Dieselabgasgeruch im Innenraum

Diskutiere Dieselabgasgeruch im Innenraum im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans, freue mich, daß ich mich bei euch im Forum angemeldet hab. Wusste nicht, daß es dieses Klasseforum gibt. Aber man sucht ja immer...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andolf

    Andolf Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo Elchfans,
    freue mich, daß ich mich bei euch im Forum angemeldet hab.
    Wusste nicht, daß es dieses Klasseforum gibt. Aber man sucht ja immer erst, wenn man was braucht :-)
    Jetzt mein Problem:
    Seit ein paar Tagen riecht es in meinem Auto-Innenraum nach Dieselabgasen!!!!
    Dies tritt allerdings nur im Stand auf. Sobald ich weiter fahre ist der Geruch weg.
    Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Schönen Tag noch
    Andolf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo und erst einmal willkommen im Forum *daumen*
    ich hatte dieses Prob als ich meinen Heckklappe gewechselt habe.
    Da musste es schnell gehen und ich habe sie erstmal nicht richtig justiert.
    Kontrolliere mal ob deine Heckklappe richtig schließt.
    Hierzu den Kofferraum schließen und am Griff obenhalb des Kenzeichens ziehen. Wenn dies die Ursache ist, dann solltest du etwas Spiel bemerken.
    Um nachzustellen kannst du die "Riegelöse" unten lösen (zwei Torxschrauben) und etwas nach innen verstellen bis es passt. Wenn du zuviel verstellen musst, dann kannst du auch oben an den Schanieren nachstellen, was allerdings etwas fummeliger ist, da du ja die Spaltmasse alle gleich behalten willst.
    Wäre die einfachste Lösung, falls es auch wirklich die Ursache ist, schau einfach mal nach.

    Gruß
    Über
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    lass mich raten, du parkst auch rückwärts aus? Schalt mal die Klimaanlage und Belüftung (also den Lüftungsregler links) auf Null, wenn du dann nichts mehr riechst, liegt es daran, dass du durch den nach unten abblasenden Auspuff quasi über deine eigenen Abgase fährst und sie somit in den Lufteinlass bekommst. Kann auch im Stand passieren, wenn die Dieselwolke nach vorne wandert.

    Wenn ich bei mir die Lüftung ausschalte, rieche ich nichts, ansonsten hab ich beim rückwärts Ausparken halt kurz Diesel in der Nase.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 cryonix, 12.10.2005
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    das kann auch ein Anzeichen für einen undichten Injektor-Sitz sein. Auf alle Fälle mal prüfen / prüfen lassen.

    Grüße Cryonix
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Dann würds aber nicht nach Abgasen sondern nach Dieselkraftstoff riechen ;)

    Gruß
    Über
     
  7. #6 DerBock, 27.12.2005
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    Ich habe dieses Problem auch. Diesel-ABGAS-geruch im Innenraum, wenn ich z.B. an der Ampel warte. Ich habe bereits mal die Motorhaube aufgemacht und dort diesen Geruch verstärkt wahrgenommen! Das ist garantiert nicht richtig so.

    Was kann das sein? Auspuff undicht?
     
  8. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    hatte auch das das problem, war irgend ein schlauch am motor undicht bzw. beschaedigt.
    kostenfaktor freie werkstatt: (atz) 70 euro!
     
  9. #8 HMBauer, 27.12.2005
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hallo Andolf,

    gucke mal nach deinem turbo ob du in der mitte wo der turbo zusammengesetzt ist etwas rus erkennen kannst. wenn ja kannst dir gleicht nen neuen turbo besorgen.
    (bei DC ca.: 800€ für Turbo + ca.: 300€ Einbau)

    - ich habe meinen über nen kumpel besorgt und habe 650€ bezahlt (mußte aber den alten wieder abgeben zur aufarbeitung) -

    aso: ich hatte übrigends genau das gleiche problem mit den geleichen anzeichen wie du sie genant hast und zum schluß war es schon so das ich im stand die abgase aus der motorhaube kommen sehen konnte. "beim fahren war nix"
    allerdings kam bei mir auch noch eine undichte einspritzleitung dazu. *heul*

    MFG
    HMBauer
     
  10. #9 DerBock, 09.02.2006
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    @andorf


    Ist dein Problem nun gelößt?
     
  11. #10 DerBock, 03.03.2006
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    Als ich einen Meister bei DC nach "Dieselabgasgeruch im Innenraum"
    befragte, sprach er von "Oh, das kann Vieles sein...das wird nicht billig"

    Und all dieses typische Blabla von wegen
    "alles eng verbaut..."
    "Saugrohr abmontieren kostet allein schon 180€..."
    "und wenn's der Turbo ist, dann..."
    "oder undichter Injektor passiert auch oft"

    Aber gucken wollte er auch nicht.
     
  12. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    was riecht jetzt im Fahrzeug "Diesel" oder "Abgas" ???

    Bei Abgas-Geruch könnte wie schon erwähnt, der Turbolader oder Auspuffkrümmer undicht sein.

    Bei Diesel-Geruch gibt es mehrere Möglichkeiten, die da wären, Undichheit an Einspritz-Hochdruckleitung von der Rail zum Injektor, Anschluss am Injektor, Rücklaufleitung vom Injektor durchgescheuert (eher selten der Fall).
    Sollte in diesem Bereich tatsächlich eine Undichtheit bestehen, so muss zur näheren Befundung und eventuellen Reparatur, das Saugmodul ausgebaut werden.
    Zuvor könnte aber auch geschaut werden, ob am Schlauch zu sehen im Bild, bereits Kraftstoff austritt, wenn ja, dann muss das Saugmodul abgebaut werden.

    [​IMG]

    Die Leitungen am Kraftstofffilter undicht, wäre noch die günstigste Version, da im Sichtfeld und verlangt keine großartige Abbaumassnahmen.
    Im Bereich der Hochdruckpumpe gibt es auch noch Kraftstoff-Leitungen, da sollte man aber sehen können, wenn was undicht ist.

    Gruß Jogi
     
  13. #12 DerBock, 07.03.2006
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    @jogi

    Super, endlich mal jemand der etwas weiterhilft.

    Also, bei mir sind es Diesel-ABGASE im Innenraum, die man
    auch deutlich sieht und riecht, wenn man die Motorhaube aufmacht.
    Ich kann aber auch nicht richtig erkennen, wo es herkommt.
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tritt das immer auf oder nur manchmal?
    Vielleicht ist ein defekter Zuheizer der immer an und ausgeht und dann kräftig raucht und rußt. Das stinkt dann auch ordentlich.
    Das dürfte aber weg sein wenn es draussen warm ist oder der Motor schon richtig warm ist.
    Schalt ihn doch einfach mal manuell aus (sofern du einen pre-Mopf hast) und beobachte weiter.

    gruss
     
  15. pagan

    pagan Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villach
    Marke/Modell:
    A-170 l CDI 8/2003
    bei mir riecht es im Innenraum auch nach Abgasen, allerdings nur wenn es draußen kalt ist.
     
  16. #15 DerBock, 08.03.2006
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    Ich hab nen 99 PreMOPF. Also werde ich das mit dem Zuheizer mal
    ausprobieren. Guten Tipp.

    Das geht aber nur wenn es nicht zu kalt ist, da der Zuheizer sich selbst unter
    einer bestimmten Temperatur (7°C ???) einschaltet.

    Melde mich dann wieder.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja unter 7°C schaltet er sich überhaupt erst zu. Darüber funktioniert er prinzipiell nicht. Unter 7°C kannst du ihn aber manuell ausschalten, indem du den Knopf drückst, der sich unterhalb der Fensterheber befindest (leuchtet er, so ist der Zuheizer immer ausgeschaltet).
    Ich würde ihn an deiner Stelle ausschalten und abwarten ob der Dieselabgasgeruch noch einmal wiederkommt. Sollte dies bis zum nächsten Sommer nicht wieder passieren, so ist wohl eine Überprüfung des Zuheizers (Fehlerspeicher auslesen) angesagt.

    gruss
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. boots

    boots Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    hi,
    mein elch steht auch mal wieder in der werkstatt:
    einen undichten Injektor-Sitz , wenn man mit der hand hinter die Injektoren hält, bläst es dort leicht raus. sind die kupferscheiben am Boden , wo der Injektor sitzt. es gibt seit 2 jahren einen fräser, der von oben den sitz wieder plan fräst. neue scheibe rein, sollte wieder passen.

    werden in injektoren nur mit 7 nm angedreht? halten die denn dann auf fest darin?

    gruss boots
     
  20. #18 droby100, 22.10.2006
    droby100

    droby100 Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    schleswig-holstein
    Marke/Modell:
    a 170 cdi
    selbes Problem hatte ich jetzt schon das 3 te mal!!!!!!!!!!!!1
    erstes mal bei 40000 km da wurden die injektoren neu abgedichtet 550€ dann bei 50000 wieder dasselbe mit viel druck hat da mercedes auf ersatzteilgarantie nochmals abgedichtet und nun wieder dasselbe (63000)immer im stand dieselgeruch (abgas)
    nun war der wagen bei mercedes und ..... das erstemal (vor 3 wochen nur neu abgedichtet aber der gestank (scharf und beissend im stand an der ampel) ist wieder gekommen . hab ihn wieder hin gebracht und die haben dann ebenmal für 238€ das stück neue injektoren eingebaut ....nur weg ist der gestank immer noch nicht so werde ich morgen den wagen wieder hinbringen . scheint ja eine never endigstory zu werden ich schreib wie es wieter geht . vielleicht hat ja jemand noch eine idee was sonst noch sein kann
     
Thema: Dieselabgasgeruch im Innenraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto riecht innen nach diesel

    ,
  2. dieselgeruch im auto a170

    ,
  3. dieselgeruch im auto

    ,
  4. auto riecht nach diesel,
  5. im auto riecht es nach diesel,
  6. abgasgeruch im auto diesel,
  7. dieselabgase im innenraum,
  8. innenraum stinkt nach diesel,
  9. auto riecht im innenraum nach diesel,
  10. vaneo Abgase im Innenraum ,
  11. a-klasse mercedes 168 innen raum riechen Abgasen ,
  12. woran kann es liegen dass es im Innenraum nach Abgasen riecht w169,
  13. diesel geruch im auto,
  14. abgasgeruch 169 mercedes im Innenraum ,
  15. auto riecht stark nach diesel,
  16. Innenraum riecht nach Diesel ,
  17. dieselgeruch im auto innenraum,
  18. dieselgestank im auto,
  19. auto riecht im stand nach diesel,
  20. auto riecht nach diesel start,
  21. warum riecht mein Auto im Innenraum nach diesel,
  22. mercedes a klasse riecht nach disel,
  23. dieselabgase innenraum,
  24. dieselabgase im auto,
  25. im auto riecht nach diesel
Die Seite wird geladen...

Dieselabgasgeruch im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Innenraum Bläser ist plötzlich ohne Funktion

    Innenraum Bläser ist plötzlich ohne Funktion: meinem W169 Avantgard Bj2005 besitzt Thermotronic bzw. die Klimaautomatic. Ich fahre das Auto fast nur am Wochenende. Als ich letztes mal fahren...
  2. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  3. Kraftstoffpumpe vom Innenraum her ausbauen?

    Kraftstoffpumpe vom Innenraum her ausbauen?: Hallo zusammen, bei meinem A140 scheint die Kraftstoffpumpe defekt zu sein. Der Kraftstoffdruck beträgt 2,0 bar statt 3,4 - 3,8 bar. Daher...
  4. W168 Innenraum beledert

    Innenraum beledert: Hallo Leute, mein Innenraum soll diesen Winter ganz neu gemacht werden, dazu bietet es sich auch an diesen zu verkaufen. Hätte also einen kplt....
  5. Motorzugang via Innenraum

    Motorzugang via Innenraum: Hallo, gibt es (bilder wären super!) eine verbindung vom Motorraum zum Innenraum wo ich 3 kabel a2doppellitzen 0,75er querschnitt durchbringe?...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.