Dringende Felgenfrage -Eilt!

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von *rael*, 04.04.2016.

  1. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    meine Freundin fährt meinen alten W169 und die Werkstatt, in der wir die Reifen haben einlagern lassen, hat es tatsächlich geschafft, die Reifen und Felgen auf ein anderes Auto draufzumachen und zu verkaufen. Als Entschädigung bieten Sie mir nun folgende Felgen an (siehe Foto) inkl. 4 komplett neuer Hankook-Reifen (die alten Reifen hatten nur noch 4 mm). Laut telefonischer Rückfrage soll es sich hier um Original Mercedes Felgen handeln. Stimmt das? kann das einer von euch anhand des Fotos erkennen?

    VG rael
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter54, 04.04.2016
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Du brauchst die Felgengröße und die ET und dann vergleichen.
     
  4. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Ich kanns nicht genau sagen, aber ich würde auf nein tippen.

    Weil dann gäbe es zwei nahezu 2 identische Felgen.
    [​IMG]

    Um sicher zu gehen, dass die Felge wirklich von MB kommt, steht immer eine Teilenummer mit dabei.


    Greetz
    Base
     
  5. #4 Heizer66, 04.04.2016
    Heizer66

    Heizer66 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    44623
    Marke/Modell:
    A Klassse A150 W169
    Also bei original MB Felgen steht auf der Innenseite immer die ET und die dazu gehörige MB Nummer für das Fahrzeug auf der sie gefahren werden darf zB. 0169.......... je nach welche Felge es ist. Aber es gibt doch genug Seiten wo du dir die Reifen und Felgenfreigabe runter laden kannst, hab ich auch so gemacht weil erzählen kann jeder viel. *pfff*
     
  6. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die Infos. Dann werd ich mal nach der Teilenummer fragen.
     
  7. #6 ihringer, 04.04.2016
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
  8. #7 Gast010, 04.04.2016
    Gast010

    Gast010 Guest

    Sorry, aber der Händler würde mir die gleichen Felgen wieder besorgen und drauf machen.
    Neue Reifen sowieso.

    Ich würde mich nicht damit zufrieden geben, dass er mir "irgendwelche" Felgen da unter jubelt, die er irgendwo abgegraben hat.
    Keine Chance....

    Entweder er besorgt die gleichen Felgen, oder ich besorge sie und hole mir das Geld bei ihm wieder....
    Schließlich hat er den Fehler gemacht und NICHT du. Unglaublich das Ganze.

    Lass dich da nicht einwickeln. Er hat ein Problem, nicht du!
     
    *rael* gefällt das.
  9. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Sehe ich genauso, allerdings kennt meine Freundin die Ansprechpartnerin bei der Werkstatt gut, so dass sie wohl nicht die große Keule auspacken wird.
     
  10. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    So, Teilenummer ist A2044011002. Die sind von ner C-Klasse 6Jx16H2 ET 39.

    Die darf ich doch dann gar nicht fahren, oder? Beim W169 ist doch ET46 vorgegeben bei 16 Zollreifen.
     
  11. #10 Gast010, 05.04.2016
    Gast010

    Gast010 Guest

    Nö, die passen nicht...

    Naja... Bei Geld hört die Freundschaft auf.
    Es ist ja kein Angriff gegen die Bekannte, sondern gegen den Vollidioten, der da eure Felgen vertickt hat, obwohl sie im nicht gehören.
    Nee, meine Frau würde mich in dem Fall vor schicken und ich würde mir den mal zur Brust nehmen.

    Trotz Allem: Die gleichen Felgen her schaffen lassen, oder den Katalog vorlegen lassen und dann da schöne Felgen raus suchen, die passen und nicht so vergammelt sind, wie die in dem Bild oben.
     
  12. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für deine Antwort. Werde weiter berichten.
     
  13. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Passen tun die schon, müssten nur abgenommen werden.
    Die würden vorne 2 cm weiter drin stehen als meine Sommerreifen, hinten ja eh kein Problem.


    Greetz
    Base
     
  14. #13 elchrider, 05.04.2016
    elchrider

    elchrider Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    Schalter
    Marke/Modell:
    W169 A200T
    Prinzipiell hast du nur Anspruch auf den Zeitwert deiner abhandengekommenen Räder, bzw. gleichwertig alte Gebrauchträder. D.h. jeder Profilmilimeter mehr (bei den Reifen) und jeder Monat jünger (bei den Felgen) gegenüber deiner alten Räder, ist ein freiwilliges Entgegenkommen des Händlers und ein Gewinn für dich. Neu für alt gibt es nicht.
     
  15. #14 schabernackl, 05.04.2016
    schabernackl

    schabernackl Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Ausstattung:
    Auf vielfachen Wunsch geändert: leasingsilber, Vier Räder, 0710/516, ein Hund, ledig, ..., ach ja, der Kaufgrund: Automatisches Getriebe, wegen einer Behinderrung, Anhängerkupplung, ...
    Marke/Modell:
    w168
    frag nicht ...
    aber eine Urenkel würden noch davon erzählen
     
  16. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
  17. #16 trueffelsucher, 06.04.2016
    trueffelsucher

    trueffelsucher Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    180 CDi
    Hallo rael,

    es ist so wir elchrider geschrieben hat: Du kannst grundsätzlich nur Ersatz in der Höhe verlangen, wie Dir ein Schaden entstanden ist. Der berechnet sich hier nach der Höhe der Wertes für Deine 4 gebrauchten Räder, was auch immer deren Preis am Markt sein mag.

    Nun hat Deine Werkstatt - zu Recht- ein verdammt schlechtes Gewissen, weil sie einen ordentlichen Bock geschossen hat. Das solltest Du zu Deinem Vorteil ausnutzen:
    4 neue Hankok Reifen sind schon mal ein faires Angebot im Vergleich zu Deinen abgenutzten Gummis. Sie sind leider nur auf den zwar ungefähr passenden aber nicht mit ABE für Deinen Elch versehenen Felgen montiert.
    Kontrolliere auch mal, wie alt die Hankok Reifen sind (DOT-Nr). Alleine dass sie angeblich neu sind beweist noch nichts.
    Du könntest dem Werkstattinhaber folgende Vorschläge unterbreiten, immer mit dem Hintergedanken, die 4 neuen Reifen abzugreifen:

    1. Er besorgt Dir -unentgeltlich natürlich- ein TÜV Gutachten zum Betrieb dieser Felgen auf Deinem Elch, ggfls. mit Distanzscheiben UND die Eintragung dieser Rad-Reifen-Kombination in den Zulassungspapieren.

    2. Er besorgt Dir 4 andere original A-Klasse Felgen in ordentlichem Zustand und montiert die schönen Hankok Reifen incl. Auswuchten um. Wenn es original MB Felgen sind, haben die innen eine TeileNr. eingegossen, die mit A169 *** beginnt. Im Anhang siehst Du ein Beispielfoto dazu.

    3. Wie 2., aber Du bist mit Felgen eines anderen Herstellers, dessen Design Dir gefällt zufrieden, neu oder gebraucht, zur Not kannst Du bei neuen Felgen ja noch eine kleine Zuzahlung anbieten.Die müssen natürlich eine ABE für Dein Fahrzeug haben.

    4. Du kaufst selbst einen Satz Räder (Felgen u. Reifen) und stellst ihm den Kaufpreis in Rechnung. Obergrenze für Deinen Schadenersatzanspruch: Der Zeitwert Deiner alten gebrauchten Räder!! Den Rest legst Du selbst drauf wenn´s
    teurer war.

    ACHTUNG: Bei 4 musst Du der Werkstatt VORHER Gelegenheit gegeben haben, den Fehler selbst zu beheben, also einen Satz original MB Felgen ( gebraucht mit Reifen) , passend zu Deinem Fahrzeug zu besorgen und hierzu eine angemessenen FRIST (14 Tage) gesetzt haben.
    Das muss unbedingt schriftlich geschehen und der Zugang des Schreibens muss bewiesen werden können. Am besten Übergabe der Schreibens persönlich an den Werkstattinhaber unter Zeugen (Du und Freundin zusammen).
    Bei dieser Lösung 4. bezahlst Du aber erst einmal den Preis für den Räderkauf selbst und musst zusehen, wie Du ihn von der Werkstatt zurück bekommst.

    Also: Lösung 4. nur im Notfall anwenden, ansonsten 1.-3. favorisieren und mit dem Burschen in Verhandlung bleiben. Motto: Höflich in der Form, hart in der Sache.
    1. wird er wahrscheinlich ablehnen weil´s ihm zu teuer ist.

    Kannst ´ja mal berichten, was er so meint.

    Ich wünsche Euch beiden gutes Gelingen.

    Hier:

    http://www.ronal-wheels.com/de/home.html

    kannst Du Dich ja mal durchklicken. Da findest Du alle zulässigen Rad-Reifen-Kombinationen für Deinen Elch. Die Felgen müssen ja nicht von Ronal sein. Du siehst aber, welche Felgengrößen mit welchen Reifengrößen generell zulassungsfähig sind (ggfls. unter Vorlage der Eintragungsunterlagen des Felgenherstellers). Wenn keine ABE sondern nur ein Gutachten vorliegt, musst Du die Teile bei´m TÜV eintragen lassen. Kostet so um die 40€.
    Die "original" MB-Felgen sind übrigens so gut wie alle von Ronal hergestellt.



     

    Anhänge:

    Schrott-Gott und *rael* gefällt das.
  18. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Schätze mal das deine 1. Lösung die billigste ist.
    Distanzscheiben wird er da nicht kaufen, da die Felge mit Reifen, eh schon weiter aussen steht.
    Das einzige was er drauf legen müsste, wären wohl ca. 35€ für die Abnahme.


    @real

    Die W176 Felgen könnten passen, dazu müsste man aber noch die Felgenbreite und Einpresstiefe wissen.
    Dazu brauchen die dann andere Reifen, zb. die angebotenen Hankook und eine Abnahme bei einer Prüforganisation (TÜV, Dekra,...)


    Greetz
    Base
     
    *rael* gefällt das.
  19. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    @trueffelsucher, @base: Vielen Dank für die ausführlichen Infos.

    @trueffelsucher: Bin auch aus dem schönen Saarland. B-) B-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    So, eben den Anruf bekommen. Laut TÜV-Gutachter können die eingetragen werden, das würde die Werkstatt auch alles übernehmen plus 4 neue Reifen. Tja, werde mich wohl darauf einlassen, oder was meint ihr? Für die Werkstatt ist es wohl die günstigste Lösung, für mich springen zumindest vier neue Reifen raus, wenngleich mir diese Felgen nicht so gut gefallen wie meine alten. Ist aber wohl auch nicht so einfach meine alten Felgen in vergleichbarem Zustand zu bekommen.
     
  22. #20 trueffelsucher, 07.04.2016
    trueffelsucher

    trueffelsucher Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    180 CDi
    Wenn Du mit dem Felgendesign leben kannst, wäre das eine vernünftige und schnelle Lösung. Schau Dir die Eintragung genau an, ob die nicht vom Schummel-TüV mit Schummel-Stempel stammt . Ich würde auf jeden Fall später bei genau der selben Prüfstelle nachfragen, die aus der Eintragung ersichtlich ist. Ein gesundes Mißtrauen kann da nicht schaden. Ich geh´mal davon aus, dass Deine Werkstatt keine DB-Werksniederlassung ist.
     
    *rael* gefällt das.
Thema: Dringende Felgenfrage -Eilt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifengröße eintragen

Die Seite wird geladen...

Dringende Felgenfrage -Eilt! - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche dringend ISOFIX Strebe

    Suche dringend ISOFIX Strebe: Hallo Kann mir jemand weiterhelfen? Suche dringend eine ISOFIX Strebe zwecks nachrüsten meines 2003 A190 - kriege dieses Teil nirgends mehr...
  2. W168 Kaufberatung A-Klasse A140 (dringend)

    Kaufberatung A-Klasse A140 (dringend): Hallo! Ich möchte mir morgen eine A-Klasse W168 anschauen und evtl. auch kaufen. Da brauche ich eure Hilfe, da ich mich mit diesem Typ nicht...
  3. Wiedermal Felgenfrage - jedoch "speziell"

    Wiedermal Felgenfrage - jedoch "speziell": Nabend, kurze frage(n) ist es möglich verschiedene Felgensorten eingetragen zu bekommen? also z.b SzenarioI: Felge 1 für VA mit 7,5x17 ET 45...
  4. Brauche dringend Hilfe, Achsschenkel, Teilenummer ?

    Brauche dringend Hilfe, Achsschenkel, Teilenummer ?: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier, und habe mich heute extra hier angemeldet, weil ich nicht weiter weiß, und nicht wirklich was im Internet...
  5. W168 Suche dringend Eibach Pro Federn Hinten

    Suche dringend Eibach Pro Federn Hinten: So ein Käse: Eine der hinteren Federn ist gebrochen *heul* *heul* *heul* Ein Wunder, dass die noch nicht weg geflogen ist ... Hat jemand...