W168 Dieselverlust im Motorraum... ein toller Anfang

Diskutiere Dieselverlust im Motorraum... ein toller Anfang im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Kein toller Anfang unserer Beziehung dachte ich als ich nach nicht mal 1 1/2 Wochen die Spritlache in der Garage sah. Aber von Anfang an: Wir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. koppi

    koppi Guest

    Kein toller Anfang unserer Beziehung dachte ich als ich nach nicht mal 1 1/2 Wochen die Spritlache in der Garage sah.
    Aber von Anfang an:
    Wir kauften unseren gebrauchten 2003er 170cdi A in Hechingen (BaWü) bei einem rel. großen Händler der auch in Mobile.de ausschreibt. Er machte wie das Auto auch einen seriösen & gepflegten Eindruck, lobte sich in höchsten Tönen...
    Ganz stolz verbrachten wir die erste Woche mit dem kleinen Zweitwagen, bis zur besagten Diesellache.
    Als ich dann letzten Donnerstag in meiner Werkstatt war um den Meister nach der Ursache zu fragen sagte mir dieser es könnte die Leitung, die Verschraubung oder das Teil vor dem Motor sein. Er riet mir mich zwecks Garantieanspruch mich mit dem Händler in Verbindung zu setzen.
    Tja was soll ich sagen... dieser ach so seriöse Mensch fragte mich doch tatsächlich was ich denn von ihm will??!!?? *mecker*
    Nach langem hin und her und dem Angebot ich könne das Gespräch ja weiter mit seinen Anwälten führen, bejahte ich dies und dann wurde er "einigermaßen" Sachlich. Er sagte ich solle das Auto zur Mercedes Werkstatt bringen, dort die genaue Ursache klären lassen und die sollen sich mit ihm in Verbindung setzen.
    Gesagt getan, Am Freitag Mittag brachte ich den A zur MB Werkstatt die nicht mal 2h später dem Händler und mir das Ergebnis vermeldeten.
    Mir teilte die MB Werkstatt mit der Händler sagte das die Abrechnung über die Gebrauchtwagengarantie und ev. der Rest der Gebrauchtwagenhändler übernehmen würde... soweit so gut... ich solle noch die Garantieunterlagen vorbei bringen... okeeee ... aber ich habe keine mit bekommen!
    Ich habe nur den Kaufvertrag worauf "Gebrauchtwagengarantie" vermerkt ist, mehr nicht.
    Darauf hin telefonierte ich erneut mit dem Gebrauchtwagenhändler der mir sagte "seine Assistentin" würde sich mit mir in Verbindung setzen...
    Am Sonntag Abend schrieb ich noch eine eMail an den Händler & die Werkstatt worin ich den Sachverhalt (Mein warten auf die Unterlagen) erklärte.
    Tja, heute ist Dienstag und nix dergleichen geschah.
    Auto immer noch defekt, (Pumpe die vor dem Motor sitzt?!?), keine Unterlagen und ich frage mich ob ich mich weiter aufregen soll oder gleich einen Anwalt einschalten soll...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marco

    Marco Guest

    Servus Koppi,

    zuerst mal ein Hallo und Herzlich Willkommen.

    Ruf den Verkäufer oder die Assistentin doch einfach nochmals an und Frage nach, wenn nicht setze ne Frist (schriftlich) und dann ab zum Anwalt deines Vertrauens.

    Bei welchem Händler biste denn gewesen?

    Grüße Marco
     
  4. #3 A200 Coupé, 23.02.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Wenn die Vorgeschichte schon so abläuft dann geh gleich zum Anwalt und lass alles nur noch darüber laufen. Dann sieht dieser Herr direkt das er dich nicht verarschen kann. Er steht in der Gewährleistung und kann keinesfalls sagen "was ihn das denn anginge".

    Beweislastumkehr erst nach 6 Monaten ab Kauf. Bis dahin wird vermutet, dass der Mangel bereits bei Fahrzeugkauf vorgelegen hat. Es ist am Verkäufer zu beweisen, dass dies nicht so ist.

    Erst nach Ablauf dieser Zeit wird die Beweislast auf den Käufer übertragen und du musst nachweisen das der Mangel bereits bei Kauf vorlag. Also renn dam Deppen in den ersten 6 Monaten die Bude ein und das mit Hilfe deines Anwalts.

    Kann ja nicht sein, dass er sich einfach rausreden will.
     
  5. koppi

    koppi Guest

    Hay Marco & danke für die Begrüßung Hohenloher Kollege ;)

    Ich nenne den Händler nicht beim Namen. Bei einem anderen Forum in dem ich mich rum treibe wurden schon Leute Abgemahnt weil sie einen öffentlich beschuldigt haben... Man darf seine Meinung wohl öffentlich kund tun aber anscheinend wohl nur positive... *ulk*


    Ja so habe ich das auch in Erinnerung. Ich hab dooferweise meine alte Verkehrsrechtschutz nicht mehr und beim neuen noch die Sperrfrist.
    Aber anhand des vorliegenden Falles wiege ich mich doch rel. Sicher im Recht.

    Ich werde dem morgen falls wieder nix kommt, anrufen und dann die Frist von einer Woche via Brief nach reichen, ansonsten werde ich wohl oder Übel doch zum Anwalt gehen müssen....

    Mir geistert auch immer noch der Spruch von ihm im Hinterkopf rum: "Bei mir kaufen sie Qualität, schauen sie sich meine Klasse Autos an, ich bin schließlich kein türkischer Hinterhofhändler" ...
    Tja vor zwanzig Jahren vom Stiefel gekommen und solche Sprüche ablassen... derweil seh ich jetzt was wirklich dahinter steckt! X(
     
  6. koppi

    koppi Guest

    Oh Migräne!
    Hab gerade in der MB Werkstatt angerufen und gefragt ob sich der Autohändler schon gemeldet hat. Negativ. Auch bei mir kam nix an. Darauf hin rufte ich im Autohaus in Hechingen an. Ein Mitarbeiter teilte mir mit, er werde mir zurück rufen.
    Toll, bis jetzt kam nix an.

    Ich hab einen Brief aufgesetzt. Was sagt Ihr dazu?

    Guten Tag Herr L, ich hab Sie am 19.02.2010 über den Schaden an unserer A-Klasse (Dieselverlust im Motorraum) informiert. Auf Ihre Aufforderung den detaillierten Schaden in einer Mercedeswerkstatt begutachten zu lassen, habe ich umgehend Folge geleistet. Herr M. K vom MB Autohaus S in G hat Sie am selben Nachmittag telefonisch über den Schaden informiert und von Ihnen die Information „Der Schaden wird von der Gebrauchtwagengarantieversicherung getragen, ein ev. Restbetrag würde von Ihnen übernommen werden. Dies teilte mir Herr K mit und bat mich diese Garantieunterlagen vorbei zu bringen. Da wir bei der Abholung des Wagens am 6.02.2010 von Frau P keine Unterlagen erhalten haben, informierte ich Sie wiederum und Sie sagten mir Frau P würde sich mit mir in Verbindung setzen. Am Sonntag den 21.02.2010 Informierte ich in einer Rundmail Herrn K, Sie und Fr. Ps über den Sachverhalt. Da bis heute von Ihnen keine Unterlagen, keine Mail, kein Rückruf und selbst in einer heutigen telefonischen Anfrage „meinerseits“ an einen Mitarbeiter von Ihnen wurde mir nur mit geteilt das man mich zurück rufen würde. Da ich verständlicherweise kein Reparaturauftrag ohne Ihre schriftliche Unterlagen in Auftrag geben kann und Sie anscheinend an einer schnellen Gebrauchtwagengarantieabwicklung kein Interesse zeigen, setze ich Ihnen hiermit eine einwöchige Frist bis zum 5.02.2010. Sollte bis dahin die mir gesetzlich zustehende vollständige Garantieabwicklung des Schadens Ihrerseits nicht erfolgt sein, werde ich die Angelegenheit an einen Anwalt übergeben müssen. ... Mit freundlichen Grüßen R K


    Kann ich das so lassen? Ich bin kein Bürohengst...
    Übrigens, das Teil was defekt zu sein scheint bzw. was süfft, wäre die Hochdruckpumpe...
    Mann mann mann dabei will man doch nur seine Ruhe... *mecker*
     
  7. Manu

    Manu Guest

    Ich denke das kannste so lassen. Klingt für mich gut.
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Am Ende würde ich etwas umformulieren. Denn eine "gesetzlich zustehende vollständige Garantieabwicklung des Schadens" gibt es so nicht.
    Ich würde den betreffenden Teil so schreiben:
    setze ich Ihnen hiermit eine einwöchige Frist bis zum 5.02.2010 den bestehenden Mangel am Fahrzeug abzustellen. Sollten Sie bis dahin kein Interesse gezeigt haben den Mangel im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung zu beheben, so werde ich die Angelegenheit an einen Anwalt übergeben müssen.

    Übrigens ist der 5.2. längst vorbei .... soll sicher 05.03. heißen ;).

    Und ich würde es, auch wenn es ein paar Euro kostet, per Einschreiben schicken.
    Macht einfach mal mehr Druck.

    gruss
     
  9. koppi

    koppi Guest

    Stimmt hast Recht *LOL*
     
  10. Marco

    Marco Guest

    Servus Koppi,

    ist schon was absehbar? Haben die dich angerufen, wahrscheinlich nicht oder?

    Gruß Marco
     
  11. koppi

    koppi Guest

    Hay!

    Nein, null Regung :-/
    Heute müssten sie den Brief bekommen haben.
    Ich werd am Montag mal die normale Rechtschutz anrufen, ob das ein Fall für sie ist oder ob das die KFZ Rechtschutz die ich ja für das Auto noch nicht habe... tragen müsste.
    Ich hab ja die Versicherungsunterlagen noch garnicht abgeschickt, deshalb weiß ich ja garnicht ob für den Zeitraum nur Vollkasko oder gar Rechtschutz bestünde...
    Wenn ich jetzt die Unterlagen mit nur HP & TK einreiche ... *kratz*

    Also so was saubleedes, echt.

    War heute nochmal in der Werkstatt, der Monteur der das Fzg. begutachtete sagte mir kopfschüttelnd, das er den Autohändler nicht verstehen kann und daß er so nicht fahren würde da mal von der Umweltgefährdung durch den auslaufenden Diesel abgesehen, auch eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer UND einen selbst bestünde...

    Tsh, schön, den Ausfall des Fahrzeugs hab ich rum wie num. *heul*
     
  12. Marco

    Marco Guest

    Hm..., das wird ohne Anwalt wahrscheinlich nix... und das als neuer Elchbesitzer... echt traurig.

    Sag mal, was würde der Spaß eigentlich kosten wenn das reparieren läßt?
     
  13. koppi

    koppi Guest

    Bo ich hatte bei ebay eine Gesehen von einem MB-Teilehändler für 1400.- neu und bei einem anderen zwischen 450-5xx € für ne überholte...

    Ähm, dann noch die Austauschkosten... das wäre mir echt zu viel zum vorstrecken unter dem Gesichtspunkt, nachher auf den Kosten sitzen zu bleiben:o

    Jepp, und derweil hat sich mein Frauchen und ich so auf das Auto gefreut denn es fuhr sich ja auch echt schön *mecker*
     
  14. #13 marco28hb, 26.02.2010
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    so ist es @koppi

    HP und TK haben damit nichts zu tun und ich finde als Autofahrer ist eine Verkehrsrechtsschutzversicherung Pflicht, da man im Straßenverkehr schon sowieso mit einem Bein im Knast steht. Die greift auch als Fußgänger, Radfahrer, eben beim Autokauf.. und... und... und...

    Man wird im Laufe der Zeit immer wieder Geschichten erleben müssen, wo man sich zu Wehr setzen muss und dann kann es richtig teuer werden. Die meisten Autofahrer sind auch noch ADAC Mitglieder und dann kostet eine Verkehrsrechtsschutz wirklich nicht viel.

    Bist du denn ADAC Mitglied? Dann dürfte es sogar eine kostenlose Rechtsberatung geben, soweit ich mich nicht irre, einfach nachfragen...

    Du brauchst ja auch nicht vor Gericht zu gehen, ein Anwalt wird nach dem Streitwert bezahlt und das dürfte hier in diesem Fall nicht die Welt kosten.


    LG
    marco
     
  15. koppi

    koppi Guest

    Hallo Marco,
    danke für die Info.
    Nein ich war über 10 Jahre im ADAC, hatte ihn nur 1x gebraucht, die Rechtschutz nie. Bin dann damals mit unserem neuen Touran zu der Schutzbrieflösung & Rechtschutz übergegangen. Jetzt mit dem Zweitwagen wurde vorab diese gekündigt und die RV zu der allgem. RV dazu genommen. Nur wie gesagt, hier ist noch die Sperrfrist vorhanden.

    Rum wie num, ich denke nicht daß ich da auf den Kosten sitzen bleibe und selbst jetzt ohne RV Recht bekommen werde, nur halt die Anwalt & Gerichtskosten vorstrecken muss.
     
  16. koppi

    koppi Guest

    Ein Stern am dunklen Himmel!
    Heute kam ich von der Arbeit und was lag auf meinem Schreibtisch?
    Mir fällt nur eins dazu ein. ;)

    Ja die Garantiezusage, ausgestellt auf meinen Namen, den *elch* & mit Stempel & Unterschrift des Hechinger Autohändlers!
    Mit dabei die Leistungsbeschreibung der Fa. RealGarant die für den Teilbetrag der Garantie aufkommen.

    Jetzt bin ich gespannt, was die MB Werkstatt dazu sagt wenn ich denen den Wisch hin lege.
    Hat jemand Erfahrung wie das abgewickelt wird, ob die Werkstatt das alles direkt abwickelt? Oder muß ich die Rechnung an das Autohaus & an die Versicherungsgesellschaft RealGarant einreichen?

    ... warten wir mal ab ob wir tatsächlich so früh an unser heiles Auto ran kommen oder ob noch andere Überraschungen auf uns warten.

    Eins weiß ich gewiss, ich lasse wenn er wieder da ist, erst mal eine große Inspektion tätigen (wäre eh in 3-4 Monaten fällig). Ob da noch mehr versteckte Dinge auftauchen und wenn nicht hat er es sich zumindest redlich verdient der *elch* *LOL*
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Na dann ist ja das Wochenende gerettet. Viel Erfolg *thumbup*
     
  19. koppi

    koppi Guest

    HURRA!!!
    Ich hab ihn wieder zurück und das dicht *LOL*
    Die Kosten für den Austausch hab ich jetzt leider nicht erfahren aber getragen werden sie 40% von der realgarant Garantieversicherung und 60% vom Hechinger Autohändler *aetsch*
    Ich bin echt Gott froh das es doch noch so über die Bühne ging.

    Jetzt will ich erst mal den Motorraum rausspülen solange noch Sonne da ist.

    Bei MyHammer habe ich gerade eine Inspektionsanfrage eingestellt, denn jetzt bekommt er erstmal das volle Programm *thumbup* das Mobberle *elch*

    Hier der Link: http://www.my-hammer.de/db/Kfz-Motorrad-Boote/-/de/d300-Baden-Wuerttemberg/r2793-Ingelfingen/a2545271-Inspektion-Mercedes-A170-CDI-aehnl.-Assyst-B-zum-2.-mal-:-/
     
Thema:

Dieselverlust im Motorraum... ein toller Anfang

Die Seite wird geladen...

Dieselverlust im Motorraum... ein toller Anfang - Ähnliche Themen

  1. Tickedes Geräusch aus Motorraum

    Tickedes Geräusch aus Motorraum: Hallo ich habe seit ein paar Tagen dass Problem dass mein Motor ein tickendes Geräusch von sich gibt. Das Geräusch hört sich so an al ob man sich...
  2. Surren im Motorraum

    Surren im Motorraum: Hallo Bin seit gestern Besitzer eines Cdi 170. Jetzt ist mir ein surren im Motorraum aufgefallen welches sich wenn die Zuendung abgeschaltet ist...
  3. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  4. Wohin gehört dieser Schlauch (Motorraum) ?

    Wohin gehört dieser Schlauch (Motorraum) ?: Guten Tag Ich habe soeben einen längeren, dünnen Schlauch mit blauem 90° Endstück lose im Motorraum meinem A140 entdeckt. Hab auf dem Bild den...
  5. Pfeifen und Klackern im Motorraum

    Pfeifen und Klackern im Motorraum: Hallo, ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Wir haben für unsere Oma vor...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.