Drohende Fahrverbote in Städten für Dieselfahrzeuge.

Diskutiere Drohende Fahrverbote in Städten für Dieselfahrzeuge. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Dieselelchfans........ Das wird ja früher oder später uns Großstädter mit einem Dieselelch interessieren müssen. Was denkt ihr ?...

  1. PAX

    PAX Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    AHK, Automatik, rausnehmbarer Beifahrersitz, Parktronik,Tempomat, Klima.
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI Lang - Bj 2003 - Automatik 230 Tkm
    Hallo liebe Dieselelchfans........

    Das wird ja früher oder später uns Großstädter mit einem Dieselelch interessieren müssen.
    Was denkt ihr ?

    Wird es eine Übergangszeit geben? Oder einen festen Stichtag?
    Ich hier in Berlin - mitten in der Umweltzone hatte ja nun vor ein paar Jahren einen Partikelfilter nachgerüßtet.
    Jetzt sieht es so aus als ob mein Elch bald wertlos ist und kleine Benziner wohl kurzzeitig im Wert steigen werden, weil jeder sich einen Benziner holen muss der sich keinen Euro 6 Diesel leisten kann.....

    Was denkt Ihr - auch wenn nicht jeder betroffen ist.......

    Grüße PAX
     
  2. Anzeige

  3. #2 Hochstapler, 04.02.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Was machen die Linienbusse und andere Großfahrzeuge die noch nicht bezahlt sind aber keinerlei Abgasreinigung haben? Übrigens........Ölheizungen in den Häusern haben keinerlei Kat oder Russfilter verbaut............und Häuser stehen ja auch in den sog. "Umweltzonen"........
     
    Markge gefällt das.
  4. #3 Dr.-Olsen, 05.02.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Ich auch!
    Also Ich denke jetzt noch gar nicht drüber nach. Noch ist es nicht so weit und wenn es dann absehbar ist wenn es wirklich soweit ist, werde Ich sehen was Ich mache. Und so lange fahre Ich meinen Dieselelch.
    Aber Ich weiß, irgendwann wird der Tag kommen und da nützt es auch nichts über sinn unf unsinn des ganzen zu philosophieren.
    Dann ist umdenken angesagt.
    Vielleicht lebe ich dann gar nicht mehr in Berlin.... B-)
    Es wird wohl einen Sichtag geben und über den Sichtag werden wir rechtzeitig informiert und diese Zeit von ersten bekannt geben des Stichtags bis hin zu den Stichtag, kann man dann ja als übergangszeit betrachten.
     
    großerKleiner gefällt das.
  5. Markge

    Markge Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Elektrotechnik
    Ort:
    Gescher
    Ausstattung:
    Automatik, EFH, Tempomat, Klima, Schiebedach, Einparkhilfe, Fächerkrümmer, Chiptuning, Fahrwerksanpassung etc.
    Marke/Modell:
    A160 W168 Avantgarde by Brabus, EZ: 7/99, 128PS, 165.000Km
    Eigentlich müsste es für angemeldete DIeselfahrzeuge eine Ausnahmeregelung geben. Nach dem Stichtag für Neuangemeldete Fahrzeuge gillt dann halt dieses Fahrverbot....

    Das wäre für alle Beteilligten die einfachste Lösung. Ansonsten wäre das ein schlichtes aussperren aus den Städten für alle Diesel die zur Zeit angemeldet sind. In manchen Orten ist das auch schon so. Und dies ist keine Option. Man benachteiligt damit den kleinen Mann der einen älteren Diesel fährt ohne darüber nachzudenken was dann mit deren Jobs etc. ist. Sollen die dann alle zur Arbeit, einkaufen etc. laufen?
     
  6. #5 Dr.-Olsen, 05.02.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Ja, wäre schön, wird aber nicht so sein.
     
  7. #6 Mooserunner23, 06.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2017
    Mooserunner23

    Mooserunner23 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Classic, Metallic, 17" Alus, Klima, Comand, FFB, AHK
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Ja - und nein. Ein paar Städte in Deutschland sind ja nach wie vor von Dummweltzonen ausgeschlossen, wie zum Beispiel Hamburg. Ich persönlich mache mir was die blaue Plakette angeht genau 0 Sorgen und werde meinen Diesel-Elch auf jeden Fall behalten.

    Die Konsequenz ist einfach folgende - kommt die blaue Plakette kann ich mit dem Diesel nicht mehr in die Innenstadt. Verkaufe ich den Diesel und kaufe mir einen Benziner, komme ich auch nicht mehr in die Innenstadt da ich mir den Sprit nicht mehr leisten kann. Macht also im Endeffekt keinen Unterschied *elch*

    So ist das nun mal leider in der Politik. Es wird ein Sündenbock gesucht der dann mit entsprechenden Verboten gemaßregelt wird um die Situation zu verschlimmbessern. Ob die Maßnahmen Sinn machen oder zum Erfolg führen ist genauso irrelevant wie die Konsequenzen für den Durchschnittsbürger.

    Würde es wirklich darum gehen etwas für Luftqualität und Umwelt zu tun anstatt nur ein Exempel zu statuieren würde man keine realitätsfernen Zonen einteilen - für die sich die bösen NoX und CO2 Partikel dank des Windes leider eh nicht interessieren, selbst die Smog-Wolke in China sorgt in Kalifornien für schlechte Luft - sondern sich zum Beispiel um die Verbreitung von Nutzfahrzeugen und Dieselschiffen sowie den Fleischkonsum kümmern.

    Früher standen ja auch noch Bäume in den Innenstädten die neben einem optischen Mehrwert auch für gute Luft gesorgt haben aber diese hat man ja vor Jahren sinnvoller Weise schon gegen schöne, graue Betonflächen getauscht. :rolleyes:
     
    Dr.-Olsen und MadX gefällt das.
  8. #7 Hochstapler, 06.02.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Ich würde mir keine Gedanken machen. Diese Regierung ist ja im September abgewählt (gehe mal davon aus). Die neue Regierung wird evtl. alle diese "Dummweltzonen" abschaffen. Dann können auch LKW und landwirtschaftliche Traktoren wieder fahren. Oder sind etwa Elektrotraktoren für unsere Landwirte angedacht??
     
  9. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    614
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Als
    Also:
    Diese Einschätzung ist nur realistisch, wenn es einen Dexit gäbe.
    Ansonsten gilt das EU Limit für Abgase.
    Macht aber nichts, denn vorher wählt F ggf. Le Pen.
    Wenn die aus der EU, wie auch I aussteigt, wenn Grillo die Macht übernimmt, dann sind Fahrverbote irrelevant.
    Wir hätten dann ca. 700mrd € faule Schuldenvon dort an der Backe. Durch die Wiedereinführung von Franc und Lira auf 50% abgewertetem Zustand , käme kaum mehr Export dorthin in Frage. China schwächelt heute schon, die USA planen Strafzölle...
    Wie schnell hätten wir 20Mio Arbeitslose, die Sozialsyteme wie Harz, KV und Rente brächen zusammen und bei steigender Inflation durch die EZB Papierdruckerei würden auch die letzten Ersparnisse im Nirvanah verschwinden.
    Glücklich der kleine, unabhängige Landwirt mit Wasser Wald und Vieh.
    Und Ihr besorgt Euch um Fahrten zu dann nicht mehr existenten Arbeitsplätzen oder leeren Aldis?
    Ohne Hochbewaffnung ist dann das Betreten einer Großstadt in D so gut wie unmöglich,
    Bürgerkrieg nennt man das.
    Irreal? Einige Quellen sehen das kommen.
    Regards
    Rei97
     
