W169 Diskussion "Bei Rotphasen der Ampel Motor aus?"

Diskutiere Diskussion "Bei Rotphasen der Ampel Motor aus?" im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Leute, wollte mal Eure Meinungen darüber hören, welche Auswirkungen es hat, wenn man bei roten Ampelphasen seine eigene Start-Stop Funktion...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. raipa

    raipa Guest

    Hallo Leute,
    wollte mal Eure Meinungen darüber hören, welche Auswirkungen es hat, wenn man bei roten Ampelphasen seine eigene Start-Stop Funktion des Motors übernimmt ?
    Wie verkraftet es der Motor , Anlasser , Glühkerzen (hab einen 180CDI) u.s.w. ?
    Sind die Teile einem höheren Verschleiß unterworfen ?
    Ist das ganze vielleicht sogar unwirtschaftlich, da der Motor dafür nicht ausgelegt ist ?
    Bin mal gespannt, was die Fachleute darüber denken ?

    Also her mit Euren Meinungen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MBNewcomer, 10.02.2009
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hi,

    ich bin zwar jetzt nicht so DER Fachmann, was Motorverschleiss usw. angeht. Aber ich persönlich würde es meinem Anlasser nicht antun wollen. Vor allem wird die Batterie auch darunter leiden, speziell jetzt im Winter, wo auch noch das Licht brennt und die Lüftung läuft. Nein, Motor aus an der Ampel kommt für mich nicht in Frage.
    Aber ich bin mir sicher, hier werden sich definitiv die Geister scheiden.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  4. #3 General, 10.02.2009
    General

    General Guest

    Da sollte man lieber überall Kreisverkehre hinsetzen....

    Also beim Diesel hat es Mercedes ja nicht integriert, einzig die Benziner gibts mit Start-Stopp-Funktion, warum bloß? *kratz*
    Ach ja weil der Diesel länger braucht um anzuspringen, ob das aber wirklich der einzigste Grund ist? :-X

    Also bei meinem Smart ForTwo cdi war ich mal irgendwann auf dem Tripp, Ampel rot, Motor aus.
    Bis ich ihn wie immer an einer Ampel ausgemacht hab und als es grün wurde wieder an machte.
    Tat sich sehr schwer, Batterielampe blieb an, lief ziemlich untertourig, mit etwas Gas ging es letztendlich, aber seitdem nie wieder Ampel und Motor aus, abgesehen von Baustellenampeln und Bahnübergängen *thumbup*
     
  5. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Meine Vermutung ist das die Brennkammer zu schnell abkühlt. Somit müsste man im Stand die Brennkammer mit der Glühkerze ständig auf Temperatur halten damit der Motor im richtigen Moment schnell betriebsbereit ist.
     
  6. #5 phil2204, 10.02.2009
    phil2204

    phil2204 Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Sieg Kreis
    Marke/Modell:
    a 180 CDI (W169)
    hallöchen,

    also anch vielen diskussionen in zeitschriften foren etc.
    habe ich das mit meinem audi und dem elch mla ausprobiert
    und beide mochten das nicht wirklich.
    sie liefen unruig, etc. aber das wichtigste ist, der verbrauch,
    nach 100 km (und dann tanekn, also nicht bord computer)
    war höher.
    ich werde es nicht machen sei denn mein auto singt irgendwann:

    you better stop........

    gruss euer

    phil
     
  7. #6 A200 Coupé, 10.02.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich würde es alleine bei unseren Elch auf gar keinen Fall in Betracht ziehen, weil bei der Assystberechnung auch die Anlassvorgänge mit einbezogen werden. Demnach kann bei einer solchen Vorgehensweise eine Laufleistung Richtung 25.000km nicht erreicht werden.
     
  8. #7 Mr. Bean, 10.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nicht umsonst hat Mercedes bei der Start/Stop-Technik AGM Batterien eingesetzt ;)

    Normale Batterien altern wesentlich schneller, wenn man den Wagen noch häufiger startet als normal üblich.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Definitiv ja.

    Ich würde es nur in speziellen Fällen machen und nicht generell.
    Wenn ich eine Ampel kenne und weiss, dass diese lange rot ist und auch gesehen habe, dass sie grade rot geworden ist, dann mach ich den Motor auch schon mal aus. Sonst aber nicht.

    gruss
     
  10. #9 Scanner, 10.02.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wobei der verschleiss des motor an sich aufgrund eines kaltstarts nicht vorkommt, da _ALLE_ Motorele mindestens bis -15° fluessig sind, aktuelle motoroele auch bis -35°.

    SAE-Kennzeichnung sagt da viel aus.

    was genau SAE bedeutet siehe wikipedia ODER www.motorex.ch
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das Problem bei einem Kaltstart eines Motors liegt auch nicht an der Viskosität des Öls, sondern daran, dass sich an entsprechenden Teilen des Motors direkt nach dem Start kein Öl befindet und es einige Sekunden dauert bis die Teile richtig geschmiert werden. Das verursacht sehr hohen Verschleiß.

    gruss
     
  12. #11 THHOFMA, 10.02.2009
    THHOFMA

    THHOFMA Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    11
    Marke/Modell:
    A200 Elegance
    Was die Kaltstarts betrifft:
    Ich weiß zwar nicht wie die Start/Stopp-Funktion bei der A-Klasse realisiert wird, jedoch ist es beim Atego so (dort heißt die Sonderausstattung MSS - Motor Start Stopp) dass diese Funktion nur bei betriebswarmen Motor (Kühlwassertemperatur >60 Grad) und nur über einer gewissen Aussentemperatur aktiv ist.
     
  13. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ich stelle den Motor immer ab, sowohl bei meiner A-Klasse als auch bei meinem Smart 42, beides Benziner. Habe bei beiden sehr niedrigen Benzinverbrauch, wobei diese Abschaltmethode sicherlich mit dazu beiträgt.
     
  14. #13 General, 11.02.2009
    General

    General Guest

    Ich sag ja auch nur das es bei meinem Smart cdi da zu problemen kam, wo wir aber wahrscheinlich beim Unterschied Diesel zu Benzin sind. ;D
     
  15. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    So wird's wohl sein. ;)
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Aus Verbrauchs- und Umweltschutzgesichtspunkten ist es gar keine Frage, an der roten Ampel (selbst für nur 10-15 Sekunden) gehört der Motor aus. Egal ob Benziner oder Diesel.

    Angeblich wirtschaftet man allein durch den geringeren Spritverbrauch die erhöhten Verschleißkosten (Anlasser, Batterie, Motor) wieder rein. Ob es umwelttechnisch günstiger ist, weniger Benzin zu verbrennen und sattdessen einen anderen Motor/Anlasser/Batterie einzubauen, weiß ich allerdings nicht und hätte da auch meine Zweifel.

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. #16 Monarch, 11.02.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    So mache ich das auch.

    mfg
    Monarch
     
  18. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Ich hätte da so meine Bedenken.
    Dass sich der Verschleiß an den genannten Teilen erhöht, dürfte ja gesicherte Tatsache sein.
    Dass sich das über die Verbrauchseinsparung amortisiert, könnte möglich sein.
    Dass die verkürzte Lebensdauer und die damit verbundene Umweltbelastung durch Produktion, Vertrieb und Transport von Ersatzteilen in den "Umweltschutzgesichtspunkten" berücksichtigt ist, halte ich allerdings für fraglich.
    Ich persönlich glaube nicht an den propagierten Nutzen und spare mir den Griff zum Zündschlüssel.
    Anders sehe ich das mit werksseitig eingebauter Start-/Stopp-Automatik, wenn zusätzliche Intelligenz in die Hardware (und natürlich auch in die Software) investiert wurde, um eben keinen erhöhten Verschleiß zu haben.
     
  19. bernd1

    bernd1 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Marke/Modell:
    a169
    Bist du dir da Sicher . Ich hab hier das Thema :Wer hat Erfahrung mit dem A150 Blue Efficiency aber da bin ich noch nicht weitergekommen. Bekomm den Wagen im April. dann kann ich es dir genau sagen .

    *drive*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 14.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja bin ich.

    Ich habe die aus diesem Modell eingebaut.

    Eine normale Bleibatterie altert um so schenller, je öfter man den Wagen startet. Das andauende Laden und Entladen bekommt ihr nämlich nicht. Der AGM macht das weniger was aus.


    Kannst du hier nachlesen: http://img1.abload.de/img/unbenannt-2x6mm.jpg

    Findet man hier: Viele Infos zum Thema Hifi im Auto
     
  22. #20 Forthright, 14.02.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Von dem manuellen Ausschalten des Motors an Ampeln halte ich persönlich garnichts.

    Zum einen ist die Reaktionszeit vieler beim Umspringen auf Gelb dermassen langsam, dass durchs Anlassen die schon eingesetzte Grünphase nicht voll ausgenutzt werden kann ... vom Abmurksen des Motors aus Hektik etc. ganz zu schweigen.

    Zum anderen sind die Ampelsteuerungen vieler Städte dermaßen daneben, dass es beim Wechsel auf Grün fast keine "Gelbphase" mehr gibt, die "Grünphase" aber dann fast genauso fix wieder weg ist.
    Auch bekleckern sich die meisten Städte bei den intelligenten Ampelschaltungen nicht gerade mit Ruhm, so gibt es vielfach Fahrstrecken, die bei normalem Stadttempo eine schön geschaltete "Rote Welle" ergeben ... dank ÖPNV und blitzendem Stadtsäckel

    Von daher bleibt bei mir der Motor an Ampeln grundsätzlich an, der erhöhte Verschleiß im Motor, dem Starter und der Batterie wiegt die kurze Abstellzeit, vorallem mit kaltem Motor, nicht auf.
    Zudem verlängert sich bei kaltem Motor und häufigem Abstellen in kurzen Abständen die Kaltstartphase erheblich, was einen dem Ziel entgegenstehenden Mehrverbrauch zur Folge hat

    *ironie*ON
    ... und als positiver Nebeneffekt erhalten die Städte auf diesem Wege auch noch ihre benötigten Werte für die Pseudo-"Umweltzonen"-Politik ...

    *ironie*OFF
    ... ach nee, hab ja nen DPF und mach den Staubbeutel erst aufm Highway auf ... ;)
     
Thema:

Diskussion "Bei Rotphasen der Ampel Motor aus?"

Die Seite wird geladen...

Diskussion "Bei Rotphasen der Ampel Motor aus?" - Ähnliche Themen

  1. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
  2. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  3. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  4. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  5. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.