Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge

Diskutiere Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge im W169 Radio/Kommunikation Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, mir wurde gestern beim Räderwechsel gesagt, meine Bremsbeläge hätten nur noch 4 mm. Weiss vielleicht jemand, ob es bei meinem Elch bei...

  1. #1 Caravaccio, 15.10.2019
    Caravaccio

    Caravaccio Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    mir wurde gestern beim Räderwechsel gesagt, meine Bremsbeläge hätten nur noch 4 mm. Weiss vielleicht jemand, ob es bei meinem Elch bei abgenutzten Belägen eine Displayanzeige gibt?
    Falls nicht, wieviele Kilometer kann man ungefähr noch mit 4 mm fahren? Habe einen Automatik, mit dem man ja etwas mehr als mit einem Schaltwagen bremst.
    Danke für alle Infos!
     
  2. Anzeige

  3. #2 displex, 15.10.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Ja hat er,
    aber nicht an allen 4 Rädern und nicht an allen Bremsbelägen. lt Teilekatalog nur 1 Sensor an der VA
    Wenn der Verschleiß gleichmäßig ist, ist das auch kein Problem, dann aber immer an allen 4 Rädern neu machen, oder regelmäßig kontrollieren

    4mm sind weniger als die Hälfte, bei 2 mm fängt die Anzeige an zu informieren, ich würde die an meinem Fzg. beim nächsten Räderwechsel ersetzen.

    http://mb-teilekatalog.info/view_Gr...=FG&catalog=66B&model=169031&spmno=0&group=42
     
    miraculix und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 15.10.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    6.979
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Da gebe ich @displex absolut Recht! 2 mm sind schon max. Zulässige minimal Stärke.
    Tauschen! Am besten sofort wo das wetter noch Mitspielt.
    Und schau die auf jeden Fall die Scheiben an, kosten nicht die Welt und sollten am Besten gleich mitgetauscht werden.
    Bremsen können ist wichtiger als Fahren :rolleyes:
     
  5. #4 Caravaccio, 15.10.2019
    Caravaccio

    Caravaccio Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Herzlichen Dank für die wertvollen Infos! Werde mich also mal drum kümmern; und ja, bremsen können ist nicht ganz unwichtig!
     
  6. #5 Schrott-Gott, 15.10.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.930
    Zustimmungen:
    2.437
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Keine Panik !!

    Bei Scheiben Sichtprüfung und Dicke messen.
     
    Heisenberg und miraculix gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 15.10.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    6.979
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    displex und Schrott-Gott gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 displex, 15.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    wollte hier eigentlich antworten und hab das jetzt leider in deiner PDF Info gemacht, sorry.

    Generell an Bremsen nicht basteln, wer hier unsicher ist, sollte sich das mal zeigen lassen !
    Viele Werkstätten machen da den einen oder anderen Fehler.


    '''''''''''''''

    Wer kennt denn ein nicht mineralölhaltiges Fett ??
    ernsthaft

    Plastilube Gummiteile dürfen nicht mit ATE Plastilube eingestrichen werden!
    Keramikpaste von LM: BasisSynthese-/Mineralöl
    Kupferpaste Basis eines weichmetallhaltigen Fettes auf teilsynthetischer Basis
    Bremsenservicepaste Berner Bremsenservicepaste mineralölhaltig

    ATE BremszylinderPaste Mineralölfrei nicht spritzwasserfest !

    was ist mit silikonfett?? oder
    LM Bremsen-Anti-Quietsch-Paste Basis synthetische u.keramische Wirkstoffe



    Führungsbolzen (2) nicht mit
    mineralölhaltigem Fett fetten, da sonst die
    Staubmanschette (5) auf Beschädigung Gummimanschetten (3) beschädigt werden.
    prüfen
    Führungsbolzen (2) bei Bedarf reinigen
    und leicht fetten.
    Nur das dem Teilesatz Gummimanschette (3)
    beiliegende Fett verwenden.
     
  10. #8 stuermi, 15.10.2019
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    574
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Zumindest bei Serienausführungen halten sich die Kosten im Rahmen - Sondergeschichten können jedoch ganz schön ins Geld gehen bei Bremsanlagen. :whistling:
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge

Die Seite wird geladen...

Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge - Ähnliche Themen

  1. Abgenutztes Lager für die Scheibenwischerarme

    Abgenutztes Lager für die Scheibenwischerarme: Hatte bei euch schon einmal jemand das Problem, dass die Welle, auf dem der Scheibenwischerarm befestigt wird, völlig "rundgelutscht" ist? Bei mir...
  2. Dokumentation bzgl Kettentrieb (Steuerkette)

    Dokumentation bzgl Kettentrieb (Steuerkette): Hallo zusammen, nachdem unser Elch (A200CDI) relativ problemfrei die 200.000er Marke geknackt hat (naja, die Automatik wurde bei 185.000...
  3. Schreck: komplett abgelöste Bremsbeläge

    Schreck: komplett abgelöste Bremsbeläge: kurz vor einer Urlaubsfahrt wollte ich noch rein vorsorglich bei etwa 53 000 km die vorderen Bremsbeläge an meinem A150 ersetzen lassen. Meine...
  4. Bremsbeläge für A140 (W168)

    Bremsbeläge für A140 (W168): gTag ProfiLeutz Benötige neue Bremsbelsäge für o.g. Elch. Dache meine Frage an euch: Gibt die mit Kontakten/Sensoren für die Tacholeuchte oder...
  5. Korrodierte Bremsbeläge lösen sich schon nach 47.000 km ab

    Korrodierte Bremsbeläge lösen sich schon nach 47.000 km ab: Hallo, hatte meinen W169 gestern zum Service C abgegeben. Gegen Mittag kam dann der Anruf, dass die Bremsscheiben und Bremsbeläge der Hinterachse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden