Die OP hat begonnen...

Diskutiere Die OP hat begonnen... im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; In Dokus heisst es immer wieder, wenn Motor und Karosserie verbunden werden findet die Hochzeit statt, in diesem Fall gibt es eine Scheidung :D

  1. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    In Dokus heisst es immer wieder, wenn Motor und Karosserie verbunden werden findet die Hochzeit statt, in diesem Fall gibt es eine Scheidung :D
     

    Anhänge:

    Klaus 45, dawnstorm, Noetchen und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Die OP hat begonnen.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Noetchen, 10.06.2020
    Noetchen

    Noetchen Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Haustechnikerin
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Typ: W169 Motorisierung. A150 BJ: 2005/02 Fahrleistung 200.000 km Automatikgetriebe CVT, Ausstattung: Classic
    Marke/Modell:
    A150 w169
    Sehr cool. Was willst du genau machen?
    Ich bin sehr gespannt und verfolge das mal
     
    Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Sandy Stoll, 10.06.2020
    Sandy Stoll

    Sandy Stoll Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2019
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    VerKäuferin und Mutti
    Ort:
    Bingen am Rhein
    Ausstattung:
    Ambiente 7 Sitzter F. H. Parktronic .......suche original Antenne befindet sich im Heck Dach
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz Vaneo W414 1,6 Ambiente MT Bj 2002 260.000 km mit Austausch 140.000 Benziner
    Hi*drive*

    Bin auch dabei*wink2*, bei dem Thema. Nur wäre schön*dipl*, wenn du es bissel dokumentieren könntest was du schrittweiße getan hast*kaffee*, um die Fotos zu verstehen.*daumen**daumen*
     
    Heisenberg und Noetchen gefällt das.
  5. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Wow, dass das jetzt hier so auf Interesse stößt hätte ich nicht gerechnet.

    Vor laaanger Zeit hatte ich mal dieses Problem:
    https://www.elchfans.de/threads/hilfe-unser-a180-cdi-raucht-schwarz-nicht-blau.53260/

    Kurz gesagt: Thermostat defekt, Frau hat das nicht bemerkt, dadurch ist der Motor verrußt und verkokt.
    Nach den Maßnahmen fuhr er nicht mehr so vorher, aber er fuhr noch
    Daher habe ich mich entschieden, eine große OP durchzuführen.
    Kupplung/Ausrücklager wären sowieso bald fällig geworden, Keilriemen sollte auch mal erneuert werden, Glühkerzen, WaPu, Generatorfreilauf, Dämpfer/Federn usw. auch
    Mit anderen Worten, der Motor hätte sowieso abgesenkt werden müssen um viele dieser Arbeiten durchführen zu können.
    Der Motor hatte jetzt fasst 284.000 km runter; ich habe für 400,- € einen Motor bekommen der nachweislich nur 150.000 km gelaufen ist.
    Also liegt es nahe, diesen drunter zu schrauben und den alten Motor mal zu untersuchen, wo er noch verkokt war.
    Die guten Teile kann man ja als Teilespende für Freunde und Bekannte oder sich selber aufbewahren.
    Interessant finde ich den Einbauort des Anlassers, ich überlege diesen vorsorglich auch zu tauschen, da man da so leicht nie wieder dran kommen wird.

    Die Fotos oben reißen kurz an, wie man Karosserie und Motor trennt.
    Eigentlich ganz einfach die Aktion hat ca. 4 h gedauert bis alles ausgebaut war.
    Ohne Bühne aber ....
    Auf den Bildern sieht man den alten Motor, Turbo, Kat, Getriebe, Riemenspanner, Motor-/Achsrahmen (?) und Motor neu
    Da ich mal Rost Delete ausprobieren wollte, habe ich einige Teile mal damit eingeschmiert. Mal sehen ob es wirklich wirkt.

    Wenn ich etwas für euch ausprobieren/nachschauen oder dokumentieren soll, schreibt einfach hier ins Forum, ich versuche das zu dokumentieren und hier zu veröffentlichen.

    @Heisenberg, doko, dasBesteamNorden, Schrott-Gott, Miraculix etc
    Ein herzliches Danke schön an euch :thumbsup:
     

    Anhänge:

    Klaus 45, dawnstorm, Sandy Stoll und 2 anderen gefällt das.
  6. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Update
    Eine Glühkerze ist beim Spenderherz trotz aller Vorsicht beim herausdrehen gebrochen.
    Warte auf das richtige Werkzeug um diese aufzubohren und dann heraus zu bekommen.

    Der Verwerter hat das Kabel zum Steuergerät einfach abgeschnitten, jetzt wird das alte von mir auf den Spender verlegt
     

    Anhänge:

    Klaus 45 und dawnstorm gefällt das.
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    2.854
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wo ist die Glühkerze gebrochen ? Steckt das Gewindestück noch drin oder ist nur die Glühspitze im Zylinderkopf geblieben ?

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  8. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Hi,

    Der Kerze steckt noch komplett drin, dreht sich aber nicht mehr raus. Siehe Foto.
    Wir werden so vorgehen müssen, warten jetzt auf das Wekzeug.



    Grüße
     
  9. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Glühkerze ist raus operiert
    Siehe Foto, da schaut noch der Draht raus, also kurz vor den finalen Eingriffen

    Riemenspanner wurden die Rollen erneuert, die alten hatten schon Riefen, besonders die mittlere Rolle
    Wapu erneuert, die alte hatte Riefen auf den Schaufeln (normal?)

    Generatorfreilauf erneuert

    Jede rostige Stelle am Unterboden, habe ich mit Rost Delete massiert, dann kommt ordentlich Hammerit drauf.

    Zusätzlich habe ich alle Bremssättel demontiert und ebenfalls mit Rost Delete behandelt, mal schauen ob es was taugt

    Grüße
     

    Anhänge:

    Klaus 45 und Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 14.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    9.525
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hast du sie Kalt und un geölt herausgeschraubt? So machen das meist auch die Werkstätten wo es in die Hose geht. (Zeitdruck)
    NGK hat ein schönes Erklär video dazu (Klick)
    Ich selber habe auch ein Rep. Ausbohr Werkzeugset aus Fernost. BGS 9565 (Preise schwanken sehr stark) meins hat mal 70€ auf einem Trödelmarkt gekostet.
    Gebraucht habe ich es nie! Hätte ich es nicht, hätte ich es bestimmt schon gebraucht.
     
    Klaus 45, BaiLan und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 stuermi, 14.06.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    820
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Die Tipps im verlinkten Video sind ja schön und gut, aber das mit dem Einölen und 1 Woche fahren geht natürlich nur, wenn ich den Glühkerzenwechsel planen kann. Fallen die Dinger aber außerplanmäßig aus oder sollen sie gewechselt werden, weil das Auto sowieso gerade zerlegt ist (z.B. wegen eines anderen Defekts), dann geht das nicht so schön wie gezeigt.
    Aber sicher ist ein ganz wichtiger Faktor: Geduld!

    Was die im Video auch nicht zeigen: Beim Einbau der neuen Kerzen wird bei denen nichts geölt oder gefettet oder mit Kupferpaste bestrichen... ist das Absicht? In den Kommentaren hatten das auch einige Leute bemängelt.
     
    Klaus 45 und Schrott-Gott gefällt das.
  12. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Ein Freund wollte helfen und hat dan mal zum Werkzeug gegriffen und 3 Kerzen rausbekommen und die vierte machte dann klack.
    Naja auf der Palette lässt sicht der Motor schlecht warm fahren *ironie*
    Aber mit einem Heissluftfön hätte man die Kerzen vorher auf Temperatur bringen sollen, aber der Helfer war schneller. Hier wäre definitiv viel Geduld und Kaffee angebracht gewesen.
    Jetzt sind die Kerzen mit Kupferpaste eingeschmiert und die Arbeit kann weiter gehen.
    Es geht weiter...
     
    Klaus 45, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 14.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    9.525
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Bitte bei einem Alu Block keine Kupferpaste benutzen. (Elektrochemische Korrosion) lieber Keramikpaste benutzen.
    NGK Kerzen haben eine Mikroverkapselung am Gewinde, Beru und Bosch liefern meist eine extra Paste mit oder geben zumindest einen Hinweis darauf.
     
    sturmtiger, Klaus 45, Schrott-Gott und 3 anderen gefällt das.
  14. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Danke für den Tip - wird morgen direkt geändert
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 14.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    9.525
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Da hilft kein Heißluftföhn .... Da muss eine Richtige Flamme her!
    Nur keine Angst vor Feuer Jungs :D
    Ein Baumarkt Bunsenbrenner wird sicherlich nicht Reichen, aber es gibt nichts über eine echte Gezielte Flamme!
    (4) ... Propan/Butan Gemisch und Luft!
     

    Anhänge:

    Klaus 45 und ea-yxz gefällt das.
  16. #15 168L-CDI, 14.06.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy
    STOPP !!!!
    definitiv keine Keramikpaste an den Glühkerzen, die ISOLIERT und Deine Glühkerze braucht "MINUS über Masse"
    warum im Video kein Öl o.ä. verwendet wurde, das verklebt,verkokt mit der Zeit !
    billige, einfache, kostengünstige Lösung = ein sogn. Bleistift, nimm einen mit einem weichen Härtegrad ("B" oder besser "B" mit einer Zahl davor), damit ein wenig auf dem Gewinde der Kerze "rumgemalt" (Nein, braucht nicht das ganze Gewinde angemalt werden, das verteilt sich beim Einschrauben) Kerze eindrehen, zur besseren Verteilung nochmals rausdrehen und dann das finale Einschrauben, fertig. NEE, Achtung dadurch vermindert sich der Reibwert, somit ist das geringe Anzugsdrehmoment noch mal zu verringern !!! Wie weit ?
     
    Klaus 45 und Schrott-Gott gefällt das.
  17. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Danke für die Tips.
    Ich habe mich für GKF01 entschieden.
     

    Anhänge:

  18. #17 stuermi, 15.06.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    820
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Ist das ganz sicher? Weil z.B. bei einer geölten Schraube erhöht sich die sog. Unterkopfreibung und das Anzugsmoment steigt somit. Also entweder verhält sich das Bleistiftgraphit genau andersherum, oder in dem Satz ist was verdreht...
     
  19. #18 Heisenberg, 15.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    9.525
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ja, stimmt! deswegen funktionieren auch alle meine bisher gewechselten Glühkerzen nicht *ironie*
     
    sturmtiger, ea-yxz, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    ich dachte du hast Uranstäbe drin :D
     
    Heisenberg gefällt das.
  22. #20 Schrott-Gott, 15.06.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.256
    Zustimmungen:
    2.946
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    -
    Das wüßte ich gern genauer.
    Gibt es da was ?
    -
    Denn:


    "Bei einer ungeschmierten Schraubenverbindung gehen ca. 50% an Unterkopfreibung und 40% an Gewindereibung verloren. Das Drehmomentverfahren ist folglich nicht sehr effizient. Dieser Anteil lässt sich durch die Anwendung eines reibungsarmen Schmiermittels erhöhen. Die Verwendung von Schmiermittel reduziert die Reibung und verringert das für die gleiche Vorspannung erforderliche Drehmoment."

    https://www.nord-lock.com/de-de/ins...-zwischen-drehmoment-vorspannung-und-reibung/
    -
    Nur rund zehn Prozent des aufgewandten Drehmoments fließen in die Klemmkraft ein. Die restliche Anzugskraft wird von der Reibung in der Schraubverbindung aufgebraucht: Über den Daumen sind 40 Prozent des Moments Reibungsverluste im Gewinde, 50 Prozent gehen für die Reibung unter dem Schraubenkopf drauf.

    4. Effekt der Schmierung Diese Werte lassen sich verringern, indem die Schraube geschmiert wird. Dadurch sinkt die Reibung im Gewinde und unter dem Schraubenkopf, wodurch sich das Verhältnis zwischen Anziehmoment und Klemmkraft ändert. Aber aufgepasst: Zieht man eine geschmierte Schraube mit dem gleichen Moment an wie eine ungeschmierte, wird bei der ersten wesentlich mehr Anziehmoment in Klemmkraft umgewandelt. Im ungünstigsten Fall könnte dies bewirken, dass die ungeschmierte Schraube wunderbar hält, die geschmierte aber bricht. Warum? Weil die auf die Schraube einwirkende Kraft über der Zugfestigkeit gelegen hat. Oder die geschmierte hält prima, aber die ungeschmierte löst sich wieder. Denn ist eine Schraube überhaupt nicht geschmiert, kann es passieren, dass die Klemmkraft zu klein ist, um die Kräfte auszuhalten. Dann könnte sich die Schraube lockern. Andererseits ist es teuer und nicht sehr praktikabel, jede Schraube zu schmieren. Ob Schmierung oder nicht, sollte sich der Konstrukteur oder der Anwender also genau überlegen.

    https://www.tc-tuningen.de/cms/upload/wissenswertes/AtlasCopco_EinfuehrungindieSchraubtechnik.pdf
    -
    Wird die Verbindung geschmiert, so verringert sich der Reibungskoeffizient bzw. das Reibfenster wird enger (vgl. Abbildung c). Zudem wird nun mit dem gleichen Montagemoment wesentlich mehr Vorspannkraft erzeugt. Oder anders ausgedrückt, mit einer geschmierten Schraubenverbindung benötigt man wesentlich weniger Drehmoment, um auf ein bestimmtes Vorspannkraftniveau zu kommen, als bei trockener Montage. Und darin liegt ein weiterer wesentlicher Vorteil, nämlich die Verringerung der Torsionsspannung.

    https://www.sfs.ch/images/hf9/ha9/9888710393886.pdf
    -
    !!!
     
    sturmtiger, Klaus 45, ea-yxz und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Die OP hat begonnen...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden