Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer

Diskutiere Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer im W176 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W176 Forum; Sehr schöner Artikel auf Spiegel Online: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/fahrbericht-mercedes-a-klasse-a-200-blue-efficiency-a-873887.html

  1. #1 feelfree, 21.12.2012
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    auto07 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich fand ihn nicht so wirklich schön.

    Erst alle Extras bestellen, die ein Fahrzeug dunkel machen bzw. die weglasssen, die es hell machen (getönte Scheiben, schwarzer Dachhimmel, dunkle Innenausstattung, kein Panoramadach) und sich anschließend darüber aufregen. Das ist unseriöser Journalismus. Wers nicht mag, soll es nicht kaufen. Man kann sich den W176 auch in wunderbar hell bestellen.

    gruss
     
  4. #3 Mr. Bean, 21.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Stimmt. Selbst erfahren!


    Das macht es auch nicht besser ...
     
  5. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Der Artikel ist grauenhaft und absolut subjektiv geschrieben.
    Es scheint mir, als ob der Verfasser Angst im Dunkeln hat, wenn ihn das fahren in einem dunklen Innenrau so sehr deprimiert und verängstigt.
    Ich selbst bin mit jeder weiteren Minute in diesem Auto glücklicher geworden und besonders in der Nacht gefällt er mir unheimlich gut.
    Wer daran keinen gefallen findet, der soll sich, wie Jupp geschrieben hat, einfach in der Zubehörliste austoben.
    Mit hellem Leder, Panoramadach und hellem Innenhimmel sieht die Welt ganz anders aus.
    Ich zweifle ein bisschen daran, ob der Autor selbst schonmal mit dem Auto gefahren ist, oder ob er es nur anhand anderer Berichte und Werbebilder kommentiert (zB. die rötliche Innenbeleuchtung)
     
  6. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Für mich sieht der neue A eher wie ein SEAT Ibiza-Verschnitt aus. Schade um das überragende Sandwich-Boden-Konzept, von dem sich Daimler verabschiedet hat.
     
  7. #6 Mr. Bean, 21.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mal selber die Sicht aus dem W168 mit dem W176 Verglichen? Genau so empfindet man das als W168 Fahrer!
     
    auto07 gefällt das.
  8. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Als W168/169 Fahrer sollte man sich aber auch bewusst sein, dass der W176 für einen selbst das falsche Auto wäre, wenn man auf diese Sitzposition beharrt.
    Da wäre eine B-Klasse,der Golf Plus und Konsorten angebrachter.
    Ich persönlich fühle mich in Autos mit hoher Sitzposition äußerst unwohl.
    Wenn ich darüber allerdings einen Artikel verfassen würde, müsste ich aber nicht von meinem Standpunkt auf das Auto herabblicken, sondern dem Leser Freiheit für seinen Standpunkt lassen.
    Das hat sonst nämlich nichts mit der Tätigkeit eines Journalisten zu tun, sondern mit der eines Bloggers.
     
  9. #8 joe-han, 21.12.2012
    joe-han

    joe-han Guest

    Wieder mal kompetent recherchiert:
     
  10. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Es gibt für mich keinen Grund, mich in einen neuen Mercedes zu setzen. Ich mag die übertrieben aggressive Proll-Protz-Optik überhaupt nicht. Zudem lege ich viel Wert auf universelle Verwendbarkeit, und da ist der W168 unschlagbar.
    Für mich war der Umstieg von einem 'hohen' Toyota LandCruiser mit den übergrossen Scheiben zum A160 ja schon ein Schritt in die Dunkelheit :-)
    [​IMG]
    Wer so einen Wagen mal 2 Jahrzehnte gefahren hat, kann sich nicht mit den Sehschlitzen der modernen Panzerspähfahrzeuge mit Sportwagen-Chassis anfreunden!
     
  11. #10 Mr. Bean, 21.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Mir behagt aber nicht die niedrige Sitzposition sondern die fehlende Runumsicht nicht ...

    Ich möchte meine Umwelt sehen. Passive Sicherheit ... !
     
  12. #11 joe-han, 21.12.2012
    joe-han

    joe-han Guest

    Für die Übersicht, für den seniorengerechten Einstieg, für ein prima Innenraum-/Außenabmaßverhältnis und entsprechendem prima Innenstadthandling ist das so.
    Dem stehen höherer Luftwiderstand und eine Gewichtsverteilung, die einer sportlichen Fahrweise entgegen geht und zu echten Sicherheitsmankos führte (Elch), das lediglich elektronisch gebändigt wurde, gegenüber.
    Negativ wäre auch zu bewerten, dass für jede Bagatellreparatur eine Motorabsenkung erforderlich wird (siehe defekte Wasserpumpen etc.).

    Mercedes hätte ja auch den W169 neben dem W176 (eh kein Nachfolger) weiterlaufen lassen können, wenn das wirtschaftlich sinnvoll wäre...
     
  13. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Nun ja, wer interessiert sich noch für 'Wirtschaftlichkeit'? Schrempp war der grösste Geldvernichter der Neuzeit. DC will einfach seinen Machtanspruch durchsetzen. Offenbar können sie es sich erlauben, auf die jüngere Generation zu setzen, womit ich nicht sagen will, dass der W168 nur für Senioren geeignet ist. Ich bin kein Senior und mag das Konzept trotzdem. Genau das ist der Punkt: der W168 war/ist ein geniales Konzept, was DC hätte verfeinern und verbessern können. Zu dem W169 kann ich nicht viel sagen, die Modelle sind für mich gesichtslos. Ist das der MoPf oder der schon sehr breite neuere A?
     
  14. MeBe

    MeBe Guest

    im 1er Bmw sieht man nicht viel mehr ^^ Auch wenn das nicht gerade hilft.. Man muss es aber auch so sehen Daimler wollte das so, die wollten ein sportliches Auto und in sportlichen Autos ist das Raumgefühl generell nicht so. Aber ich schließe mich den vorrednern an wems nicht passt der muss es auch nicht kaufen.
     
  15. #14 joe-han, 21.12.2012
    joe-han

    joe-han Guest

    Zur alten A-Klasse möchte ich noch anfügen, dass ich es vor allem Schade finde, dass der E-Cell (für den ja vornehmlich der Sandwichboden als Akkueinbauort konzipiert wurde) dermaßen stiefmütterlich im Klo runtergespült wurde. Man stelle sich mal vor, der wäre (vielleicht nach einer MOPF nach etwas leichter gemacht) wie der kommende Renault Zoe in Frankreich für 21.000-7000€ "Kaufprämie"=14.000€ auf den Markt gekommen (die Akkus, wie üblich zur Miete, bei Renault für 79€).
    Aber das ist wohl in Deutschland undenkbar.
    Das wäre ein super Auto für den Nahverkehr, wo ich bestimmt ohne viel nachzudenken zuschlagen würde.
     
  16. #15 Landgraf, 21.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Elektroautos werden in Frankreich massiv vom Staat subventioniert bzw. dürfen einen gewissen Kaufpreis (je Klasse) nicht übersteigen. Deshalb sind die dort so preiswert.
    Gilt z.B. auch für den smart ED.

    Aber: ein Elektroauto ist sicher nicht die Zukunft des Automobils!

    Für alle W168, W169 und W245 Fahrer gibt es den W246 (neue B-Klasse) oder ab Ende 2013 den neuen GLA (X156).

    Ich persönlich finde die neue A-Klasse sehr gut gelungen, weiß aber schon jetzt dass der neue CLA noch mehr in meine Richtung tendiert (Vorstellung am 14.1.).

    Sternengruß.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vollkommen richtig. Jemand der sagt, ein W168/W169 war das ideale Auto für mich, wird nicht mit einem W176 glücklich werden und umgedreht (Landgraf mal ausgenommen ... da hat es aber andere Ursachen). Es ist ein vollkommen anderes Fahrzeugkonzept und deshalb auch nicht vergleichbar.
    Nur der Vollständigkeit halber: Nein, beim W168 sind auch einige hardwareseitigen Veränderungen vorgenommen worden, die genau das verhindern. Da wären z.B. eine Tieferlegung, breitere Reifen, andere Stabilisatoren oder ein geringerer Lenkwinkel zu nennen.
    Naja beide Fahrzeuge sind jetzt brandneu am Markt. Die Zulassungen absolut gesehen sind deshalb natürlich noch kaum nennenswert. Das ist aber nunmal so und kein Zeichen für irgendwas.
    Ja und das ist auch gut so! Ein E-Auto ist nicht umweltfreundlicher als ein Verbrenner gleicher Stärke. Wofür 7000€ Subventionierung? Bezahle dafür den vollen Preis plus Akku. Nichts anderes ist gerecht. Und dann frage dich, ob du noch kaufen willst. Genau aus dem Grund baut aktuell noch kaum einer E-Autos.
    Aus meiner Sicht: Jein.
    Ich denke das E-Auto wird einen Teil des Marktes bekommen. Fossile Rohstoffe sind nunmal endlich und was kommt dann? Ich denke ein wesentlich breiterer Mix als jetzt (wo es praktisch nur Diesel und Benzin gibt). Und ein Bestandteil wird das E-Auto sein.

    gruss
     
  18. #17 feelfree, 21.12.2012
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    Es ist ein Fahrbericht, der Autor steht über dem Artikel. Was soll der anders sein als subjektiv? Natürlich ist der subjektiv!

    Ah' in der Nacht also. Vermutlich weils da relativ gesehen nicht so dunkel ist im Innenraum? :-X

    Mag' mit dem W176 glücklich werden wer will, ich werde es auch - weil ich nie einen fahren werde....
    Es ist für mich einfach kein vernünftiges Auto. Man sitzt tief, hat unglaublich wenig Überblick, das Auto ist länger als der W169, dafür hat es viel weniger Platz. Zu allem Überflluss muss ich mir im Cockpit dann noch jede Mange vierzackige Mercedes-Sterne und ein Nachrüst-Navi angucken, das keines ist.. ?(
     
  19. #18 feelfree, 21.12.2012
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    Für W245-Fahrer den W246, einverstanden. Für W168/W169-Fahrer heißen die Alternativen eher iX20, B-Max, Mokka, und was weiß ich noch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landgraf, 21.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Auf das "Konzept" bezogen vielleicht, in allen anderen Dingen sind diese Fahrzeuge aber eine Klasse UNTER dem W169!
    Nicht verwechseln, schon gar nicht wegen der geringen Außenabmessungen. Der W169 ist ein Auto aus der Golf-Klasse und nicht aus dem Kleinwagen-Segment.

    Sternengruß.
     
  22. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Ich schätze Artikel einfach nicht, in denen der Autor nicht sachlich bleiben kann und seine eigene Meinung während des gesamten Artikels über dem Leser praktisch aufzwingt.
    Besser wäre es hier gewesen, den Fuß ein wenig vom Gas zu nehmen, seine Meinung kurz darzustellen und dafür den Leser Platz für eine eigene Meinungsbildung zu lassen.
    Solche Berichte lese ich für gewöhnlich nach dem ersten Absatz nicht mehr weiter, aber weil es sich hierbei um mein künftiges Auto handelt, habe ich ihn trotzdem weiter gelesen.

    Von der Dunkelheit im Innenraum habe ich in diesem Kontext nichts geschrieben, ich weiß ja nicht, was du daraus interpretieren willst.
    Es bezog sich dabei viel mehr auf die vom Autor angesprochene höhlenartige Ambiente Beleuchtung, die ihm, im Gegensatz zu mir, ein unbehagliches Gefühl vermittelte.

    Zum letzten Abschnitt kann ich nur sagen: Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen.
    Freistehende Bildschirme, auffällige Lüftungsdüsen, etc. , die Interieurs neuer Fahrzeuge müssen mittlerweile das auffällige Design des Exterieurs fortführen, das ist nicht nur beim W176 so.
    Wer sich daran nicht gewöhnen kann, der sollte sich am Besten keine neuen Fahrzeuge mehr angucken und bei dem bleiben, was ihm hoch und heilig ist.
     
Thema: Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ambientebeleuchtung a klasse nachrüsten

    ,
  2. A45 amg wertverlust

    ,
  3. Punkt Winkel Assistent defekt von Mercedes W176

    ,
  4. mercedes b klasse nachfolger 2017,
  5. w176 ohne stützbatterie fahren
Die Seite wird geladen...

Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer - Ähnliche Themen

  1. Überholung Scheibenbremsen A 170

    Überholung Scheibenbremsen A 170: Hallo, in der nächsten Zeit steht bei meinem Elch der Wechsel von Bremsscheiben und Belägen an. Was für Erfahrungen habt Ihr mit den Teilen von...
  2. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  3. neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??

    neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??: Hallo, ich habe einen 170 CDI, Bj. 2002 und möchte eine Anhängerkupplung nachrüsten. Nun werden welche mit und ohne Top Tronik angeboten. Braucht...
  4. Motorentausch A 160

    Motorentausch A 160: Hallo Elchfans, ich habe zwei Elche vor der Tür stehen, einen mit kapitalem Motorschaden Bj 2001 Automatik, den Zweiten mit intaktem Motor,...
  5. A 168 springt mal an mal nicht

    A 168 springt mal an mal nicht: Mahlzeit Ich verzweifel langsam an dem Elch -.- Es handelt sich um einen A140 manuelle Schaltung. Vor ca. einer Woche ließ sich der Wagen...