E-Nummern beim TÜV eintragen ?

Diskutiere E-Nummern beim TÜV eintragen ? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Bin hier auf einen Artikel gestossen der mich stutzig macht. :o http://www.autoextrem.de/showthread,t-6625.htm Original von "Dr. TÜV" :...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Bin hier auf einen Artikel gestossen der mich stutzig macht. :o

    http://www.autoextrem.de/showthread,t-6625.htm


    Muss ich Teile mit E-Prüfnummer vieleicht doch eintragen lassen ? Und wenn ja dann welche ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    davon habe ich ja noch nie was gehört, dass E-nummern irgendetwas mit eintraqgungsfrei zu tun hätte.
    diese prüfnummer ist die grundvoraussetzung um ein teil eingetragen zu bekommen, aber es gibt nur 2 eintragungsfreie sachen: originalteile und teile mit abe (und welche die grundsätzlich eintragungsfrei sind, fussmatten oder so ;-))


    ciao,

    markus
     
  4. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
  5. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    ich hab mich nochmal ein bisschen umgeschaut im netz, es gibt tatsächlich einen haufen leute die behaupten eine e-prüfnummer ersetzt eine tüv-eintragung...

    vielleicht haben die auch recht, mein wissensstand ist, es ist geplant eine datenbank anzulegen über die dann z.b. bei einer polizeikontrolle geprüft werden kann oder der scheinwerfe mit e-nr.: 12345 für das fahrzeug: mercedes a-klasse zugelassen ist.
     
  6. #5 schosch, 13.09.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    was sind e-prüfnummern *kratz* :-[
     
  7. UVo

    UVo Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Saarland
    Hi!

    Das Thema ist etwas komplex....

    Kenne das aus dem Moped bereich, da wurde beim TÜV geschaut ob meine Blinker entsprechende E-Nummer Aufweisen und dann wars gut. Man darf Lampem aber nicht anderst als für den vorgesehenen Zweck benutzen. Auch wieder Moped: kleine Nebelscheinwerfer statt Hauptscheinwerfer. Haben ne andere E-Nummer.

    Soweit ich weis besagt die E-Nummer das dieses Produkt den gesetzlichen Bestimmung entspricht, um korrekten Einbau muss man sich selbst kümmern (z.B. Abstand der Blinker zum Scheinwerfer beim Moped).

    Guggst Du hier: http://www.kfztech.de/kfztechnik/allgemein/ece.htm

    Besser noch: http://www.lti.uni-karlsruhe.de/seite_499.php

    Weiter unten ist aufgeschlüsselt welche Nummer was ist.

    Gruß
    Uwe
     
  8. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    aber ich kann mir doch nicht irgendeinen scheinwerfer dranmontieren, bloss weil er eine passende nummer hat...
    (oder doch?)
     
  9. UVo

    UVo Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Saarland
    Hi!

    Eigentlich schon. Ok, bei Autos ist das eher ungewöhnlich, aber bei Motorrädern nicht. Da gibt es so eine Fülle von Blinkern, Scheinwerfern, Rückleuchten etc... die man sich an sein Moped schrauben kann. Schau einfach mal bei Polo, Louis oder Hein Gericke rein ;)

    Gruß
    Uwe
     
  10. #9 schosch, 14.09.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    *kratz* *kratz* *kratz* *kratz* *kratz* *kratz* :o :o :o :o
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Alle Beleuchtungsanrichtungen an allen Fahrzeugen sind bauartgenehmigungspflichtig und müssen diese Bauartgenehmigung anhand eines Prüfzeichens nachweisen.
    Gültiges Prüfzeichen ist die nationale deutsche Wellenlinie "~~"(+ Genehmigungsnummer) oder aber das europäische Prüfzeichen "(E)" (+ Genehmigungsnummer). Andere Prüfzeichen, insbesondere das "ECE" Prüfzeichen kann ebenfalls gültig sein, wenn die ursprüngliche Betriebserlaubnis für das Fz. im Ausland erteilt wurde.

    Serienauspuffanlagen müssen, je nach Ort der Herstellung des Motorrades, seit dem 1.4.94, bzw. seit dem 1.4.97 ein EG Prüfzeichen (großes "E" + Prüfnummer) besitzen.

    Austauschauspuffanlagen mit EG-Prüfzeichen sind nicht eintragungspflichtig, eine schriftliche Betriebserlaubnis muß nicht mitgeführt werden. Austauschauspuffanlagen mit Gutachten ohne EG-Prüfzeichen müssen in der Regel eingetragen werden, bzw. wird der Anbau auf einem mitzuführendem Gutachten bescheinigt oder aber die "Allgemeine Betriebserlaubnis" (ABE) ist ständig mitzuführen.
     
  13. uwe

    uwe Elchfan

    Dabei seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Nachrüst-Anhängerkupplung hat auch eine E-Nummer und musste somit nicht beim TüV abgenommen und in den Schein eingetragen werden.

    Ist irgendwie schon pervers. Da sind so manche Teile eintragungspflichtig -worüber ich mich sehr wundere. Ob du aufgrund einer murksig eingebauten AHK ein Massensterben auf der Autobahn verursachst, weil dein Anhänger beschlossen hat nicht mehr länger dein Freund zu sein und den hinter dir herandröhnende organisierten Sonntagsausflug der örtlichen Harley-Gemeinde mit offenen Armen empfängt, interessiert - zumindestens den TüV & EU - nicht.

    Gruß Uwe *beppbepp*
     
Thema:

E-Nummern beim TÜV eintragen ?

Die Seite wird geladen...

E-Nummern beim TÜV eintragen ? - Ähnliche Themen

  1. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
  2. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  3. Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen

    Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen: Hallo, will meinen linken Außenspiegel tauschen. Habe gegoogelt aber nichts gefunden. Kann mir jemand helfen?
  4. Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier

    Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier: Für alle, die noch etwas Weihnachtsgeld übrig haben. Ich habe im Dezember 2016 einen zusätzlichen A190 Avantgarde gekauft, weil ich gerade Platz...
  5. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.