W168 Drehzahlschwankungen beim Auskuppeln.

Diskutiere Drehzahlschwankungen beim Auskuppeln. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi Elchgemeinde. Bin neu hier also erstmals ein freundliches Hallo! :) Habe Problem mit Drehzahlen gehabt. Das wurde hier im Forum schon...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hayaman, 19.07.2007
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Hi Elchgemeinde.

    Bin neu hier also erstmals ein freundliches Hallo! :)

    Habe Problem mit Drehzahlen gehabt.

    Das wurde hier im Forum schon behaldelt.
    Hier: Drehzahl geht beim abbremsen exterm weit runter

    Habe heute selbst die Hand angelegt und ich sage Euch mach das selber, dann habt Ihr keine Probleme mit der Drehzahl und nix mit LMM-Austauschen für einen Tausender oder so.
    Lasst Euch nichts erzählen von den blöden Mechs vom "Stern", die haben selten Ahnung. Es werden nur teure Teile getauscht, für mehr taugen die ja nicht.
    Mir würde auch erzählt: ";Drehzahlschwankung? buuaaa, das wir teuer!
    Einspritzanlage, LMM, alles kann kaputt sein. Bringen Sie den Wagen dann schauen wir mal."

    Den Fehler mache ich nicht zwei mal im Leben, das ist ein Freibrief zum Abzocken!

    Von wegen!!

    Nur der Dreck mach dem Esel zu schaffen und den kann man in 10 Minuten wechmachen.

    Hier die Bilder:
    [​IMG]

    Hier kann man sehen wie dreckig die Sache ist.

    [​IMG]

    Den Gummiflansch einfach abziehen und mit Lappen und Finger die Fläche wo die Drosselklappe anlegt und dahinter reinigen. Habe den Lappen mit Bremsenreiniger getränkt und den Dreck abgewischt.

    [​IMG]

    Da wo das Schwarze anfängt war ein richtiger Rand ca. 0.5 mm, dadurch kriegt der Motor nicht entsprechend Luft.

    Vorsicht mit der Drosselklappe, die kann mam mit dem Finger UNTEN nach innen öffnen, oben klappt sie nach außen. Festklemmen z. B. Mit Holz, (vorsichtig, nicht daß sie verbiegt) und dann mit Lappen am Finger unten und oben den Schlamm wegwischen.

    Danach läut der Vogel wie neu. *daumen*

    Gruß Andy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A-Klasse-Problem, 20.07.2007
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich letzte Woche auch reinigen lassen, nachdem alle hier nach der Erneuerung des LMM geschrieen haben

    Hauptsache der Wagen läuft wieder... und wir haben DC nicht wieder die taschen voll gemacht....

    War halt alles umsönst

    Gute fahrt....

    Gruß

    Susi
     
  4. #3 Hayaman, 20.07.2007
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Meine Worte!!

    Hier noch mal die Bilder, die Funzen von pixum nicht richtig.
    Glaub, die Adresse ist zu lang für´s Board.
    Hier von anderen Stelle:
    [​IMG]

    Hinter der Drosselklappe kann man den schwarzen Rand gut sehen und mit dem Finger fühlen. Der muß eben weg.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mann muß gar nicht was großartig abbauen, nur den Gummiflansch
    nach hinten abziehen und einklemmen, reicht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Habe die Drosseklappe mit Pinsel festgeklemmt und mit "langem Finger"
    den Saugrohr gereinigt. Man kann auf dem Lappen sehen wie dreckig der Saugkanal ist.

    Also viel Spaß beim Putzen und Geld sparen. *daumen*

    Gruß Andy
     
  5. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    hab mich auch letztens beigemacht, empfehlenswert ist aber das gehäuse einfach zu lösen. stecker ab, 4xt30 lösen und das wars. so kann man vernünftig und komplett das gehäuse reinigen. aufgrund der enge und des starken zugs der klappe hatte ich ne krise bekommen.
     
  6. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    kann den beitrag leider nicht mehr ändern, aber ist es eigentlich normal, dass die klappe etwas geöffnet ist?
     
  7. #6 A-Klasse-Problem, 20.07.2007
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Bilder ;)

    Da können sich einige selber helfen..anstatt DC das Geld in den H..... zu blasen ;D

    Ich habe nichts gegen DC... aber auf diese abzockbude habe ich echt keine Lust.

    Mir wollten sie vor einigen Wochen ein neues Steuergerät verpassen... incl. LMM fürn 1000er *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*

    Ein Bekannter Mechaniker hat den Fehler in Sekunden erkannt und mir die Drosselklappe mal eben gereinigt in 5 Minuten


     
  8. #7 Vaneo freund, 15.08.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Ich machs auch, habe nächstens 1 Woche Urlaub. Da passt das. Wie habt Ihr nur die blöde Kurbelgehäuseentlüftung abbekommen. Von da kommt ja der ganze Schmodder rüber zur Drosselklappe. Ich will also unbedingt diesen dämlichen, kurzen Schlauch erneuern und habs nich geschaft den Dinger abzubekommen. Ich hatte das Gefühl es müsste ganz einfach zu machen sein. Abr der Denger will net. *kratz* Wer weis wie?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ferfried, 11.07.2008
    ferfried

    ferfried Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für diesen thread, kein schlaumeier bei drei werkstätten (inklusive den freundlichen) konnte mir helfen. fehler auslesen, lmm defekt und andere abenteuerliche diagnosen habe ich gehört. dann habe ich die drosselklappe gesäubert und der elch läuft wie ne eins. und alles für null euro!
     
  11. Troll

    Troll Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Kann jemand genauer schreiben, wie man diesen Gummieschlauch vom Gehäuse der Drosselklappe bekommt? Würde meine Drosselklappe auch reinigen. Weiß aber noch nicht genau wie.
    Hat jemand die Drosselklappe in einer Werkstatt reinigen lassen? Wie teuer war das?
     
Thema: Drehzahlschwankungen beim Auskuppeln.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlschwankungen leerlauf w168

    ,
  2. a-klasse w168 drosselklappe reinigen

    ,
  3. w169 drosselklappe

Die Seite wird geladen...

Drehzahlschwankungen beim Auskuppeln. - Ähnliche Themen

  1. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  2. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  3. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  4. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  5. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.