W168 Drehzahlanzeige spinnt

Diskutiere Drehzahlanzeige spinnt im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hier mal eine kleine Fehlerbeschreibung. - Drehzahlanzeige ist für die gefahrene Geschwindigkeit zu niedrig. (z.B. 170 km/h bei 1500 u/min.) -...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. feuz

    feuz Elchfan

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hier mal eine kleine Fehlerbeschreibung.

    - Drehzahlanzeige ist für die gefahrene Geschwindigkeit zu niedrig. (z.B. 170 km/h bei 1500 u/min.)
    - Fehler trat bisher 2 mal auf in einem Zeitraum von 5 Wochen. Kann auch nicht sagen ob es eventuell an äußeren Bedingungen liegt.
    - Das erstemal auf der BAB, einen Tag nach Kühlerschlauchwechsel und Heute das zweitemal.

    Fahre einen 170 CDI MoPf.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit einer falschen Anzeige der Drehzahl?

    Ist fast so, als hätte mir jemand ein paar Gänge in mein Getriebe verbaut. *kratz*

    Gruß
    Mirko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lockenfrosch, 26.09.2007
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Moin aus dem Sauerland,

    so einen Fehler hatte ich mal bei meinem Mondeo Diesel.
    Anfangs fiel der Drehzahlmesser ebenfalls bei höheren Umdrehungen ab.
    Später zeigte er bei mittleren Umdrehungen zeitweise sogar zu viel an.

    Dann fing auch noch die Batteriekontrolleuchte zu glimmen an.

    Die Ursache war eine defekte Lichtmaschine. Beim Ford Diesel wird die Motordrehzahl von der LiMa abgegriffen. Bei den Dieseln der anderen Hersteller ist das meines Wissens ebenso.

    Leider musste ich die komplette LiMa tauschen. Die Schleifkohlen waren verschlissen. Der Regler lies sich zwar umständlich demontieren, aber es gab keine Möglichkeit die Kohlen zu ersetzen. Zusätzlich war kein Anschlag vorhanden, der verhindert, daß bei verschlissenen Kohlen einfach kein Kontakt mehr zum Kollektor besteht. Damit hatte ich das Pech, das die Andruckfedern der Kollektor total verschlissen haben. Resultat -> neue LiMa.

    Zur Ehrenrettung muß ich aber sagen, daß der Wagen schon 180.000Km gelaufen war.

    Wenn Du Glück hast, ist jedoch nur ein Stecker lose und/oder korrodiert.
     
Thema:

Drehzahlanzeige spinnt

Die Seite wird geladen...

Drehzahlanzeige spinnt - Ähnliche Themen

  1. Spiegelblinker spinnt, wo könnte Kabelbruch sein?

    Spiegelblinker spinnt, wo könnte Kabelbruch sein?: Hallo zusammen. Es hat sich seit mehreren Monaten angekündigt mit der Meldung: ''Spiegelblinker rechts defekt''. Da funktionierte er aber noch...
  2. PDC spinnt bei Regenwetter - Ursache gefunden

    PDC spinnt bei Regenwetter - Ursache gefunden: Hallo , Ich schreibe diesen Beitrag, um hier eine weitere mögliche Ursache für den sporadischen Ausfall bzw. Fehlfunktionen der Parksensoren im...
  3. heckscheibenwischer spinnt

    heckscheibenwischer spinnt: Also: Da sich ein alter Fred aus 2004 nicht mehr wiederbeleben lässt, mach ich halt nach längerer Sucherei einen neuen Fred auf. Bei meinem 168...
  4. Zündschloss spinnt?

    Zündschloss spinnt?: Hallo, seit ein paar Tagen habe ich vermehrt ein Problem.....Ich schalte die Zündung ein und lediglich die SRS Leuchte leuchtet alles anderen...
  5. W169 Telefonanlage spinnt

    Telefonanlage spinnt: Bei meinem Elch ist von Werk aus eine Telefonanlage, Schublade mit Ablageschale, in der Armlehne eingebaut. Seit ein paar Tagen habe ich folgende...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.