W169 die Fortsetzung der Katastrophe: Kühlerventilator

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von sopho, 29.06.2010.

  1. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Nach einer hübsch teuren Werkstattregatta lief der Benz nun mal ein paar Wochen -
    um nun wieder umzufallen ->
    Der Ventilator des Kühlers schaltet sich nicht mehr ab (bei Hitze).
    Normal sind ja 30s bis ne Minute Nachlauf....

    Die traurigen Fehldiagnosen der Werkstätten um mich herum dürften ja im Forum so langsam bekannt sein -
    daher gleich hier die Frage: kennt das jemand?
    Ich muss den Ventilator durch ziehen der Sicherung deaktivieren,
    sonst saugt der mir die Batterie leer.

    Als Meldung kommt auch Kühlmittel - Werkstatt aufsuchen
    (wohlgemerkt: nicht -> Kühlmittelstand, das wäre der Sensor im Vorratsbehälter;
    auch die Temperatur bleibt stabil um die 80°)

    Danke mal wieder für eure Ideen.

    P.s:
    Zusatzinfo, falls wichtig:
    Klimaanlage war ausgeschalten
    Der Ventilator hört einfach nicht mehr auf zu laufen, wenn man schon längst ausgestiegen ist.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elchtest169, 29.06.2010
    elchtest169

    elchtest169 Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Kenn ich, hatte ich genau so:
    Relais vom Kühlerlüfter defekt!
    Antriebsmotor vom Kühlerlüfter muss erneuert werden.
    Bei mir ist das nach langer Diskussion z.T. über Garantie gelaufen. Musste noch 80€ zuzahlen

    Gruß
     
  4. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Relais, sagst Du?
    Nicht Steuergerät?

    Die Werkstatt wollte das Steuergerät wechseln;
    Das hört sich deutlich günstiger an, so ein Relais...

    Gibts da genauere Daten?
    Google findet in letzter Zeit nicht mehr so dolle... irgendwie

    Wieso muss da der Motor gewechselt werden? Der läuft doch wunderbar?
     
  5. #4 Mr. Bean, 29.06.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Lüfter im W168 wird von einem Steuergerät über PWM angesteuert. Im W169 mit einem Relais geschaltet *kratz*
     
  6. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    diese Müllkarre - mir reichts echt bald.

    Kennt jemand von Euch nen Ansprechpartner, dem man mal die Ohren volljaulen kann?
    Seit nem 20-jährigen Fiat zu Studentenzeiten hatte ich kein Auto, das mieser und anfälliger war als diese Dreckskiste.
    Pardon.

    Dann zieh ich halt die Sicherung, wenn ich parken will.
    Mannmann....
     
    deportivo gefällt das.
  7. #6 cryonix, 29.06.2010
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Beim 169er ist die PWM-Steuerung im Gebläsemotor integriert. Nix Alublock

    Kann aber trotzdem noch sein, dass der Klimadrucksensor eine Störung hat und fortlaufend unzulässigen Hochdruck meldet. Den Fehler gabs bei 168er mal.
     
  8. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Versuch der Analyse:

    Wenn ein Ventilator sich ab einer gewissen Temperatur nicht mehr abschaltet,
    wird er entweder verkehrt angesteuert -
    oder das Relais HINTER der Ansteuerung hängt.

    Kann man das Ding nicht auseinanderbauen?
    Meine Güte - Relais austauschen ist Kinderkram, löten auch....
    wenn ich nur wüsste, wo ich hinlangen muss.

    Von einer Werkstatt erwarte ich heutzutage keinerlei tiefergehenden Kenntnisse mehr ausser das Diagnosegerät abzulesen
    und munter rechnungen für nix zu schreiben.
    Sind denn keine Bastler hier im Forum zugegen?




    wo genau finde ich den?
    Gibts da ein Foto?
    Arbeitet er als popeliger Öffner/Schliesser oder ist er ein Analogmelder,
    der ausgewertet wird?
    Wenn ja: gibt er Spannung raus oder ist´s nur ein Potentiometer?
    Gibt es Unterlagen über die Verschaltung?

    ....

    Überfordere / nerve ich euch?
    dann bitte ich um Verständnis - die Karre schafft mich noch
     
  9. #8 Mr. Bean, 29.06.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe leider keine Pläne vom 169er *heul*
     
  10. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    ok... dann halt so weiter *festbeiss*

    Die PWM-Steuerung erhält also gepulste Spannungen auf einer ....Signalleitung? sind das nur Steuersignale oder bereits Arbeitsströme?

    Wenn bereits die Arbeitsströme pulsweitenreguliert sind,
    dann wirds NICHT an einem Relais liegen, denn der Arbeitsstrom (von woher auch immer kommend) treibt ja den Ventilator an. Pulsweitenreguliert.

    Anders sähe es aus, wenn die PWR als Steuerspannung ankommt - und der Arbeitsstrom dann über ein Relais weitergeschaltet wird ...
    gibts hierzu genaue Kenntnis?
     
  11. #10 Landgraf, 29.06.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    bist Du mit deinem Elch in einer Mercedes-Werkstatt gewesen?

    Hast Du einen Benziner?

    Der W169 mit M266 (Benzinmotoren) hat kein Lüftersteuergerät. Das wird alles im Motorsteuergerät geregelt und gesteuert. Das Steuergerät ME regelt stufenlos mittels PWM-Signal den Sauglüfter.
    Das Tastverhältnis kann gemessen werden - es beträgt 10 bis 90%.

    10% = Sauglüfter "aus"
    20% = Sauglüfter "ein" minimale Drehzahl
    90% = Sauglüfter "ein" maximale Drehzahl

    Eingelesen wird der Temperatursensor Kühlmittel. Weiter wird über den CAN Bus vom Steuer- und Bediengerät der Klimaanlage dessen Status zum Steuergerät ME übertragen.

    Der elektrische Sauglüfter läuft bis 5 min nach abstellen des Motors nach - wenn die vorgegebenen Temperaturhöchstwerte überschritten sind. Fällt dabei die Batteriespannung zu sehr ab, wird der Nachlauf unterdrückt.

    Verstehe jetzt also nicht wo das Problem bei der Diagnose ist - entweder ist der Temperaturgeber vom Kühlmittel defekt oder das Motorsteuergerät oder eben der Motor mit integrierter Steuereinheit des Sauglüfters.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  12. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    ja. Die möchten mir eine "Lüftersteuerung" für 500€ verkaufen.

    A150 BJ 2005

    DAS zum Beispiel scheint schon gar nicht mehr zu funktionieren -
    die Batterie war tot bis auf den letzten Tropfen.

    Gäbe das dann diese Meldung "Kühlmittel - Werkstatt aufsuchen"?


    Es ist gruselig....
    Da bin ich euch wirklich dankbar für die Zeit, die ihr opfert...



    ****************************************
    ok:
    es ist also eine Steuerspannung. ME heisst? Motorelektronik? Das KFZ-Motorsteuergerät? Das ist mir nicht klar...

    also hat der (Lüfter?)Motor eine Steuerung,
    die das PW-Signal von der KFZ-Motorsteuerung erhält.. und daraufhin den Lastrom entsprechend zuschaltet.. richtig?
    das hakelt sich grad bei mir ein wenig mit der Aussage:
    Hat er nun oder nicht? Oder meinst Du damit nur: kein separates Steuergerät, sondern ne Steuerung, die in den Motor integriert ist?
    Ich vermute es mal :)

    Dann könnte ich ja nachmessen, ob der Ventilatormotor nach Ziehen des Zündschlüssels nach einer Weile noch ein PW-Signal erhält..
    denn DAS sollte ja irgendwann mal abgeschalten werden.
    Steuert denn das (KFZ-Haupt)Motorsteuergerät nach ziehen des Zündschlüssels
    überhaupt noch was?
    Wenn der Ventilator DANN noch läuft, obwohl kein PW-Signal mehr anliegt, dann ist doch offenbar die ...Ventilatorsteuerung (im Motor) hin.

    Wenn das soweit stimmt und ich den Grafen richtig verstanden habe,, müsste ich ja nicht dumm sterben heute... :p
    kann ich den Ventilatormotor mit seiner Steuerung selbst ausbauen?
    Gibts da Tipps dazu?
    erfahrungen?
     
  13. #12 cryonix, 29.06.2010
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    das integrierte Steuermodul sitzt seitlich neben dem Motor in der Halterung

    darin kann man nichts reparieren - randvoll mit Vergussmasse!

    Wenn Du kannst, verlängere mal nur die beiden dicken Zuleitungen am Stecker (Dauerplus u. Masse)
    Wenn der Orkan ausbleibt, kommts wohl von der Ansteuerung.
     
  14. #13 umberto, 29.06.2010
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Das deutet darauf hin, daß dein Steuergerät am Lüfter tatsächlich ne Macke hat. Weil die Motronic vermutlich den Lüfter schon lange abgeschaltet hat (PWM wie Landgraf beschrieben hat, was Du mit einem Oszi nachmessen könntest), aber durch einen Defekt, der Lüfter immer noch bestromt wird.



    Natürlich, das Steuergerät hat einen Nachlauf.

    Genau.

    Gruss
    Umbi
     
  15. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    danke :)

    okok.. editiert und dann überschnitten -
    tut mir leid *g*



    aaaalso:

    ...verlängern?
    Wie meinst Du das?
    Sind das die Stromzuleitungen für den Laststrom?
    Die Lastspannung liegt ja immer an.. und wird durch die integrierte Steuerung gesteuert... ja/nein?



    Also -
    ich stell mir die Funktion so vor, dass diese integrierte Steuerung nach ausschalten der Zündung nur noch ihren Nachlauf fährt..
    denn ohne Zündung wird auch kein großartiger Canbus-datentransfer laufen mitsamt Dauerauswertung.


    welches jetzt? das lokale am lüfter oder das kfz-motorsteuergerät?

    Nachdem also der Ventilator immer läuft.. wirklich -> immer,
    wird der gar nicht mehr gesteuert - er läuft nur noch.
    Relais festgebacken.
    Z.B..
    ach ja: ich weiss jetzt nicht, wie er sich bei 20% anhört.. ab er mir erscheints schon eher als.. Orkan.


    edith:
    was umberto nun auch noch bestätigt haben dürfte.
    ok und vielen dank euch allen...
    dann raus damit.
    das sollte ich selbst austauschen können -
    hat zufällig jemand eine teilenummer im handschuhfach?
     
  16. #15 umberto, 30.06.2010
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Letzten Endes beide. Fast alle Steuergeräte laufen nach, manche länger, manche sehr kurz. Das Motorsteuergerät ist üblicherweise >10 min nach Abstellen noch wach.

    P.S. Relais sind da wohl keine mehr drin...das ist Technik des 20. Jahrhunderts...

    Gruss
    Umbi
     
  17. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    jaja.. nicht alles war schlecht *g*

    So -
    ich hab nun mal den Luftfilterkasten ausgebaut - und sehe 4 Leitungen über nen Stecker hin zum Alugussventilatorsteuerkästchen.

    Die zwei fetten sind für den Laststrom, die zwei dünnen für die Ansteuerung (PWS), nehme ich an.
    An dieser Stelle danke ich nochmal für eure Detailinfos,
    denn nun weiss ich schon mal, wo ich messen muss.

    nun wäre noch ne Info klasse, WAS ich messen muss - das Pulsweitensignal hat welche Sollspannung?

    Zwischen den dünnen Adern messe ich keine Spannung - und der Ventilator läuft trotzdem... ich vermute, damit ist´s klar -> das Ventilatorkästchen.

    Und nun?
    Bekomme ich das raus, ohne vorne alles abzubauen?
    kann ich den Motor nebst Kästchen vom Ventilator abziehen? Ich sehe 3 Imbusschrauben rund um den Motor....

    Bekommt man das Steuergerät eigentlich auch alleine?
    Mit entsprechenden chirurgischen Fachkenntnissen lässt es sich ja wunderbar mit dem Motor verbinden..

    Und: heisst es auch für den W169er noch "Taktmodul Sauglüfter" ?
     
  18. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Weiss jemand von euch, was die Steuerung bei Drahtbruch macht?
    Nicht dass nur ein Steuerdrähtchen Unterbrechung hat und der Ventilator dann auf "Sicherheitshalber-dauer-an" geht...

    Und weiter:
    sehe ich das richtig, dass man diese ganze Plasteverkleidung vom Ventilator mit ausbauen muss, um den Motor rauszubekommen?
    Wenn ja:
    hat jemand Erfahrung, wie und mit welcher Gewalt ich Wo hebeln muss, damit ich das ding abbekomme?
     
  19. #18 cryonix, 30.06.2010
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    ohne Ansteuerung ist der Motor im Standby-Modus

    Wie sich das Ganze zerlegen lässt, weiss ich nicht. Meiner dünnen Erinnerung nach führen von dem Steuerkästchen nochmals Zuleitungen zum Motor, die man trennen könnte. Was vermutlich aber nichts nützt, da es das Steuerkästchen sicher nicht als Einzelteil geben wird. Nur Kühlerlüfter im Rahmen komplett....
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    das bedeutet... er rührt sich gar nicht?
    Ok - dann kann ich Drahtbruch schon mal ausschliessen, danke!




    Ja, der Schrottplatz hat auch grad keins da.
    Aber zumindest die Einbaukosten könnte ich mir sparen.
    Das sind ja nun wirklich nur Handgriffe - wenn man sie kennt.
     
  22. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Geb mich geschlagen
    und hab ne neue Einheit bestellt -

    jetzt wenn mir noch jemand verraten kann,
    wie ich dieses Plasteteil aus den Halterungen bekomme, ohne diese abzubrechen....

    Ein Benz-Mechaniker braucht wahrscheinlich besonders viel Geduld -
    und nun verstehe ich auch die Stundensätze -
    das ist SCHMERZENSGELD!

    *kratz*
     
Thema: die Fortsetzung der Katastrophe: Kühlerventilator
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse kühlmittel werkstatt aufsuchen

    ,
  2. mercedes-benz a klasse w169 lüftersteuergerät wo sitzt der

    ,
  3. kühlerventilator einbau kosten

    ,
  4. w169 kühlerlüfter,
  5. a klasse motorlüfter relais,
  6. w169 motorlüfter,
  7. steuersignal motorluefter kfz,
  8. mercedes a klasse w169 lüfter,
  9. w 169 lüfterregler,
  10. w169 lüfter läuft ständig,
  11. nachlauf kühler dauer a klasse,
  12. nachlauf kühler mercedes,
  13. mercedes w203 kühlerlüfter bekommt keine elektrik,
  14. a169 sicherung motor lüfter,
  15. Mercedes w169 Kühlmittel Werkstatt auf,
  16. a klasse kühlerlüfter 1336,
  17. bosch1137328294
Die Seite wird geladen...

die Fortsetzung der Katastrophe: Kühlerventilator - Ähnliche Themen

  1. Kühlerventilator dreht hochtourig nach Kondensatorwechsel

    Kühlerventilator dreht hochtourig nach Kondensatorwechsel: Ich fahre seit 2009 einen 180 Diesel, der Ventilator war nie wirklich zu hören. Letzte Woche wurde wg. Undichtigkeit der Kondensator in einer...
  2. Klima geht nicht, Kühlerventilator läuft mehr als er soll, Can-Bus Fehlercode P0600

    Klima geht nicht, Kühlerventilator läuft mehr als er soll, Can-Bus Fehlercode P0600: Bisher war ich ein treuer Leser dieses Forums und konnte schon einige kleine Fehler an meinem Elch beheben. Ich bin aber der typische Bastler und...
  3. W168 Kühlerventilator läuft dauernd?

    Kühlerventilator läuft dauernd?: Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Habe heute den automatisch abblendenden Innenspiegel nach der DIY-Anleitung von Torti hier aus dem...
  4. Kühlerventilator läuft andauernd

    Kühlerventilator läuft andauernd: Gestern wurde die Klimaanlage bei ATU gewartet.Vermutlich nach 4,5 Jahren zum erstenmal (besitze den Wagen erst seit etwas über einem Jahr)....