Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer

Diskutiere Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer im W176 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W176 Forum; Verstehen wollen und verstehen können, das sind leider immer noch zwei Paar Schuhe! Hauptsache noch eine Null-Aussage hinterherschieben, das kennt...

  1. #61 feelfree, 24.12.2012
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    Hauptsache noch eine Null-Aussage hinterherschieben, das kennt man ja. Wie war das mit dem letzten Wort?

    Ebenfalls schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch.
     
  2. Anzeige

  3. #62 CH-Elch, 24.12.2012
    CH-Elch

    CH-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    dipl. Techniker HF Holztechnik
    Ort:
    Luzern, Schweiz
    Marke/Modell:
    W176 A200CDI 7G-DCT AMG-Sport
    ich werde auf jeden Fall meine Freude mit meinem W176 haben, wenn ich das nach euch auch nicht haben dürfte. werde mir den Spass auf keinen Fall verderben lassen!

    Allen schöne Festtage und eine gute Zeit!
     
    Elch-Brüder gefällt das.
  4. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Schade, dass hier das gleiche wie in den meisten der anderen Foren festzustellen ist.
    Da kommt ein neues Modell auf den Markt und plötzlich wird den Leuten klar, dass ihr Modell oder Konzept nicht mehr lange bestehen bleiben wird.
    Das hab ich im Motorrad Bereich bei den 2- und 4-Taktern so erlebt, beim Seat Leon durch den 1P (und jetzt erneut durch den 5F) und jetzt hier leider auch.
    Und der Stuss, der hier teilweise geschrieben wird ist auch kaum auszuhalten.
    Natürlich kann man erst den Elch mögen und plötzlich den W176!
    Nicht nur Lebenssituationen können sich vom einen auf den anderen Tag ändern, sondern auch Geschmäcker.
    Das ist ganz besonders dann der Fall, wenn sich die Routine schon lange eingeschlichen hat.
    Der Elch wird in dieser Weise nicht mehr lange weiter existieren, damit müsst auch ihr euch abfinden.
    Mercedes ist bei jungen Leuten in keinster Weise Konkurrenzfähig und muss sich mit dem Rentnerimage rumplagen.
    Jetzt wollen sie endlich was dagegen tun und trotzdem scheint es für viele nicht nachvollziehbar zu sein.
    Selbst den Leuten, die auf das jetzige Konzept beharren versuchen (!) sie, eine Alternative zu bieten.
    Was sollen sie denn noch machen? Weiter warten, bis Audi, BMW und Konsortien ihnen endgültig keinen Platz zum Leben mehr bieten?
    Ein radikaler Umbruch beim Einstiegsmodell war dringend notwendig um junge Kundschaft anzulocken.
    Eine Modifizierung des W169 wäre ein Millionengrab geworden, weil auch an diesem Modell des Image von W168 und W169 haften würde.
    Und der ist bei jungen Leuten keineswegs gut, wie ihr sicherlich wisst.
    Mir selbst ist es auch äußerst unangenehm mit dem Auto manchmal rumfahren zu müssen und Hohn und Spott sind eigentlich an der Tagesordnung, wenn der Elch zum Gesprächsthema wird.
    Daimler hat den richtigen Schritt gewagt, wenn manche sich dabei auf den Schlips getreten fühlen, dann müssen sie sich früher oder später eben nach anderen Alternativen umsehen.
     
    Elchfan577 und Elch-Brüder gefällt das.
  5. #64 Ralf_987, 24.12.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Das sollst du ganz sicher nicht.
    Der W176 ist ein chices Auto und ich glaube dir gern, dass du dich darauf freust. Wenn du es so aufgefasst hast, dass ich den W176 und deine Freude darauf madig machen möchte, bitte ich um Entschuldigung. Das ist nicht so.

    Diese Stimmung hier ist doch nur entstanden weil es User gibt, die in Bezug auf den W176, Mercedes allgemein und die eigene Person etwas "zu dick auftragen".
    Ein Forum lebt davon, dass jeder seine Meinung und Erfahrung posten darf, wenn dann einer kommt und, frei interpretiert behauptet:"was willst du hier, du kaufst doch eh keinen", dann macht das nur böses Blut. Ich habe grundsätzlich kein Problem damit andere Meinungen zu akzeptieren, mit meiner eigenen liege ich sicher auch nicht immer richtig.


    Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest.
     
  6. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Was mich mal interessieren würde, gerade weil ich hier Boxster lese: Mit Sonderausstattung und guter Motorisierung kommt man beim W176 ja schnell in den Bereich 50.000+ Euro. Das ist aber genau der Bereich wo's beim Boxster losgeht. Gut, mit Sonderausstattung wird auch der Boxster teurer. Aber da hat man schon in der Basismotorisierung ordentlich PS und nicht "nur" einen Frontantrieb sondern einen Mittelmotor mit entsprechend guter Straßenlage.

    Jetzt frage ich mich ehrlich: Wenn schon unvernünftig -- soll heißen: sportlich, Mini-Kofferraum, unübersichtliche Karosserie -- warum dann nicht gleich richtig? Ein Porsche ist sehr wertstabil, wird von manchen Leuten gar als Geldanlage angesehen. Insofern also sogar wieder vernünftig.

    Qualitativ sollte das noch über Mercedes liegen. Gut, zum Teil werden die beim Auftragsfertiger in Finnland oder Osnabrück gebaut, aber ein Teil der 981er wird auch in Zuffenhausen gebaut, auf der gleichen Fertigungslinie wie der Elfer.

    Klar, beim W176 hat man nochmal zwei Sitze hinten. Da würde ich mit nem gebrauchten Elfer gegenhalten, da kann man in der Anschaffung auch in den 50.000+ Euro Bereich runterkommen.

    Will hier niemand die Freude an seinem/ihren W176 vermiesen aber ganz ehrlich, ich versteh's nicht.


    PS: Der W168 war übrigens nie als Rentnerauto gedacht sondern sollte zur Verjüngung der Marke beitragen. Vergleiche Marketing-Slogan damals: "Wir glauben an die nächste Generation" (Abbildung auf S. 102 in diesem PDF). Ob das so ne tolle Strategie ist, die bestehenden Anhänger der Sandwich-Bauweise nicht mehr zu bedienen und dafür in ein Marktsegment zu gehen in dem es ohnehin schon ziemlich heftige Konkurrenz gibt (siehe oben) -- ich hab da ehrlich gesagt Zweifel.
     
  7. #66 Schleicher, 24.12.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Meine Meinung zu dem allem

    Ich denke mir das einige von uns wie ich vielleicht auch uns an das tolle Konzept der alten A Klasse gewöhnt haben und dieses eigentlich nur schwer aufgeben wollen. Für jemanden der so etwas wollte und liebgewonnen hat war es doch Ideal. B-) Ein relatives kurzes Auto mit einem tollen Raumkonzept, Ultra verwandlungsfähig beim beladen von größeren Gegenständen, das fahren mit leicht erhöhter Sitzposition und dabei immer den Überblick nach allen Seiten zu behalten. Vom Komfort nicht das Gefühl zu haben in einem kleinen Wagen zu fahren. Ich glaube das hat schon was. Schade das es das so in der Art zuzeit nicht wieder gibt. Es wird bei einigen noch eine Weile dauern um sich mit dem Gedanken vertraut zu machen. Vielleicht auch deshalb diese Verunsicherung bei einigen. Die neue A-Klasse ist sicher nicht schlechter wie die alte. Er im Gegenteil. Es gibt zahlreiche Neuerungen die das Fahren und die Sicherheit angenehmer gestalten. Eben ein wirklich schickes moderneres zeitgemäßes Auto. Dennoch wer sich mit dem alten Konzept angefreundet hat tut sich bei der Neuwahl eines Wagens schwer. Alternativen (zum alten Konzept) aus dem eigenen Haus können sicher die aktuelle B Klasse oder vielleicht der zu erwartende GLA sein. Irgendwann wird es hier jeden von uns treffen eine Entscheidung zu einem neuen Auto zu fällen. Denn selbst wenn wir wollen, ewig halten unsere treuen Elche auch nicht. Auch wenn manche von uns (ich auch) das nicht so gerne akzeptieren wollen. :-/ Und so wird es kommen das einige von uns andere Wege beschreiten wollen oder müssen.

    Ich glaube den neuen auch mal fahren zu müssen um mir dann eine vernünftigere Meinung bilden zu können.

    Gruß Klaus

    Schöne Feiertage euch allen, sowie den Elchen fürs nächste Jahr viele sorgenfreie Kilometer
     
  8. MeBe

    MeBe Guest

    Du kannst ein Preis nicht vergleichen indem du ein Auto mit Vollausstattung und eins mit Serienausstattung nimmst.. Sorry aber mir fehlen grad die Worte.... A Klasse minimal kostet ca 24.000 das ist weniger wie die hälfte vom Porsche.
    Ich komm auch nicht her und sage wie kann man eine c klasse voll ausgestattet nehmen wenn ich dafür eine S klasse in Mindestausstattung bekomme. So ich könnte noch 100 Beispiele mit Autos bringen. Mal den Kopf einschalten bitte.
    Mal abgesehen davon gibt es Leute die einen Kompromiss wollen, keine W169 kein Boxter sondern vielleicht was das sportlich ist aber trotzdem noch alltagstauglich
     
  9. Tobi92

    Tobi92 Guest

    @taurus: Unter den Gesichtspunkten die du aufführst mag das stimmen. Da wird sich der nächste aber fragen, warum man sich nicht einfach 5 Smart kauft und dafür auf das sportlich verzichtet, oder gleich einen gebrauchten 360 Modena.
    Das ist einfach ein vergleich zwischen Äpfel und Birnen, das fängt beim Auftritt an und endet beim Unterhalt.
    Im mit dem reinen Anschaffungspreis und ein paar Attributen rum zu jonglieren mag im ersten Moment schlüssig erscheinen, aber beim zweiten Blick tun sich dabei doch recht unterschiedliche Welten auf.
    Und dass Porsche wertstabil sind stimmt, aber hierbei kommt es darauf an, ob man einen 911er in der Garage hat oder einen Boxster/Cayman.
    Zur Zeit als ich mir meinen Leon zugelegt habe, hätte ich für gut 1000€ mehr einen Boxster bekommen können (vergleichbarer km-Stand) und das bei einem Neupreis, der mal eben doppelt so hoch war wie der meines Leons.
    Naja nachvollziehbar muss ja nicht immer alles für jeden sein.
     
  10. #69 Schleicher, 24.12.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    von Taurus Zitat > Ob das so ne tolle Strategie ist, die bestehenden Anhänger der Sandwich-Bauweise nicht mehr zu bedienen und dafür in ein Marktsegment zu gehen in dem es ohnehin schon ziemlich heftige Konkurrenz gibt.<

    Die Umstellung vom W168 auf den W169 war meiner Meinung nach angemessen und vertretbar. Die jetzige aktuelle A-Klasse hat mit dem Konzept nur noch wenig gemeinsam.

    von MeBe Zitat > Mal abgesehen davon gibt es Leute die einen Kompromiss wollen, keine W169 kein Boxter sondern vielleicht was das sportlich ist aber trotzdem noch alltagstauglich.<

    Finde ich auch einen guten Satz. Würde ihn für mich jedoch teilw.gerne rumdrehen> > sondern vielleicht was alltagstaugliches und trotzdem sportlich.

    Aber so hat jeder seine eigene Meinung dazu! *thumbup*

    Grüß Klaus
     
    Elchfan577 gefällt das.
  11. MeBe

    MeBe Guest

    Für mich ist er das, ich fahre damit zur Arbeit, zum einkaufen, zum Verein, ist das nicht alltagstauglich ? Ich habe mir beim kauf überlegt wieviel nehme ich immer mit wieviel Kofferraum habe ich bisher gebraucht, wie oft fahren mehr als zwei Leute bei mir mit.´?!
    Für mich ist das beim W 176 absolut ausreichend sollte es mal nicht so sein muss die Rückbank herhalten.

    Trotzdem einen schönen Heilligabend
     
  12. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Mit dem Boxter würde ich höhstens den A AMG 45 vergleichen die sind im Grundpreis auf Augenhöhe..und bei der Wahl würde ich wie die meisten wohl den Porsche nehmen die Unterhaltskosten dürften ähnlich sein nur der Porsche ist Werstabiler und das grösste Pro Argument es ist ein Cabrio..Farleistungen vom AMG kenn ich noch nicht aber dürften kaum besser sein trotz fast 100 PS mehr..aber ist eigentlich off Topic ich tendier zur Zeit eher zum SLK ;-)
    • 195 kW (265 PS) bei 6.700 1/min
    • 0-100 km/h in 5,8 - 5,7 s
    • Höchstgeschwindigkeit 264 - 262 km/h
    • Kombiniert in l/100 km: 8,2 - 7,7*
    • CO2-Emission in g/km: 192 - 180*
    • Preis 48 291[​IMG]
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das stimmt so übrigens auch nicht. Was wäre wenn die Gebrauchtwagenkäufer nicht kaufen würden? Natürlich, die Gebrauchtwagenpreise gingen in den Keller und damit die Attraktivität sich einen Neuen von Mercedes zu kaufen. Indirekt hängt da auch was für Daimler dran, dass die eigenen Gebrauchten gerne und tatsächlich gekauft werden.
    Mit Euro 4 war für mich ein sehr gutes Niveau erreicht, seit dem sind die Verbesserungen nur noch maginal. Sicher es sind Verbesserungen, aber nur sehr kleine. Gleiches gilt für die Sicherheit. Ein W203 war auch bereits auf einem sehr guten Sicherheitsniveau.
    Der einzige Punkt, den der Neue wirklich viel besser macht, ist das Licht. Klar kann man Xenon mit Halogen nicht wirklich vergleichen, aber Xenon war damals eben eine Seltenheit und auch bei weitem noch nicht auf heutigem Niveau.
    Kann ich so nicht behaupten. Der OM651 in meinem jetzigen ist nicht wirklich sparsamer, als der OM611 in meinem W202. Klar ist er spritziger, aber das bischen Unterschied, das tatsächlich vorhanden ist, liegt wohl nur im unterschiedlichen Getriebe begründet.
    Bei meinem W202 war absehbar, dass der Rost auf Dauer ein Fass ohne Boden wird. Daher war für mich klar, dass ich das Fahrzeug nach Möglichkeit so lange fahre, bis etwas technisch größeres kommt. Das war nun der Fall gewesen (das Auto hat es vorgegeben). Das war der Haupttauschgrund.
    Sorry, aber ein Panoramadach verschafft immer mehr Luftigkeit. Und wenn du unter den Umständen klaustrophobische Zustände bekommst, wäre ein Psychologe vielleicht die bessere Wahl, als ein anderes Auto ;). Nein im Ernst, man kann es auch übertreiben. Wer viel Helligkeit und Luftigkeit will, kann dieses auch beim W176 bestellen. Der Autor hat genau das Gegenteil getan und jammert im Anschluss darüber. Sowas ist unseriös!
    Und da sind wir beim Grundproblem hier. Dadurch dass Daimler eigentlich nur eines gleich gelassen hat (den Namen) kommt der Eindruck auf, der W176 wäre ein Nachfolger. Er ist es aber nicht im geringsten. Er ist ein vollkommen anderes Fahrzeug. Da bei den meisten sich der Geschmack oder die Lebenssituation aber nicht von heute auf morgen geändert hat, haben sie keinen adäquaten Nachfolger bekommen. Darüber Unmut zu äußern kann ich absolut nachvollziehen.
    Ich kann das schon nachvollziehen.
    Nicht für einen Brot und Butter W176. Aber wer einen vernünftig bzw. gut ausgestatteten A250 bzw. A45 AMG in Erwägung zieht, für den sollte ein Boxter bzw. Cayman eine echte Alternative sein (auch preislich). So wirklich viel teurer ist Porsche da nicht mehr. Und eine gewisse Alltagstauglichkeit haben diese Fahrzeuge auch. Der Cayman z.B. hat mehr Kofferaum als A-Klasse oder Golf ;). Natürlich immer nur, wenn man sich mit den 2 Sitzplätzen zufrieden geben kann.

    @ Tobi92
    Boxter/Cayman mögen nicht so wertstabil wie der 911 sein, aber sind trotzdem immer noch extrem wertstabil. Vermutlich sehr viel wertstabiler als entsprechende A-Klassen.

    gruss
     
  14. MeBe

    MeBe Guest

    Hmm also ich hab grad mal geschaut für mich ist das keine alternative denn der Serienporsche hat nichts. Keine Klimaautomatik kein Abstandsregelungstempomat wirklich nichts außer PS. Wenn man den gut austattet ist der eben auch schnell mal zwischen 70 und 80.000 und um eine A Klasse überhaupt erst auf 50.,000 zu bekommen ist nicht einfach... Ich zahle 46.000 und habe wirklich fast alles drin größter Diesel, alle Assistenzsysteme, HK und und und. Dazu kommt (worauf zumindest ich viel Wert lege) die laufenden kosten, sind bei Porsche sicher 6x so hoch.

    Naja am Ende ist das alles auf jeden Fall geschmackssache ;) Jeder muss fahren mit dem was ihm lieb ist. Ich finds dann nur bisschen schade, wenn man so oft lesen muss "ach seid ihr dumm, für das Geld könntest du dir lieber das kaufen oder das und das Auto hat diese und jene Macke"

    Gruß

    P.S der 1er kostet genauso viel nicht in der Serienversion aber wenn man das gleiche an Ausstattung nimmt.
     
  15. #74 Ralf_987, 25.12.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hand aufs Herz....der W176 ist ja nicht der erste Kompaktwagen eines "Premiumherstellers", der mit viel Ausstattung und großer Motorisierung zu haben ist und nicht gerade preiswert angeboten wird. Angefangen hat ja alles schon in den 70ern mit dem Begründer dieser Klasse, dem Golf GTI. Was im Laufe der Zeit nur immer mehr auseinander geklafft ist, ist die Schere zwischen Einkommen und Verkaufspreis solcher Autos. Und das macht die Summen die dafür auf den Tisch gelegt werden müssen schon irrwitzig.
    Warum wohl werden heute so viele Autos geleast oder finanziert?
    Ich persönlich habe meine Konsequenzen daraus gezogen und kaufe keine Neuwagen mehr. Ein Dreijähriger mit geringer Laufleistung und gut ausgestattet, geht für den halben Neupreis über die Ladentheke. So habe ich es bei meinem letzten Auto und auch bei dem meiner Frau gemacht, und ich würde es wieder so machen.
    Ich bin Autofreak...und ein Auto, dass der Bank gehört oder auf eine Firma zugelassen ist, ist halt nicht mein eigenes.

    Ich betone aber noch mal, dass ich niemandem die Freude an seinem neuen Auto nehmen möchte. Emotional gibt einem so ein Neuwagen sicher ein besonderes Feeling. Wenn sich vor einem das große Tor öffnet und man mit dem neuen Objekt der Begierde die Halle verlässt...das hat schon was, besonders bei Werksabholungen.


    Aber nun doch noch etwas zum eigentlichen Thema "Dunkelkammer" :-) :

    Solche Aussagen von Testern sollte man nicht überbewerten. Nicht jeder Mensch empfindet das gleich. Vielleicht hatte der Tester als Kind fürchterliche Angst im Dunken und fühlte sich durch den W176 daran erinnert.
    Ich habe mich in meinem alten TT (8N) immer sehr Wohl gefühlt obwohl alle Innenverkleidungen schwarz waren und die Scheiben sehr schmal. Das kann auch ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit erzeugen...empfindet halt jeder anders.

    LG
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, aber auf das PS-Niveau musst du erst einmal kommen und bitte nur damit vergleichen. 170 PS sind eben nicht 265 PS. In so fern passt der Vergleich an der Stelle schon mal nicht.

    Trotzdem ist und bleibt der Porsche schon etwas teurer. Aber es ist und bleibt ein Porsche und nicht das Einstiegsmodell eines "Premiumherstellers". Das merkt man spätestens nach ein paar Jahren, wenn man das Fahrzeug wieder verkaufen will. Und ja, auch im Unterhalt ist ein Porsche teurer, aber sicher nicht das Sechsfache. Speziell nicht, wenn du mit dem AMG anfängst.

    gruss
     
  17. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Die kosten sind sicher beim Boxter nicht 6 mal höher die Versicherung ist sogar auf günstiher mal eine Zusammenstellung von Auto Motor Sport..der Kofferaum ist praktisch gleich gross wie beim w176, 280 zu 300 Liter:










    Kosten und technische Daten Porsche Boxster 2.5


    Unterhaltskosten










    Inspektion


    500 bis 800 Euro


    Haftpflicht (Klasse 14)


    540 Euro


    Teilkasko (Klasse 26)


    243 Euro


    Vollkasko (Klasse 26)


    1370 Euro


    Kfz-Steuer (Euro 2)


    184 Euro


    Ersatzteilpreise inklusive Lohn und 19% MwSt.


    Lichtmaschine


    1235 Euro


    Anlasser (für Tiptronic)


    705 Euro


    Wasserpumpe


    440 Euro


    Motor komplett neu


    19.150 Euro


    Hauptschalldämpfer


    640 Euro


    Kotflügel vorn, lackiert


    890 Euro


    Bremsscheiben und -beläge vorn


    540 Euro
     
  18. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Woher nimmst du die 300 liter?
    Beim W176 sind es 341l und beim 981 sind es die von dir beschriebenen 280l.
    Das sind immerhin 61l Unterschied.
    Zu dem von dir genannten Boxster 2.5 sind es sogar 81l Unterschied.
     
  19. #78 Landgraf, 29.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Und ein Golf VII hat auch nur 380L Kofferraum (Golf IV = ca. 360L)...

