W168 diverse kleinigkeiten am W168 :(

Diskutiere diverse kleinigkeiten am W168 :( im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo, ich bin neu im hier forum, verfolge das ganze aber schon etwas länger. zunächst muss ich mal ein lob aussprechen denn ich habe nahezu zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 dddaniel, 27.09.2008
    dddaniel

    dddaniel Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich bin neu im hier forum, verfolge das ganze aber schon etwas länger. zunächst muss ich mal ein lob aussprechen denn ich habe nahezu zu jedem problem an meiner a-klasse etwas gefunden! danke dafür :)

    leider konnte ich die folgenden probleme nicht beheben, bzw. habe nicht genug dazu gefunden, vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen...

    kurzes info zum auto vorab:

    w168, a190 (elegance) benzin, bj 2001

    1. zentralverriegelung "türnippel" hinten-/rechts:

    die zentralverriegelung funktioniert einwandfrei an allen türen, auch das ziehen des türöffners auf der innen- und außenseite funktioniert wunderbar. leider zeigt dieser "türnippel" also dieser schwarze stift der anzeigt ob die tür verriegelt oder offen ist keinerlei reaktion mehr. weder beim aufschließen noch abschließen reagiert das teil. an allen anderen drei türen fährt er problems hoch und runter. meine vermutung ist jetzt das irgendwas "ausgehakt" ist oder sowas ich bin allerdings noch nicht dazugekommen die gesamte türverkleidung abzunehmen... vielleicht weiß da ja jemand rat?

    2. unlustiges erlebnis im urlaub:

    wir waren dieses jahr in österreich im urlaub, nach einer regnerischen nacht (ich hatte auf einer wiese vor dem hotel geparkt) wollten wir einen ausflug machen. wir fuhren los und kurze zeit danach ging die batterieleucht an und die servolenkung funktionierte nicht mehr ein ziemlich ekliges kreischen von vorne links (keilriemen) war zu hören. wir sind daraufhin zu mercedes-benz gefahren und die meinten direkt es müssten alle umlenkrollen und wahrscheinlich die gesamte lichtmaschine getauscht werden... da wir leider im urlaub auf das auto angewiesen waren und ich mir nicht ganz sicher war ob die sich dort dachten "super, urlauber, angewiesen aufs auto, da machen wir jetzt gleich mal das volle programm" (reperaturdauer ca. 4-5 tage, kosten ab ca. 700 EUR) hab ich das ganze erstmal gelassen. siehe da kaum waren wir dort vom hof hörte das ganze auf und ist bis dato nicht ein einziges mal mehr aufgetaucht. hin- und wieder ist jetzt wenn er kalt ist ein bisschen kreischen zu hoeren allerdings wirklich leise und ich wollte erstmal eure meinung hören bevor ich jetzt zu mercedes benz fahre und das ganze machen lasse. diverse forenbeiträge erklären das ganze ja (plastik umlenkrollen, etc.) aber da es eben aufgehoert hat (seit. 1500 km nicht mehr vorgekommen) weiss ich nicht ob ich mir die werkstatt tour nicht erstmal sparen sollte?

    3. nerviges geklapper von hinten wenn das auto kalt ist:

    seit neuestem hört man nach kaltstart im inneren (von außen ist nichts zu hören) ein ziemlich lautes geklapper von hinten. das thema heckklappe, etc. hab ich schon durchgekaut mit dem super do-it-yourself beitrag aus dem forum, hat allerdings keinerlei verbesserung gebracht. das ganze passiert auch nur wenn ein gang (automatikgetriebe) eingelegt ist. am auspuff scheint auch nichts zu klappern, allerdings ist diesen klappergeräusch exact die selbe frequenz wie der auspuff vibriert... ich hab keine idee :(

    4. fensterheber vorne links:

    wenn ich vorne links, fahrerseite (nach laengerem stand des autos noch schlimmer) den fensterheber betätige knarzt- und knirscht das fenster ziemlich übel. funktionieren tut der fensterheber einwandfrei nur auf dem letzten stück und manchmal schon in der mitte hört man ein wirklich abartiges geknarze als würde die fensterscheibe gleich brechen (bis dato glücklicherweise noch nicht passiert ;) ). leider hat auch der besuch bei mercedes benz keine verbesserung gebracht. das ganze war ein ziemliches ärgernis, man tauschte den fensterheber, mir wurde vorgehalten die tür wäre verzogen aufgrund von einem unfall (ich kann wohl sicher sagen das mir ein unfall aufgefallen wäre, denn nur ich fahr das auto...) und so weiter und so fort... was geblieben ist, ist das geknarze und auch größere mengen silikonspray (bei jedem hochfahren der scheibe muss ich sie jetzt quasi putzen :( ) haben keine abhilfe gebracht... jemand dazu evtl. eine idee was ich noch machen kann?

    5. spur wurde eingestellt:

    nach einem besuch beim tüv hatte ich in dem gutachten stehen das die spur eingestellt werden sollte, bzw. dass das reifenprofil ungleichmäßig abgefahren ist. gesagt getan ich lies die spur einstellen und vermessen und seitdem ist alles in ordnung, leider steht seitdem das lenkrad ca. 1-2 grad zu weit links und das sieht wirklich scheisse aus... wird die spur unabhaengig vom lenkrad eingestellt, oder muss ich um das zu korrigieren das gesamte lenkrad abnehmen? ist das überhaupt der richtige weg? auch hier wär ich für einen rat wirklich dankbar...

    wie man merkt hab ich nicht wirklich gute erfahrungen mit MB gemacht in letzter zeit obwohl es die ersten jahre wirklich wunderbar und völlig problemfrei lief. außerdem bin ich handwerklich einigermaßen begabt und schließlich heisst es nicht ohne grund "wenn du willst das es ordentlich ist, mach es selbst"...

    vielleicht haben andere ja ähnliche probleme und profitieren auch von euren antworten!

    gruss,
    daniel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 27.09.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Hallo Daniel,

    zum knarzenden Fenster Fahrertür kann ich nur sagen das ist bei mir auch so.
    Geklapper von hinten war bei meinem Prachtstück der Sicherheitsgurt. Ich habe den Gurt ganz ausgezogen und wieder zurücklaufen lassen, jetzt ist Ruhe.

    Laß dich von der Karre nicht unterkriegen. Die A-Klasse wird ohne Liebe von "Dilletanten" zusammengeschustert. Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeiter soll aus dem benachbarten Frankreich hergekarrt werden. Ich sage nur "Rotweindynastie".

    Vielleicht kannst du jetzt die ein oder andere Marotte deines Elches verstehen.

    Ironischen Gruß aus dem Allgäu *thumbup*
     
  4. #3 Crazyhorst, 27.09.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Benutz doch mal die Suchfunktion ;), dann findest Du z.B. den Beitrag von Kipper:

    Geräusche im Bereich des Fensterhebers:

    • Knarzen im geschlossenen Zustand
    • Knacken beim Betätigen
    • Rubbeln der Scheibe bei feuchter Witterung

    Ursache:

    Kunstoffclip zwischen Scheibe und Fensterheber bewegt sich bei
    Belastung und reibt auf der Glasfläche.


    Abhilfe:
    Neuen Kunstoffclip 168 720 00 14
    Einbauen und Fetten
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... ansonsten bitte mal bei der Suchfunktion vorbeischauen, der Türnippel ist ein Standard-Problem.

    Und was den Keilriemen angeht, ahnst du ja schon, was auf ich zu kommt. Also lass die Rollen (und den Riemen) tauschen, so lange der Riemen noch nicht gerissen ist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend,

    das Lenkrad versetzen kann/ist der falsche Weg.

    Die Spur muß bei mittig stehendem Lenkgetriebe eingestellt werden.

    Ohne weiter auf das Thema ein zu gehen würde ich raten die Werkstatt wieder auf zu suchen.

    Mit Heimmitteln ist da nichts zu machen.

    mfg. hanna
     
  7. #6 Forthright, 27.09.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Jepp, (wenn vorhanden) Rechnung schnappen und ab zur Werkstatt die es ausgeführt hat ... denn auf alle Arbeiten die (mit Rechnung) gemacht wurden hast du auch Gewährleistung drauf, das es richtig gemacht wurde bzw. wird.
     
  8. #7 silver-elk, 29.09.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Sogar auf Arbeiten ohne Rechnung. Musst dann allerdings irgendwie nachweisen, dass du's da hast machen lassen... *rolleyes*
     
  9. #8 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Infos im DIY: http://www.elchfans.de/diy/w168/hecktuerschloss_erneuern.pdf

    http://www.elchfans.de/aklasse_tuning/a-klasse_tuning_w168.php?st=3


    : Die Laufschienen/Dichtungen mit Silikonöl einsprühen und für die Fenster gibt es einen Umbausatz, damit es nicht mehr so knackt. Der Verbinder Fensterheberschere/Fenster hat dann eine Gummentlopplung.


    Hinten gammeln sehr gerne die Federn und die Hinterachsschwingenlager weg. Das klackert dann aber nur beim Fahren.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn du die Reifen nicht gelegentlich von vorn nach hinten wechselst ist das ganz normal.
    Hinten laufen sie sich eher innen ab und vorne eher außen.

    gruss
     
  11. #10 dddaniel, 19.10.2008
    dddaniel

    dddaniel Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    erstmal vielen dank fuer all eure antworten!

    ich werde die ganzen tipps mal durchprobieren!

    gruss,
    daniel
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 capitano2008, 19.10.2008
    capitano2008

    capitano2008 Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Hennigsdorf
    Marke/Modell:
    A 140(W168)
    das mit dem geklapper der Heckklappe ist nicht so einfach, kann an der Verkleidung liegen oder am Heckklappenschloß, dann muss die nachgestellt werden, hab ich auch das Problem, nur viel nerviger finde ich das mein Fahrersitz in jeder gefahrenen Kurve knackte, das ging mir wirklich auf den Geist, hab die Federn nachgefettet, dann ging es eine Weile, geht aber schon wieder los, naja, gibt viele Dinge die sind gut am Elch, aber auch einiges nicht.
    Das mit der Servolenkung kann in der Tat die Lichtmachine sein, aber vielleicht auch die Servopumpe, hat mein Kumpel bei seinem 160 auch gerade, funktioniert mal nicht, dann mal wieder, bis sie dann hinüber ist, soll ein bekanntes Problem sein, schau mal hier im Forum nach... *elch*

    mfg capitano2008
     
  14. #12 blacky10, 19.10.2008
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo dddaniell,

    wir A-Fahrer haben wirklich alle dieselben Probleme, aber ein Mercedes ist ein Mercedes....

    Fenster: habe ich mit einem billigen Teflon-Spray oder ähnlichem gelöst. Einfach zwischen Scheibe und Türdichtung reinsprühen.

    Keilriemen: Würde ich einfach nur den Keilriemen tauSchen bzw. überprüfen lassen - kosten für den Tausch ca. 50.-. Hatte ähnliche Geräusche speziell in der nassen, kalten Jahreszeit. Die Rollen würde ich nur tauschen, wenn Du eindeutig einen permanenten höheren Ton (außer bei Standgas) hörst - war gerade bei mir so bei rund 115000 km. Kosten ca. 250.- :o :-/

    Freut mich, wenn Du in Österreich Urlaub machst.

    Schöne Grüße aus Salzburg!

    blacky10
     
Thema:

diverse kleinigkeiten am W168 :(

Die Seite wird geladen...

diverse kleinigkeiten am W168 :( - Ähnliche Themen

  1. Servopumpe Vaneo gleich mit w168 ?

    Servopumpe Vaneo gleich mit w168 ?: Mus an meinem Vaneo die Servopumpe weckseln. Kann ich auch eine vom W168 nehmen ? Brauch ich 3 oder 4 Anschlüsse?
  2. Drehmomentwandler montage w168 Bj.99

    Drehmomentwandler montage w168 Bj.99: Hallo zusammen, ich haben aufgrund eines defekten Zahnkranz mein Getriebe abmontiert. Jetzt zu meinen Problem ich bekomme den Dremomentwandler...
  3. Do It yourself - w414 identisch mit w168?

    Do It yourself - w414 identisch mit w168?: Kann es sein, dass die DO-IT-YOURSELF Anleitungen vom Vaneo W168 auch zum großteil beim W414 angewerdet werden können? Auch bei den Ersatzteilen...
  4. Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???

    Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???: Hallo, ich habe da ja irgendeine Unterdruckleitung in Verdacht.... was ich gemacht habe... ich wollte alle Filter wechseln, Ölwechsel/Ölfilter,...
  5. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hey Leute, ich habe mir vor einigen Monaten einen gebrauchten W168 gekauft. Der Kilometerstand lag bei 67000km und er war eigentlich in einem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.