W169 DTCs P0108, P0022, P00F6, P00F8 - Motorkontrollleuchte A170

Diskutiere DTCs P0108, P0022, P00F6, P00F8 - Motorkontrollleuchte A170 im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, mein wenig gefahrener A170 BJ Juni 2006 zeigt mir die Motorkontrolleuchte. Partiell stottert der Motor machmal nach längerer Standzeit...

  1. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Hallo,

    mein wenig gefahrener A170 BJ Juni 2006 zeigt mir die Motorkontrolleuchte. Partiell stottert der Motor machmal nach längerer Standzeit nach dem Anlassen und geht u.U. aus (bei niedrigen Drehzahlen). ADAC hat DTCs gelöscht, fahren war dann möglich und unauffällig. Der ADACler meinte, es könne die Drosselklappe sein. Die Kontrolleuchte blieb dann eine Weile aus, kam dann aber wieder. DTCs kommen wieder, auch wenn nicht die Kontrolleuchte angeht:
    P0108, P0022, P00F6, P00F8

    Den Ansaugdrucksensor (vom seriösen Ersatzteilhandel) habe ich Anfang des Jahres getauscht, da bestand das Problem schon. Fahren war dann möglich ohne Auffälligkeiten bis auf die DTC. Meine freier Freundlicher hat schon Reinigungsspray in den Ansaugtrakt eingespritzt, weil Verdacht: Es ist eine verrußte Drosselklappe.
    Die Werkstatt meinte, ich solle mal den LMM abziehen, wenn das Problem wiederkommt - nur: einen LMM hat der Motor ja wohl nicht, gehe ich nach den Informationen in diesem Forum. Also, was kann ich selbst ohne Spezialwerkzeug tun, wie komme ich an die Drosselklappe bzw. an den Sensor dahinter (Ansauglufttemperatursensor o.ä.). Gibt es Bilder, Anleitungen?

    Danke im Voraus.
     
    Gast14468 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 19.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Jeder Moderne Motor hat einen LMM, auch Deiner!
    Erst Recht dein A170 BENZINER

    Bitte füll doch mal dein Profil zum Elch zur Zufriedenstellung vieler und auch meiner Wenigkeit Richtig aus!
    Als Beispiel kannst du dich an meinem Orientieren.
     
    ea-yxz, Gast14468 und de_vmni gefällt das.
  4. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Verwirrend. Die Info bzgl. Kein LMM beim M266 kam von hier https://www.elchfans.de/threads/notlauf-auto-unfahrbar.45702/

    Heute kann ich sagen. Ja, es ist schlimmer geworden, fast unfahrbar, ruckelnd, anfangs im Leerlauf zuckt die Drehzahl kurz über 1000, geht dann aber wieder zurück. P0068 kam neu. Ich habe mir einen neuen Ansauglufttemperatursensor besorgt. Mal sehen.
     
    Gast14468 gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 20.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
     
    Gast14468 gefällt das.
  6. #5 Gast14468, 20.07.2019
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    Schönes video !

    Ich schraube Schrauben auch immer "hinaus" ...
    und achte aufs Nirwana im Motorraum !
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Das Video kenne ich, war mein Leitfaden für den Ansaugdrucksensor. Den hatte ich schon gewechselt. Vielleicht ist er wieder hin.
    Für den Ansauglufttemperatursensor muss das Luftfiltergehäuse ausgebaut werden. Habe alle nötigen Schrauben gelöst, bekomme den Kasten aber nicht raus, irgendwas hängt noch unten dran. Gibt es zum Ausbau eine brauchbare Anleitung?
     
    Gast14468 gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 20.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Sende mir via PM deine VIN!
    Und ich schaue was im System so vorhanden ist.
     
    Gast14468 gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 20.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Danke für deine VIN!

    Hier eine kleine zusammengestellte Sammelmappe zum Temp. Fühler ausbau ....
     

    Anhänge:

    Gast14468 gefällt das.
  10. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Vielen Dank
    Danke Dir, Heisenberg. Das hat geholfen. Problem ist "nur", den Stecker vom Sensor abzubekommen. Ertasten kann man einiges, nur ist alles so verbaut, dass man sie echt die Karten legt. Ich habe deshalb nur den Sensor mit Drosselklappenreiniger vom Ruß gereinigt, und ich hoffe das reicht. Die Drosselklappe sah gar nicht so übel aus.
     

    Anhänge:

  11. #10 Heisenberg, 21.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Die oberen "Geriffelten" ich nenne es mal [Ärmchen] zusammendrücken und mit Kraft raus Ziehen.
     
    Gast14468 gefällt das.
  12. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Ich habe es dann letztendlich doch geschafft den Asauglufttemperatursensor rauszubekommen. Es ist absolut fummelig den Stecker abzubekommen. Montage des neuen Sensors dann aber mit gestecktem Kabel - entgegen der Anleitung - möglich. Die Drosselklappe habe ich auch mal etwas gereinigt. Jetzt läuft der Motor wieder rund, bringt aber immer noch einen (den einzigen) Fehler => P0108 und die Motorkontrolleuchte ist auch wieder an - habe nur im Leerlauf getestet und den Gang eingelegt bzw. auf D geschaltet. Dann ist der Motor früher immer in die Knie gegangen und hat gejapst - wie geschrieben, jetzt verhält er sich nach außen normal und nimmt problemlos Gas an. Nicht ist natürlich nicht ausgeschlossen, das weitere Fehler bei längerer Fahrt wieder dazukommen.
    Wenn ich den Ansaugdrucksensor nicht schon Anfang des Jahres getauscht hätte (kein Originalteil von Mercedes, ob es daran liegt?)... Nun weiß ich nicht weiter - bin Ende der Woche eh in der Werkstatt (Wassereintritt bei Starkregen am Antennensockel), dann lasse ich das mal prüfen.
     
  13. #12 Heisenberg, 21.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Mit Produkten von Febi kannst du keinen Fehler machen!
    Du als E-Dingo solltest es aber auch messen können ;-)
    Ich weiß ja nicht womit du die Fehler ausliest, aber viele Tester haben auch eine Soll/ist Wert Graph anzeige .....
     
    Gast14468 gefällt das.
  14. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Ich lese mit OBDLink Mx+ aus. Ja messen hätte ich natürlich können. Ich glaube sich nicht, das der Sensor kaputt ist. Er war verrußt und nur ein Folgefehler. Die Hauptfehlerursache ist eine andere. Immerhin ein Teilerfolg
     
    Gast14468 und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 21.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Sollte bei deinem W169 auf jeden Fall Funktionieren!
    Über die Software und ihre Möglichkeiten kann ich nichts sagen, hatte noch keinen in meinen Fingern :D
     
  16. #15 vdi, 26.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2019
    vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Also, das Auto ist heute in der Werkstatt. Die haben den Fehler offensichtlich identifiziert. Es liegt wohl an einem defekten Stecker zum Ansaugdrucksensor. Der sei gebrochen - mir ist nicht bewusst, das selbst verursacht zu haben, bzw. baim Abziehen/Anstecken Probleme gehabt zu haben, die zu dem Defekt geführt haben. Ich schätze eher, dass der Stecker hier thermisch etwas geschädigt war und jetzt den Geist aufgegeben hat. Wer weiß...
    Nun das Problem: Den Stecker gibt es wohl nicht einzeln, ich müsste mir so etwas vom Teileverwerter (Stecker+ 10 cm Kabel) einen neuen Motorkabelbaum (teuer).
    Gibt es da so etwas wie Reperaturstecker - hat jemand einen Tipp? ???
     
  17. #16 Heisenberg, 26.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    ea-yxz und Gast14468 gefällt das.
  18. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    Danke für die Info - sieht aber fast danach aus, dass ich neu krimpen muss, wenn ich die Anschlussklemmen nicht rauswursteln kann. Mit der Krimperei stehe ich auf Kriegsfuss. Was wären denn das für Klemmentypen?
     
  19. #18 Heisenberg, 26.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    MQS Quadlock
    DSC07768.JPG

    Nachtrag:
    MQS-Buchsen-Kontakt-QUADLOCK-50er-Pack-35507_b_0.jpg
     
    ea-yxz und Gast14468 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 26.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    15.449
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Halbwegs vernünftiges Werkzeug solltest du schon haben!

    DSC07769.JPG

    gerade bei den Kleinen Steckern .... meine Zangen sind auch nicht die 100% dafür aber es passt.
    Normal gehört sowas:
    R1245808-01.jpg
     
    Gast14468 gefällt das.
  22. vdi

    vdi Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kirchseeon
    Ausstattung:
    Elegance, APS50, Panoramadach, Autotronic, Bi-Xenon, usw.
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Benziner MJ2006, Skoda Octavia Scout TDI MJ2013, Volvo C70 II D4 MJ2012
    So ein Ding wie in der oberen Abb gezeigt habe ich -eine Fummelei - hatte aber auch mit kleinem Kabelqueschnitt zu tun (kein Automotive, sonder Raspi-Basteleien). Na, mal sehen. Fahre gleich mal bei Mercedes vorbei und besorge mir den Stecker.
     
    Heisenberg und Gast14468 gefällt das.
Thema: DTCs P0108, P0022, P00F6, P00F8 - Motorkontrollleuchte A170
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mb b170fehlercode dtc 00f8

    ,
  2. p0022 mercedes

    ,
  3. gr92 p00f8

    ,
  4. p00f8 mercedes,
  5. p00f8,
  6. DTC P00F8 Mercedes-Benz,
  7. dtc p00f6,
  8. fehlercode a klasse w169 0022
Die Seite wird geladen...

DTCs P0108, P0022, P00F6, P00F8 - Motorkontrollleuchte A170 - Ähnliche Themen

  1. W414 Suche Lösung für DTCs 102,243,380,403,600,705

    Suche Lösung für DTCs 102,243,380,403,600,705: Habe o.g. Fehler Codes bekommen und sie lassen sich nicht löschen, in Kombi ist Motor Kontrollleuchte angezeigt. Würde mich auf jeden Hinweise...