W168 DPF-Nachrüstung Kat mit austauschen?

Diskutiere DPF-Nachrüstung Kat mit austauschen? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen, ich fahre einen A170 CDI Baujahr 08/2003 mit mittlerweile ca. 56000 Km. Nächste woche werde ich einen DPF (Twintec) nachrüsten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pupil

    Pupil Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich fahre einen A170 CDI Baujahr 08/2003 mit mittlerweile ca. 56000 Km.

    Nächste woche werde ich einen DPF (Twintec) nachrüsten lassen.

    Nun zu meiner Frage. Würdet Ihr beim Einbau des DPF gleich eine variante inkl. neuem Kat wählen, oder nur den DPF selbst?

    Laut meinem Händler liegt der preisliche Unterschied wohl unter 10 Euro.

    Eigentlich sollte der Kat ja ein Autoleben halten ...

    Vielleicht könnt Ihr mir ja einen rat geben.

    Vielen Dank im Voraus.

    gruss aus HH
    Pupil
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marco

    Marco Guest

    Hi,

    also wenn mehr als 80tkm hast dann muss der Kat getauscht werden. Also in deinem Fall nicht. Aber wenn es nur 10 Euro unterschied sind, würd ich den mit Kat nehmen, neu ist halt neu...

    Ich hab mittlerweile 141300km drauf, EZ 11/2002. Werde keinen DPF einbauen lassen...

    Grüße Marco
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... die zweite wichtige Kenngröße für einen Kat-Austausch sind fünf Jahre, da die bei dir aber auch nicht erreicht sind, würde tatsächlich ein Einbau eines blanken Filters ohne Erneuerung des Kats reichen.

    Soweit ich das gesehen habe gibt des DPF mit integriertem Oxi-Kat und solche ohne. Unterschied: Der eine ersetzt den Kat, der andere wird dahinter in den Auspuff eingebaut. Bei annähernd gleichen Kosten würde ich die Version mit Oxi-Kat nehmen, da ich dann nicht noch ein "Ei" unter'm Auto hängen habe und auch der Original-Auspuff ohne Änderungen passen müsste (sollte man aber nochmal erfragen).

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Oder statt erfragen einfach die Suchfunktion benutzen: Rußfilter ;)

    Zitat: "Es gibt DPF-Hersteller, die sogenannte Kombifilter anbieten, d.h. DPF und Oxikat in einem. Bei manchen Pkw ersetzt dieser Kombifilter dann den Vorkat, so spart man sich bei Fahrzeugen über 5 Jahren bzw. mit mehr als 80 Tkm die Anschaffung eines neuen Vorkat. Leider ist das beim A 170 CDI aber anders, dort ersetzen die Kombifilter den Hauptkat! (Möglicherweise aus Platzgründen.)"

    Dem ist nur noch hinzuzufügen, dass die Hersteller dieser Kombilfilter (Gat-Kat, Tenneco) genau jene sind, deren Zulassung zwischenzeitlich kassiert wurde.

    Heißt im Klartext, Kombifilter für den A 170 CDI gibt's wohl keine.

    taurus
     
  6. pepe

    pepe Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt/Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A170L CDI [V168.109]
    Und was ist mit dem HJS Diesel-Partikelfilter?
     
  7. #6 Elchpaul, 19.03.2008
    Elchpaul

    Elchpaul Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Mir hat man von Daimler jetzt einen Nachrüst-DPF mit Original MB Teilen angeboten.
    Somit käme also kein Teil von Nachrüstern wie Remus oder Twintec oder so zum Einsatz.
    Bei dieser Lösung wird der Vorkat getauscht und der Hauptkat durch einen neuen Hauptkat mit integriertem Partikelfilter ersetzt. Man unterscheidet hier auch nicht nach Alter oder Kilometerleistung.
    Auch wenn es je nach Alter oder Kilometerleistung nicht erforderlich wäre den Vorkat zu tauschen, bei dieser Lösung wird der Vorkat immer mit getauscht.

    Hier das Angebot von Daimler
     
  8. #7 Stefan-DD700, 19.03.2008
    Stefan-DD700

    Stefan-DD700 Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Druck und Papier
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI PreMopf
    Hi,

    hab gerade Deine Rechnung gesehen. Ich frage mich nur, warum er Dich um zweimal 9,20 Euro bei der Rücknahme bescheissen will.

    Dein Rückwert beträgt ganz offiziell 92,03. Und in seiner Rechnung gibts DU ihm noch 10% Rabatt. Ich würde ihm mal auf die Finger klopfen. Denn dann muss er noch vor den 9,20 Euro eine Minus schreiben. Dann kriegst Du Rabatt.

    Nichts für ungut, ist mir nur so aufgefallen.

    Gruss

    Stefan
     
  9. #8 Elchpaul, 20.03.2008
    Elchpaul

    Elchpaul Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Danke für den Hinweis - bis jetzt ist es ja nur ein Angebot...
    Man hat mir ohne weitere Verhandlungen einen Endpreis von 980 € angeboten.
     
  10. #9 General, 20.03.2008
    General

    General Guest

    Meinst du die Umrüstung lohnt? :-X
    Mal ganz ehrlich was zahlst du jährlich mehr und was kostet dich die Umrüstung!?
    Die grüne Plakette gibts auch ohne DPF und soooo schmutzig sind die kleinen ja nun auch nicht?

    Ich für meinen Teil weiß das ich keinen nachrüsten lasse, außer Mercedes macht ne Aktion für 150€ zuzahlung, so nach dem Motto ;)
     
  11. #10 Elchpaul, 20.03.2008
    Elchpaul

    Elchpaul Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Ich weiss nicht ob ich nachrüsten soll oder nicht.

    Wird es überhaupt jemals erforderlich sein nachzurüsten? Wobei man ja eigentlich immer irgendwann nachrüsten kann...
    Wenn ich in z.B. zwei Jahren nachrüste gibt es keinen Zuschuss mehr vom Staat. Wie verhält es sich dann mit den Kosten? Steigen die Preise? Sinken die Preise?
    Oder wird es sogar einen neuen Zuschuss geben...?

    Aber wieso bekommst du ohne DPF eine grüne Plakette?
    Ich bekomme ohne DPF "nur" die gelbe...
    (Okay, du hast einen A180CDI, da mag sich das anders verhalten als beim A170CDI)
     
  12. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Ja, wir mit dem 168er bekommen nur die gelbe Plakette.
    Werde wohl erstmal nicht nachrüsten. Kostenersparnis sehe ich nicht.
    Gelbe Plakette sollte auch bis mindestens 2012 reichen.
    Außerdem: Never change a running system ;)

    cu
     
  13. #12 General, 20.03.2008
    General

    General Guest

    Die Plaketten sind eh murks, sollten die Städte einführen, das die großen Waschmaschinen morgens in aller Frühe mal über die Straßen düsen ist das eh egal. ;)

    Ich hatte das bei mir auch mal durchgerechnet ob ein nachrüsten lohnt, allerdings konnte ich das so nicht sehen, klar der Wiederverkaufswert steigt und man spart etwas bei den jährlichen Kosten aber durch die jährliche einsparung bekommt man das nicht mehr raus und ob es nachher beim Wiederverkauf etwas ausmacht mag ich mir nicht ausmalen :o

    Ich würde warten bis Mercedes vielleicht eine Promotionaktion macht oder eben bis kurz bevor der Staat den Hahn zudreht ;D
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Da die W168er maximal Euro 3 haben, gibt's für die auch nur die gelbe Plakette. Ob man überhaupt eine grüne braucht, hängt vom Wohnort ab.

    In Mannheim z.B. kann man unbegrenzt mit der gelben Plakette (Euro 3) fahren, dort werden bis 2011 nur alle Euro 2 und schlechter rausgekickt. In Berlin und Hannover dürfen ab 2010 nur noch Euro 4 und besser fahren.

    Also gibt's bis Anfang 2010 keinerlei Handlungsbedarf. Die "Strafsteuer" von 20 Euro im Jahr wird wohl keinem weh tun, und bis dahin kann man auch immer noch nachrüsten und die 330 Euro vom Staat einstreichen.

    Wer seinen Elch demnächst verkaufen will, sollte aber lieber rechtzeitig nachrüsten: Die 330 Euro sind nämlich ans Fahrzeug gebunden und werden mit der KFZ-Steuer verrechnet. Und da ein A170 CDI mit Filter rund 260 Euro Steuern im Jahr kostet, muss man etwa anderthalb Jahre vor dem Verkauf nachrüsten, damit man die 330 Euro noch aufbrauchen kann.

    Wer also erst kurz vor dem Verkauf seinen Elch nachrüstet, hat nichts mehr davon und schenkt dem Käufer ne Menge Geld -- denn der wird nichts davon wissen wollen, dass er auf den ausgehandelten Preis nochmal 300 Euro drauflegen soll, weil er ja Steuern spart.

    Und wer den Diesel-Elch ohne Filter verkauft, muss sich drauf einstellen, dass zumindest in den Ballungsräumen 500 bis 1000 Euro weniger bezahlt werden, als nach Schwacke eigentlich üblich ist. Denn das ist ja das Geld, das die Leute in die Nachrüstung unmittelbar investieren müssen, wenn sie das Auto benutzen wollen.

    Wer ein Auto mit Euro 2 hat (diverse VW-Busse, Wohnmobile und ältere Diesel), wird ernsthafte Probleme haben, diese Autos überhaupt noch in den Ballungsräumen los zu werden -- denn die lassen sich auch mit Nachrüstfiltern nicht auf Euro 4 bringen. Grad bei Wohnmobilen ist das ein echter Spaß, nur noch für Überlandfahrten zu gebrauchen, weil man in die Städte nicht mehr rein darf.

    Und das alles nur, weil man nicht wie in Spanien einmal mehr die Straße (nass) fegen lässt, um den Feinstaub sehr wirkungsvoll zu entfernen, sondern lieber einen dreistelligen Millionenbetrag bei den Autofahrern vernichtet und trotzdem die Grenzwerte überschreitet, weil ja nicht mal 10% Feinstaubbelastung durch die Einrichtung der Umweltzonen vermieden werden kann (sagt die Wissenschaft). Danke, liebe Bundesregierung.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Stimmt. Tatsächlich gibt es z.B. in Berlin schon eine Umweltzone, wo man ab
    1.1.2010 nicht mehr mit gelber Plakette rein kommt. :-/
     
  16. thei

    thei Guest

    Haben die neueren W168er (mopf) nicht auch Euro 4? Also auf meinen Steuerbescheid steht bei Emissionsklasse "0462 Euro 4" und kostet 94€ im jahr. Oder ist hier nur Diesel gemeint? :)
     
  17. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    DPF - DIESEL PartikelFilter ;)

    Gruß
    Über
     
  18. #17 General, 20.03.2008
    General

    General Guest

    *LOL* röchtög
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und Benziner können übrigens keine gelbe oder rote Plakette bekommen ;).

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Dies stimmt aber nur im Bezug auf den Elch - ansonsten geht das sehr wohl... . ;) Können sogar gar keine bekommen. ;)

    Gruß
    Über
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nein, das stimmt generell!!!

    Keine Plakette funktioniert für Benziner, aber niemals eine gelbe oder rote Plakette (ist nicht elchspezifisch).

    gruss
     
Thema: DPF-Nachrüstung Kat mit austauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 a170 cdi dpf kombifilter

    ,
  2. a170cdi auf euro4 umrüsten

    ,
  3. A 170 CDI nachrüst kat

    ,
  4. vaneo kombifilter nachrüsten,
  5. a150 kat tauschen,
  6. w168 diesel euro 3 umrüsten
Die Seite wird geladen...

DPF-Nachrüstung Kat mit austauschen? - Ähnliche Themen

  1. beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875)

    beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875): Hallo liebe Elchfans, da nun mehrere Tage bei uns in Bayern Frost ist, stellt sich mal wieder die Frage nach einer beheizten Wischwasseranlage....
  2. Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2

    Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2: Hallo Ich würde gerne in einen Vormopf W169 mit NTG2 ein NTG2.5 einbauen. Ist das möglich, dass auch dann alles so funktioniert wie es soll ? Was...
  3. Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?

    Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?: Hallo, liegen beim W169 Avantgarde von 2005 im Kabelbaum schon die Leitungen für die Anklappung ? D.h. benötigt man nur die klappbaren...
  4. (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen

    (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein kleines Problem und eine Bitte! Ich hoffe, daß mir die Spezialisten hier im Forum helfen können. Seit kurzem...
  5. Austausch Radlager A170/W169

    Austausch Radlager A170/W169: Mein Elch vibriert seit kurzem während der Fahrt und läuft auch - meinem Gefühl nach - etwas "rauh". Am Motor dürfte das nicht liegen, der läuft...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.