    Ein Boxster kostet auch mal eben schlanke 48.300 EURO und hat dann nichts... kein Xenon, kein Navigationssystem, keine Ledersitze.

    Ein A45 AMG wird ca. 49.500 EURO kosten, hat Xenonlicht und Ledersitze (Leder/Alcantara) serienmässig, Allradantrieb und mal eben schlanke 85 PS Mehrleistung.

    Abgesehen davon hat ein echtes AMG-Modell (und ein solches ist ein A45) einen geringeren Wertverlust als viele vergleichbare "Power-Cars"!

    Ein Boxster kostet nicht unter 75.000 EURO wenn er Spass machen soll, ein A45 AMG vielleicht 60.000...

    Kann man aber auch IMHO absolut nicht vergleichen, das eine ist ein Hot-Hatch und das andere ein sehr sportlicher Roadster... die wildern jeweils nicht im gleichen Gehege. Ist also senseless...

    Sternengruß!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 speedykk, 01.01.2013
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT BJ 2011 / A 190 Avantgarde BJ 2000
    erstmal ein Frohes Neues Jahr :D


    mit dem Bunker sehe ich es so wie der Autor im Artikel, mag eben einfach keinen Dunklen Himmel im Auto und Panoramadach will ich auch nicht. :)

    Verstehe sowieso nicht, warum deutsche Hersteller umbedingt immer eine Dunkle Innausstattung mit der Sportlichen Ausstattungslinie verknüpfen müssen.
    (zB S-Line, M-Paket oder auch Skodas RS-Modelle) Da wird einem als Kunden keine Wahl gelassen. Beim W176 ist sofort ein dunkler Himmel dabei sobald man eine andere Version als die Basis nimmt und bei den beiden höheren kann man den auch nicht abwählen! Schade!

    Saß beim Händler auch mal in einer neuen B-Klasse, aussen Weiß und Innen komplett Schwarz....................Puh.....das muss man wirklich mögen.......

    Bei uns in der Familie wird der W168 so lange gefahren bis er auseinander fällt, ein A190 mit Eibach-Pro-Kit und 17" kann auch richtig Spass in Kurven machen :D


    Fazit: W176 ist ein Einser-BMW in Hübsch(die haben es ja echt geschafft den neuen 1er noch häßlicher zu machen)
    und Dunkel Innenausstattung mag nicht jeder

    darauf können wir uns einigen ;) , oder?


    ein gesundes und erfolgreiches 2013

    mfg

    KK
     
  22. Tobi92

    Tobi92 Guest

    Das kann ich so nicht stehen lassen.
    Ich wurde beim Kauf gefragt, welchen Himmel ich möchte, trotz AMG Paket.
    Habe es aber bei dem Schwarzen belassen.
     
Thema: Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w168 panoramadach notverriegelung www.elchfans.de

    ,
  2. w176 Brett im sitz

    ,
  3. panoramadach w176 kippstellung

    ,
  4. b-klasse 2017,
  5. ambientebeleuchtung a klasse nachrüsten,
  6. A45 amg wertverlust ,
  7. Punkt Winkel Assistent defekt von Mercedes W176 ,
  8. mercedes b klasse nachfolger 2017,
  9. w176 ohne stützbatterie fahren
Die Seite wird geladen...

Die neue A-Klasse: Fahren in der Dunkelkammer - Ähnliche Themen

  1. Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180

    Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180: Hallo zusammen, Meine Mutter ist jetzt in einem Alter wo ich das Autohandling übernehmen muss - bis jetzt habe ich mich aber noch nie mit der...
  2. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
  3. Allgemeines Neues "China" Smartphone :)

    Neues "China" Smartphone :): Wie ihr alle wisst, bin ich ja ein China Fan :D aber nicht nur was die Technik und Internet angeht, sondern generell ein Freund des fernen Ostens....
  4. Geräusche beim Fahren und aussteigen..

    Geräusche beim Fahren und aussteigen..: Hey, erstmal DANKE an die ganzen Helfer hier, die Ihre Freizeit für Leute wie mich opfern um Ihre Erfahrungen zu teilen!! Ich hab folgendes...
  5. Motorraumübersicht A 180 CDI W 169 09/04-04/12

    Motorraumübersicht A 180 CDI W 169 09/04-04/12: Hallo zusammen, habe lange nach Ladedrucksensor gesucht und nichts gefunden. Der freundliche Boschdienst... Anbei mal eine Übersicht, falls auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden