Drehzahlabhängiges Pfeifen/Häulen bei eingeschalteter Lüftung

Diskutiere Drehzahlabhängiges Pfeifen/Häulen bei eingeschalteter Lüftung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans, mein A160 W168L Bj.:2003, macht leider ein pfeifendes/heulendes Geräusch, aus Richtung Motorraum, wenn die Lüftung eingeschaltet...

  1. #1 Mario W168, 13.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Hallo Elchfans,
    mein A160 W168L Bj.:2003, macht leider ein pfeifendes/heulendes Geräusch, aus Richtung Motorraum, wenn die Lüftung eingeschaltet ist. Es wird stärker, je höher der Motor dreht. Ich meine, dass es verstärkt nur auftritt, wenn es regnet. Das Pfeifen ist auch da, wenn die Klimaanlage ausgeschaltet ist. Kann es trozdem etwas mit der Klimaanlage zu tun haben? oder evtl. mit der Lichtmaschine? Es pfeift/heult wirklich nur dann, wenn die Lüftung an ist. Also noch nicht mal bei Fernlicht+Heckscheibenheizung+300W RMS Soundanlage zusammen. Nur bei eingeschalteter Lüftung!
    Hoffe jemand weißt da mehr zu, evtl. schonmal Erfahrungen selbst damit gemacht.
    Bitte keine "Schon mal die Suchfunktion benutzt?"-Kommentare. Diese hobbylosen Juser haben in diesem Thread nix verloren. (Hab ich außerdem benutzt)
    Danke im Voraus für hoffentlich schnelle Hilfe :)
    MfG Mario
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 13.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 Mario W168, 14.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    ne eben nicht, hat sich ja nichts ergeben. außer Klimakompressor, was nicht sein kann, da wie schon erwähnt das Geräusch auch vorhanden ist, wenn die klima aus ist! Der Kompressor wird in leerlauf geschaltet. Trozdem ist das Geräusch noch da. Hat da niemand einen besseren Tipp?
     
  5. #4 Martin K, 14.06.2013
    Martin K

    Martin K Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ettlingen
    Marke/Modell:
    V168, Benzin
    kannst du es im Motorraum ausfindig machen?
     
  6. #5 Mario W168, 16.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Nein.. der motor übertönt alles und es hört sich normal an. Das Geräusch kommt aber von da.. feuchtigkeit, drehzahl abhängig. . Oder hab ich die lichtmaschine geschrottet mit dem subwoofer weil ich noch keinen kondensator drinn habe?
     
  7. #6 Mr. Bean, 16.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Diesen Gedanken kannst du getrost Beiseite legen ...

    So ein Kondensator ist so schnell leer, so schnell kannst du noch nicht einmal Kondensator sagen. Der Filtert nur gaaaaaaaaaaanz kurze Energiebedarfsspitzen weg.



    Das ist keine Belastung für die Batterie und den Generator. Das ist doch fast nichts ... Das sind nur 21A! Und auch nur, wenn du wirklich voll aufdrehst.
     
  8. #7 Schrott-Gott, 16.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Jaaaa, besser 10.000 Watt:
    http://www.elektronik-star.de/Car-H...nlage-10-000W-Boxen-Verstaerker-Amp_i3227.htm
    :D
    Aber geht auch richtig, kostet halt bisi mehr:
    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/alien-citroen-c2-mit-ueber-15-000-watt-655630.html
    :D :D
     
  9. #8 Mario W168, 18.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    ist klar.. 10.000W für 265€ das glaubst du ja wohl selbst nicht oder? :P du musst schon auf die sinusleistung achten und da hat der subwoofer 2 mal 150W... tzzz :D
    und meine endstufe hat 375W RMS der Subwoofer 300W RMS das scheppert glaub mal und dann würden 31,25 A maximal fließen.. :D aber leute das ist hier nicht das Thema.. ich hab immer noch dieses Problem..:(
    Und ist es dann definitiv nicht machbar die Lichtmaschine, egal welche Endstufe ich habe, zu beschädigen? dann wäre das nämlich bei mir definitiv ausgeschlossen.
     
  10. #9 Mr. Bean, 18.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und wenn dann bestimmt nicht mechanisch ...
     
  11. #10 Mario W168, 18.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Heute bei 30ºC war das Geräusch auch dauerhaft, natürlich nur mit Lüftung an, zu hören. Konnte im motorraum aber wieder nix hören, da der kühler heute richtig schuften musste... man ey hoffentlich wird das nix teures und n brauchbarer tipp wäre wirklich sehr hilfreich. Das Geräusch ist ja leider nicht immer da und bis die werkstatt die ursache dann herausgefunden hat bin ich ja ein Vermögen los.. auch wenn es weder Motor noch getriebe sind, also die teuersten sachen, so ist alles andere trozdem geuer weol in fast jedem fall der motor abgesenkt werden muss... :(
     
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Das könnte ein verirrter Gegenstand (Blatt, Stück vom Luftkanal, Schaumstoffschnipsel, etc.) im Luftkanal vor der Düse oder im Armaturenbrett sein. Das hatte ich mal in meinem vorherigen Fahrzeug.
     
  13. #12 Schrott-Gott, 18.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Und Du bist sicher, dass es nicht der Ventilatorflügel ist, der irgendwo streift? (Oder Blatt etc. s.tds)
     
  14. #13 Mario W168, 19.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Das mag ja sein aber dann wäre es ja ein dauergeräusch. bei mir steigts mit der drehzahl.. naja nichts desto troz werde ich mal den pollen-, sowie luftfilter wechseln. evtl n neuen lüftermötor einbauen, die sind ja nicht so teuer.. aber dann bin ich mit meinem latein am ende..alles andere ist wohl werkstattsache..:(
     
  15. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Es gibt auch Geräusche aus verschiedenen Quellen mit Frequenzüberlagerung...

    Abgesehen davon habe ich auch ein Heulen, sobald ich die Aircon oder besser gesagt den Lüfter auf Stufe 1 Stelle: In dem Augenblick zieht die Magnetkupplung an und lässt den Kompressor mitlaufen. Meine Werkstatt hat mir versichert, dass das ein ganz normales Geräusch ist, weil ja ein zusätzliches Aggregat mit kleinem Durchmesser in Gang gesetzt wird. Je kleiner der Durchmesser eines angetriebenen Aggregats, desto höher der Ton, je grösser der Durchmesser, desto tiefer der Ton: Ein Fahrrad-Dynamo heult in höchsten Tönen, während eine Wasserkraftturbine von 13 Metern Durchmesser tiefe Töne - fast im Infraschall-Bereich - von sich gibt.

    Den Innenraumfilter tauschen: das kann nach ein paar Jahren sicher nicht verkehrt sein, zumal dieses Frühjahr sehr viele Pollen unterwegs waren.
     
    Mario W168 gefällt das.
  16. #15 flockmann, 19.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wozu denn gleich tauschen? Ausbauen und ansteuern. Dann hören. Wenn er leise ist wird ein andrerer nicht noch leiser sein. Dann evtl noch in den Einbauort schauen ob sich da nicht irgendwas verfangen hat. Dann kannst Du den Lüftermotor als Geräuschquelle ausschliessen oder hast den "Teufel" gefunden. Da würde ich eher (wenn die Vermutung Geräusch nur mit Lüftung richtig ist) mal einen anderen Vorwiderstand probieren. Klingt komisch aber diese Dinger sind schon imstande Geräusche von sich zu geben...
    Grüsse vom F.
     
    Mario W168 gefällt das.
  17. #16 Mario W168, 19.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Okay. Dreht der gebläsemotor denn schneller je höher der motor dreht? Also gibt die lichtmaschine dann eine etwas höhere spannung ab? Das würde das "drehzahlabhängige" erklären. Also pollenfilter zu oder motor deffekt und dann lauteres Geräusch je schneller der motor dreht... naja ich werde nach meinem urlaub den gebläsemotor mal ausbauen und pollen sowie luftfilter tauschen und dann berichten :)
     
  18. #17 Mr. Bean, 19.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nun ja: Je höher die Drehfrequenz, desto höher der Ton. Der Durchmesser ist egal.



    Eine Lichtmaschine gibt immer konstant 13,8 .. 14V ab. Ansonsten wäre sie defekt!
     
  19. #18 Elchfan577, 19.06.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Passiert sicherlich nicht. Der *elch* hat keine Magnetkupplung, der Kompressor wird per PWM geregelt und läuft immer mit.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 20.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Die Spannung ist abhängig vom Ladezustand der Batterie, vom Alter der Batterie (Innenwiderstand), von der Drehzahl, vom Zustand der Leitungen, etc.
    Siehe:
    http://www.landtreff.de/wieviel-volt-liefert-gute-lichtmaschine-t42119.html#p478399
    -
    http://www.fahrzeug-elektrik.de/Edee.htm
    -
     
  22. #20 Mario W168, 20.06.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    14, 15V. Die LIMA ist top in ordnung. Werd die tipps mal befolgen. Filter tauschen. Motor ausbauen und an batterie anschließen. Was ist das für ein motor? also von wegen Zerstörung ohne lastbetrieb, wie z.b beim reihenschlussmotor. Sollte das einer sein kann der nicht einfach an dke batterie. Deshalb.. frage ich
     
Thema: Drehzahlabhängiges Pfeifen/Häulen bei eingeschalteter Lüftung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor aks pfeift

    ,
  2. vaneo drehzahlabhängiges geräusch

    ,
  3. lüftung mercedes pfeift

    ,
  4. pfeifen wenn klima eingeschaltet istt - ursache?,
  5. Lüfterpfeift w168,
  6. jaulen citroen c2 benzinpumpe,
  7. w168 klima pfeift
Die Seite wird geladen...

Drehzahlabhängiges Pfeifen/Häulen bei eingeschalteter Lüftung - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  2. Lüftung funktioniert erst ab 3.stufe

    Lüftung funktioniert erst ab 3.stufe: Guten Abend. Mein Elch A140 L 82ps BJ 2001 hat ein Problem. Wenn ich das Gebläse einschalte, tut sich bei stufe 1 und 2 nichts. Erst ab Stufe 3...
  3. Pfeifen und Klackern im Motorraum

    Pfeifen und Klackern im Motorraum: Hallo, ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Wir haben für unsere Oma vor...
  4. Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen

    Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen: Hallo zusammen, vorgestern rief mich meine Frau an und meinte, der Wagen mache komische Geräusche (A140 BJ 2004). Zwei Tage hatte der Wagen dann...