    Hochstapler gefällt das.
  10. #9 Dr.-Olsen, 07.02.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Nee, ich sorge mich nicht.
    Wobei ich mich eher sorgen mache um die Anzahl der sogenannten "Frustwähler", die durch sehr einfachen denkweisen der meinung sind das irgendeine Partei, mit meiner meinung nach ebenso einfachen denkweisen und somit für mich als Regirungsunfähig einzustufen ist, die lösung der Probleme ist.....
    Aber auch dieses Phänomen hat seine berechtigung und es besteht kein Grund zur Sorge, viel mehr sollte man hoffen, das oben beschriebenes szenario nicht so eintritt.
    Wobei es mit den Leeren Aldimärken in teilen deutschlands, nähe der Französischen Grenze, in Breisach, ja wohl schon soweit ist.
    Siehe Beitrag "Einkaufshorror Trip in Breisach"

    https://www.elchfans.de/threads/rechts-vor-links-auf-parkplatz.50450/
    ;).....
     
    Tellursilber gefällt das.
  11. #10 Hochstapler, 07.02.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Glaube nicht daß die Nähe zu Frankreich, sondern die Nähe zu der Schweiz der Grund für leere Regale ist. Die Schweiz ist seit Jahrzehnten der Nutznießer. Schweizer kaufen bei uns gerne ein, da unsere Preise derart billig sind.
     
  12. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    614
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Was Frankreich im € nicht kann, können die Schweizer. Nach 2014 ging der Kurs des Franken aufgrund Eingriffen der SNB um rund 20% runter. Die Attraktivität der deutschen Grenzzonen blieb zwar, aber der Hype ist etwas abgeflacht. Ein französischer Ausstieg aus dem € würde die Franzosen zwingen, schnell noch so viel €, wie noch nicht in einen abgewerteten Franc zwangsumgetauscht sind, in deutsche Läden zu tragen. Dagegen ist dann Dr. Olsens verlinktes Aldiszenario nur ein feuchter Pup. Das ist auch der Hauptgrund, der Bestrebungen der EU das Bargeld weitestgehend abzuschaffen (s. 500€ Schein), wohingehen Aldi unbare Bezahlung dann ablehnen wird, weil die sonst ihr Geld nie wiedersehen. Wer nicht glaubt, daß es sowas geben mag, der schaue mal nach Indien. Dort wurden große Scheine als ungültig erklärt und man konnte diese bis auf zögerliche Ausgabe neuer Scheine nur auf der Bank auf das Konto einzahlen. Ein Schelm, wer da weiter denkt. In Europa gibt es ja bekanntermaßen keine Korruption und keine Steuerhinterziehung.
    Regards
    Rei97
     
    Tellursilber gefällt das.
  13. PAX

    PAX Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    AHK, Automatik, rausnehmbarer Beifahrersitz, Parktronik,Tempomat, Klima.
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI Lang - Bj 2003 - Automatik 230 Tkm
    Hallo,
    Alles viel zu politisch hier.....
    Ich weiß ja nicht welche Regierung an die Macht kommen müsste um diesen Unsinn abzuschaffen - und ich rede jetzt nur von diesem Dieselverbot !
    Aber wie man in Stuttgart sieht kann es selbst unter grün/schwarz ziemlich schnell gehen. 10Monate......
    Na wie die das umsetzen wollen ist ja nicht ganz raus -ob nur einzelne Straßenzüge betroffen sind usw.
    Sinn macht das alles keinen.
    Ausnahmen von TAXE, Bus und Polizei/Feuerwehr, kleine Handwerker Betrieben usw.
    Abgesehen von Ölheizungen.....
    Sollen sie doch einfach Neuzulassungen ab einen bestimmten Stichtag abschaffen. Aber es muss ja was schnell etwas passieren - egal ob Sinn oder Unsinn.

    Ich hätte ja einen Vorschlag: Einfach einen Filter vor die Ansaugöffnung der Messstellen und wier hätten auf dem Papier auch gute Luft....

    Grüße PAX.
     
    Hochstapler gefällt das.
  14. #13 Hochstapler, 22.02.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Hey das mit dem Filter ist die Idee. Fast so gut wie bei VW.........
     
    Tellursilber gefällt das.
  15. #14 Tellursilber, 22.02.2017
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Damit kann man die Einführung der blauen Plakette durch die Hintertür erwarten. Auch ist es letztenendes eine Art der "Enteignung" (ich weiß, hartes Wort dafür) des Bürgers, der sein Fahrzeug (wir sprechen hier immerhin von Autos die bis 2015 zugelassen wurden) nicht mehr legal in vollem Umfang einsetzen darf und damit halt nicht mehr überall hinfahren kann.
    Damit entwertet man die, nun als Dreckschleuder beschimpften Euro 5 Diesel PKW, unterm Strich. Denn wer kauft sowas dann noch? So war das ja schon bei der Grünen Plakette der Fall bei Diesel ohne DPF. Wobei man da ja noch Gegensteuern konnte mit dem Nachrüsten eines solchen. Aber von Euro 5 auf Euro 6 umschlüsseln wird wohl nicht so einfach werden.

    Umweltschutz ist sicher gut, aber man muss auch an die Leute denken die sich eben in diesem Glauben ein modernes Auto gekauft haben und nun mit ihrem 2 Jahre alten Diesel als Umweltverpester da stehen und die Karre mit erhöhtem Wertverlust nur noch loswerden können.
     
    PAX gefällt das.
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Hochstapler, 22.02.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Jeder Neuwagen hat einen Wertverlust. Da kommt es nicht auf Diesel oder Benzin an. Auch ein Elektroauto verursacht Russ, nur eben bei der Herstellung nicht bei der Nutzung. Was ist mit Ölheizungen? Da gibt es weder Oxikat noch Rußfilter. Ach ja der Kaminkehrer bringt ja den Russ mit, der entsteht ja nicht bei der Verbrennung von Heizöl EL.
     
  18. Moench

    Moench Elchfan

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell gilt ja 6temp d.h. 80 mg/km *2,1=168 mg/km gemessen nach RDE. Wieviel NOx-Emission hat denn der 180 CDI?
     
Thema: Drohende Fahrverbote in Städten für Dieselfahrzeuge.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b klasse w 245 diesel Fahrverbote

Die Seite wird geladen...

Drohende Fahrverbote in Städten für Dieselfahrzeuge. - Ähnliche Themen

  1. Fahrverbot von Dieseln und Benzinern

    Fahrverbot von Dieseln und Benzinern: Was ist eigentlich mit Benzinern mit Euronorm 1+2? Im Gegensatz zu Berlin sollen auch diese im ganzen Frankfurtgebiet ab 2.19 verboten werden....
  2. Drohendes Motorproblem?

    Drohendes Motorproblem?: Hallo zusammen. Seit etwa einer Woche habe ich morgens bei meinem A 180 aus 2010 ein unnormales Geräusch beim Kaltstart. Es tritt nur...
  3. W176 Adac: Dieselfahrzeuge lohnen sich Teilweise schon ab 8000 Km m Jahr

    Adac: Dieselfahrzeuge lohnen sich Teilweise schon ab 8000 Km m Jahr: Dies hat der ADAC festgestellt. Durch die hohen Spritpreise verschiebt sich die Grenze von durchschnittlich 15000 km auf 10.000 km...
  4. Die neue A-Klasse probefahren in Deiner Stadt

    Die neue A-Klasse probefahren in Deiner Stadt: Die neue A-Klasse schon vor Verkaufsstart probefahren: http://www.vorausfahrer.de/
  5. W168 Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt!

    Mein Pre-Mopf hat die Stadt eingenebelt!: Aaaaaaahhhhhh, heut hat mich mein Pre-Mopf in Stich gelassen, mitten in der Fahrt kam auf einmal unmengen weißer Qualm aus dem Auspuff. Motor war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden