auto geht aus

    BAS ESP Batterie leuchtet auf Auto geht aus: Hi zusammen, Heute an der Ampel beim durchtreten der Kupplung hat ESP/BAS und Batterie aufgeleucht und auto ist ausgegangen, also Batterie ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden