W168 Drehzahlunabhängiges Pfeifen

Diskutiere Drehzahlunabhängiges Pfeifen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hab zwar die Suche bemüht, aber wurde nicht wirklich fündig, daher mal auf diesem Wege mein Problem ... (immer wenn man meint nun ist endlich mal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Forthright, 08.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Hab zwar die Suche bemüht, aber wurde nicht wirklich fündig, daher mal auf diesem Wege mein Problem ... (immer wenn man meint nun ist endlich mal Ruhe *mecker*)

    Habe ein relativ "drehzahlunabhängiges" Pfeifen, das etwa mittig aus dem Motorraum zu mir dringt. Charakteristisch ist, dass es beim Gasgeben - und sei es noch so leicht - sofort ansteigt und beim Gas wegnehmen noch nach"heult". Bei konstanter Geschwindigkeit ist es immer leicht präsent, in höheren Geschwindigkeiten schluckt der kernige Sound das Ganze.

    Mein erster Verdacht ist Richtung Defekt am Turbo.. was kann das sein bzw. was kanns noch sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn sich Bauteile am Ansaugtrakt lösen, hört man den Turbo deutlich.

    Hattest du Reperaturen in letzter Zeit?

    gruss
     
  4. #3 Forthright, 08.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Nein, keine Reparaturen und auch keine Defekte bzw. Anzeichen selbiger.

    Bin letzte Woche ne länger Strecke flott gefahren (ca. 3700U/min), mit warmfahren und Auskühlstrecke versteht sich.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also wie schon gesagt würde ich erst einmal prüfen ob da nicht irgendwas lose ist.
    Wenn im Ansaugtrackt halt ein Spalt entsteht hrt man den Turbo deutlich.

    gruss
     
  6. #5 HMBauer, 08.05.2008
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    würde ich auch sagen.. check mal die drückseite des turboladers...

    was sagt denn deine leistung? ist die normal oder fehlt leistung? (falls du es schlecht einschätzen kannst.. er muss 170 mindestens schaffen)

    wenn er die nicht schafft ist irgendwo auf der druckseite des turbo´s was undicht so das er ladedruck verliert..
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Kann aber wie gesagt die Saugseite sein. Da gibts dann auch kein Leistungsverlust.

    gruss
     
  8. #7 Forthright, 08.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Beschleunigung und Vmax (Tacho 180-190) sind wie immer, Verbrauch ist mit ca. 7,2l für die breiten Schlappen auch im Soll.

    Da auch die Servo gerne mal pfeift hab ich eben mal Öl gecheckt, war an zweiter markierung (über Schrift 20°), auch Motoröl und Wasser sind i.O.
     
  9. #8 Forthright, 09.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    War heute beim Freundlichen, das Geräusch ist auch klar von außen als "Heulen" zu hören, kommt aus dem rechten Bereich des Motorraums (in Fahrtrichtung gesehen).

    Zu Auswahl steht die gesamte Palette, d.h. Riementrieb, Spannrolle, LiMa oder Klima, und wenn dort nichts ist, ists on top dann der Turbo ...
     
  10. #9 Scanner, 09.05.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    stichwort: radlager?
     
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Bei uns wars mal defekte Lager des Klimakompressors. War ein deutliches heulen.
     
  12. #11 Forthright, 10.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Sind es - toitoitoi - zum Glück nicht, das Geräusch ist auch beim Gasgeben im Stand reproduzierbar.

    @Falk: weißt du noch, was der Tausch des Kompressors gekostet hat? Möcht mich preislich mal etwas aufwärmen, dann ist der Schock :o net so groß

    Gemacht werden muß es auf jeden Fall, es dreh sich schon Leutz um, um zu sehen, was da jault *imBodenversink*
     
  13. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Ein Schock wars auf jedenfall, deshalb wollte ich mir hier den Preis eigentl. sparen....waren incl. all 1200€. *heul* ...und da wurde mir schon was von "da ihr Auto so wenig KM runter hat, gibts noch hier und da bissel entgegenkommen". Wenigstens hats geholfen.
    Wenn man nen Spezialisten findet der nur die Lager wechseln könnte wärs sicher billiger aber finde mal heutzutage noch solche und damals waren wir noch bissel "gutgläubiger". Denn es war bei uns ständig, also unabhängig ob Klima an oder aus, sodass das es wohl das Lager der ständig drehenden Keilriemenschreibe vom Kompressor war und weniger der Kompressor selbst. Aber wurde halt dann irgendwann sehr laut und man machte uns Angst wegeb eventueller größerer Folgeschäden der gesamten Klima ^^

    Hab ich richtig verstanden, dass das Geräusch aber mit der Motordrehzahl hoch bzw. runter geht also auch im Stand z.b. wenn man mal hochtouren lässt ? So wars bei uns. So bei 1500-3000umin am deutlichsten.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Forthright, 11.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Das Geräusch steigt schon beim leichten Antippen des Gaspedals an und ist im Stand nach etwa einer Minute beim Gasgeben hörbar. Die Intensität steigt mit der Gaspedalstellung.
    Während der Fahrt steigt es mit dem Fuß auf dem Gaspedal an und hält nach loslassen des selben noch kurz seine Frequenz bei. Beim Rollen nach dem zurückschalten (z.B. vor Ampel) heult es ebenfalls kurz auf.
     
  16. #14 Forthright, 27.05.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    ... so, mal kurz FeedBack zum Thema geben... es ist der "böse" Turbo, der da sein Liedchen singt.
     
Thema: Drehzahlunabhängiges Pfeifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes A 160 lichtmaschine pfeift

    ,
  2. a klasse pfeift beim gas geben

    ,
  3. pfeifen bei hoher drehzahl bei a klasse

    ,
  4. drehzahlunabhängiges jaulen
Die Seite wird geladen...

Drehzahlunabhängiges Pfeifen - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen und Klackern im Motorraum

    Pfeifen und Klackern im Motorraum: Hallo, ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Wir haben für unsere Oma vor...
  2. Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen

    Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen: Hallo zusammen, vorgestern rief mich meine Frau an und meinte, der Wagen mache komische Geräusche (A140 BJ 2004). Zwei Tage hatte der Wagen dann...
  3. Drehzahlabhängiges Pfeifen

    Drehzahlabhängiges Pfeifen: Hey, ich habe bei meinem A140 ein kleines Problem. ich habe eine Drehzahlabhängiges Pfeifen festgestellt das irgendwo aus dem Motorraum kommt...
  4. Hochfrequentes Pfeifen der Kraftstoffpumpe

    Hochfrequentes Pfeifen der Kraftstoffpumpe: Hallo Gemeinde, bei meiner A-Klasse 150 aus 2005 besteht seit einiger Zeit ein hochfrequentes Pfeifen der Benzinpumpe. Die Pumpe wurde bereits...
  5. Scheußliches Pfeifen vom Lamellendach

    Scheußliches Pfeifen vom Lamellendach: Ab etwa Tempo 120 pfeift es bei mir scheußlich und durchdringend von der ersten Lamelle her. Die kann ich als Übeltäter sicher ausmachen, da in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.