W168 domlager für w168 a170cdi

Diskutiere domlager für w168 a170cdi im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo, ich habe über einen zeitraum von 1/2 jahr ein leichtes knacken vorne links bei fahren über größere unebenheiten, zunächst leiser, jetzt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. a170II

    a170II Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe über einen zeitraum von 1/2 jahr ein leichtes knacken vorne links bei fahren über größere unebenheiten, zunächst leiser, jetzt schon lauter, nicht häufig, aber jetzt wirklich ein lautes knacken, das sich mittlerweile auch beim einschlagen während des einparken bemerkbar macht.

    der mercedesmeister dem ich das fahrzeug vorstellte, sprach vom domlager, eine überprüfung würde 50-100 euro kosten, ein austausch inklusive vermessung et. 1000 euro.
    ich habe zum thema verschiedenste zahlen gelesen, zum teil erheblich geringer.
    kann mich vor dem hintergrund dieser zahlen nochmal jemand aufklären, am besten mit lösungsansätzen. wäre für meinungen sehr dankbar.

    stimmt es das der austausch des domlagers wie hier nachzulesen nicht zwingend ist und nur geräusche macht? es hört sich zum teil sehr dramatisch an, ich möchte den wagen sicher noch 3 jahre fahren, auch mal ins benachbarte ausland fahren, möchte bei einem 10 jahre alten auto aber ganz sicher auf unnötige und teure reperaturen verzichten.

    vielen dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dobermann03, 07.02.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Domlagerwechsel inkl. Teil (muss nicht achweise gemacht werden) kostet in der freien Werkstatt ca 200 Euro. Man kann es aber auch schön selbst machen. Dazu muss das komplette Federbein abgesichert mit Federspanner am Stück ausgebaut werden und das oben aufliegende Domlager getauscht werden. Auf Verbaulage achten und nach Einbau Spur vermessen und einstellen lassen. Zeitaufwand für Schrauber ca. 1-2 Stunden.
    Wenn das Domlager durch ist merkt man es nach ner Weile schon am schwammigen Fahrverhalten oder "auswandern" des Vorderbaus. Auf Dauer würde ich nicht so fahren.
    1000 Euro....da ist wohl der Märchenonkel mit dem Meister durchgegangen. *LOL*
     
  4. #3 Tsunami, 07.02.2009
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    100€ glaub ich auch nicht, abber 200€ ist schon sehr knapp, bei Materialkosten von 150€
     
  5. #4 Dobermann03, 07.02.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Domlager in Erstausrüsterqualität einseitig komplett kostet zwischen 45 und 60 Euro, je nach Zulieferer.
     
  6. #5 Forthright, 07.02.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Auch wenn es nicht vorgeschrieben ist, würde ich es beidseitig machen lassen, da das andere Domlager doch wohl recht zeitnah sich dann auch melden wird ... was die gleiche Prozedur nochmals nötig macht.

    Das denke ich auch :o ... die original Domlager von MB kosten übern Daumen 60 Euro pro Stück.

    Hinzu kommen dann noch - aus Sicherheitsaspekten - die Kolbenstange- sowie Koppelstangenmutter und die Schrauben nebst Muttern für die Anbindung an den Radschemel ... und sind zusammen knapp nen Zehner an Wert

    ... wenn alle Verschraubungen, vorallem die der Kolbenstange, mitmachen ;D
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Dobermann03, 07.02.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Mir dünkt du hattest da schon nen spassigen Moment ? ;D
     
  9. #7 Forthright, 08.02.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Risschtüg ... Mutter fest, Imbus dreht in der Kolbenstange durch :o ... da beginnst zu rotieren ;D ... (zum Glück wars Ausbau mit Ersetzen)

    ... nehm bei Bedqarf nur noch passende, hochwertige Torxeinsätze zum Gegenhalten, die Imbus haben ne zu große Fertigungstoleranz :-/
     
Thema:

domlager für w168 a170cdi

Die Seite wird geladen...

domlager für w168 a170cdi - Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  4. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...
  5. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.