W168 Dringendes Problem! Kombiinstrument+Lstg.verlust

Diskutiere Dringendes Problem! Kombiinstrument+Lstg.verlust im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo! Ich habe ein riesen Problem und hoffe, dass hier irgendjemand dazu was sagen kann. Also kurze Situationsbeschreibung: Ich habe vor ca. 2...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ChrisMD, 11.08.2009
    ChrisMD

    ChrisMD Elchfan

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Marke/Modell:
    A 140 Elegance
    Hallo!
    Ich habe ein riesen Problem und hoffe, dass hier irgendjemand dazu was sagen kann.

    Also kurze Situationsbeschreibung:
    Ich habe vor ca. 2 Wochen einen neuen Blinkerschalter bekommen.
    3 Tage später gingen die Probleme los.
    Ich fuhr ganz normal, doch auf einmal schaltete sich der Drehzahlmesser ab (0 U/min), dedoch lief der Motor noch und sämtliche Anzeigen im Kombiinstrument (Tacho) waren an. Alle!
    Danach fuhr ich zu einem Bekannten in ein Autohaus (Skoda).
    Ich stellte das Fahrzeug dort ab, ging rein und schilderte das Problem.
    Danach ging der Werkstattmeister mit mir raus und wollte das Auto starten, um die Fehlermeldungen zu sehen. Als er den Zündschlüssel drehte, passierte garnichts (Lampen gingen zwar wie normal an, jedoch drehte der Motor nicht mehr).
    Mehrere Versuche des Werkstattmeisters später (unter Anderem auch das kurzweilige Abtrennen der Batterie) sprang der Elch wieder an, die Lampen leuchteten aber noch.
    Ich ließ das Fahrzeug da und sie wollten es auslesen, jedoch haben sie dabei keinen Fehler feststellen können.
    Nach dem Auslesen waren auch alle Anzeigeprobleme wie weggepustet.
    Ich solle eine Probefahrt von ca. 50 km machen, da ein Wackelkontakt vermutet wurde.
    Gesagt, getan, nichts passiert.
    (Auch der Blinkerschalter wurde nochmals Demontiert und wieder neu angebracht, somit ist dies wahrscheinlich auszuschließen)
    So, dann eine Strecke von gut und gerne fast 1000 km gefahren, nichts passiert.
    Jetzt am Sonntag fahre ich auf der Autobahn und das gleiche Spiel geht von vorne los.
    Drehzahlmesser fällt aus, alle Lampen an.
    Man war ich begeistert^^
    Ich wollte also zum nächsten Parkplatz fahren und dann den ADAC anrufen.
    So ca. 10 km später (waren vllt noch 4 km zum Parkplatz) stagnierte die Geschwindigkeit bei 110, ich konnte Gas geben wie ich wollte, Gang runterschalten, nichts hat genützt, es fehlte der Leistungsdruck.
    So also auf dem Parkplatz ADAC gerufen, auch gekommen. Als der da war war der Drehzahlmesser wieder funktionstüchtig, das einzige war, dass die Motorsteuerungslampe noch leuchtete. Er mich abgeschleppt und ich gleich gesagt, dass ich zu DC will.
    Problem denen geschildert den nächsten Morgen (Mo) und dann folgende Situation:
    Auto auf deren Hof nicht mehr angesprungen (hat er bei mir noch gemacht).
    Die das Auto an ihre Auslesetechnik angeschlossen und siehe da, keine Fehelermeldung vorhanden, Motor springt ohne Probleme an, keine Anzeigen auf dem Kombiinstrument.
    Ich bin am Verzweifeln.
    Keiner findet den Fehler.
    Hat das von euch schon mal einer erlebt oder hat eine grobe Ahnung was das sein könnte!?
    Ich wär über hilfreiche Tipps echt erfreut.
    Danke dafür schonmal.
    Gruß,
    der Chris aus Magdeburg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 11.08.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    hast Du schon die Stecker am Steuergerät überprüft (Korrision, etc.).
    Den Kabelbaum vom Steuergerät solltest Du auch überprüfen, eventuell sind einzelne Adern auf-/durchgescheuert.

    Ein paar Infos zu Deinem *elch* wären auch nicht schlecht, z. B. Baujahr, Kilometer, etc.
     
  4. #3 ChrisMD, 11.08.2009
    ChrisMD

    ChrisMD Elchfan

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Marke/Modell:
    A 140 Elegance
    Klar kein Problem:
    Mercedes A-Klasse (A140 Elegance) (W168)
    Baujahr: 2001
    Kilometerstand: 51.237 km
    Noch benötigte Informationen?
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich tippe auf einen Kabelbruch, einen Kurzschluss im Kabelbaum am KI oder ein defektes KI. Da zum Blinkeraustausch sicher das KI rausgenommen wurde, um mehr Platz zu haben, würde das passen.

    Schau zur Sicherheit nach, ob es im Motorraum irgend welche Anzeichen für einen Marderbesuch gibt, nicht dass er dir den Hauptleitungssatz angefressen hat und du jetzt am falschen Ende des Kabelbaums suchst.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 ChrisMD, 12.08.2009
    ChrisMD

    ChrisMD Elchfan

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Marke/Modell:
    A 140 Elegance
    also Marder ist auszuschließen, hat der Mensch von der Werkstatt gleich kontrolliert

    um den Blinkerschalter auzutauschen ist es nicht notwendig das KI auszubauen, nur Lenkrad auseinander, Airbag raus und dann is man schon am KI.
    Deshalb ist es ja so unsinnig.
    Ich bin echt am verzweifeln...

    Werde dem Menschen von der Werkstatt nachher mal eure Vermutungen sagen und er soll sich mal einen Plan machen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Notwendig ist es nicht, das KI dafür auszubauen, man hat dann aber mehr Platz -- von daher könnt ich mir vorstellen, dass die das einfach ausgebaut haben.

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #7 ChrisMD, 16.08.2009
    ChrisMD

    ChrisMD Elchfan

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Marke/Modell:
    A 140 Elegance
    So, hallo nochmal
    Der *elch* läuft wieder einwandfrei, man bin ich froh...
    Also irgendwo im Motorraum soll wo ein Kabel so gescheuert haben, dass sich die komplette Isolierung verabschiedet hat und dieses Kabel dann immer mal wieder an die Masse gekommen ist.
    Dementsprechend also auch benannte Ausfälle.

    Ich danke allen, die mir versucht haben zu helfen *thumbup*
     
Thema:

Dringendes Problem! Kombiinstrument+Lstg.verlust

Die Seite wird geladen...

Dringendes Problem! Kombiinstrument+Lstg.verlust - Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem 4er Fensterheber.

    Problem mit dem 4er Fensterheber.: Hallo zusammen. Ich hab natürlich schon gesucht... Aber mein Problem gibt's glaub ich garnicht Ich habe mir vor einer Woche einen W168 Bj98...
  2. Gaspedal Problem

    Gaspedal Problem: Nun habe ich auch ein Problem. Wenn ich fahre is ab und an das Gas weg, kommt dann aber wieder ( als ob das Signal vom Gaspedal verloren geht) ....
  3. Welche Kombiinstrumente sind kompatibel?

    Welche Kombiinstrumente sind kompatibel?: Hallo, ich habe einen 2003er Mopf A140 W168 Der Blinker blinkt meistens nach rechts, obwohl ich links blinken will. Lenkstock wurde schon...
  4. Kombiinstrument kompatibel

    Kombiinstrument kompatibel: Hallo, ich habe einen 2003 Mopf A140 W168 Der Blinker blinkt meistens nach rechts, obwohl ich links blinken will. Lenkstock wurde schon...
  5. Problem Temperaturwarnung

    Problem Temperaturwarnung: Hallo Forum, meine Frau hatte am 200er Diesel eine Rote Anzeige Generator - das war natürlich 60 km von zuhause entfernt. Da wir schon 5 kaputte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.