Drehzahlschwankungen im Stand

Diskutiere Drehzahlschwankungen im Stand im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ich ärgere mich ja seitdem ich den A180 CDI habe mit diesen Drehzahlschwankungen im Stand ab. Mir wurde Zweitaktöl empfohlen - hilft aber nicht....

  1. #1 MS-Elch, 05.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Ich ärgere mich ja seitdem ich den A180 CDI habe mit diesen Drehzahlschwankungen im Stand ab.
    Mir wurde Zweitaktöl empfohlen - hilft aber nicht.
    Das Geruckel wird von Monat zu Monat schlimmer und ist phasenweise sehr extrem. Dann plötzlich ist wieder alles gut...
    Das Geruckel tritt erst dann auf, wenn das Auto richtig warm gefahren ist und nur im Stand.
    Morgen bringe ich den Wagen in die Werkstatt. Ich soll übrigens bis Mittwoch Werkstattaufenthalt einplanen... :|

    Hat einer von Euch eine Idee, woran es liegen kann ??
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Drehzahlschwankungen im Stand. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 05.04.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.438
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich kenne das, wenn die Düsen verkokt sind.
    DA kann 2-Takt-Öl helfen.
    JASO FC teilsynthetisch.
    1: 150 bis 1:250 ist sinnvoll:
    Am Anfang für 1000 km mehr, dann kannst Du reduzieren.
    Bei mechanischem Verschleiss nützt das nichts.
    Dann können neue Düsen sinnvoll sein.
    https://www.elchfans.de/threads/170-cdi-russt-unter-belastung.48216/page-2#post-536014
    https://www.motor-talk.de/forum/omxxx-2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=388#post29576543
    https://www.elchfans.de/threads/zweitaktoel-im-a170cdi.44760/#post-501294
     
    Obi, MS-Elch und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 05.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    6.987
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    DPF, AGR, Raildruck .... fallen mir so auf Anhieb ein!
    Ein Anschluss am Diagnose Gerät wird licht ins Dunkel bringen .... Wurde der wagen mal falsch Betankt?
     
    Obi, MS-Elch und Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 MS-Elch, 05.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Sind Düsen nicht unlogisch, weil es nur im Warmzustand ist ??
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 MS-Elch, 05.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Ich war vor einem Monat in der Werkstatt, als der Wagen warm war und es auch ruckelte.
    Ausgelesen wurde auch, aber es wurde kein Fehler angezeigt. ;(
    Der Meister tippte auch evtl. auf AGR.

    Ob das Auto mal falsch betankt wurde, weiß ich nicht. Habe ihn ja erst seit 8 Monaten.

    Ich werde berichten...
     
    Obi, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Schrott-Gott, 05.04.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.438
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Der Motor könnte im Warmzustand außerhalb des möglichen Regelbereichs laufen.
    DAS KÖNNTE EVTL. auch an Düsen liegen.
    Sollte aber eine brauchbare AU in Zusammenhang mit einer Einspritzdiagnose erhellen können.
     
    Obi, Heisenberg und MS-Elch gefällt das.
  8. #7 MS-Elch, 06.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    So, der Elch ist in der Werkstatt.
    Es ruckelte auch wieder, als ich auf den Hof fuhr. Meistro meinte, es wird als erstes das AGR überprüft, bzw. getauscht.
    Na, bin ja echt gespannt...B-)
     
    Obi, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  9. #8 MS-Elch, 10.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Habe den Elch heute aus der Werkstatt geholt.
    Es wurde der Abgasrückführsteller und das Mischgehäuse erneuert.
    Der Meistero meinte, jetzt bekommt er auch wieder Luft. War alles sehr verrußt...

    Und tatsächlich. Als ich das Auto startete, hörte ich schon den harmonischen Motorlauf. Nicht mehr so hart und hämmernd.
    Allerdings bemerkte ich dann nach einiger Zeit ein gaaanz leichtes Ruckeln im Stand. Aber überhaupt kein Vergleich zu dem Geruckel vor der Reparatur.
    Morgen bin ich wieder den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs. Mal schauen...

    Ich bin guter Dinge. :)
     
    miraculix, Heisenberg, Obi und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 MS-Elch, 26.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Leider, leider muss ich hier nochmal schreiben und fragen...

    Also die Reparatur, die mich gute € 700,- gekostet hat, hats nicht gebracht. Das Auto ruckelt im Stand und mittlerweile auch zunehmend während der Fahrt.
    Ich werde wohl am Montag wieder in die Werkstatt fahren.

    Ich habe aber noch ein paar Fragen zu dem 2T-Öl - das hatte ich ja schon mal probiert ohne Besserung.
    Vielleicht habe ich das falsche Öl genommen (JASO FB)?
    Vielleicht zuwenig reingekippt?
    Vielleicht nicht lange genug ausprobiert?

    Hierzu auch noch eine Frage:
    Wieviel 2T-Öl sollte ich denn anfänglich nehmen?
    Irgendwo habe ich einen Beitrag von 'Schrottgott' gelesen - da stand:
    "Leer mal nen Liter 2-Takt-Öl rein und blas den durch, dann läuft er wieder!"
    Verstehe ich das richtig? Ein Liter 2T-Öl auf eine Tankfüllung?
     
    Obi gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 27.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    6.987
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Beim ersten mal 0,5l.
    Danach immer 0,25l auf die Tankfüllung.
    Ich fahre seit der zweiten Tankfüllung nach Abholung beim Freundlichen Anno 2000 mit Schuß im Tank.
     
    Schrott-Gott, Obi und MS-Elch gefällt das.
  12. #11 MS-Elch, 27.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Ok, ich versuch nochmal.
    Wann sollte denn eine Besserung eintreten?
     
    Obi gefällt das.
  13. #12 Passauf02, 29.04.2019
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    236
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Was hat denn der Werkstattbesuch erbracht?
    Warum machst Du nicht mal ein Video vom Ruckeln und stellst es hier ein?
    Hast Du Bilder vom alten ausgetauschten Ventil? War das wirklich verschmutzt?
    Hast Du dir einen Ausdruck der Kurzdiagnose geben lassen? Dann stell den hier auch mal ein.
    Gerd
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  14. #13 dawnstorm, 29.04.2019
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Siehe Anhang :)
     

    Anhänge:

    Obi und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 29.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    6.987
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Da liege ich mit meinem SCT/Mannol ja richtig *thumbup* alle paar Jahre einen 20l Kanister aus dem Angebot (Brauch es auch für Garten Geräte).
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  16. #15 Schrott-Gott, 29.04.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    2.438
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    DAS war die mündliche Anweisung meines Meisters anno ~1980 rum, bezogen auf - vermutlich - einen MB 220 D oder auch /8 oder so was (vermutlich 60 - 80 l Tankinhalt).

    DAS kann man jetzt nicht wirklich 1:1 auf den Kleinwagen übertragen.
     
    MS-Elch, Obi und Heisenberg gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 29.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    6.987
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich hatte mal aus versehen aus dem Hause SCT/Mannol die Industrie Variante Fanfaro M-2T gekauft:
    DSC07112.JPG
    Auch mit diesem 2T Öl ist kein wirklicher unterschied zum 2T-Plus Festzustellen obwohl es nur Mineralisches Öl ist.
    Aber Öl (Glaubens) Kriege gibt es seit der Entdeckung des Schwarzen Goldes :whistling:
    Nun ja, Der 20l Kanister aus 2017 ist eh schon Leer, da ich eine Menge davon immer schön 0,5 oder 1 Liter weise verkauft habe in der Nachbarschaft.
    1 Liter / 1,30€ war echt Super Günstig für das Öl, und hier Kostet er an der Tanke vom Hiesigen Produzenten:
    DSC07113.JPG
    0.5L / 1299 Huf (4,02 €) = 1L / 8,04 € ....... ;-(
    Also warum soll ich da Alte Leute über den Tisch ziehen? Ich verkauf es 0,5 oder 1 liter weise zum EK und bekomme immer schön Lecker Frische Eier aus der Nachbarschaft.

    Das Neue ist schon wieder unterwegs :D aus Schwaben zu mir, diesmal wieder:
    pictures_MN7204-20_blue_front_700.jpg
    2,35€ Liter - aber nur im 20/60 Liter Gebinde.
     
    Obi und MS-Elch gefällt das.
  18. #17 MS-Elch, 29.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    So, mal ein Video vom Ruckeln, bzw. den Drehzahlschwankungen.
    Ab Sekunde 31 geht es los.
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 MS-Elch, 29.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Und von diesem 2T-Öl (Spezifikationen und Freigaben:ISO L-EGC, API TC, JASO FC, TISI) habe ich jetzt einen halben Liter im Tank seit Samstag. Gefahren bin ich seit dem 400 km.
    Für den Liter habe ich auf die Schnelle im Baumarkt €14,- bezahlt. (Aber ich bin ja nicht arm...)*elch*
    Ich meine es hat sich was zum Positiven verändert am Ruckelverhalten. Der Motor klingt nicht mehr so hart, wie im Video und das Geruckel ist etwas weniger geworden...
    Aber vielleicht ist auch "der Wunsch des Vaters Gedanke..." :rolleyes:
    Nach wieviel km sollte denn eine Änderung eintreten?
     

    Anhänge:

    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MS-Elch, 29.04.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Es wurde der Abgasrückführsteller und das Mischgehäuse erneuert.
    Und der Motor lief auch ruhiger. Aber nach kurzer Zeit war das Geruckel wieder da. Etwas milder allerdings...

    Alle drei Fragen: Nein
     
    Obi gefällt das.
  22. #20 Passauf02, 29.04.2019
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    236
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Genau das Geräusch macht mein 180CDI auch regelmäßig. Kann zwar Zufall sein, aber...
    Es tritt nur auf, wenn der Motor warm ist?
    Man merkt es besonders im Standgas?
    Während der Fahrt läuft der Motor rauher?
    Wenn Du den Motor abstellst, ist die Abgasanlage heiß, man hört beim Abkühlen wie sie knistert, es riecht auch etwas?
    Hat deiner den SA-Code 474?
    Dann ist es die Regneration des Partikelfilters. Diese sollte nur etwa alle 1000km auftreten. Wenn aber ein Sensor wie z.B. der Differenzdrucksensor fehlerhaft ist, dann wird sie immer wieder versucht, sobald der Motor heiß ist.
    Misch erst mal kein 2-Takt Öl in den Tank, es führt nur zur erhöhter Aschebildung im Partikelfilter.
    Das Ruckeln entsteht, weil der 180CDI durch Nacheinspritzung versucht, die Regneration durchzuführen.
    Lass Dir in den nächsten Tagen per Star Diagnose mal mehrfach das Motorsteuergerät auslesen. Dort den Wert "Km Stand der Letzten Regneration des Partikelfilters".
    Viel Erfolg
    Gerd
     
    MS-Elch, Heisenberg und Obi gefällt das.
Thema:

Drehzahlschwankungen im Stand

Die Seite wird geladen...

Drehzahlschwankungen im Stand - Ähnliche Themen

  1. Drehzahlschwankungen nur im Standgas

    Drehzahlschwankungen nur im Standgas: Liebe Motor-Experten unter Euch ! Und liebe Kölner unter Euch ! Nicht immer, aber leider immer öfter, schwankt das Standgas sehr schnell zwischen...
  2. Unruhiger Motorlauf im Stand nach Kaltstart

    Unruhiger Motorlauf im Stand nach Kaltstart: Liebe Forumsgemeinde, Ich bin nun seit 8 Monaten stolzer Besitzer eines A180 Diesel. Nun gut er hat schon ein bissel was runter (175tkm) ist aber...
  3. Unruhiger Lauf im Stand

    Unruhiger Lauf im Stand: Hallo, ich habe einen A200 Benziner und der läuft am Stand nicht gleichmäßig rund. Hat jemand eine Idee woran das liegt? Außerdem schnattert das...
  4. Drehzahlschwankungen

    Drehzahlschwankungen: Hallo liebe Elchis, In letzter Zeit treten gelegentlich Drehzahlschwankungen auf. Wenn man z.b. auf eine rote Ampel zufährt und Gas weg nimmt,...
  5. Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI

    Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch hier. Meine Schwiegermutter fährt seit letztem Jahr im Sommer eine A Klasse W169 180 CDI Automatik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden